Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Samsung SSD 860 QVO 2TB
636° Abgelaufen

Samsung SSD 860 QVO 2TB

209,38€227€-8%
31
eingestellt am 16. Mär
Hallo,

auf cloudmarkt bekommt ihr die SSD von Samsung für einen relativen guten Preis.
Es kommen noch Versandkosten dazu.

Formfaktor: 2.5“, Lesegeschwindigkeit: 550 MB/s, Schreibgeschwindigkeit: 520 MB/s, Datenübertragungsrate: 6 Gbit/s,
Zusätzliche Info
209,38 € / 2 TB = 105 €/TB
Modell: Samsung SSD 860 QVO, 2 TB, SATA, 2,5 Zoll (MZ-76Q2T0BW)
Format: 2,5 Zoll
Schnittstelle: SATA III (6 Gbit/s brutto, 600 MB/s netto)
sequentiell lesen: 550 MB/s • schreiben: 520 MB/s
dauerhaft schreiben: 160 MB/s
IOPS 4K lesen/schreiben: 97k/89k
Speichermodule: 3D-NAND-4-bit-Flash ("QLC"), Samsung, 64 Layer (V-NAND v4)
Controller: Samsung MJX, 8 Kanäle
DRAM-Cache: 2048 MiB Low Power DDR4
SLC-Cache: 6-78 GB
TBW: 720 TB
Herstellergarantie: drei Jahre oder bis Erreichen der TBW
PVG und weitere Info bei Geizhals: geizhals.de/sam…v=e
Review: computerbase.de/201…st/

Gruppen

31 Kommentare
Hat schon jemand Erfahrungen mit der Seite?
Also der Preis ist echt Top aber bei der QVO hab ich so meinen Bedenken. Wenns die EVO für 250 EURO wäre würde ich nicht lange Fackeln.
Adventzkranzkrerze16.03.2019 12:36

Also der Preis ist echt Top aber bei der QVO hab ich so meinen Bedenken. …Also der Preis ist echt Top aber bei der QVO hab ich so meinen Bedenken. Wenns die EVO für 250 EURO wäre würde ich nicht lange Fackeln.


Was ist denn das Problem an der QVO?
AndY_KhaIvor 1 m

Was ist denn das Problem an der QVO?


QLC - Also die Speichertechnik
AndY_KhaIvor 2 m

Was ist denn das Problem an der QVO?


Der Testbericht den ich mir durchgelesen habe: computerbase.de/201…st/
Nicht umsonst werden nur 3 Jahre Garantie darauf angeboten.
Adventzkranzkrerzevor 6 m

Also der Preis ist echt Top aber bei der QVO hab ich so meinen Bedenken.


Nicht nur du! Die Preise für QVOs müssten schon deutlich geringer sein um ggf. atraktiv zu werden.
Bearbeitet von: "turbofinger" 16. Mär
AndY_KhaI16.03.2019 12:36

Was ist denn das Problem an der QVO?


• 860 EVO

• Bauform Solid State Drive (SSD)
• Formfaktor 2.5"
• Schnittstelle SATA 6Gb/s
• Lesen 550MB/s
• Schreiben 520MB/s SLC-Cached (500MB/s TLC)
• IOPS 4K lesen/schreiben 98k/90k
• Speichermodule 3D-NAND TLC, Samsung, 64 Layer (V-NAND v4)
• TBW 1.2PB
• MTBF 1.5 Mio. Stunden
• Controller Samsung MJX, 8 Kanäle
• Cache 2GB LPDDR4, SLC-Cache (6-78GB)
Protokoll AHCI
• Datenschutzfunktionen 256bit AES, TCG Opal 2.0
• Leistungsaufnahme keine Angabe (maximal), 3W (Betrieb), 0.05W (Leerlauf), 0.005W (Schlafmodus)
• Abmessungen 100x70x6.8mm
• Herstellergarantie fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW

• QVO

• Bauform Solid State Drive (SSD)
• Formfaktor 2.5"
• Schnittstelle SATA 6Gb/s
• Lesen 550MB/s
• Schreiben 520MB/s SLC-Cached (160MB/s QLC)
• IOPS 4K lesen/schreiben 97k/89k
• Speichermodule 3D-NAND QLC, Samsung, 64 Layer (V-NAND v4)
• TBW 720TB
• MTBF 1.5 Mio. Stunden
• Controller Samsung MJX, 8 Kanäle
• Cache 2GB LPDDR4, SLC-Cache (6-78GB)
• Protokoll AHCI
• Datenschutzfunktionen 256bit AES, TCG Opal 2.0
• Leistungsaufnahme 4.2W (maximal), 3.1W (Betrieb), 0.03W (Leerlauf), 0.0035W (Schlafmodus)
• Abmessungen 100x70x6.8mm
• Herstellergarantie drei Jahre oder bis Erreichen der TBW

QVO hat QLC-Speicher nicht so gut wie TLC, TBW niedriger und 3 Jahre garantie statt 5 Jahre.
Bearbeitet von: "Pacman68" 16. Mär
Pacman6816.03.2019 12:42

• QVO• Bauform Solid State Drive (SSD)• Formfaktor 2.5"• Schnitt …• QVO• Bauform Solid State Drive (SSD)• Formfaktor 2.5"• Schnittstelle SATA 6Gb/s• Lesen 550MB/s• Schreiben 520MB/s SLC-Cached (500MB/s TLC)• IOPS 4K lesen/schreiben 98k/90k• Speichermodule 3D-NAND TLC, Samsung, 64 Layer (V-NAND v4)• TBW 1.2PB• MTBF 1.5 Mio. Stunden• Controller Samsung MJX, 8 Kanäle• Cache 2GB LPDDR4, SLC-Cache (6-78GB)Protokoll AHCI• Datenschutzfunktionen 256bit AES, TCG Opal 2.0• Leistungsaufnahme keine Angabe (maximal), 3W (Betrieb), 0.05W (Leerlauf), 0.005W (Schlafmodus)• Abmessungen 100x70x6.8mm• Herstellergarantie fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW• 860 EVO• Bauform Solid State Drive (SSD)• Formfaktor 2.5"• Schnittstelle SATA 6Gb/s• Lesen 550MB/s• Schreiben 520MB/s SLC-Cached (160MB/s QLC)• IOPS 4K lesen/schreiben 97k/89k• Speichermodule 3D-NAND QLC, Samsung, 64 Layer (V-NAND v4)• TBW 720TB• MTBF 1.5 Mio. Stunden• Controller Samsung MJX, 8 Kanäle• Cache 2GB LPDDR4, SLC-Cache (6-78GB)• Protokoll AHCI• Datenschutzfunktionen 256bit AES, TCG Opal 2.0• Leistungsaufnahme 4.2W (maximal), 3.1W (Betrieb), 0.03W (Leerlauf), 0.0035W (Schlafmodus)• Abmessungen 100x70x6.8mm• Herstellergarantie drei Jahre oder bis Erreichen der TBW


Wo hast denn du die Daten her?

samsung.com/sem…ty/

Keine 128GB mit ner 2 TB Platte vergleichen.

860 Evo
250GB = 5 years or 150 TB TBW
500GB = 5 years or 300 TB TBW
1TB = 5 years or 600 TB TBW
2TB = 5 years or 1,200 TB TBW
4TB = 5 years or 2,400 TB TBW
Bearbeitet von: "turbofinger" 16. Mär
Das sind Daten für ne andere Kapazität
turbofinger16.03.2019 12:46

Wo hast denn du die Daten her? …Wo hast denn du die Daten her? https://www.samsung.com/semiconductor/minisite/ssd/support/warranty/Keine 128GB mit ner 2 TB Platte vergleichen. 860 Evo250GB = 5 years or 150 TB TBW500GB = 5 years or 300 TB TBW1TB = 5 years or 600 TB TBW2TB = 5 years or 1,200 TB TBW4TB = 5 years or 2,400 TB TBW


Bei geizhals:

860 Evo - 2TB
QVO - 2Tb

Ich habe einen Fehler gemacht?
AndY_KhaIvor 14 m

Hat schon jemand Erfahrungen mit der Seite?



Laut Impressum gehörts zu Ever IT.... Weiß nicht wie die so sind aber bei Bezahlung mit Paypal dürftest du erstmal keinen Streß haben.
Pacman68vor 1 m

Bei geizhals:• 860 Evo - 2TB• QVO - 2TbIch habe einen Fehler gemacht?


