Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Samsung Qled GQ55q8fng Media Markt (Lokal Berlin)
305° Abgelaufen

Samsung Qled GQ55q8fng Media Markt (Lokal Berlin)

999€1.175€-15%
22
eingestellt am 14. JanVerfügbar: Bundesweit

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Lokal in Berlin gibt es bis zum 15.01. den Samsung Qled GQ55Q8FN für 999€
Aktueller Preis bei media Markt online liegt bei 1299€.

Fragt beim Kauf auch nach der Soundbar plus subwoofer für Samsung TVs ab 799€ in der Media Markt Aktion.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Waskostas14.01.2019 17:55

Was ist der Unterschied? :/ Q8FNGQ8FNQ8FQ8DNQ8DNAQ8CNQ8C



2017 kam die erste Q-Serie raus, dort gab es den Q8F und Q8C. 2018 hat man deshalb ein N drangehängt, z.B. Q8FN. Das mit Q8DN kam folgendermaßen: In Nordamerika gibt es unseren Q8FN nicht, sondern die hatten einen Q8FN mit einem (simplen) vollflächigen Local Dimming mit 5 Spalten x 8 Zeilen = 40 Zonen statt nur untenliegendes Edge-LED. Dafür aber mit allen Anschlüssen auf der Rückseite, zwei USB-Ports, nur VESA-Schraublöcher für normale Wandhalterungen und einfachen Standfüßen. Dieses Modell wurde später auch in Europa eingeführt. Da wir schon einen ganz anderen Q8FN haben, der nur ein etwas aufgemöbelter Q7FN ist (andere FB + Design), wurde dieser Ami-Q8FN dann hier "Q8DN" genannt.

Ab Q6FN kann man von einer voll auf UHD/HDR-Inhalte ausgelegten Reihe sprechen. Der Q6FN ist ein Zwischending aus den NU8xxx-Modellen und der höheren QN-Serie. Er hat ein mit QLED-Technik aufgewertetes 100 Hz-Panel (außer bei 49" -> immer 50 Hz-Panel) mit einem großen Farbraum und guter Spitzenhelligkeit (beides nur wenig schlechter als die höheren Q-Modelle), muss aber bei einigen Features zurückstecken. So fehlt ihm z.B. die Ultra-Black-Paneloberfläche, somit liegen die Spiegelungen auf dem Niveau der NU-Modelle. Die höheren QLED-Modelle haben sehr wenig Spiegelungen bei Lichtquellen im Raum. Auch gibt es beim Q6FN keine One Connect Box mit "Invisible Cable" (ein sehr dünnes Kabel zum TV, für alles inklusive Strom), sondern die Kabel gehen alle hinten zum TV, wie bei den NU-Modellen.

Ab Q7FN mit nochmal besserer Abdeckung des Kinofarbraums DCI-P3, der auch z.B. auf UHD Blu-rays genutzt wird, nochmals erhöhter Spitzenhelligkeit für HDR, sowie "Ultra Black"-Panelbeschichtung. Zudem ist ab dort die Signalelektronik in die One Connect Box ausgelagert (bei Wandaufhängung nett). Der Q8FN ist fast gleich zum Q7FN, der Q8DN hingegen hat einige Features weniger (wie der Q6FN), hat dafür aber besseres Dimming als Q7FN/Q8FN, mit 40 Zonen. Der Q9FN fährt dann alles auf, was die LCD-Technik bei Samsung heute hergibt, inklusive FALD (Local Dimming in kleinen Zonen statt 8-12 Spalten bei den Edge-LEDs).

Übrigens, wenn man kein oder kaum UHD+HDR-Material schaut, braucht man das Meiste davon gar nicht. Für konventionelles Material bis Full HD stagniert die Darstellungsqualität schon seit mehreren Jahren. Da könnte man nur schauen, dass man ein Modell mit 100 Hz-Panel nimmt, und Local Dimming ist eigentlich auch immer gut. Die UHD-Einstiegsmodelle aller Hersteller haben immer nur ein 50 Hz-Panel, was die Bewegtbildschärfe verringert. Das Standbild ist knackscharf, aber sobald Bewegungen oder Kameraschwenks vorkommen, hat sich das mit der Detailschärfe. Da man bei 50 Hz-Panels keine "Unschärfeminderung" bei der Zwischenbildberechnung verfügbar hat, kann man nichts dagegen ausrichten. Weniger penible Naturen können sich auch mit der 50-Hz-Darstellung anfreunden. Vor allem, wenn man keinen Vergleich hat oder es nicht anders kennt. Wer aber ein Auge für sowas hat und das maximal scharfe Bild bei Bewegungen möchte, sollte auf 100 Hz Wert legen. Und wie gesagt, wenn man HDR aktiv nutzen will und gute HDR-Effekte sehen will, muss man generell mindestens eine oder zwei Serien über den kleinsten UHD-Modellen einsteigen.

