Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Samsung MZ-V7E500BW SSD 970 EVO 500 GB M.2 Interne NVMe SSD (bis zu 3.400 MB/s)
[Amazon]
587° Abgelaufen

Samsung MZ-V7E500BW SSD 970 EVO 500 GB M.2 Interne NVMe SSD (bis zu 3.400 MB/s) [Amazon]

99,99€124,98€-20%Amazon Angebote
39
eingestellt am 23. Jul
Moin bei Amazon bekommt ihr derzeit die Samsung MZ-V7E500BW SSD 970 EVO 500 GB M.2 Interne NVMe SSD (bis zu 3.400 MB/s) für 99,99€ inkl. Versandkosten.

Derzeit nicht auf Lager aber bestellbar.

Preisvergleich 124,98€

  • Die 970 EVO transformiert High-End-Gaming und bietet rasante Geschwindigkeit für datenintensive Arbeiten durch denneuen Phoenix-Controller und die Intelligent TurboWrite Technologie.
  • Leistungsdaten bis zu 3.300 MB/s* beim Lesen und bis zu 2.500 MB/s* beim Schreiben sind bis zu 32% höher als bei der Vorgängergeneration.
  • Die Samsung Magician-Software hält das Laufwerk mit Updates immer auf dem neuesten Stand; überwacht Statusparameter und optimiert für Sie die Leistungsfähigkeit.Betriebstemperatur: 0 °C - 70 °C
  • Herstellergarantie: 5 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Festplattengröße ist 500 GB

1411403.jpg
1411403-a9wea.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige Corsair MP510 kostet mit 480GB je nach Angebot ganze 30-40€ weniger und die 960GB-Version gibt es schon für 120-130€. Da erscheint die 970 Evo einfach nur teuer.
Dann lieber 10€ mehr ausgeben und die EVO Plus nehmen.
Classfield23.07.2019 10:43

Dann lieber 10€ mehr ausgeben und die EVO Plus nehmen.


Die 10€/Plus sind aber auch nur fürs Gewissen. Mehrwert nicht vorhanden.
39 Kommentare
Dann lieber 10€ mehr ausgeben und die EVO Plus nehmen.
Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige Corsair MP510 kostet mit 480GB je nach Angebot ganze 30-40€ weniger und die 960GB-Version gibt es schon für 120-130€. Da erscheint die 970 Evo einfach nur teuer.
Vergleichspreis falsch und aktuell nicht lieferbar, nur vorbestellbar.

Bei eBay für 99,99€ direkt lieferbar:

ebay.de/itm…754

Leider kein Deal.
Rapture23.07.2019 10:45

Vergleichspreis falsch und aktuell nicht lieferbar, nur vorbestellbar. Bei …Vergleichspreis falsch und aktuell nicht lieferbar, nur vorbestellbar. Bei eBay für 99,99€ direkt lieferbar:https://www.ebay.de/itm/123845794754Leider kein Deal.


1 verfügbar nice

22392999-MasZI.jpg
Bearbeitet von: "Alexcio" 23. Jul
Classfield23.07.2019 10:43

Dann lieber 10€ mehr ausgeben und die EVO Plus nehmen.


Die 10€/Plus sind aber auch nur fürs Gewissen. Mehrwert nicht vorhanden.
Rapture23.07.2019 10:45

Vergleichspreis falsch und aktuell nicht lieferbar, nur vorbestellbar. Bei …Vergleichspreis falsch und aktuell nicht lieferbar, nur vorbestellbar. Bei eBay für 99,99€ direkt lieferbar:https://www.ebay.de/itm/123845794754Leider kein Deal.



Der Händler verkauft nur eins das ist doch kein wirklicher VGP^^
ich empfehle gleich 3 zu nehmen, damit ihr euren Freunden 2 schenken könnt
Classfield23.07.2019 10:43

Dann lieber 10€ mehr ausgeben und die EVO Plus nehmen.



so wie ich gestern, dank 10€ aktionsgutschein zum gleichen preis neuer gamingrechner ich komme
Habt ihr alle Gaming-PCs mit NVMe-Slot oder was macht ihr mit der SSD? Neue Laptops haben doch in der Regel schon eine SSD und für ältere braucht man meist einen SATA-M2.
fly23.07.2019 11:18

Habt ihr alle Gaming-PCs mit NVMe-Slot oder was macht ihr mit der SSD? …Habt ihr alle Gaming-PCs mit NVMe-Slot oder was macht ihr mit der SSD? Neue Laptops haben doch in der Regel schon eine SSD und für ältere braucht man meist einen SATA-M2.