Ja du hast die Daten der QVO unter die EVO geschrieben wie es scheint
Pacman68vor 7 m

• QVO• Bauform Solid State Drive (SSD)• Formfaktor 2.5"• Schnitt …• QVO• Bauform Solid State Drive (SSD)• Formfaktor 2.5"• Schnittstelle SATA 6Gb/s• Lesen 550MB/s• Schreiben 520MB/s SLC-Cached (500MB/s TLC)• IOPS 4K lesen/schreiben 98k/90k• Speichermodule 3D-NAND TLC, Samsung, 64 Layer (V-NAND v4)• TBW 1.2PB• MTBF 1.5 Mio. Stunden• Controller Samsung MJX, 8 Kanäle• Cache 2GB LPDDR4, SLC-Cache (6-78GB)Protokoll AHCI• Datenschutzfunktionen 256bit AES, TCG Opal 2.0• Leistungsaufnahme keine Angabe (maximal), 3W (Betrieb), 0.05W (Leerlauf), 0.005W (Schlafmodus)• Abmessungen 100x70x6.8mm• Herstellergarantie fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW• 860 EVO• Bauform Solid State Drive (SSD)• Formfaktor 2.5"• Schnittstelle SATA 6Gb/s• Lesen 550MB/s• Schreiben 520MB/s SLC-Cached (160MB/s QLC)• IOPS 4K lesen/schreiben 97k/89k• Speichermodule 3D-NAND QLC, Samsung, 64 Layer (V-NAND v4)• TBW 720TB• MTBF 1.5 Mio. Stunden• Controller Samsung MJX, 8 Kanäle• Cache 2GB LPDDR4, SLC-Cache (6-78GB)• Protokoll AHCI• Datenschutzfunktionen 256bit AES, TCG Opal 2.0• Leistungsaufnahme 4.2W (maximal), 3.1W (Betrieb), 0.03W (Leerlauf), 0.0035W (Schlafmodus)• Abmessungen 100x70x6.8mm• Herstellergarantie drei Jahre oder bis Erreichen der TBWQVO hat QLC-Speicher nicht so gut wie TLC, TBW niedriger und 3 Jahre garantie statt 5 Jahre.


super Vergleich, allerdings hast Du die Überschriften verwechselt ;-)
Ich habe nicht aufgepasst, es ist repariert.
den TBW angaben wird zuviel bedeutung zugeschrieben.
wenn ich eine meiner SSDs sehr viel beanspruche, komme ich gerade mal auf 20-30 TBW im jahr.
ein normaler benutzer wird selbst mit 100 TBW viele jahre damit auskommen.
und jemand der wirklich TBs an daten täglich schreibt, der weiß auch darauf zu achten was er kauft und greift dann auch nicht bei den billigsten laufwerken zu.
Soll gegen niemanden persönlich gehen aber mal ganz ehrlich: wer wird das im Endeffekt merken? Meistens hängt es doch an irgendwas anderem das die Geschwindigkeit minimiert. Und wer erreicht bitte die tbw oder kümmert sich nach über drei Jahren noch um ne Garantie? Ja sicher es gibt die Menschen. Aber ich meine es ist doch eher ein geringer Anteil. Lange Rede gar kein Sinn: der Preis ist gut und die Technologie meist völlig ausreichend.
Den Shop kann ich nicht beurteilen
Verstehe die Kritiken nicht beide haben selbe Lese- und Schhreibgeschwindigkeit, dabei kommt es doch an bei Festplatten.
Bearbeitet von: "DarthVader28" 16. Mär
DarthVader2816.03.2019 13:04

Verstehe die Kritiken nicht beide haben selbe Lese- und …Verstehe die Kritiken nicht beide haben selbe Lese- und Schhreibgeschwindigkeit, dabei kommt es doch an bei Festplatten.


Das die Daten nicht futsch sind ist aber auch wichtig. Immerhin bekommt man bei SSDs besser mit wenn die sich ihrem Tod nähern.

Wenn ich die Techniken vergleiche kommt MLC-Flash und TLC aber besser weg.

Persönlich nutze ich privat Technik bis zum Äußersten. Die letzte Festplatte hat nach gut 9Jahren Dauerlauf ihren Dienst quittiert. Bei einem Ausreichend geplanten Backup ist das auch relativ risikolos.

