Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Samsung M391A4G43MB1-CTD ECC DDR4 2666MHz 32GB RAM
315° Abgelaufen

Samsung M391A4G43MB1-CTD ECC DDR4 2666MHz 32GB RAM

183,95€245,64€-25%
17
aktualisiert 28. Jun (eingestellt 10. Jun)
Update 1
Ihr wollt Nischendeals? Könnt ihr haben! Der Preis ist um 24€ gesunken.
1391462.jpgMoin,
bei IPC Computer gibt es den Samsung M391A4G43MB1-CTD Arbeitsspeicher derzeit für nur 204€ + 3,95 Versand per DHL.

Nächster Vergleichspreis ist 245,64€. Zugegebenermaßen ein sehr exotischer Deal, da dieser wohl nur für die Heimserver-Bauer unter uns interessant ist. Ich habe meine vier Riegel für mein X11SCA-F schon geliefert bekommen und letzte Nacht in Betrieb genommen, wird auch erkannt und läuft ohne Probleme. Lieferzeit betrug ca. 2,5 Wochen bei mir (trotz der derzeitigen Angabe von 1-3 Wochen Lieferzeit).

Derzeit übrigens der einzige 32GB Riegel dieser Gattung am Markt (non-reg).

Bild auf der Homepage von IPC leider nicht verfügbar und separat kann man hier kein's einfügen (@team bitte sonst nachholen).

Geizhals Vergleichspreis
IDEALO bitte NICHT beachten, da werden diese Riegel leider mit kleinen SO-Dimm durcheinandergeworfen, welche nicht bei den Serverboards passen.

UPDATE:
Mittlerweile nur noch 180€ + 3,95€ Versandkosten!
Verfügbarkeit ist derzeit überall katastrophal, der einzige Vergleichspreis von Ebay (CompulandCity) liegt bei über 360€, aus allen anderen Shops wurde der Riegel mittlerweile wieder entfernt.

@team Bitte Deal updaten!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
HouseMD10.06.2019 15:26

Herzlichen Glückwunsch, dass du halbwegs "günstigen" Speicher gefunden h …Herzlichen Glückwunsch, dass du halbwegs "günstigen" Speicher gefunden hast. Was machst du denn mit 128GB in einem "Heimserver"? In meinem stecken 16GB und die bekomme ich schon nicht wirklich ausgelastet.


- 4GB für PFSense Firewall mit VPN
- 8GB für Windows 10 virtual-machine
- 1GB Unifi Controller
- 2GB Ubuntu Datenbankserver
- 64GB für FreeNAS ZFS NAS-Server
- 2GB gehen ca. für ESXI flöten

81GB also derzeit in Gebrauch.

Und der Rest ist derzeit nicht belegt. Aber besser haben, als brauchen haha.
17 Kommentare
Hot für das Bild.
Herzlichen Glückwunsch, dass du halbwegs "günstigen" Speicher gefunden hast. Was machst du denn mit 128GB in einem "Heimserver"?

In meinem stecken 16GB und die bekomme ich schon nicht wirklich ausgelastet.
HouseMD10.06.2019 15:26

Herzlichen Glückwunsch, dass du halbwegs "günstigen" Speicher gefunden h …Herzlichen Glückwunsch, dass du halbwegs "günstigen" Speicher gefunden hast. Was machst du denn mit 128GB in einem "Heimserver"? In meinem stecken 16GB und die bekomme ich schon nicht wirklich ausgelastet.


- 4GB für PFSense Firewall mit VPN
- 8GB für Windows 10 virtual-machine
- 1GB Unifi Controller
- 2GB Ubuntu Datenbankserver
- 64GB für FreeNAS ZFS NAS-Server
- 2GB gehen ca. für ESXI flöten

81GB also derzeit in Gebrauch.

Und der Rest ist derzeit nicht belegt. Aber besser haben, als brauchen haha.
Der kostet bei mir 156 € auf MF
sch4kal10.06.2019 22:31

Der kostet bei mir 156 € auf MF


Nein, das ist REG ECC. Der läuft auf den meisten Heimserver-Boards nicht. Sonst wären die Riegel ja schon ewig verfügbar gewesen.
SchlauerFux10.06.2019 23:58

Nein, das ist REG ECC. Der läuft auf den meisten Heimserver-Boards nicht. …Nein, das ist REG ECC. Der läuft auf den meisten Heimserver-Boards nicht. Sonst wären die Riegel ja schon ewig verfügbar gewesen.


Und was ist das: geizhals.de/1805968
Ah nvmd, das im Deal ist unbuffered, jetzt hab ichs
Auf den Meisten stimmt, mein Epyc frisst so Zeug aber, hab in 2 Wochen 256 GB drin. ZFS will leider RAM wenn man das Heimnetz auf 10/40G umgerüstet hat
Bearbeitet von: "sch4kal" 11. Jun
Top Nischendeal ! Weiter so
Preis weiter gesunken =).

Ich hab auf den Speicher gewartet. So schön wie die Preise sinken, kann man damit vollbestücken.
Bestellartikel, ob da mal was kommt...