ASRock 970 Extreme3 R2.0 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail, leider Nein.
Aber wenn würde es die Plus oder eben demnächst PCIE 4.0 werden.
Lieber 20 Euro mehr zahlen für die corsair mp510, dann hat man gleich fast 1 tb und von der Geschwindigkeit nehmen die sich fast nichts
Kann man sowas ohne Lüfter aufm Mobo betreiben?
iXoDeZz23.07.2019 10:43

Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige …Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige Corsair MP510 kostet mit 480GB je nach Angebot ganze 30-40€ weniger und die 960GB-Version gibt es schon für 120-130€. Da erscheint die 970 Evo einfach nur teuer.


Korrekt! außerdem, zahlreiche Untersuchungen ( z.B. auf yuoutbe Tech Channels) haben gezeigt dass bei den Alltäglichen Aufgaben, ein NVMe ist nicht viel schneller als ein normale SSD. Der Einzige Vorteil ist wenn man von NVMe zu NVMe Große Daten kopieren/verschieben .. und da wird das zeug heiß ...
Die Sandisk pro ist genauso schnell, und gab es am prime day für 75 Euro plus 5 Euro Gutschein.
Also 70 Euro
Bearbeitet von: "Verdammi" 23. Jul
DealBen23.07.2019 10:48

Die 10€/Plus sind aber auch nur fürs Gewissen. Mehrwert nicht vorhanden.


Nein, nicht nur fürs Gewissen. +25% sustained write speed bei der EVO Plus...
ssd.userbenchmark.com/Com…020


Bearbeitet von: "BedrockEater" 23. Jul
BedrockEater23.07.2019 11:52

Nein, nicht nur fürs …Nein, nicht nur fürs Gewissen:https://ssd.userbenchmark.com/Compare/Samsung-970-Evo-NVMe-PCIe-M2-500GB-vs-Samsung-970-Evo-Plus-NVMe-PCIe-M2-500GB/m493995vsm700020


Der Link bestätigt jedoch meine Aussage.
DealBen23.07.2019 11:54

Der Link bestätigt jedoch meine Aussage.


Inwiefern sind 25% mehr Schreibgeschwindigkeit denn nur fürs Gewissen? Immerhin wird man bei 500GB ja wohl auch hin und wieder etwas größere Dateien verschieben...
Bearbeitet von: "BedrockEater" 23. Jul
Die Corsair hat aber in dem AmazoN revoews mit einigen Ausfällen zu kämpfen?
KoenigLudwig23.07.2019 11:56

Die Corsair hat aber in dem AmazoN revoews mit einigen Ausfällen zu …Die Corsair hat aber in dem AmazoN revoews mit einigen Ausfällen zu kämpfen?


Genau das hat mich auch davon abgehalten statt Samsung Corsair zu kaufen... Hoffentlich kommt bald wieder ein Samsung 1TB deal!
BedrockEater23.07.2019 11:55

Inwiefern sind 25% mehr Schreibgeschwindigkeit denn nur fürs Gewissen? …Inwiefern sind 25% mehr Schreibgeschwindigkeit denn nur fürs Gewissen? Immerhin wird man bei 500GB ja wohl auch hin und wieder etwas größere Dateien verschieben...


Weil ich, und der Großteil aller Nutzer hier, nie so viel Stück schreiben. Deswegen juckt es auch niemanden, dass die Geschwindigkeit nach einer Zeit einbricht - sonst wären Kühler für SSDs Standard um eben die Raten zu halten, sofern es thermische Gründe hat.