Ich wünsche mir von Komponenten diese Ausdauer nicht nur aus Sicherheits- und Komfortgründen sondern auch der Umwelt zuliebe.

Man muss sich halt vor Augen führen, dass es ein auf Kosten und Gewinn maximiertes Verfahren ist. Die Haltbarkeit war nicht wichtig. Auch wenn sie Ausreichend erscheint bleibt ein schlechter Gesamteindruck.
H3llh0und080916.03.2019 13:25

Das die Daten nicht futsch sind ist aber auch wichtig. Immerhin bekommt …Das die Daten nicht futsch sind ist aber auch wichtig. Immerhin bekommt man bei SSDs besser mit wenn die sich ihrem Tod nähern..


Mir sind schon eine Sandisk Ultra II 960GB gestorben ohne Vorankündigung. War von jetzt auf gleich mitten im Betrieb "weg". Controller-Tod.
Eine OCZ (okay... ) Octane-S2 wurde nach gut 6 Monaten rumliegen lassens nicht mehr erkannt. Hat wohl der Flash ohne Spannung die Daten verloren und auch gleich die Controllerfirmware...
Eine Mushkin Chronos 128GB im Rechner meiner Mutter wurde immer zickiger. SMART-Werte optimal, aber auch nach Neuformatierung etc. bekommt man kaum was draufgeschrieben und das dann im Floppy-Tempo.

Da haben sich bei mir HDD-Defekte auffälliger angekündigt.
Mit meiner Samsung 840EVO 1TB bin ich jetzt bei 42,5 TBW nach 37625 Stunden... Der geht's prima.
Komische Seite ... kenne den Händler nicht ... und dazu noch neue QLC Technik ohne viel Erfahrungswerte. Nein danke, davon lasse ich dann besser die Finger.
Dann kann man auch gleich zu einem TLC Modell z.B. von crucial greifen
mydealz.de/dea…324
Bearbeitet von: "Fastmax" 16. Mär
Über geizhals.de kriegt man beim gleichen Anbieter die SSD für 205,48 € angeboten. Aber auch hier kommen noch 6,19€ Versandkosten drauf. Ich warte noch bis es die MX500 wieder für unter 200€ gibt.
gruenmuckelvor 1 h, 47 m

Mir sind schon eine Sandisk Ultra II 960GB gestorben ohne Vorankündigung. …Mir sind schon eine Sandisk Ultra II 960GB gestorben ohne Vorankündigung. War von jetzt auf gleich mitten im Betrieb "weg". Controller-Tod.Eine OCZ (okay... ) Octane-S2 wurde nach gut 6 Monaten rumliegen lassens nicht mehr erkannt. Hat wohl der Flash ohne Spannung die Daten verloren und auch gleich die Controllerfirmware...Eine Mushkin Chronos 128GB im Rechner meiner Mutter wurde immer zickiger. SMART-Werte optimal, aber auch nach Neuformatierung etc. bekommt man kaum was draufgeschrieben und das dann im Floppy-Tempo.Da haben sich bei mir HDD-Defekte auffälliger angekündigt.Mit meiner Samsung 840EVO 1TB bin ich jetzt bei 42,5 TBW nach 37625 Stunden... Der geht's prima.


Controller Tod ist das höchste Risiko. Aber das betrifft eher den nicht Regelfall wenn der Hersteller gut gebaut hat. Aber wie du sagst die SSD zeigen gut an was sie aushalten. Mechanische defekte gib’s es ja nicht.
Nicht viel mehr haben 2TB TLC von Crucial gekostet. Das hier ist reine QLC Abzocke made by Samsung. Nein, danke.
Apepvor 15 h, 26 m

Nicht viel mehr haben 2TB TLC von Crucial gekostet. Das hier ist reine QLC …Nicht viel mehr haben 2TB TLC von Crucial gekostet. Das hier ist reine QLC Abzocke made by Samsung. Nein, danke.


