Samsung Serie 5 Ultra 530U3C A0L ab 617€ - Ultrabook mit Core i7-3517U, 4GB RAM, 128GB SSD und mattem Display *UPDATE*

ElektronikSamsung Angebote

Samsung Serie 5 Ultra 530U3C A0L ab 617€ - Ultrabook mit Core i7-3517U, 4GB RAM, 128GB SSD und mattem Display *UPDATE*

Admin

Update 2

fuxxi hat gerade darauf hingewiesen, dass Amazon den Preis für das Ultrabook auf 649€ gesenkt hat, was eine Ersparnis von über 100€ zum nächsten Preis macht:


Im selben Atemzug wurden auch die Preise der Warehouse Deals angepasst, wo es das Ultrabook im Zustand “Gebraucht – wie neu” bzw. “Gebraucht – Sehr gut” jetzt ab 616,50€ gibt.


Update 1

Wow… das nenne ich mal ein Preischen:


Lasst euch nicht verunsichern: Im letzten Bestellschritt werden nochmal 50€ abgezogen. Das macht eine Ersparnis von fast 200€ und dazu ist das Gerät eben auch noch wirklich gut ausgestattet. Danke, FlatEric!

UPDATE 2

fuxxi hat gerade darauf hingewiesen, dass Amazon den Preis für das Ultrabook auf 649€ gesenkt hat, was eine Ersparnis von über 100€ zum nächsten Preis macht:


Im selben Atemzug wurden auch die Preise der Warehouse Deals angepasst, wo es das Ultrabook im Zustand “Gebraucht – wie neu” bzw. “Gebraucht – Sehr gut” jetzt ab 616,50€ gibt.


UPDATE 1

Wow… das nenne ich mal ein Preischen:


Lasst euch nicht verunsichern: Im letzten Bestellschritt werden nochmal 50€ abgezogen. Das macht eine Ersparnis von fast 200€ und dazu ist das Gerät eben auch noch wirklich gut ausgestattet. Danke, FlatEric!

Ursprünglicher Artikel vom 05.12.2012:


Bei Amazon findet sich gerade ein gutes Angebot für das Samsung Ultrabook 530U3C:


Die Ausstattung ist dem Preis auf jeden Fall angemessen: Core i7-3517U, 4GB RAM und eine 128GB SSD. Als Betriebssystem kommt Windows 8 zum Einsatz. Das Display löst mit 1366 x 768 Pixeln auf und ist matt.


samsung_serie_5.jpg


Zu Note- bzw. Ultrabooks kann man ja immer nicht allzu viel sagen, wenn es keine Testberichte gibt. Glücklicherweise wurde das Gerät z.B. bei Notebookcheck oder Notebookinfo getestet. Jeweils jedoch in der (schlechteren) Ausstattungsvariante mit Core i5 und normaler HDD. Es wird festgestellt, dass das aus Aluminium und Fiberglass bestehende Gehäuse zwar etwas stabiler sein könnte und auch die Displayscharniere noch eine Überarbeitung vertragen könnten, es insgesamt aber – was die Stabilität und Verarbeitung angeht – keinen Grund zur Sorge gibt. Die Ausstattung ist mit USB 3.0, LAN-Port, VGA-Port und HDMI ordentlich. Die Tastatur und das Touchpad lassen sich gut bedienen und das Ultrabook ist aufgrund des matten und leuchtstarken Displays auch für den Außeneinsatz geeignet. Leider sind im Gegensatz zur Helligkeit der Kontrast und Schwarzwert nur unterdurchschnittlich. Eine Stärke des Samsungs sind die niedrigen Geräuschemissionen. So ist das Ultrabook bei wenig Belastung praktisch nicht hörbar und wird auch unter Volllast nicht störend laut. Dafür wird es zwar etwas wärmer, aber die Temperaturen bleiben noch im Rahmen. Als letztes noch ein Punkt, wo das Samsung Serie 5 Ultra voll punkten kann: Die Akkulaufzeit. Bei normaler Nutzung sind wohl bis zu sechseinhalb Stunden möglich. Das ist wirklich ein sehr guter Wert. Bei Amazon gibt es ebenfalls sehr gute 4,5 Amazonsterne.


Pro


+ Sehr gute Systemperformance

+ Gute Ausstattung

+ Lange Akkulaufzeit

+ Geringe Geräuschentwicklung

+ Mattes und helles Display…


Contra


– Mit geringem Kontrast

– Gehäuse könnte stabiler sein


Technische Daten:


CPU: Intel Core i7-3517U, 2x 1.90GHz ULV • RAM: 4GB • Festplatte: 128GB SSD • optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel HD Graphics 4000 (IGP), HDMI • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0/Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11bgn, Bluetooth 4.0 • Card reader: 4in1 (SD/SDHC/MMC/SDXC) • Webcam: 1.3 Megapixel • Display: 13.3″ WXGA non-glare LED TFT (1366×768) • Betriebssystem: Windows 8 64-Bit • Akku: Li-Polymer (4 Zellen, 6100mAh, 6.5h Laufzeit) • Gewicht: 1.45kg • Besonderheiten: keine Angabe • Herstellergarantie: 24 Monate