Test NU8000,


Test Q6FN,


Test Q7FN,


Test Q8DN (wird Q8FN genannt, da Channel aus Nordamerika!)



Hier noch die Bildeinstellungen erklärt, hifi-forum.de/vie…tml
22 Kommentare
Endlich Berlin aber nur 55 Zoll
Brauche nen 65Q9FN in Berlin😫
Mhmm
Kombinierbar mit
"Samsung TV ab 799 € kaufen und Samsung HW-N450 Soundbar dazu erhalten.
Standardlieferung"?


Und laut Prospekt eine andere Aktion als diese hier
mediamarkt.de/de/…tml
... Kombinierbar?

Irgendwie glaub ich an zweimal nein


Eigentlich soll es ja der xf9005 werden... die übliche Frage: was meint ihr?
Den oder den Sony?
Dts "Problem" aktueller Samsung ist mir bekannt


Edit: die 150€ sind aus der Aktion: nicht kombinierbar

Statt der n450 gibt es die n300 (lächerlich, da 450 von Anfang an kaum verfügbar)
Bearbeitet von: "Murmel1" 14. Jan
Murmel1vor 1 m

MhmmKombinierbar mit"Samsung TV ab 799 € kaufen und Samsung HW-N450 S …MhmmKombinierbar mit"Samsung TV ab 799 € kaufen und Samsung HW-N450 Soundbar dazu erhalten.Standardlieferung"? Und laut Prospekt eine andere Aktion als diese hierhttps://www.mediamarkt.de/de/shop/samsung-smart-deals.html... Kombinierbar? Irgendwie glaub ich an zweimal neinEigentlich soll es ja der xf9005 werden... die übliche Frage: was meint ihr?Den oder den Sony?Dts "Problem" aktueller Samsung ist mir bekannt


Probieren...
Müsste doch eigentlich kombinierbar sein.. hier sind die Coupons zum Ausdrucken:

picscdn.redblue.de/doi…43/

Nur irgendwie ist die Soundbar nirgends verfügbar in Berlin.
gaston1314.01.2019 16:10

Brauche nen 65Q9FN in Berlin😫


In Hamburg Mediamarkt 1999€ inkl. Soundbar... ja ist schon shit wenn manche Sachen lokal sind
Kann der DTS-passthrough?
Aaaaaaa lokal :-((((((
Odem80vor 2 m

Aaaaaaa lokal :-((((((


Das dachte ich mir in den letzten 2 Wochen leider sehr oft
Was ist der Unterschied? :/

Q8FNG
Q8FN
Q8F
Q8DN
Q8DNA
Q8CN
Q8C
Bearbeitet von: "Waskostas" 14. Jan
Mapichitovor 46 m

In Hamburg Mediamarkt 1999€ inkl. Soundbar... ja ist schon shit wenn m …In Hamburg Mediamarkt 1999€ inkl. Soundbar... ja ist schon shit wenn manche Sachen lokal sind


Dachte ich mir auch bei den gefühlt 20 lokalen Deals zum Sony XF9005 ... die nicht in Berlin waren
Waskostasvor 3 m

Was ist der Unterschied? Q8FNGQ8FNQ8FQ8DNQ8DNAQ8CNQ8C


Das F steht für die flat Modelle und das c für curved meine ich. Das zusätzliche N für das neue Modell 2018. bitte um Korrektur falls ich falsch liege... DNA keine ahnung...
Bearbeitet von: "SvenK86" 14. Jan
Murmel114.01.2019 16:13