So ist es. Müssen hat deutlich günstiger werden als die "normalen". Aber gibt eben viele die wissen nicht wo der Unterscheid ist und sagen sich "Oh toll SSD für nur....". Damit hat Samsung schon mal erreicht was sie wollten. Der Rubel rollt.
Ich hatte sowohl qvo als auch evo an meinem PC dran
Beim Schreiben der gleichen Daten (knapp 600gb) hat evo nur 1 / 3 der Zeit gebraucht.
QVC ist wegen der geringen Cache ständig zwischen 3mb/s und 150mb/6 hin und her gerast
iliyas199417.03.2019 12:26

Ich hatte sowohl qvo als auch evo an meinem PC dranBeim Schreiben der …Ich hatte sowohl qvo als auch evo an meinem PC dranBeim Schreiben der gleichen Daten (knapp 600gb) hat evo nur 1 / 3 der Zeit gebraucht.QVC ist wegen der geringen Cache ständig zwischen 3mb/s und 150mb/6 hin und her gerast


Und die Dinger wird man dann in Zukunft in den ganzen günstigeren Notebooks finden. Schlimm... Werden die Leute die nicht so viel Obacht geben mal wieder fein über den Nuckel gezogen.
turbofinger17.03.2019 17:44

Und die Dinger wird man dann in Zukunft in den ganzen günstigeren …Und die Dinger wird man dann in Zukunft in den ganzen günstigeren Notebooks finden. Schlimm... Werden die Leute die nicht so viel Obacht geben mal wieder fein über den Nuckel gezogen.


Ich Habs ja Gott sei Dank gemerkt, weil ich mehrere SSDs habe und Gott sei Dank hat media Markt alle 4 Qvo's zurückgenommen.
Aber das Problem für den normalo Anwender sind die schreibgeschwindigkeit, da diese ja nicht falsch sind. Aber diese hält nur 2 Sekunden an bevor sie wieder auf 3mbs runterfällt

Beu mir kommt nur evo oder crucial mx500 ins haus
iliyas1994vor 25 m

Aber das Problem für den normalo Anwender sind die schreibgeschwindigkeit, …Aber das Problem für den normalo Anwender sind die schreibgeschwindigkeit, da diese ja nicht falsch sind. Aber diese hält nur 2 Sekunden an bevor sie wieder auf 3mbs runterfällt.


Ja das haben se schon geschickt gemacht die kleinen Ratten.
QLC. Na ja nicht so hot. Enthaltung. Fände eine mx500 2 TB für diesen Preis deutlich besser!
iliyas199417. Mär

Ich hatte sowohl qvo als auch evo an meinem PC dranBeim Schreiben der …Ich hatte sowohl qvo als auch evo an meinem PC dranBeim Schreiben der gleichen Daten (knapp 600gb) hat evo nur 1 / 3 der Zeit gebraucht.QVC ist wegen der geringen Cache ständig zwischen 3mb/s und 150mb/6 hin und her gerast


SLC Cache
Siehe Zweck und Tabelle , nach dem SLC Cache
bei Interesse.

Samsung 860
-.QVO QLC-Nands ,
- EVO TLC-Nands

Wer sehr große Dateimengen am Stück öfters verschiebt,
kann sich auch die NVME SSDs Intel 660p,
Crucial P1 mal anschauen.
Diese verwenden einen andere SLC Technik, welche mit Füllstand der SSD aber stark sinkt.
klick, klack
Habe seit gestern die SSD im Rechner, hatte sie mir beim Saturn Deal für knapp 192 € geholt nach Abzug von 20 € Gutschein und 15% Zubehör-Rabatt. Bislang macht sie nen guten Eindruck, beim Klonen ist sie wie erwartet nach den 78GB eingebrochen von der Schreibleistung auf immer noch akzeptable 150MB/s. Aber das mache ich einmal, danach werde ich mit ziemlicher Sicherheit nie mehr als die 78GB an Daten auf einmal auf die SSD schreiben, da dort meine Steam-Bibliothek liegt und wenn ich ein Spiel runterlade, limitiert die Internetleitung und nicht die SSD. Und vom Lesen her ist die SSD ja auf Höhe der üblichen SSDs mit SATA-Schnittstelle, die an der Stelle limitiert. Finde so als Spiele-SSD ist die QVO ideal.

Meine erste Samsung, eine 830 hatte auch nur 3 Jahre Garantie und die läuft immer noch in meinem Spiele-Rechner, auch habe ich die Samsung 840 EVO (ebenfalls 3 Jahre Garantie) Zeit mitgemacht, wo nach einem Monat auf einmal die Leseleistung unterirdisch einbrach, damals hat noch jeder auf TLC geschimpft. Zeiten ändern sich.
Bearbeitet von: "Siran" 19. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text