-64°
ABGELAUFEN
Samsung S6 Edge

Samsung S6 Edge

Elektronik

Samsung S6 Edge

Preis:Preis:Preis:699€
Zum DealZum DealZum Deal
idealo ab 749 Euro

Technische Merkmale

Betriebssystem: Android 5.0
Prozessor: 2.1 GHz Quad-Core + 1.5 GHz Quad-Core Exynos 7420 Octa-Core-Prozessor
Speicherkapazität: 32 GB
Größe des Arbeitsspeichers (RAM): 3.0 GB
Sensoren: CMOS
SIM-Kartenformat: Nano
Auflösung (BxH): 1.440 Pixel x 2.560
Pixel Display: Multitouch, gebogen
Double-Edge-Form
QuadHD
Display Technologie: Super AMOLED
Farbdisplay: ja
Touchscreen: ja

Achtung
Anwendung der Differenzbesteuerung gemäß §25a UstG


Ich kenne diesen Händler nicht und kann euch nicht sagen, wie seriös diese sind.

13 Kommentare

Warum Differenzbesteuerung?

Lagerbestand:1 Stück

delpiero223

Lagerbestand:1 Stück


Lachflash X) X) X)

delpiero223

Lagerbestand:1 Stück


Solange es noch verfügbar ist

delpiero223

Lagerbestand:1 Stück



Kann man auch jedes Angebot von ebay kleinanzeigen als Deal einstellen

700€ für ein Smartphone mit 32GB...deren ernst?

Es gibt mittlerweile gleichwertige Smartphones für die hälfte.

Die spinnen solche Preise für so ein Handy zu verlangen.

Cold & spam

Ustrof

700€ für ein Smartphone mit 32GB...deren ernst? Es gibt mittlerweile gleichwertige Smartphones für die hälfte.

Aber keins mit "Edge" (um die Seiten gewölbtes Display). Ich selbst würde auch zu nem anderen Gerät greifen, aber von den 32 GB abgesehen bringt es so einiges mit, was momentan absolut als High-End bezeichnet werden kann.

1.440p für ein Handy ist total überdimensioniert, von Videos in 2160p mal abgesehen, nur für Spione geeignet, die vielleicht viele Fotos machen.

Anwendung der Differenzbesteuerung gemäß §25a UstG

Demnach handelt es sich also um Gebrauchtware?!

Arca

Ich selbst würde auch zu nem anderen Gerät greifen, aber von den 32 GB abgesehen bringt es so einiges mit, was momentan absolut als High-End bezeichnet werden kann.


Sicher ist es High-End und auch nicht schlecht...aber, selber Mittelklasse-Geräte wie das Asus Zenfone 2 können es mittlerweile gut mit der High-End-Klasse aufnehmen...wobei eigentlich ist es ein High-End-Gerät zum Mittelklasse-Preis. Mittelklasse sind dann die ganzen Cortex-A53 und A7 Phones.
Was Edge angeht...nette spielerei ohne wirklichen Mehrwert. Sieht toll aus, hat ne interessante Technik, aber es bringt im Alltag eher Nachteile als Vorteile, genau so wie das 1440p-Display...man braucht es nicht wirklich. 1080p sind auch genug bei der größe und extrem Scharf mit über 400ppi.
Das Oneplus One hat seinerzeit ganz gut gezeigt, wohin der Preistrend geht...Samsung hat sich hier für die Falsche Seite entschieden und ein besseres iPhone kreiert.

Ustrof

Sicher ist es High-End und auch nicht schlecht...aber, selber Mittelklasse-Geräte wie das Asus Zenfone 2 können es mittlerweile gut mit der High-End-Klasse aufnehmen...wobei eigentlich ist es ein High-End-Gerät zum Mittelklasse-Preis. Mittelklasse sind dann die ganzen Cortex-A53 und A7 Phones. Was Edge angeht...nette spielerei ohne wirklichen Mehrwert. Sieht toll aus, hat ne interessante Technik, aber es bringt im Alltag eher Nachteile als Vorteile, genau so wie das 1440p-Display...man braucht es nicht wirklich. 1080p sind auch genug bei der größe und extrem Scharf mit über 400ppi. Das Oneplus One hat seinerzeit ganz gut gezeigt, wohin der Preistrend geht...Samsung hat sich hier für die Falsche Seite entschieden und ein besseres iPhone kreiert.

Das ist deine Meinung. Du brauchst kein 1440p-Display in der Größe und vielleicht auch viele andere nicht, aber das gilt eben durchaus nicht für jeden. Mit der Edge ist es ähnlich. Für die meisten ne Spielerei, einige nutzen die Funktionen aber vielleicht auch, für die die Edge vorgesehen wurde. Für andere ist die Edge da, um zu zeigen, dass man ein besonderes Gerät hat (ähnliche wie bei vielen, die unbedingt einen Apfel auf den Tisch legen müssen, auch wenn sie darauf nur WhatsApp nutzen und telefonieren). Das musst du nicht gut finden, aber dieses Gerät bietet eben Funktionen, die andere Geräte so nicht bieten und die Verkaufszahlen verraten, dass sowas durchaus nachgefragt wird. Mich persönlich reizt der für TFT-Displays unerreichbare Schwarzwert der Samsung OLED-Displays, den kein Asus Zenfone, iPhone oder Oneplus One bieten kann. Glücklicherweise bekommt man Geräte mit dieser Technologie aber auch schon für unter 200 Euro.

Dass Samsung sich hier für die Seite "besseres iPhone" entschieden hat, bedauere ich übrigens ebenfalls. Den Akku und die SD-Karte mit persönlichen Daten z.B. im Fall eines Total-Defekts entnehmen zu können, ist für mich unerlässlich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text