Anders gesagt: "25% mehr Geschwindigkeit" klingt krass. Aber was heißt es beim Booten, Programmstart und Ordner kopieren/Archiv entpacken effektiv? Nichts. Außer man kopiert eben berge an Daten (und dann von nvme auf nvme).
DealBen23.07.2019 12:01

Weil ich, und der Großteil aller Nutzer hier, nie so viel Stück schreiben. …Weil ich, und der Großteil aller Nutzer hier, nie so viel Stück schreiben. Deswegen juckt es auch niemanden, dass die Geschwindigkeit nach einer Zeit einbricht - sonst wären Kühler für SSDs Standard um eben die Raten zu halten, sofern es thermische Gründe hat.Anders gesagt: "25% mehr Geschwindigkeit" klingt krass. Aber was heißt es beim Booten, Programmstart und Ordner kopieren/Archiv entpacken effektiv? Nichts. Außer man kopiert eben berge an Daten (und dann von nvme auf nvme).


Du hast es schon teils korrekt erfasst. Die "25% mehr Geschwindigkeit" sind natürlich überspitzt ausgedrückt - beim Booten bringt es überhaupt gar nichts, da dort nur kleine Dateien geladen werden. Bei Spielestarts dann schon mehr, da sind z.B. Texturdateien recht groß (Flight Simulator X hat z.B. teils mehrere GB große Dateien). Daher würde ich nicht verallgemeinern, dass "ein Großteil aller Nutzer" die Geschwindigkeit nicht merken wird - immerhin ist die Geschwindigkeit gemittelt auf eine Minute schreiben, dementsprechend wird die nicht-Plus auf unter SATA-SSD-Geschwindigkeit sinken, während die Plus noch mindestens SATA-Geschwindigkeit halten wird. Das ist nämlich auch der Punkt für mich - eine NVMe reicht mir, aber es wird schon vorkommen, dass ich einige GB große Dateien (sei es auch nur ein OS-Image) von meiner SATA auf die NVMe schieben werde. Und dann möchte ich gerne die volle Geschwindigkeit haben.
fly23.07.2019 11:18

Habt ihr alle Gaming-PCs mit NVMe-Slot oder was macht ihr mit der SSD? …Habt ihr alle Gaming-PCs mit NVMe-Slot oder was macht ihr mit der SSD? Neue Laptops haben doch in der Regel schon eine SSD und für ältere braucht man meist einen SATA-M2.


Jop die meisten MB haben mittlerweile 1-2. M.2 Slots.
m.2 ist der slot(form Factor) . nvme ist ein Open standart(ist erstmal unabhängig davon wo man es anschließt. Z.B. pcie nvme SSD oder USB-c nvme flash)
Ich denke die meisten nutzen eine nvme m2 ssd für das OS und wichtige Programme/autorun und eine SATA SSD für Massenspeicher, wen man eh die alte hdd auswechseln muss kann man auch ne SSD nehmen seit dem die Preise so gut sind..
(Wer 2 voll supported m.2 Slots hat kan natürlich auch eine m.2 SATA nehmen)

Viele Laptops haben auch eine Recht kleine (256gb) Karte drin die meist auch nicht sooo gut ist. laptop-speicherkarten selber zu upgraden ist gerne ein Bereich wo man viel sparen kann.

Ich hoffe das war verständlich
KoenigLudwig23.07.2019 11:56

Die Corsair hat aber in dem AmazoN revoews mit einigen Ausfällen zu …Die Corsair hat aber in dem AmazoN revoews mit einigen Ausfällen zu kämpfen?


Und Du kannst bei den Bewertungen natürlich ganz klar zwischen echten Defekten und "das Problem sitzt vor dem Rechner" differenzieren?

Auch wenn das wahrscheinlich viele Unternehmen machen, kann ich zu Corsair mangels Informationen nichts sagen. Aber bei (positiven) Bewertungen von Samsung-Produkten bin ich grundsätzlich sehr skeptisch, da Samsung in der Vergangenheit mehr als andere durch Guerilla-Marketing und Fake-Bewertungen auffällig war und zudem regelmäßig aggressive "Testen-Bewerten-Behalten"-Aktionen durchführt.

