Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB SSD intern für 116,91€ inkl. Versandkosten
695° Abgelaufen

SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB SSD intern für 116,91€ inkl. Versandkosten

116,99€135,48€-14%eBay Angebote
Expert (Beta)34
Expert (Beta)
695° Abgelaufen
SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB SSD intern für 116,91€ inkl. Versandkosten
eingestellt am 10. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wieder verfügbar!

Bei MediaMarkt über ebay erhaltet ihr folgendes Angebot:

SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB SSD intern für 116,91€ inkl. Versandkosten

Für den gennanten Preis bitte den Gutschein PROTECHNIK20 im Warenkorb nutzen.

Shoop oder ggf. Payback bitte nicht vergessen!

PVG: 135,48€

1651120.jpg
1651120.jpg
1651120.jpg
1651120.jpg
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Beste Kommentare
dbuniz10.09.2020 19:06

Besser als die WD Black SN750?


Unterm Strich ist die WD besser unterwegs, aber ob das den Aufpreis zum jetzigen Kurs rechtfertigt, sei dahingestellt. Die WD würde ich nur für 115-125€ kaufen.

Vorweg: Die SN750 hat die höheren Spitzendatenraten, dafür bricht der SLC-Cache bei großen Schreibvorgängen schneller ein, bleibt aber insgesamt auf einem höheren Level als die 970 Evo.
27770107-MgxDu.jpg
Das sieht in der Praxis so aus:

Beim Laden von Games tut sich da nichts beim Lesen
27770107-Pg4Ws.jpg
Bei sequentiellen großen Schreibmengen hat die WD hier wegen der SLC Thematik die Nase vorn.
27770107-nso3X.jpg
Beim sequentiellen Lesen großer Dateien ist sie gar ganz weit oben.
27770107-3YQ4D.jpg
Je nach Dateigröße ist die WD beim Lesen mehr oder weniger vorn. (Hier geht es nur um Einzeldateigrößen)27770107-pzyS1.jpg
Beim sequentiellen Schreiben je nach Größe die Nase vorn. (Hier geht es nur um Einzeldateigrößen)
27770107-pEx2M.jpg
Kommen jetzt gemischte Dateigrößen hintereinander weg (wie es am häufigsten der Fall ist), liegt die Samsung hier im synthetischen Test vorn, da der Cache anfangs länger durchhält. Die Praxis hat aber nichts mit Synthese zu tun. Kein Schreibvorgang gleicht dem anderen
27770107-sY59D.jpg
Beim Lesen gemischter Größen spielt es wieder keine Rolle
27770107-5kDx0.jpg
Bearbeitet von: "RaketenHuDD3L" 10. Sep
War schon kurz davor den einzustellen, habe mich dagegen entschieden, weil die zuletzt immer für unter 110€ zu haben war. Aber da wir immer mit aktuellen Gegebenheiten kalkulieren ist hier natürlich der Deal definitiv gegeben (Zumal der Preisunterschied schon fast unter Kursschwankungen fallen könnte). Für mich ist der Preis immer noch top.
Scheint jetzt häufiger im Angebot

10.09. SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB 116,99
01.09. SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB 107,91
31.08. SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB 107,91
26.08. SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB 107,91
24.08. SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB 119,90
34 Kommentare
War schon kurz davor den einzustellen, habe mich dagegen entschieden, weil die zuletzt immer für unter 110€ zu haben war. Aber da wir immer mit aktuellen Gegebenheiten kalkulieren ist hier natürlich der Deal definitiv gegeben (Zumal der Preisunterschied schon fast unter Kursschwankungen fallen könnte). Für mich ist der Preis immer noch top.
Besser als die WD Black SN750?
dbuniz10.09.2020 19:06

Besser als die WD Black SN750?


Nö, aber auch nicht wirklich schlechter.
Hab bei Mediamarkt bei der SN750 zugeschlagen für 2€ mehr, aber die ist ja jetzt deutlich teurer.
Preis ist gut!
dbuniz10.09.2020 19:06

Besser als die WD Black SN750?


