170°
ABGELAUFEN
Samsung Nx mini mit 2 objektiven für 249 bei ebay dealz (wow) statt 319€

Samsung Nx mini mit 2 objektiven für 249 bei ebay dealz (wow) statt 319€

ElektronikEbay Angebote

Samsung Nx mini mit 2 objektiven für 249 bei ebay dealz (wow) statt 319€

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo liebe Community,

ich bin ganz frisch dabei und hoffe ich mach alles richtig :))
Ich will meinen Eltern zum Hochzeitstag eine Camera schenken, da die alte kaputt ist und sie verreisen, ich habe heute bei Ebay die

"SAMSUNG NX Mini Kamera 9mm, 9-27mm Kit braun"

gefunden für 249€.

Vergleichspreis: 319€

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Camera von Samung - ist das eurer meinung auch ein guter Deal oder gibt es die noch irgendwo günstiger??

Ganz lieben Dank für eurer Feedback und Hilfe,
die Anna

15 Kommentare

Vergleichspreis für die weiße mit den beiden Objektiven beträgt. 380€
Wo hast du deinen Vergleichspreis her? Ist dieser auch mit beiden Objektiven?
Dieses Angebot ist vom Preis sehr hot.

P/L=Hot, aber warum schenkst du DIE?

Hot, nicht zu vergessen bei dem Pack ist auch Adobe Lightroom 5 als Vollversion (PC/MAC) mit dabei!

Stark im Preis gesunken ist also ein Deal!
Aber weshalb diese Kamera? Die Festbrennweite hat eine Blende von 3,5 also nicheinmal besonders lichtstark und soll qualitativ sehr bescheiden sein. Das Zoom deckt den üblichen bereich, ab wie auch jede Kompaktkamera. Es gibt im Moment nur ein weiteres Objektiv und das ist eine lichtstarke Potraitfestbrennweite mit 45mm und 1,8 Blende.
Stellt sich die Frage warum eine Systemkamera, wenn es keine Objektive gibt?
Ein Highlight ist wohl der Sensor, denn es handelt sich wohl um den selben wie auch in der Sony Rx100.

Wenn es um die kompakte Bauform geht kaufe doch die Sony Rx100, denn die ist allen Belangen überlegen. Topobjektiv mit 28-100 1,8-4,9! Einzig das Wlan und auch das Gps werden fehlen.
Wenn es ein wenig größer sein darf schaue doch beim m 4/3 System von Panasonic und Olympus dort wirst Du ebenfalls fündig und das zum gleichen Preis. Dort hast Du eine tolle Auswahl an Objektiven, wenn es mehr sein soll.
Wenn Dir Geschwindigkeit wichtig ist schaue Dir das Nikon 1 System an. Dort hast Du eine begrenzte Anzahl an Objektiven die teilweise echt gut sind und die Kameras sind ähnlich schnell, wie eine SLR. Die Nikon 1 Kameras sind allerdings schnell Mist, wenn es Dunkel wird:p

Also da Samsung die so raushaut zeigt natürlich auch das die Kamera kein Erfolg ist und somit wohl auch so weitergepflegt wird wie bisher. Ich würde das Risiko nicht eingehen, denn ohne weitere Objektive ist das System wertlos.

plani

Hot, nicht zu vergessen bei dem Pack ist auch Adobe Lightroom 5 als Vollversion (PC/MAC) mit dabei!


Das macht den Deal erst hot. Ich brauche eigentlich nur Lightroom - habe aber schon die 4er Version. Mir ist es für dieses Update zu umständlich nun die Kamera zu kaufen und ohne Software weiter zu verkaufen, nur um günstig an Lightroom 5 zu kommen.

Dieses Set richtet sich eher an jemanden, der eine kleine Kamera sucht. Vor allem das 9mm Objektiv dient wohl eher dazu eine wirklich kompakte Kamera zu haben als ein sehr gutes Objektiv, wie das von Festbrennweiten so bekannt ist.

Die RX100 ist sicher eine gute Alternative, aber auch deutlich teurer.