Soll nicht bedeuten, dass die Sachen deshalb nichts taugen. Im Gegenteil sind die Samsung SSDs technisch top. Ich sehe aktuell nur keinen Grund mehr, einen imho schwer zu rechtfertigenden Aufpreis zur z.B. genannten Corsair MP510 zu zahlen.

Ich selbst habe diverse Samsung SSDs und war bzw. bin immer noch zufrieden. Ich hab in der letzten Zeit aber auch häufiger mal die MP510 verbaut und empfohlen. Und auch da bin ich zufrieden, Probleme hat in meinem Umfeld bisher noch niemand gehabt (außer Unvermögen -> Hilfe! Die unpartionierte SSD wird im Windows Explorer nicht angezeigt. Die muss kaputt sein).
BedrockEater23.07.2019 12:07

Du hast es schon teils korrekt erfasst. Die "25% mehr Geschwindigkeit" …Du hast es schon teils korrekt erfasst. Die "25% mehr Geschwindigkeit" sind natürlich überspitzt ausgedrückt - beim Booten bringt es überhaupt gar nichts, da dort nur kleine Dateien geladen werden. Bei Spielestarts dann schon mehr, da sind z.B. Texturdateien recht groß (Flight Simulator X hat z.B. teils mehrere GB große Dateien). Daher würde ich nicht verallgemeinern, dass "ein Großteil aller Nutzer" die Geschwindigkeit nicht merken wird - immerhin ist die Geschwindigkeit gemittelt auf eine Minute schreiben, dementsprechend wird die nicht-Plus auf unter SATA-SSD-Geschwindigkeit sinken, während die Plus noch mindestens SATA-Geschwindigkeit halten wird. Das ist nämlich auch der Punkt für mich - eine NVMe reicht mir, aber es wird schon vorkommen, dass ich einige GB große Dateien (sei es auch nur ein OS-Image) von meiner SATA auf die NVMe schieben werde. Und dann möchte ich gerne die volle Geschwindigkeit haben.


Aber wenn dir eine NVMe SSD reicht, dann ist doch egal ob non plus oder plus, da beide Varianten mehr als ca. 500 MB schreiben können und mehr kann ne SATA auch nicht wirklich hergeben. Deshalb verstehe ich deine ganze Argumentation nicht. Auch das mit den lesen der Texturen ist komisch da beide doch ungefähr gleich schnell lesen können, macht es doch bei dem Beispiel auch nicht so viel Sinn mehr Geld für die Plus Variante auszugeben, oder liege ich da komplett falsch? LG
Edit: SATA -> NVMe hatte mich verschrieben.
Bearbeitet von: "Nor32123" 23. Jul
Es ist eine nVME Platte und nicht SATA, bei nVME ist die Geschwindigkeit weit über 500 MB/s solange diese an einem echten PCI-E Lane/Anschluss betreiben wird, für einfache Bürotätigkeiten (Word/Excel/Mail) oder surfen im Internet reicht auch eine beliebige SSD Festplatte.
99,99 € / 0,500 TB = 200 €/TB
Modell: Samsung SSD 970 EVO, 500 GB, M.2/PCIe (MZ-V7E500BW)
Format: M.2 2280
Schnittstelle: PCIe 3.0 x4, NVMe 1.3
sequentiell lesen: 3400 MB/s
sequentiell schreiben: 2300 MB/s mit SLC-Cache, 600 MB/s dauerhaft
IOPS 4K lesen/schreiben: 370k/450k
Speichermodule: 3D-NAND-3-bit-Flash ("TLC"), Samsung, 64 Layer (V-NAND v4)
Controller: Samsung Phoenix S4LR020, 8 Kanäle
DRAM-Cache: 512 MiB Low Power DDR4
TBW: 300 TB
Herstellergarantie: fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW
PVG und weitere Info bei Geizhals: geizhals.de/sam…v=e