Unterm Strich ist die WD besser unterwegs, aber ob das den Aufpreis zum jetzigen Kurs rechtfertigt, sei dahingestellt. Die WD würde ich nur für 115-125€ kaufen.

Vorweg: Die SN750 hat die höheren Spitzendatenraten, dafür bricht der SLC-Cache bei großen Schreibvorgängen schneller ein, bleibt aber insgesamt auf einem höheren Level als die 970 Evo.
27770107-MgxDu.jpg
Das sieht in der Praxis so aus:

Beim Laden von Games tut sich da nichts beim Lesen
27770107-Pg4Ws.jpg
Bei sequentiellen großen Schreibmengen hat die WD hier wegen der SLC Thematik die Nase vorn.
27770107-nso3X.jpg
Beim sequentiellen Lesen großer Dateien ist sie gar ganz weit oben.
27770107-3YQ4D.jpg
Je nach Dateigröße ist die WD beim Lesen mehr oder weniger vorn. (Hier geht es nur um Einzeldateigrößen)27770107-pzyS1.jpg
Beim sequentiellen Schreiben je nach Größe die Nase vorn. (Hier geht es nur um Einzeldateigrößen)
27770107-pEx2M.jpg
Kommen jetzt gemischte Dateigrößen hintereinander weg (wie es am häufigsten der Fall ist), liegt die Samsung hier im synthetischen Test vorn, da der Cache anfangs länger durchhält. Die Praxis hat aber nichts mit Synthese zu tun. Kein Schreibvorgang gleicht dem anderen
27770107-sY59D.jpg
Beim Lesen gemischter Größen spielt es wieder keine Rolle
27770107-5kDx0.jpg
Bearbeitet von: "RaketenHuDD3L" 10. Sep
Luckz10.09.2020 19:40

Nö, aber auch nicht wirklich schlechter.


RaketenHuDD3L10.09.2020 19:43

Unterm Strich ist die WD besser unterwegs, aber ob das den Aufpreis zum …Unterm Strich ist die WD besser unterwegs, aber ob das den Aufpreis zum jetzigen Kurs rechtfertigt, sei dahingestellt. Die WD würde ich nur für 115-125€ kaufen.Vorweg: Die SN750 hat die höheren Spitzendatenraten, dafür bricht der SLC-Cache bei großen Schreibvorgängen schneller ein, bleibt aber insgesamt auf einem höheren Level als die 970 Evo.[Bild] Das sieht in der Praxis so aus:Beim Laden von Games tut sich da nichts beim Lesen[Bild] Bei sequentiellen großen Schreibmengen hat die WD hier wegen der SLC Thematik die Nase vorn.[Bild] Beim sequentiellen Lesen großer Dateien ist sie gar ganz weit oben.[Bild] Je nach Dateigröße ist die WD beim Lesen mehr oder weniger vorn. (Hier geht es nur um Einzeldateigrößen)[Bild] Beim sequentiellen Schreiben je nach Größe die Nase vorn. (Hier geht es nur um Einzeldateigrößen)[Bild] Kommen jetzt gemischte Dateigrößen hintereinander weg (wie es am häufigsten der Fall ist), liegt die Samsung hier im synthetischen Test vorn, da der Cache anfangs länger durchhält.[Bild] Beim Lesen gemischter Größen spielt es wieder keine Rolle[Bild]


Danke für eure Antworten
Die SN750 habe ich bereits zu Hause, hat ein paar Euro mehr gekostet (aus dem MM Deal), wenn die Samsung deutlich besser wäre, hätte ich überlegt sie zurückzuschicken.
Aber so passt das ja
Und weil's so schön ist mit gigantischen Bildern, hier noch der für 96.72% der Nutzer (wie da schon steht: Consumer) einzige praxisrelevante Benchmarkwert:

27770190-riCF1.jpg
Poste ich aber nur für den wahnsinnigen Geschwindigkeitsunterschied von ~2% zwischen 970 Evo und SN750.
(Die ersten beiden betrügen wahrscheinlich einfach in Benchmarks, also eher ignorieren.)
Bearbeitet von: "Luckz" 10. Sep
auch wenn es sie schonmal 10€ billiger gab, hab sie jetzt gekauft.
Luckz10.09.2020 19:51

Und weil's so schön ist mit gigantischen Bildern, hier noch der für 96.72% …Und weil's so schön ist mit gigantischen Bildern, hier noch der für 96.72% der Nutzer (wie da schon steht: Consumer) einzige praxisrelevante Benchmarkwert:[Bild] Poste ich aber nur für den wahnsinnigen Geschwindigkeitsunterschied von ~2% zwischen 970 Evo und SN750.(Die ersten beiden betrügen wahrscheinlich einfach in Benchmarks, also eher ignorieren.)


In der Mobilansicht skaliert er das wunderbar
Scheint jetzt häufiger im Angebot

10.09. SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB 116,99
01.09. SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB 107,91
31.08. SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB 107,91
26.08. SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB 107,91
24.08. SAMSUNG NVMe SSD 970 Evo 1TB 119,90
Lohnt sich ein Wechsel von einer 860 EVO SSD?
Gruß
Stevenunso10.09.2020 20:35

Lohnt sich ein Wechsel von einer 860 EVO SSD?Gruß


Für ein paar wenige Spiele sowie für Kopieren von/auf auch sehr schnelle Medien. Den wirklichen Nutzen entfalten NVMe SSDs erst in Zukunft mit DirectStorage / RTX IO.
Danke. Habs gekauft.
RaketenHuDD3L10.09.2020 19:43

Unterm Strich ist die WD besser unterwegs, aber ob das den Aufpreis zum …Unterm Strich ist die WD besser unterwegs, aber ob das den Aufpreis zum jetzigen Kurs rechtfertigt, sei dahingestellt. Die WD würde ich nur für 115-125€ kaufen.Vorweg: Die SN750 hat die höheren Spitzendatenraten, dafür bricht der SLC-Cache bei großen Schreibvorgängen schneller ein, bleibt aber insgesamt auf einem höheren Level als die 970 Evo.[Bild] Das sieht in der Praxis so aus:Beim Laden von Games tut sich da nichts beim Lesen[Bild] Bei sequentiellen großen Schreibmengen hat die WD hier wegen der SLC Thematik die Nase vorn.[Bild] Beim sequentiellen Lesen großer Dateien ist sie gar ganz weit oben.[Bild] Je nach Dateigröße ist die WD beim Lesen mehr oder weniger vorn. (Hier geht es nur um Einzeldateigrößen)[Bild] Beim sequentiellen Schreiben je nach Größe die Nase vorn. (Hier geht es nur um Einzeldateigrößen)[Bild] Kommen jetzt gemischte Dateigrößen hintereinander weg (wie es am häufigsten der Fall ist), liegt die Samsung hier im synthetischen Test vorn, da der Cache anfangs länger durchhält. Die Praxis hat aber nichts mit Synthese zu tun. Kein Schreibvorgang gleicht dem anderen[Bild] Beim Lesen gemischter Größen spielt es wieder keine Rolle[Bild]


für ca. 115 EUR könnte ich mir auch eine Adata SX kaufen, mit einem personalisierten Gutschein. Diese scheint mir besser abzuschneiden in Tests in welchen z.B. Spiele gestartet werden. Videobearbeitung mache ich momentan noch in Full HD und nicht so oft.
Was mich aber bei der ADATA verunsichert ist der niedrigere UVP, ist der wirklich nur geringer wegen der geringeren Markenbekanntheit? Zudem hat jemand mal dieses Benchmark
ssd.userbenchmark.com/Com…791
erwähnt, hier schneidet die ADATA deutlich schlechter ab. Zudem hat ein User mal erwähnt, dass wenn nur noch 80gb bei der (ADATA SX8200 pro 2tb) frei sind, diese deutlich langsamer als die Konkurrenz? Dass die ADATA langsamer wird ist klar, aber warum soll es bei einer WD SN750 oder Samsung EVO anders sein.
Generell ist mir klar, dass ich bei dem Kauf einer dieser SSDs womöglich nicht mal einen Unterschied zu meinen SATA SSDs merke, meistens. Da aber der Preis so ähnlich ist, würde ich gerne das beste fürs Geld kaufen.
TheGringo11.09.2020 01:46