Ursprüngliches UPDATE vom 03.04.2013:

74 Kommentare

Ist i7 richtig?
Intel Core i5-3317U Prozessor

der richtige link ist:
amazon.de/Sam…-15

- Display leider nur 1366×768
- keine Tastaturbeleuchtung
- SSD mit 128 GB leider etwas klein (nur 60 GB frei)

es gibt auch noch einen WHD mit i7 (Zustand wie neu) für 854 EUR

amazon.de/gp/…sed

Was ihr alle für mega Links postet...

amazon.de/Sam…JQ/

Hmm für 900€ ist das Display einfach zu schwach - sonst ein Top Teil. Wenn man auf der SSD etwas aufräumt ist da auch deutlich mehr als 60 GB Platz.

Falscher Link in der Beschreibung. Hier gehts zum Angebot:
amazon.de/gp/…JQ/

denke eher, dass hier ist der richtige
tinyurl.com/a29…z3z

Wobei ich ja die 5er Serie in der Ausstattung nicht verstehe:
Wo ist denn der Unterschied zwischen dem fälschlich geposteten für 854€ und dem hier für 718€?
amazon.de/Sam…ber
amazon.de/Sam…ber

Vorsicht - hatte das Gerät (allerdings mit einem i5) in den Händen...

- Sehr schlechtes Display (Lichthöfe von Links - scheint ein Serienproblem der S5 zu sein)

- Lüfter ratterte (ist Produktabhängig, gehe nicht von einem Serienfehler aus)

und vor allem...

Das Display ist sehr wackelig - die Fixierung ist intern über Anbringung am Kunstoffgehäuse realisiert worden, was nicht gerade zur Stabilität beiträgt

Hätte sofort zugeschlagen wenn eine weitere festplatte an Bord wäre oder die ssd größer wäre

Admin

so jetzt stimmt der Link aber wirklich.

Schade, dass es nicht die Version mit dem i5 und Touchscreen ist. Da hätte ich sofort zugeschlagen!

Warum meckert Ihr alle wegen der SSD?
Dann kauft Euch doch einfach ein deutlich günstigeres Modell mit HDD und tauscht diese dann gegen eine z.B. Samsung 830 256GB SSD. (500/400MB/s)
z.B.: geizhals.eu/de/…903 (530U3C mit Core i5 3. Generation für 718,00 Euro inkl. Versand bei easynotebooks.de (sehr guter Händler!))

Hinweis: 7mm SSD wird benötigt! (wie die von mir erwähnte Samsung 830)
Hinweis 2: Für ein Ultrabook ist das Gerät äußerst wartungsfreundlich!
Über eine große, leicht zugängliche, mit nur 1 Schraube gesicherten "Serviceklappe" am Boden erhält man einfachen Zugriff auf RAM, Festplatte und Lüfter (zum Reinigen).

@Samsung

versucht es das nächste mal mit FullHD Display und einer kleinen Graka von nem Hersteller, der was davon versteht (AMD/nVidia), dann könnte man das zu dem Preis auffahren.. Aber so ist mir das zu teuer..

Avatar

Anonymer Benutzer

Für die Ausstattung sind 900 Euro zu viel Geld.

- geringe Display Auflösung
- keine dedizierte Grafikkarte
- kein WWAN

Für den Preis kriegt man auch was besseres.
Cold !

Bearbeitet von: "" 24. August

Kann das mit dem Asus Zenbook mithalten?


Rallimann:
Kann das mit dem Asus Zenbook mithalten?

Ich habe mich die letzten Tage viel mit den Ultrabooks beschäftigt. Im Endeffekt stand die Wahl zwischen diesem Samsung und dem Asus Zenbook UX32.
Grund, warum ich mich für das Samsung entschieden habe: das Zenbook bläst die Abluft direkt auf das Displayschanier, was nicht nur lauter ist, sondern auch die Lautstärke "nach vorne" lenkt, statt nach hinten, hinter das Display, was einen den Lüfter nochmal stärker wahrnehmen lässt.
Siehe Testberichte auf notebooksjournal.de und notebookcheck.com

Wäre das Problem mit dem Lüfter nicht, hätte ich zum Zenbook gegriffen wegen der beleuchteten Tastatur.

P.S: Auf den ersten Blick ein tolles und günstiges Gerät ist auch die S-Serie von Vaio. Die waren aber so intelligent und haben den Lüfterauslass hinter/unter das Display-Schanier gemacht, welcher verdeckt/verschlossen wird, sobald man das Display auf macht!!!
Dadurch kommt es zu einem Hitzestau und das Gerät entwickelt unter last eine Lautstärke von bis zu 50 db(A)!!!

Wer ein Laptop mit gutem Display sucht, kann auch noch auf folgenden Deal zurückgreifen:

hukd.mydealz.de/dea…790

Heute läuft der Gutscheincode übrigens aus.

hat man mich jetzt hier geblockt?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text