...man kann noch mal ca. 130 euro in die hand nehmen und den adapter kaufen und somit die "großen" samsung nx-objektive nutzen...

für mich auf jeden fall ein deal und ich hab die cam auch eben gekauft, werde überlegen ob ich doch noch meine neue pentax mx-1 storniere (ist nach einem tag nutzen defekt, gerade zurück zum händler...). wie geschrieben wenn man mit ambitionierten fotografieren eh anfangen will ist das doch eine gute "immer dabei-cam" zumal mit dem pancake-objektiv; die sony kostet 100 euro mehr.

- Lightroom 5 dabei (wer es nicht schon hat), kostet auch so ca. 120 euro
- 2 Objektive (festes hat ebendso wie das zoom 9mm, dafür aber schön kompakt)
- nfc und wlan
- upgrade durch adapter für nx-objektive
- blitz-upgrade

...

plani

...man kann noch mal ca. 130 euro in die hand nehmen und den adapter kaufen und somit die "großen" samsung nx-objektive nutzen... für mich auf jeden fall ein deal und ich hab die cam auch eben gekauft, werde überlegen ob ich doch noch meine neue pentax mx-1 storniere (ist nach einem tag nutzen defekt, gerade zurück zum händler...). wie geschrieben wenn man mit ambitionierten fotografieren eh anfangen will ist das doch eine gute "immer dabei-cam" zumal mit dem pancake-objektiv; die sony kostet 100 euro mehr. - Lightroom 5 dabei (wer es nicht schon hat), kostet auch so ca. 150 euro - 2 Objektive - nfc und wlan - upgrade durch adapter für nx-objektive - blitz-upgrade ...




Wenn du mit dem Fotografieren anfangen möchtest, ist das meiner Meinung nach nichts halbes und nichts ganzes. Entweder richtig groß, weil eine zusätzliche Tasche brauchst du eh und dann in Richtung Canon 600/650/700d, da hast du auch mehr Auswahl bei den Objektiven etc. Das wird aber dann anfangen ins Geld zu gehen. Oder richtig kompakt, die rx100m2, durch den Blitzschuh kannst du gut entfesselt blitzen etc. und hast die Kamera immer dabei. Alles dazwischen ist für mich nicht sinnvoll.

Eine weitere Alternative habe ich vorhin schon erwähnt:
Olympus PEN E-PL3 schwarz mit Objektiv M.Zuiko digital 14-42mm II (V205031BE000) ab €249,--
Die Festbrennweite bei der Samsung soll laut Testberichten nicht brauchbar sein und wenn ich eine Festbrennweite nutze tue ich das nicht weil sie kompakt ist sondern, weil ich auf eine bessere Qualität aus bin.
Kompakt ist diese 4/3 Kamera ebenfalls und bie BQ sollte um einiges besser sein.
Aber das ist Geschmacksache für mich ist GPS in einer Kamera weniger wichtig und WLAN vollkommen unwichtig.

@gartensalat:
ist klar, dass man mit so einem mini-teil nicht "abitioniert einsteigen" sollte; sehe die samsung eher als zweitcam (ist ja mit dem 9mm FB sehr klein) und für den rest dann irgendwas mit dslr oder spiegellose von rx100 aufwärts...klaro.
mir ging es nur um den einheitlichen standart: manuelle einstellungen, raw-fotos, beartbeitung mit lightroom...
bei radausflügen; bei party (bzw. konzerten) und selbst im zoo würde ich eine dslr samt tasche doch eher hinderlich ansehen... bei konzerten ect. darf man dann eh seine dslr ohne presse-akkreditierung am einlass liegen lassen oder nach hause gehen...

Ich habe die Kamera vor kurzem bei den Blitzangeboten mit dem Kit Zoom für 299€ erworben und bin sehr überzeugt von der kleinen Kamera. Das Klappdisplay bietet einige Vorteile, das Gehäuse ist nur gut 2cm dünn und das 24-72mm Obj. nur 3 cm tief. Suchte eigentlich eine sehr Kompakte bis 200€ aber nichts für mich passendes mit ausreichender Bildquali gefunden. Mit ISO 800 bei mir in Innenräumen macht sie noch sehr gute Bilder, erst darüber greift der Rauschfilter sichtbar stärker ein.
Es gibt einige Tests zu der mini wo sie meist gut bis sehr gut abschneidet gerade bei der Bildquali und dem wohl sehr gutem Kit Zoom. Sehr interessant sind immer die direkten Vergleichsbilder aller Tests auf dkamera.de.
Vergleichbare kleine und dünne Kameras mit Klappdisplay kosten einiges mehr. Auch wenn das kleine 24mm Festobj.(gut 1cm tief) nur durchschnitt ist (Tests liegen da weiter auseinander), ist es wohl als gute immer dabei Knipse gedacht.