Nachfolgemodell:
Modell: Samsung SSD 970 EVO Plus, 500 GB, M.2/PCIe (MZ-V7S500BW)
Format: M.2 2280
Schnittstelle: PCIe 3.0 x4, NVMe 1.3
sequentiell lesen: 3500 MB/s
sequentiell schreiben: 3200 MB/s mit SLC-Cache, 900 MB/s dauerhaft
IOPS 4K lesen/schreiben: 480k/550k
Speichermodule: 3D-NAND-3-bit-Flash ("TLC"), Samsung, 96 Layer (V-NAND v5)
Controller: Samsung Phoenix S4LR020, 8 Kanäle
DRAM-Cache: 512 MiB Low Power DDR4
TBW: 300 TB
Herstellergarantie: fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW
PVG und weitere Info bei Geizhals: geizhals.de/sam…v=e
Bearbeitet von: "Kahlheinz" 23. Jul
Gute SSD, aber zu teuer, zumal es ein Auslaufmodell ist.
Avatar
GelöschterUser186870
NoNameForMe23.07.2019 12:38

Und Du kannst bei den Bewertungen natürlich ganz klar zwischen echten …Und Du kannst bei den Bewertungen natürlich ganz klar zwischen echten Defekten und "das Problem sitzt vor dem Rechner" differenzieren?Auch wenn das wahrscheinlich viele Unternehmen machen, kann ich zu Corsair mangels Informationen nichts sagen. Aber bei (positiven) Bewertungen von Samsung-Produkten bin ich grundsätzlich sehr skeptisch, da Samsung in der Vergangenheit mehr als andere durch Guerilla-Marketing und Fake-Bewertungen auffällig war und zudem regelmäßig aggressive "Testen-Bewerten-Behalten"-Aktionen durchführt.Soll nicht bedeuten, dass die Sachen deshalb nichts taugen. Im Gegenteil sind die Samsung SSDs technisch top. Ich sehe aktuell nur keinen Grund mehr, einen imho schwer zu rechtfertigenden Aufpreis zur z.B. genannten Corsair MP510 zu zahlen.Ich selbst habe diverse Samsung SSDs und war bzw. bin immer noch zufrieden. Ich hab in der letzten Zeit aber auch häufiger mal die MP510 verbaut und empfohlen. Und auch da bin ich zufrieden, Probleme hat in meinem Umfeld bisher noch niemand gehabt (außer Unvermögen -> Hilfe! Die unpartionierte SSD wird im Windows Explorer nicht angezeigt. Die muss kaputt sein).



Braucht man dann eine Nvme überhaupt unbedingt in einem Gaming Rechner? Auch im Hinblick auf die SB Temps der x570er Boards. Fährt man vielleicht besser (kühler für die SB) wenn man einfach gute SSDs kauft und fertig? Im Dektop bringt Nvme schon mal nix wie man hier rausließt, beim Gaming -eventuell- bei den Ladezeiten. Also für was überhaupt Nvme kaufen?
iXoDeZz23.07.2019 10:43

Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige …Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige Corsair MP510 kostet mit 480GB je nach Angebot ganze 30-40€ weniger und die 960GB-Version gibt es schon für 120-130€. Da erscheint die 970 Evo einfach nur teuer.



Renehardwaregott23.07.2019 11:29

Lieber 20 Euro mehr zahlen für die corsair mp510, dann hat man gleich fast …Lieber 20 Euro mehr zahlen für die corsair mp510, dann hat man gleich fast 1 tb und von der Geschwindigkeit nehmen die sich fast nichts



Vielleicht solltet ihr euch noch mal die aktuellen Preise und vor allem die Verfügbarkeiten anschauen.
Die 1TB Corsair gibt's er ab 146€ wieder lieferbar. Ansonsten hat man mehrere Wochen Lieferzeit. Und das ist schon fast 50% Aufpreis zu dieser hier.
Die 480GB Version ist außerdem "nur" 27 Euro ca günstiger
Die Preise steigen in letzter Zeit immer weiter.
Nicht falsch verstehen, ich würde auch eher die Corsair kaufen. Nur sind eure Angaben nicht ganz korrekt.
405° für diesen "Deal" obwohl 110€ der Normalpreis für die bessere Plusversion ist?
Was ist mit ADATA? Sure scheint noch schneller als die MP510 zu sein.
GelöschterUser18687023.07.2019 14:33

Auch im Hinblick auf die SB Temps der x570er Boards.