MhmmKombinierbar mit"Samsung TV ab 799 € kaufen und Samsung HW-N450 S …MhmmKombinierbar mit"Samsung TV ab 799 € kaufen und Samsung HW-N450 Soundbar dazu erhalten.Standardlieferung"? Und laut Prospekt eine andere Aktion als diese hierhttps://www.mediamarkt.de/de/shop/samsung-smart-deals.html... Kombinierbar? Irgendwie glaub ich an zweimal neinEigentlich soll es ja der xf9005 werden... die übliche Frage: was meint ihr?Den oder den Sony?Dts "Problem" aktueller Samsung ist mir bekanntEdit: die 150€ sind aus der Aktion: nicht kombinierbarStatt der n450 gibt es die n300 (lächerlich, da 450 von Anfang an kaum verfügbar)



bro, die 150€ sind schon abgezogen, steht dick daneben im prospekt
Gendo12314.01.2019 19:00

bro, die 150€ sind schon abgezogen, steht dick daneben im prospekt


Alda, bei der anderen Aktion steht nicht das es vom Samsung kommt
Nebenbei schon lange im Kommentar ergänzt, da nachgefragt vor Ort
Murmel114.01.2019 19:02

Alda, bei der anderen Aktion steht nicht das es vom Samsung kommt …Alda, bei der anderen Aktion steht nicht das es vom Samsung kommt ;)Nebenbei schon lange im Kommentar ergänzt, da nachgefragt vor Ort



ja gut das stimmt, fand ich auch ein bisschen lächerlich von denen, dass die erst sagen 1199 + 150€ abzug. und jetzt bewerben sie 999€ INKL 150€ rabatt bereits abgezogen. traurig, dass die einen so verwirren dürfen..
999 + soundbar + 150€ wären aber ein absolutes must have!! aber der super coup ist leider super shitté.. einfach nach 2 tagen alles sinnvolle ausverkauft und den trash verramschen sie vermutlich auch noch mit gewinn. traurig traurig.. dachte echt mediamarkt will dieses jahr durchstarten, aber das haben sie ordentlich verkackt
Gendo12314.01.2019 19:05

ja gut das stimmt, fand ich auch ein bisschen lächerlich von denen, dass …ja gut das stimmt, fand ich auch ein bisschen lächerlich von denen, dass die erst sagen 1199 + 150€ abzug. und jetzt bewerben sie 999€ INKL 150€ rabatt bereits abgezogen. traurig, dass die einen so verwirren dürfen..999 + soundbar + 150€ wären aber ein absolutes must have!! aber der super coup ist leider super shitté.. einfach nach 2 tagen alles sinnvolle ausverkauft und den trash verramschen sie vermutlich auch noch mit gewinn. traurig traurig.. dachte echt mediamarkt will dieses jahr durchstarten, aber das haben sie ordentlich verkackt


Bei der anderen Aktion gibt es einen 150€ MM Coupon, kein Abzug, dahin also schonmal eine Verbesserung, ansonsten stimme ich dir zu
Um Filme/Serien von der DVD & Blu-ray anzusehen (90%), welche würden ihr davon nehmen:

SAMSUNG GQ55Q8FNG 999,00 EUR
PHILIPS 55PUS8503 899,00 EUR
Sony KD-55XF9005 1.048,00 EUR
SONY KD-55XF8505 727,00 EUR

Danke
Murmel1vor 7 m

Bei der anderen Aktion gibt es einen 150€ MM Coupon, kein Abzug, dahin a …Bei der anderen Aktion gibt es einen 150€ MM Coupon, kein Abzug, dahin also schonmal eine Verbesserung, ansonsten stimme ich dir zu



achso das meinst du, nein den abzug kann man, wenn man lokal kauft verlangen, geht zumindest im raum köln bei so gut wie jedem MM. und auch bei den saturns, die haben ja die gleiche aktion. musst nur mit dem marktleiter sprechen dachte anfangs auch, dass es reine glückssache ist.
So nebenbei... den LG 55 SK 9500 inkl 5 Jahre Garantie gibt es dort bis inkl morgen für 1019€
Test LG
Bearbeitet von: "Murmel1" 14. Jan
Waskostas14.01.2019 17:55

Was ist der Unterschied? :/ Q8FNGQ8FNQ8FQ8DNQ8DNAQ8CNQ8C



2017 kam die erste Q-Serie raus, dort gab es den Q8F und Q8C. 2018 hat man deshalb ein N drangehängt, z.B. Q8FN. Das mit Q8DN kam folgendermaßen: In Nordamerika gibt es unseren Q8FN nicht, sondern die hatten einen Q8FN mit einem (simplen) vollflächigen Local Dimming mit 5 Spalten x 8 Zeilen = 40 Zonen statt nur untenliegendes Edge-LED. Dafür aber mit allen Anschlüssen auf der Rückseite, zwei USB-Ports, nur VESA-Schraublöcher für normale Wandhalterungen und einfachen Standfüßen. Dieses Modell wurde später auch in Europa eingeführt. Da wir schon einen ganz anderen Q8FN haben, der nur ein etwas aufgemöbelter Q7FN ist (andere FB + Design), wurde dieser Ami-Q8FN dann hier "Q8DN" genannt.