plani

@gartensalat: ist klar, dass man mit so einem mini-teil nicht "abitioniert einsteigen" sollte; sehe die samsung eher als zweitcam (ist ja mit dem 9mm FB sehr klein) und für den rest dann irgendwas mit dslr oder spiegellose von rx100 aufwärts...klaro. mir ging es nur um den einheitlichen standart: manuelle einstellungen, raw-fotos, beartbeitung mit lightroom... bei radausflügen; bei party (bzw. konzerten) und selbst im zoo würde ich eine dslr samt tasche doch eher hinderlich ansehen... bei konzerten ect. darf man dann eh seine dslr ohne presse-akkreditierung am einlass liegen lassen oder nach hause gehen...



Wenn es dir um Konzerte geht, solltest du aufpassen, es sind i.d.R. nicht DSLRs sondern Kamerasysteme mit wechselbarem Objektiv ausgeschlossen.

plani

@gartensalat: ist klar, dass man mit so einem mini-teil nicht "abitioniert einsteigen" sollte; sehe die samsung eher als zweitcam (ist ja mit dem 9mm FB sehr klein) und für den rest dann irgendwas mit dslr oder spiegellose von rx100 aufwärts...klaro. mir ging es nur um den einheitlichen standart: manuelle einstellungen, raw-fotos, beartbeitung mit lightroom... bei radausflügen; bei party (bzw. konzerten) und selbst im zoo würde ich eine dslr samt tasche doch eher hinderlich ansehen... bei konzerten ect. darf man dann eh seine dslr ohne presse-akkreditierung am einlass liegen lassen oder nach hause gehen...


Ich stimme dir zu, die Kamera ist für den Einstieg nicht schlecht. Ein Wechsel zur RX100 macht aber keinen Sinn, wenn es um Bildqualität / Freistellen geht. Dann sollte es schon was mit APS-C Sensor sein und auch da gibt es sehr gute, günstige Einstiegskameras. Mein Tipp wäre die Fuji X-M1 oder X-A1 im Doppelzoomkit (ca. 500 Euro). Die spielt preislich natürlich in einer anderen Liga, genau aus dem Grund finde ich dieses Set hier für Einsteiger sehr gut. Besonders deshalb, weil eine bessere Ausstattung alleine nicht zwangsläufig zu besseren Fotos führt.
Wenn man später mal weiß, was man möchte und welcher Bereich der Fotografie einem Spaß macht, kann man viel gezielter an eine Kaufentscheidung ran gehen - und die Möglichkeit seine Interessen zu erkunden bekommt man mit einem solchen Set ja bereits.

Gartensalat

Wenn es dir um Konzerte geht, solltest du aufpassen, es sind i.d.R. nicht DSLRs sondern Kamerasysteme mit wechselbarem Objektiv ausgeschlossen.



Der pumpe Mann von der Security am Einlass wird mich der 1kg schweren DSLR (bei welcher man glaub ich auch Objektive wechseln kann... ) reinlassen und die rosa-farbende NX mini mit 200g abfangen... aha...

Gartensalat

Wenn es dir um Konzerte geht, solltest du aufpassen, es sind i.d.R. nicht DSLRs sondern Kamerasysteme mit wechselbarem Objektiv ausgeschlossen.



Das eine schließt das andere ein, bist du immer so unverschämt und dreist, wenn Menschen dir einen freundlichen Tipp geben wollen?

das war nicht dreist und unverschämt, vielleicht ein wenig zynisch! also... Ich kann deinen Tipp, dass eine DSLR (ohne Akkreditierung) am Einlass druchkommt und so´ne kleine Knipse nicht, absolut nach nachvollziehen! Hab selbst schon Konzerte organisiert, kleinere Clubs - die Typen mit DSLR von der Lokalpresse wollten/durften immer umsonst rein...machten Party/Konzertbilder auf den Internetseiten der Zeitung usw. Vielleicht meintest Du den Tipp so...
Und im Berghain haben sie immer gleich alle Fotoaperate (klein und groß) am Eingang abgefasst...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text