Wo siehst Du den Zusammenhang mit der SB?

Der erste m.2-Slot hängt bei den Ryzen-Boards immer direkt an der CPU. Die MP510 hat eine Idle-Leistungaufnahme von rund 0,5w (ohne Link Power Management) bzw. 0,05w (mit LPM). Damit gehört die MP510 aktuell zu den besten Modellen auf dem Markt, zumal sie ihre Power-States auch noch sehr schnell wechselt. Worst Case schlägt die MP510 mit rund 10w zu Buche.

Das sind also Specs, wo man sich keinen großen Kopf machen muss. Wie alle schnellen NVMe-Modelle wird irgendwann auch gedrosselt, bei einem Normal-Anwender dürfte das aber kaum ins Gewicht fallen. Zumal sich SSDs auch in einem Gaming-PC die meiste Zeit langweilen und rum"idlen".

Bis zum Einsetzen der thermischen Drosselung wurden 522 GB in 154 Sekunden gelesen und 380 GB in 127 Sekunden geschrieben. Somit sollte die Drosselung für viele private Anwendungsfälle nicht relevant sein.

Wenn es um die lokal verortete Wärme in der Nähe der Southbridge geht, kann das Ganze kummuliert natürlich einen kleinen Impact haben, aber einerseits sind die SB's beim X570 aktiv gekühlt, andererseits dürfte die Grafikkarte einen erheblich größeren Einfluss haben. Und alle X570-Boards haben mehr oder weniger brauchbare m.2-Kühler dabei. Insgesamt sollte man aber für einen ausreichenden Luftstrom sorgen.

GelöschterUser18687023.07.2019 14:33

Fährt man vielleicht besser (kühler für die SB) wenn man einfach gute SSDs …Fährt man vielleicht besser (kühler für die SB) wenn man einfach gute SSDs kauft und fertig? Im Dektop bringt Nvme schon mal nix wie man hier rausließt, beim Gaming -eventuell- bei den Ladezeiten. Also für was überhaupt Nvme kaufen?

Früher? Oh, der Wechsel von Parallel-ATA zu Serial-ATA verbessert aufgrund der Verkabelung den Airflow (nicht wirklich ) und hilft bei den System-Temperaturen und bei der Luftführung.

Heute? Bei m.2 fällt der ganze Schnodder komplett weg. Keine SATA-Kabel mehr, keine Strom-Kabel mehr. Mehr Komfort (wers braucht)! Und noch mehr Airflow!

Von der Leistung her kann man sicherlich viel Benchmarken, in der Realität wird man davon allerdings nicht viel merken. Allein das Thema Performance wäre imho kein Grund, sich für einen Gaming-PC eine NVMe-SSD zu kaufen. Da gibt es andere Argumente, die eher ins Gewicht fallen wie z.B. der Wegfall von Kabeln, die Möglichkeit kompaktere Systeme zu bauen etc.

Jetzt ist aber die Preisdifferenz zwischen klassichen SATA- und NVMe-Modellen soweit geschrumpft, dass man sich so oder so die Frage stellen sollte, ob sich der Aufpreis nicht lohnt. Denn eine MP510 für rund 120 Euro wäre bereits Highend inkl. hoher Haltbarkeits-Specs (TBW), die beliebte Crucial MX500 oder Kingstons A400 sind halt nur normale bzw. Einsteiger-SSDs mit deutlich schlechteren Specs.

Viel Text, sorry.
Bearbeitet von: "NoNameForMe" 23. Jul
fly23.07.2019 11:18

Habt ihr alle Gaming-PCs mit NVMe-Slot oder was macht ihr mit der SSD? …Habt ihr alle Gaming-PCs mit NVMe-Slot oder was macht ihr mit der SSD? Neue Laptops haben doch in der Regel schon eine SSD und für ältere braucht man meist einen SATA-M2.