für ca. 115 EUR könnte ich mir auch eine Adata SX kaufen, mit einem p …für ca. 115 EUR könnte ich mir auch eine Adata SX kaufen, mit einem personalisierten Gutschein. Diese scheint mir besser abzuschneiden in Tests in welchen z.B. Spiele gestartet werden. Videobearbeitung mache ich momentan noch in Full HD und nicht so oft.Was mich aber bei der ADATA verunsichert ist der niedrigere UVP, ist der wirklich nur geringer wegen der geringeren Markenbekanntheit? Zudem hat jemand mal dieses Benchmark https://ssd.userbenchmark.com/Compare/Adata-XPG-SX8200-Pro-NVMe-PCIe-M2-1TB-vs-Samsung-970-Evo-NVMe-PCIe-M2-1TB/m638791vsm494791erwähnt, hier schneidet die ADATA deutlich schlechter ab. Zudem hat ein User mal erwähnt, dass wenn nur noch 80gb bei der (ADATA SX8200 pro 2tb) frei sind, diese deutlich langsamer als die Konkurrenz? Dass die ADATA langsamer wird ist klar, aber warum soll es bei einer WD SN750 oder Samsung EVO anders sein.Generell ist mir klar, dass ich bei dem Kauf einer dieser SSDs womöglich nicht mal einen Unterschied zu meinen SATA SSDs merke, meistens. Da aber der Preis so ähnlich ist, würde ich gerne das beste fürs Geld kaufen.


Das beste ist bis dato Samsung oder WD SN750. PCIe4 hast und kaufst du nicht? Demnächst kommen Ryzen 4000 und echte PCIe4 SSDs.
Die ADATA ist günstig und in Benchmarks schnell.
Bestes Stromprofil für Laptop hat SK Hynix Gold P31, aber hier nicht auf dem Markt.

Einzig für dich hab ich CDM laufen lassen, mit genau 80 GB frei, aber nur ein Durchlauf weil ich faul bin.
27773459-QRlyz.jpg
Ist eine S11 Pro, also SX8200 Pro mit leicht anderer Firmware und fimschigem Heatspreader, sonst identisch.
Bearbeitet von: "Luckz" 11. Sep
Luckz11.09.2020 03:26

Das beste ist bis dato Samsung oder WD SN750. PCIe4 hast und kaufst du …Das beste ist bis dato Samsung oder WD SN750. PCIe4 hast und kaufst du nicht? Demnächst kommen Ryzen 4000 und echte PCIe4 SSDs.Die ADATA ist günstig und in Benchmarks schnell.Bestes Stromprofil für Laptop hat SK Hynix Gold P31, aber hier nicht auf dem Markt.Einzig für dich hab ich CDM laufen lassen, mit genau 80 GB frei, aber nur ein Durchlauf weil ich faul bin.[Bild] Ist eine S11 Pro, also SX8200 Pro mit leicht anderer Firmware und fimschigem Heatspreader, sonst identisch.


