Samsung LE-46C750 LCD-Fernseher @amazon VSK frei 890,15 EUR
86°Abgelaufen

Samsung LE-46C750 LCD-Fernseher @amazon VSK frei 890,15 EUR

6
eingestellt am 7. Jan 2011
Bevor es in den Kommentaren unter geht, Amazon hat nachgezogen, das ganze VSK frei und somit besser als das Angebot von Cyberport:

Samsung LE46C750 116,8 cm (46 Zoll) 3D-LCD-Fernseher (Full-HD, 200Hz, DVB-T/-C) mit 3D-Brille schwarz

amazon.de/Sam…-21

6 Kommentare

Der Preis ist definitiv Hot. Bin aber der Meinung, dass dieses 3d, was wir hier geboten bekommen, noch nicht vollkommen ausgereift ist. Genau das selbe, wie vor 5 Jahren als die ersten HD-Ready Fernseher auf den Markt kamen. Eine reine Übergangslösung, bis 3d massentauglich geworden ist. Ich seh es eher als nettes Gimmick. Meiner Meinung nach aber noch ein viel zu teures, wenn man mal bedenkt, was noch so für Kosten auf einen zu kommen: 2. Shutter-Brille, 3D-Filme, 3D-Player usw. usf.

Verfasser

Hast mit Sicherheit recht.

Aber im Prinzip ist das doch immer so, wer gleich am Anfang die neuesten Dinge kauft, hat spätestens nach nem halben Jahr nen alten Scheiß und es gibt was besseres...

Bei 3D stimm ich dir zu, ich kann damit eh nichts anfangen, da ich kein räumliches Sehen habe

Habe bei Saturn diese 3D-Geräte mal testen können. Ebenso 3D-Spielen über die PS3. Mein Fazit: Mit der Zeit sehr anstrengend und nicht wirklich so spannend. Auch wenn der Preis wirklich heiß ist, aber ich bleibe bei meinem "alten" Panasonic-Plasma.

Bleibe auch bei meinem p50s20e

Finde 3D auch nett. Aber solang es nicht total ausgereift ist, bleibt es für mich ein Gimmick und nett um ab und an mal einen tollen Film, wie Avatar, in 3D im Kino zu geniessen.

Hallo! Preis, Qualität und Ausstattung sind Top!

Allerdings gebe ich zu bedenken dass es sich um auslaufende und schon veraltete Technik handelt.
Toshiba hat nämlich gestern den ganzen 3D-Markt auf den Kopf gestellt: Laut Ankündigung soll es ab März flächendeckend Geräte geben die 3D so wiedergeben können, dass man für den Konsum keine Brille mehr braucht.
chip.de/new…tml
Ursprünglich ging man davon aus dass es frühestens in 5 Jahren so weit sein soll.

Wir werden also ziemlich Zeitnah mit weiteren 3D "Angeboten" rechnen können. Die Brillengeschichte ist wohl nur ein kurzes Zwischenspiel gewesen, dass sich dem Ende neigt.

Natürlich braucht es noch etwas bis der Normalkonsument die neue Technik bezahlen kann aber bis dahin reicht ein herkömmlicher (LED) LCD oder Plasma.




Dein Kommentar
Avatar
@
    Text