Ab Q6FN kann man von einer voll auf UHD/HDR-Inhalte ausgelegten Reihe sprechen. Der Q6FN ist ein Zwischending aus den NU8xxx-Modellen und der höheren QN-Serie. Er hat ein mit QLED-Technik aufgewertetes 100 Hz-Panel (außer bei 49" -> immer 50 Hz-Panel) mit einem großen Farbraum und guter Spitzenhelligkeit (beides nur wenig schlechter als die höheren Q-Modelle), muss aber bei einigen Features zurückstecken. So fehlt ihm z.B. die Ultra-Black-Paneloberfläche, somit liegen die Spiegelungen auf dem Niveau der NU-Modelle. Die höheren QLED-Modelle haben sehr wenig Spiegelungen bei Lichtquellen im Raum. Auch gibt es beim Q6FN keine One Connect Box mit "Invisible Cable" (ein sehr dünnes Kabel zum TV, für alles inklusive Strom), sondern die Kabel gehen alle hinten zum TV, wie bei den NU-Modellen.

Ab Q7FN mit nochmal besserer Abdeckung des Kinofarbraums DCI-P3, der auch z.B. auf UHD Blu-rays genutzt wird, nochmals erhöhter Spitzenhelligkeit für HDR, sowie "Ultra Black"-Panelbeschichtung. Zudem ist ab dort die Signalelektronik in die One Connect Box ausgelagert (bei Wandaufhängung nett). Der Q8FN ist fast gleich zum Q7FN, der Q8DN hingegen hat einige Features weniger (wie der Q6FN), hat dafür aber besseres Dimming als Q7FN/Q8FN, mit 40 Zonen. Der Q9FN fährt dann alles auf, was die LCD-Technik bei Samsung heute hergibt, inklusive FALD (Local Dimming in kleinen Zonen statt 8-12 Spalten bei den Edge-LEDs).

Übrigens, wenn man kein oder kaum UHD+HDR-Material schaut, braucht man das Meiste davon gar nicht. Für konventionelles Material bis Full HD stagniert die Darstellungsqualität schon seit mehreren Jahren. Da könnte man nur schauen, dass man ein Modell mit 100 Hz-Panel nimmt, und Local Dimming ist eigentlich auch immer gut. Die UHD-Einstiegsmodelle aller Hersteller haben immer nur ein 50 Hz-Panel, was die Bewegtbildschärfe verringert. Das Standbild ist knackscharf, aber sobald Bewegungen oder Kameraschwenks vorkommen, hat sich das mit der Detailschärfe. Da man bei 50 Hz-Panels keine "Unschärfeminderung" bei der Zwischenbildberechnung verfügbar hat, kann man nichts dagegen ausrichten. Weniger penible Naturen können sich auch mit der 50-Hz-Darstellung anfreunden. Vor allem, wenn man keinen Vergleich hat oder es nicht anders kennt. Wer aber ein Auge für sowas hat und das maximal scharfe Bild bei Bewegungen möchte, sollte auf 100 Hz Wert legen. Und wie gesagt, wenn man HDR aktiv nutzen will und gute HDR-Effekte sehen will, muss man generell mindestens eine oder zwei Serien über den kleinsten UHD-Modellen einsteigen.

Test NU8000,


Test Q6FN,


Test Q7FN,


Test Q8DN (wird Q8FN genannt, da Channel aus Nordamerika!)