Danke! Ich habe einen ryzen 7 3700x, da es damals nur ein mATX x570 board gab, habe ich kein PCIe4 und werde erstmal nicht upgraden.
Diese oder lieber eine PCIE Gen 4 Corsair MP600, wenn auf das entsprechende Gen 4 Mainboard upgraden will?
Danke, gekauft
Lohnt es sich die teuren SSD mit PCIe 4.0 zu kaufen? Die bieten Lese- und Schreibgeschwindigkeiten um die 5000 MB/s. Oder fällt das beim arbeiten, spielen oder berechnen gar nicht auf im Vergleich zu einer PCIe 3.0?
RaketenHuDD3L10.09.2020 19:43

Unterm Strich ist die WD besser unterwegs, aber ob das den Aufpreis zum …Unterm Strich ist die WD besser unterwegs, aber ob das den Aufpreis zum jetzigen Kurs rechtfertigt, sei dahingestellt. Die WD würde ich nur für 115-125€ kaufen.Vorweg: Die SN750 hat die höheren Spitzendatenraten, dafür bricht der SLC-Cache bei großen Schreibvorgängen schneller ein, bleibt aber insgesamt auf einem höheren Level als die 970 Evo.[Bild] Das sieht in der Praxis so aus:Beim Laden von Games tut sich da nichts beim Lesen[Bild] Bei sequentiellen großen Schreibmengen hat die WD hier wegen der SLC Thematik die Nase vorn.[Bild] Beim sequentiellen Lesen großer Dateien ist sie gar ganz weit oben.[Bild] Je nach Dateigröße ist die WD beim Lesen mehr oder weniger vorn. (Hier geht es nur um Einzeldateigrößen)[Bild] Beim sequentiellen Schreiben je nach Größe die Nase vorn. (Hier geht es nur um Einzeldateigrößen)[Bild] Kommen jetzt gemischte Dateigrößen hintereinander weg (wie es am häufigsten der Fall ist), liegt die Samsung hier im synthetischen Test vorn, da der Cache anfangs länger durchhält. Die Praxis hat aber nichts mit Synthese zu tun. Kein Schreibvorgang gleicht dem anderen[Bild] Beim Lesen gemischter Größen spielt es wieder keine Rolle[Bild]



Lesen in etwa gleich, aber der schnelle Cache der WD ist schon bei ca7 MB voll, während die Evo noch ca. 10 MB mehr reinschaufeln kann bis sie einbricht. Insgesamt ist die WD aber 5-7% schneller, sofern man sich innerhalb des Caches bewegt. Außerhalb des Caches ist der Unterschied aber größer- das wäre für mich das entscheidende Kriterium bei den ansonsten ähnlichen SSDs.
Ich denke mal die Evo 970 wäre mehr als genug für einfache Office Aufgaben + das ein oder andere Spiel (League of Legends, Elder Scrolls Online, Fall Guys usw.)? Wollte ja erst zur WD SN750 greifen, allerdings war diese zu schnell vergriffen.
Ein_bisschen_ein_Otto11.09.2020 11:56

Ich denke mal die Evo 970 wäre mehr als genug für einfache Office Aufgaben …Ich denke mal die Evo 970 wäre mehr als genug für einfache Office Aufgaben + das ein oder andere Spiel (League of Legends, Elder Scrolls Online, Fall Guys usw.)? Wollte ja erst zur WD SN750 greifen, allerdings war diese zu schnell vergriffen.


Die günstigere A2000 reicht auch, die EVO reicht dicke.
Nicolas_5Ke11.09.2020 08:33

Diese oder lieber eine PCIE Gen 4 Corsair MP600, wenn auf das …Diese oder lieber eine PCIE Gen 4 Corsair MP600, wenn auf das entsprechende Gen 4 Mainboard upgraden will?


Würde wenn möglich die Tests der neuen PCIe4 SSDs abwarten. Die bisherigen sind alle nur aufgehübschte PCIe 3 (E12), üblicherweise ist die zweite oder dritte Generation bei einer neuen Technologie deutlich besser. (Interessant wäre dann auch, wovon DirectStorage und RTX IO genau profitieren)
Kannst natürlich später upgraden, wenn du sonst keine hast und eher der Upgradetyp bist.
Luckz11.09.2020 16:29

Würde wenn möglich die Tests der neuen PCIe4 SSDs abwarten. Die bisherigen …Würde wenn möglich die Tests der neuen PCIe4 SSDs abwarten. Die bisherigen sind alle nur aufgehübschte PCIe 3 (E12), üblicherweise ist die zweite oder dritte Generation bei einer neuen Technologie deutlich besser. (Interessant wäre dann auch, wovon DirectStorage und RTX IO genau profitieren)Kannst natürlich später upgraden, wenn du sonst keine hast und eher der Upgradetyp bist.


