1115°
ABGELAUFEN
Samsung SSD 850 EVO 1TB Basic

Samsung SSD 850 EVO 1TB Basic

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Samsung SSD 850 EVO 1TB Basic

Preis:Preis:Preis:289€
Zum DealZum DealZum Deal
EDIT 07.01.
Redcoon und Amazon haben das Angebot beendet. Nur noch Notebooksbilliger.de bleibt bei 289€, allerdings zzgl. Versand. Link angepasst.

Ursprünglicher Text:
Angebot gilt seit gestern und wurde noch nicht herausgenommen. Nächster Preis lt. Geizhals ca. 328€. Zur MwSt-Aktion von Saturn vor wenigen Tagen war der Preis 4€ schlechter.

[Hot? Entscheidet selbst, ob Redcoon ein Hot verdient hat oder ob es sich um ein Lockangebot handelt. Lt. Geizhals scheint Redcoon sehr häufig Bestellungen zu stornieren.]

EDIT:

Amazon hat nachgezogen. Dort habe ich gerade bestellt
Link nun zu Amazon, weil ich dort im Vergleich zu Redcoon nicht in Vorkasse gehen muss.

Notebooksbilliger.de hat auch nachgezogen, aber dort fallen ohne Gutscheine Versandkosten an

Bitte berücksichtigt bei der Bewertung, dass die SSD-Preise in den letzten 6 Monaten gestiegen sind und z.Z. bestenfalls auf eine Stabilisierung dieses Niveaus in den kommenden Monaten gehoff werden kann:
pcgameshardware.de/SSD…99/
Die für uns in diesem Fall ungünstige USD/EUR Kursentwicklung der letzten Monate verhindert zusätzlich, dass die Preise wieder besser werden.

Beste Kommentare

benwagenervor 10 m

Wow, die Preise für SSDs haben ganz schön angezogen. Vor nem knappen Jahr habe ich für die noch 245€ bei Amazon bezahlt und das noch nicht mal während ner Aktion oder so.

​1 TB ist noch zu teuer.
Mir reichen da persönlich 128 oder 256 GB.
Für alles andere gibt es Festplatten.

Danke für den Deal, Preis schien gut zu sein, immerhin über 13% unter VGP.
Mittlerweile scheint Amazon gleichgezogen zu haben, mit Prime auch kostenfreier Versand:
amazon.de/dp/…MUU

57 Kommentare

Danke für den Deal, Preis schien gut zu sein, immerhin über 13% unter VGP.
Mittlerweile scheint Amazon gleichgezogen zu haben, mit Prime auch kostenfreier Versand:
amazon.de/dp/…MUU

lebooovor 22 m

Danke für den Deal, Preis schien gut zu sein, immerhin über 13% unter VGP.Mittlerweile scheint Amazon gleichgezogen zu haben, mit Prime auch kostenfreier Versand:https://www.amazon.de/dp/B00P738MUU

Der Versand ist auch ohne Prime kostenlos !

Wow, die Preise für SSDs haben ganz schön angezogen. Vor nem knappen Jahr habe ich für die noch 245€ bei Amazon bezahlt und das noch nicht mal während ner Aktion oder so.

benwagenervor 9 m

Wow, die Preise für SSDs haben ganz schön angezogen. Vor nem knappen Jahr habe ich für die noch 245€ bei Amazon bezahlt und das noch nicht mal während ner Aktion oder so.


Wollte jetzt schon schreiben "pics or it didn't happen" aber der Idealo Preisverlauf zeigt das auch, 245 € ein paar mal im Frühling 2016 war wohl das "all-time-low" für diese Platte...
Im aktuellen PVG ist der Preis aber trotzdem ganz gut.

Ist aber schon ganz spannend, weil ich mir neulich schon dachte, dass SSD's gefühlsmäßig irgendwie nicht mehr im Preis fallen... Suche auch gerade noch ne günstige 1 TB und hatte mir die Samsung als 500er auch mal irgendwann im letzten Jahr für 135 geschossen...

benwagenervor 10 m

Wow, die Preise für SSDs haben ganz schön angezogen. Vor nem knappen Jahr habe ich für die noch 245€ bei Amazon bezahlt und das noch nicht mal während ner Aktion oder so.

​1 TB ist noch zu teuer.
Mir reichen da persönlich 128 oder 256 GB.
Für alles andere gibt es Festplatten.

Moradovor 10 m

Wollte jetzt schon schreiben "pics or it didn't happen" aber der Idealo Preisverlauf zeigt das auch, 245 € ein paar mal im Frühling 2016 war wohl das "all-time-low" für diese Platte...Im aktuellen PVG ist der Preis aber trotzdem ganz gut.Ist aber schon ganz spannend, weil ich mir neulich schon dachte, dass SSD's gefühlsmäßig irgendwie nicht mehr im Preis fallen... Suche auch gerade noch ne günstige 1 TB und hatte mir die Samsung als 500er auch mal irgendwann im letzten Jahr für 135 geschossen...


Das Ding ist halt, dass SSDs so langsam zum Standard geworden sind, zumindest was das Systemlaufwerk betrifft. Die Nachfrage ist massiv gestiegen und die Chiphersteller kommen kaum hinterher. Starke Nachfrage bei gleichzeitig beschränkten Ressourcen hebt den Preis.

gamermanuvor 12 m

​1 TB ist noch zu teuer. Mir reichen da persönlich 128 oder 256 GB. Für alles andere gibt es Festplatten.