Deine Schlussfolgerung ist soweit richtig.
Aufrüsten bei älteren Systemen und Notebooks geht in den meisten fällen (noch) nicht.
Aber für jeden der sich einen PC baut ist's interessant aber es muss nicht jede Eigenkreation ein gaming PC sein.
iXoDeZz23.07.2019 10:43

Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige …Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige Corsair MP510 kostet mit 480GB je nach Angebot ganze 30-40€ weniger und die 960GB-Version gibt es schon für 120-130€. Da erscheint die 970 Evo einfach nur teuer.


Na ja, ich weiß ja nicht...
Da sagen die Userbenchmarks aber was anderes!
Vor allem im Schreiben ist die Evo fast 50% schneller.
iXoDeZz23.07.2019 10:43

Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige …Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige Corsair MP510 kostet mit 480GB je nach Angebot ganze 30-40€ weniger und die 960GB-Version gibt es schon für 120-130€. Da erscheint die 970 Evo einfach nur teuer.



Mag zwar sein aber Samsung ist eines der NAND Hersteller und wenn nicht sogar die Nummer 1 - Da hält eine Samsung SSD locker etwas länger als eine von Corsair.

Corsair macht sehr gute RAMs aber in Sachen SSD wäre ich vorsichtig denn das ist ein Gebiet für die wo sie selber noch nicht so gut sind.
Quo24.07.2019 02:07

Mag zwar sein aber Samsung ist eines der NAND Hersteller und wenn nicht …Mag zwar sein aber Samsung ist eines der NAND Hersteller und wenn nicht sogar die Nummer 1 - Da hält eine Samsung SSD locker etwas länger als eine von Corsair.Corsair macht sehr gute RAMs aber in Sachen SSD wäre ich vorsichtig denn das ist ein Gebiet für die wo sie selber noch nicht so gut sind.


Sehe ich genauso. Es hat schon seinen Grund warum MP510 deutlich günstiger als die Samsung ist.
Bearbeitet von: "DormaroX" 24. Jul
DealBen23.07.2019 10:48

Die 10€/Plus sind aber auch nur fürs Gewissen. Mehrwert nicht vorhanden.



Was für ein Unsinn!

Das Feintuning soll die 970 Evo Plus beschleunigen – und tut es auch. Beim Lesen sequenzieller Daten liegt die 970 Evo Plus mit 3,5 GByte/s auf dem Niveau der 970 Evo, aber beim Schreiben drehen die neuen SSDs noch einmal gewaltig auf: Bis zu 3,3 GByte/s verspricht Samsung, im Test konnten wir bei beiden Modellen sogar fast 3,5 GByte/s messen (970 Evo: 2,9 GByte/s). Auch bei den IOPS übertreffen die neuen SSDs die alten: Beim Schreiben erreicht das 1-TByte-Modell über 650.000 IOPS – neuer Rekord für eine mit vier PCIe-Lanes angebundene SSD.
Quelle: heise.de/-42…375
iXoDeZz23.07.2019 10:43

Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige …Wie bei jedem 970 Evo Deal gilt auch hier wieder: die nahezu gleichwertige Corsair MP510 kostet mit 480GB je nach Angebot ganze 30-40€ weniger und die 960GB-Version gibt es schon für 120-130€. Da erscheint die 970 Evo einfach nur teuer.



Laut Benchmarks ist die Samsung 970 Evo deutlich schneller als die MP510.
Ob das jeder Anwender braucht steht auf einem anderen Blatt.
PumaVB26.07.2019 00:27

Laut Benchmarks ist die Samsung 970 Evo deutlich schneller als die …Laut Benchmarks ist die Samsung 970 Evo deutlich schneller als die MP510.Ob das jeder Anwender braucht steht auf einem anderen Blatt.


Ich differenzierte doch bereits zwischen theoretischen Werte und was es in der Praxis heißt. Es interessiert nur die, die wirklich große Datenmengen hin und her schieben.

So interessieren mich z.B. PCIe 4.0 SSDs gar nicht, weil theoretisch noch schneller als hier. Praktisch aber keine Relevanz. Aber natürlich schieben hier plötzlich täglich Leute riesen Archive von nvme auf nvme. Und statt auf Praxistests zu schauen, dann doch lieber Datenblatt Werte vergleichen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text