Naja wollte mir eine 3080 holen und dann vermutlich wenn die neue AMD CPU Generation draußen ist vielleicht eine CPU. Deswegen wollte ich meinen 2. M2 Slot lieber für eine Gen 4 nutzen aber lange warten mag ich eher nicht
Nicolas_5Ke11.09.2020 17:21

Naja wollte mir eine 3080 holen und dann vermutlich wenn die neue AMD CPU …Naja wollte mir eine 3080 holen und dann vermutlich wenn die neue AMD CPU Generation draußen ist vielleicht eine CPU. Deswegen wollte ich meinen 2. M2 Slot lieber für eine Gen 4 nutzen aber lange warten mag ich eher nicht


Am 8. 10. werden die neuen Ryzens angekündigt, und am 28. die Grafikkarten.
Die neuen CPUs kommen üblicherweise mit neuen Mainboards daher.
Luckz11.09.2020 18:27

Am 8. 10. werden die neuen Ryzens angekündigt, und am 28. die …Am 8. 10. werden die neuen Ryzens angekündigt, und am 28. die Grafikkarten.Die neuen CPUs kommen üblicherweise mit neuen Mainboards daher.


Jo hab ich mitbekommen, deswegen schaue ich da mal welche ich mir hole. Dennoch brauche ich demnächst eine neue NVMe Ssd, da ich meine Festplatte aus Platzgründen mal rausschmeißen möchte und deshalb gleich auf eine Gen 4 NVMe setzen wollte
Ist doch gar nicht abgelaufen?(confused)
@HOLLERIDUDOEDLDI sind 196 Stück verfügbar
Liebe Schwarm-Intelligenz,
kann ich diese Ssd mit einem Adapter in meinem MacBook Pro (2014) verwenden bzw. hat jemand einen Tipp, da das Festplattendienstprogramm diese nicht erkennt?
soultravelin15.09.2020 13:52

Liebe Schwarm-Intelligenz,kann ich diese Ssd mit einem Adapter in meinem …Liebe Schwarm-Intelligenz,kann ich diese Ssd mit einem Adapter in meinem MacBook Pro (2014) verwenden bzw. hat jemand einen Tipp, da das Festplattendienstprogramm diese nicht erkennt?


forums.macrumors.com/thr…76/
Da steht das es mit der Evo beim MacBook Pro 2013-2015 funktioniert, die Details hab ich mir nun aber nicht reingezogen

Habe keine MacBook und wollte mich dahingehend nicht noch belesen
Woodbeard15.09.2020 19:58

https://forums.macrumors.com/threads/upgrading-2013-2014-macbook-pro-ssd-to-m-2-nvme.2034976/Da steht das es mit der Evo beim MacBook Pro 2013-2015 funktioniert, die Details hab ich mir nun aber nicht reingezogen Habe keine MacBook und wollte mich dahingehend nicht noch belesen


Vielen Dank für den Link!
soultravelin15.09.2020 20:10

Vielen Dank für den Link!



Solltest du das Ding mobil verwenden wollen, ohne es komplett herunterzufahren, musst du an der Hardware herumfuhrwerken (Stichwort Hibernation). In dem anderen Thread hast du nicht erwähnt, in wie weit dir das wichtig ist.
Eine Evo Plus ist auch preislich arg übertrieben, wenn man sie eh nur mit halber Geschwindigkeit nutzen kann.
Falls noch nicht gepostet: Auch bei Ebay Saturn erhältlich ebay.de/itm…548
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text