Also ich hab in meinem Rechner jetzt inzwischen 2 SSD's und eine klassische HDD (WD Black 1TB) und ich würde diese bei der nächsten Gelegenheit rausschmeißen. Wenn du die Geräuschkulisse von nem Rechner im SSD Betrieb erst mal gewöhnt bist, dann flippst du fast aus wenn die HHD anfängt zu rödeln.

Es gibt btw. schon Leute die in Ihren NAS SSD's einsetzen wg. des Stromverbrauchs und der Möglichkeit durch die hohen Lese-/Schreibraten Zugriff und Sicherung parallel machen zu können. Kannst dich ja mal durch die Threads hier lesen, wenn dir langweilig ist ;-)

Zum Preis würde ich sagen, dass sie im Moment mal wieder zu teuer sind, aber Mitte letzten Jahres die Preis/Leistung TOP war. Wenn man mal überlegt, was bei nem Handy die Verdopplung des internen Speichers bei den meisten Marken kostet, dann sind die Preise für SSD's spottbillig. (Jaja, ich weiß "Äpfel mit Birnen" aber manchmal braucht man halt ein Beispiel das die Relation aufzeigt.)

gamermanuvor 13 m

​1 TB ist noch zu teuer. Mir reichen da persönlich 128 oder 256 GB. Für alles andere gibt es Festplatten.


Ich wollte mir letztes Jahr eigentlich einen komplett neuen Rechner gönnen, weil mein Laptop von Anfang 2010 ist und die Grafikkarte mit fast allem aktuellen überfordert ist. Dafür hat es aber nicht gereicht. Und da ich bei meiner 500er HDD schon manchmal an die Grenze des Speicherplatz kam und man das ja bei einer SSD möglichst vermeiden sollte, habe ich mir dann halt wenigstens das geleistet, auch mit der Perspektive sie dieses Jahr dann vielleicht in einen neuen Rechner mit verbauen zu können. Hat für nen ordentlichen Geschwindigkeitsschub gesorgt.

gamermanuvor 1 h, 7 m

​1 TB ist noch zu teuer. Mir reichen da persönlich 128 oder 256 GB. Für alles andere gibt es Festplatten.


​Für mich als Hobbyfotograf ist eine SSD schon teils sehr von Vorteil. Wenn ich meinen Ordner in Lightroom öffne und 300 Bilder a 20-25mb geladen werden müssen und dann in den nächsten Ordner gehe mit 100 Bilder usw.





Der Nutzen/Kosten Faktor ist für mich aber zu gering, da wie gesagt nur Hobby. Wen es aber sein täglich Brot ist...
Bearbeitet von: "undeeer" 7. Januar

gamermanuvor 1 h, 12 m

​1 TB ist noch zu teuer. Mir reichen da persönlich 128 oder 256 GB. Für alles andere gibt es Festplatten.


Seh ich auch so ^^
So viel SSD speicher verwendet man effektiv sowie so nicht

Hatte Ende 2015 darauf gewettet, dass der Preis je TB in 2016 auf unter 200 Euro fällt. Tja, falsch gedacht, der ist stagniert.

DennisRabbitvor 1 h, 0 m

Seh ich auch so ^^So viel SSD speicher verwendet man effektiv sowie so nicht


Als Gamer schon, je nachdem wieviele Spiele man drauf hat. Ich hatte (vor dem Reset) auf meiner HDD - ca. 800gb an Games drin. Das ist ja das Problem, bei den neuen Games kommst du pro Spiel an die 50gb ran...

Avatar

GelöschterUser659722

Erster Deal und gleich Hot.
Brauche mal keine [Einführung] geben ^^

Hoffe ständig das die mal unter 200 € fallen damit ich je eine für ps4 und laptop holen kann. Gefühlt wird das aber erstmal nichts

Habe eine 128er, aber 500gb wären schon nett. 1 TB benötige ich nicht

benwagenervor 2 h, 36 m

Wow, die Preise für SSDs haben ganz schön angezogen. Vor nem knappen Jahr habe ich für die noch 245€ bei Amazon bezahlt und das noch nicht mal während ner Aktion oder so.


könnte am schwachen Euro liegen gegenüber dem USD

Macht ne ssd sinn in einer ps4?
Ist der geschwindigkeitsschub so extrem?
Sind die ladezeiten bei witcher 3 deutlich geringer?

​Das, gepaart mit einer rapide gestiegenen Nachfrage.

Laut Fachpresse ist bei SSDs eher nicht mit einem günstiger werdenden Preis zu rechnen. Die Auftragslage für große Chips durch die Mobile-Produktion ist ziemlich angezogen. Angeblich wird sich die Lage erst zum Jahresende wieder entspannen.

Ich entscheide beim SSD-Kauf immer nach Preis/GB, und da sind momentan oft die 500GB-SSDs noch besser aufgestellt als die mit 1 TB oder mehr. Dann kauft man eben 2 gleiche SSDs statt nur einer, aktuelle Boards haben ja mehr als genug SATA3-Ports und im Gehäuse kriegt man die auch noch irgendwie unter. Der zusätzliche Stromverbrauch ist zumindest bei einem Desktop-PC ja vernachlässigbar.

Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Hamster1. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text