@SchlauerFux Hast du mal geschaut, ob ECC bei dir aktiv ist? Komischerweise steht bei Supermicro nirgends, dass ECC vom Board unterstützt wird bzw. es eine dementsprechende Fehlererkennung gibt, dort gibt es lt. Handbuch komischerweise nur eine Bios-Option zum De-/Aktivieren von ECC.
Bearbeitet von: "undealete" 28. Jun
undealete28.06.2019 08:40

Bestellartikel, ob da mal was kommt... @SchlauerFux Hast …Bestellartikel, ob da mal was kommt... @SchlauerFux Hast du mal geschaut, ob ECC bei dir aktiv ist? Komischerweise steht bei Supermicro nirgends, dass ECC vom Board unterstützt wird bzw. es eine dementsprechende Fehlererkennung gibt, dort gibt es lt. Handbuch komischerweise nur eine Bios-Option zum De-/Aktivieren von ECC.



Haben alle Supermicros Server Boards nicht immer ECC RAM als Vorraussetzung?

Sigh, den Deal hätte ich vor einem halben Jahr benötigt.
Bearbeitet von: "saskir2" 28. Jun
saskir228.06.2019 11:02

Haben alle Supermicros Server Boards nicht immer ECC RAM als …Haben alle Supermicros Server Boards nicht immer ECC RAM als Vorraussetzung?Sigh, den Deal hätte ich vor einem halben Jahr benötigt.


Nö, Supermicro hat pauschal nix mit ECC zu tun, es noch immer abhängig vom Chipsatz und es werden nicht nur Server-Chipsätze verbaut, vielfach kannst du sogar bei einem Server-Chipsatz non-ECC verwenden, sofern es ihn in dieser Größe zu kaufen gibt. Mich wundert es nur, dass beim X11SCA-F-Board von @SchlauerFux der Punkt "Error Detection Corrects single-bit errors" fehlt, obwohl es auch ein Board mit Server-Chipsatz ist und es im Bios diese Option gibt. Vielleicht sollte man diesbezüglich bei SM nachfragen, bevor man sich auf etwas verlässt, das gar nicht da ist und wofür man sich teuren Speicher gekauft hat...
undealete28.06.2019 11:38

Nö, Supermicro hat pauschal nix mit ECC zu tun, es noch immer abhängig vom …Nö, Supermicro hat pauschal nix mit ECC zu tun, es noch immer abhängig vom Chipsatz und es werden nicht nur Server-Chipsätze verbaut, vielfach kannst du sogar bei einem Server-Chipsatz non-ECC verwenden, sofern es ihn in dieser Größe zu kaufen gibt. Mich wundert es nur, dass beim X11SCA-F-Board von @SchlauerFux der Punkt "Error Detection Corrects single-bit errors" fehlt, obwohl es auch ein Board mit Server-Chipsatz ist und es im Bios diese Option gibt. Vielleicht sollte man diesbezüglich bei SM nachfragen, bevor man sich auf etwas verlässt, das gar nicht da ist und wofür man sich teuren Speicher gekauft hat...


Guter Einwand. Habe meinen Schatz erst in drei Wochen wieder, dann schaue ich mal nach oder richte eine Anfrage an supermicro. Nutze das ganze mit ESXI, wo sieht man dort ob ECC auch wirklich genutzt wird?
Kompatibel zu Dell T30 ?
SchlauerFux28.06.2019 12:13

Guter Einwand. Habe meinen Schatz erst in drei Wochen wieder, dann schaue …Guter Einwand. Habe meinen Schatz erst in drei Wochen wieder, dann schaue ich mal nach oder richte eine Anfrage an supermicro. Nutze das ganze mit ESXI, wo sieht man dort ob ECC auch wirklich genutzt wird?


Jo, die Antwort täte mich auch interessieren. Leider gibt es keine wirklich verlässlichen ECC-Tests, nutze dafür immer Memtest, das sollte halbwegs i.O. sein. Kannst ja gleich mal testen, ob es bei deaktiviertem ECC anders aussieht.
TJA5628.06.2019 12:33

Kompatibel zu Dell T30 ?


Denke nicht, der C236 verträgt zwar max. 64GB, aber afaik nicht mehr als 16GB/Modul, habe ich jedenfalls noch nie gesehen. Notfalls: Bei DELL nachfragen und/oder in die Kompatibilitäsliste schauen.
undealete28.06.2019 12:47

Jo, die Antwort täte mich auch interessieren. Leider gibt es keine …Jo, die Antwort täte mich auch interessieren. Leider gibt es keine wirklich verlässlichen ECC-Tests, nutze dafür immer Memtest, das sollte halbwegs i.O. sein. Kannst ja gleich mal testen, ob es bei deaktiviertem ECC anders aussieht. Denke nicht, der C236 verträgt zwar max. 64GB, aber afaik nicht mehr als 16GB/Modul, habe ich jedenfalls noch nie gesehen. Notfalls: Bei DELL nachfragen und/oder in die Kompatibilitäsliste schauen.


Memory OC bis in die Instabilität sollte einige Bitflips verursachen.
sch4kal28.06.2019 14:26

Memory OC bis in die Instabilität sollte einige Bitflips verursachen.


Hm, das ist aber bei diesen Boards im Bios nicht möglich, ist ja auch nicht vorgesehen... Memtest bietet aber auch die Möglichkeit einer "ECC error injection", um diese Sache zu testen.
Und, hat jemand schon ne Lieferung von denen bekommen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text