Hier noch die Bildeinstellungen erklärt, hifi-forum.de/vie…tml
Mike500vor 14 h, 4 m

2017 kam die erste Q-Serie raus, dort gab es den Q8F und Q8C. 2018 hat man …2017 kam die erste Q-Serie raus, dort gab es den Q8F und Q8C. 2018 hat man deshalb ein N drangehängt, z.B. Q8FN. Das mit Q8DN kam folgendermaßen: In Nordamerika gibt es unseren Q8FN nicht, sondern die hatten einen Q8FN mit einem (simplen) vollflächigen Local Dimming mit 5 Spalten x 8 Zeilen = 40 Zonen statt nur untenliegendes Edge-LED. Dafür aber mit allen Anschlüssen auf der Rückseite, zwei USB-Ports, nur VESA-Schraublöcher für normale Wandhalterungen und einfachen Standfüßen. Dieses Modell wurde später auch in Europa eingeführt. Da wir schon einen ganz anderen Q8FN haben, der nur ein etwas aufgemöbelter Q7FN ist (andere FB + Design), wurde dieser Ami-Q8FN dann hier "Q8DN" genannt.Ab Q6FN kann man von einer voll auf UHD/HDR-Inhalte ausgelegten Reihe sprechen. Der Q6FN ist ein Zwischending aus den NU8xxx-Modellen und der höheren QN-Serie. Er hat ein mit QLED-Technik aufgewertetes 100 Hz-Panel (außer bei 49" -> immer 50 Hz-Panel) mit einem großen Farbraum und guter Spitzenhelligkeit (beides nur wenig schlechter als die höheren Q-Modelle), muss aber bei einigen Features zurückstecken. So fehlt ihm z.B. die Ultra-Black-Paneloberfläche, somit liegen die Spiegelungen auf dem Niveau der NU-Modelle. Die höheren QLED-Modelle haben sehr wenig Spiegelungen bei Lichtquellen im Raum. Auch gibt es beim Q6FN keine One Connect Box mit "Invisible Cable" (ein sehr dünnes Kabel zum TV, für alles inklusive Strom), sondern die Kabel gehen alle hinten zum TV, wie bei den NU-Modellen.Ab Q7FN mit nochmal besserer Abdeckung des Kinofarbraums DCI-P3, der auch z.B. auf UHD Blu-rays genutzt wird, nochmals erhöhter Spitzenhelligkeit für HDR, sowie "Ultra Black"-Panelbeschichtung. Zudem ist ab dort die Signalelektronik in die One Connect Box ausgelagert (bei Wandaufhängung nett). Der Q8FN ist fast gleich zum Q7FN, der Q8DN hingegen hat einige Features weniger (wie der Q6FN), hat dafür aber besseres Dimming als Q7FN/Q8FN, mit 40 Zonen. Der Q9FN fährt dann alles auf, was die LCD-Technik bei Samsung heute hergibt, inklusive FALD (Local Dimming in kleinen Zonen statt 8-12 Spalten bei den Edge-LEDs).Übrigens, wenn man kein oder kaum UHD+HDR-Material schaut, braucht man das Meiste davon gar nicht. Für konventionelles Material bis Full HD stagniert die Darstellungsqualität schon seit mehreren Jahren. Da könnte man nur schauen, dass man ein Modell mit 100 Hz-Panel nimmt, und Local Dimming ist eigentlich auch immer gut. Die UHD-Einstiegsmodelle aller Hersteller haben immer nur ein 50 Hz-Panel, was die Bewegtbildschärfe verringert. Das Standbild ist knackscharf, aber sobald Bewegungen oder Kameraschwenks vorkommen, hat sich das mit der Detailschärfe. Da man bei 50 Hz-Panels keine "Unschärfeminderung" bei der Zwischenbildberechnung verfügbar hat, kann man nichts dagegen ausrichten. Weniger penible Naturen können sich auch mit der 50-Hz-Darstellung anfreunden. Vor allem, wenn man keinen Vergleich hat oder es nicht anders kennt. Wer aber ein Auge für sowas hat und das maximal scharfe Bild bei Bewegungen möchte, sollte auf 100 Hz Wert legen. Und wie gesagt, wenn man HDR aktiv nutzen will und gute HDR-Effekte sehen will, muss man generell mindestens eine oder zwei Serien über den kleinsten UHD-Modellen einsteigen.Test NU8000, [Video] Test Q6FN, [Video] Test Q7FN, [Video] Test Q8DN (wird Q8FN genannt, da Channel aus Nordamerika!) [Video] Hier noch die Bildeinstellungen erklärt, http://www.hifi-forum.de/viewthread-151-28898.html


... und der Q9FN hat als Einziger 4.2 Lautsprecher,Woofer mit 60 Watt anstatt 40 Watt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text