Samsung U28D590D + 4.2 Soundbar für 435€ - 28" UHD-Monitor mit gutem Bild *UPDATE*

ElektronikRedcoon Angebote

Samsung U28D590D + 4.2 Soundbar für 435€ - 28" UHD-Monitor mit gutem Bild *UPDATE*

Redaktion

Update 2

Cyberport scheint ziemliche Probleme zu haben, die Seite ist gerade nicht erreichbar, hoffen wir mal, dass sie das bald fixen.


Update 1

Elodrian hat darauf hingewiesen, dass Redcoon den Monitor jetzt bei eBay verkauft:


UPDATE 2

Cyberport scheint ziemliche Probleme zu haben, die Seite ist gerade nicht erreichbar, hoffen wir mal, dass sie das bald fixen.


UPDATE 1

Elodrian hat darauf hingewiesen, dass Redcoon den Monitor jetzt bei eBay verkauft:


goalkeeper hat schon kurz nach Mitternacht auf einen Deal ab 7 Uhr bei Redcoon für einen 4K Monitor in 28? hingewiesen:


Insgesamt gibt es mittlerweile 16 Testberichte für den Monitor mit einer Gesamtnote von 2,1. Die Bildqualität soll richtig gut sein, auch ist der Blickwinkel trotz TN-Panel sehr groß. Das verbaute Panel scheint wirklich hochwertig zu sein und gute Arbeit zu verrichten. Dafür wurde an der restlichen Ausstattung und der Ergonomie gespart, was auch die Hauptkritikpunkte sind. So lässt sich der Monitor nur neigen und es gibt nur 2x HDMI- und einen DisplayPort-Anschluss. Immerhin wird das Signal per DisplayPort mit 60 Hz übertragen. Bild in Bild und Bild neben Bild runden jedoch den Funktionsumfang ab. Außerdem ist der Monitor sehr leise und verbraucht wenig Strom. Bei Amazon gibt es 4 Sterne bei 63 Bewertungen.


Wer sich noch weitere Testberichte durchlesen möchte, der kann sich die Testberichte bei PRAD, PCGamesHardware, heise und Gamestar durchlesen. So ist der Monitor für Gamer, als auch Cineasten geeignet. Er beherrscht 60, 50 und 24Hz. Die Reaktionszeit ist für Gamer gut, nur von professionellen Anwendern, die besonders viel Wert auf Farbtreue legen, sollte der Monitor nicht eingesetzt werden.


39983-a609b010ab42f4b414204ab3710c9a10.j


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Diagonale: 28?/71.1cm • Auflösung: 3840×2160, 4K+60Hz • Helligkeit: 300cd/m² • Kontrast: 1000:1 (statisch), keine Angabe (dynamisch) • Reaktionszeit: 1ms • Blickwinkel: 170°/160° • Panel: TN • Anschlüsse: 2x HDMI 1.4, DisplayPort 1.2 • Weitere Anschlüsse: N/A • Ergonomie: N/A • VESA: N/A • Leistungsaufnahme: 37W (typisch), 0.3W (Standby) • Besonderheiten: LED-Backlight • Herstellergarantie: zwei Jahre

114 Kommentare

Wenn der Monitor "nur" 4 Sterne bekommt im Schnitt, dann gibt es doch sicherlich auch Kritikpunkte...

@ Franky:
Klar gibt es die!

- Kein VESA
- Nur 2x HDMI bzw. 1x DP
- Nur neig-, jedoch nicht drehbar
etc.

PRAD Reviews sind meist top!

Die 4K Monitore skalieren halt sehr Bescheiden unter Windows ...
Bin deshalb zu nem 1440p Modell gewechselt und nem 144HZ BenQ fürs Zocken



gamestar:
Die 4K Monitore skalieren halt sehr Bescheiden unter Windows …
Bin deshalb zu nem 1440p Modell gewechselt und nem 144HZ BenQ fürs Zocken



kannste mal en link von deinem daddel Monitor reinstellen finde unter 144HZ nix ...danke

Bin grad auf der Suche brauch eigentlich nur Full HD , gute reaktionszeiten , 22-24 Zoll

An alle, die auf dem Gebiet recht neu sind und auf dem Ding zocken wollen:
Um in der nativen Auflösung und in einer gescheiten Qualität zu zocken, braucht man ne recht aktuelle Kiste inkl. guter Grafikkarte. Von Upscaling halte ich persönlich nicht allzu viel...
Ich hab mir auch, wie auch gamestar, nen 1440p Monitor geholt und selbst da ist das Bild schon sehr angenehm

Und ich hab noch vor 6-7 Monaten 599€ bezahlt.. Zum heulen..

Hatte den Monitor auch schon und besonders gut ist dad Panel definitiv nicht.
Zusätzlich ist die Auflösung für Windows einfach zu hoch.. die Skalierung funktioniert mehr als grottig.
Dagegen ist der Lg 34um95 ein wahrer Augenschmaus. Zum einen läuft die Skalierung auf Grund der etwas geringeren Auflösung und des größeren Panels optimal. Zum anderen hat dieser eine deutlich bessere Bildqualität.
Würde aber generell definitiv eher zu einem 1440P Monitor statt diesem hier raten. Die 2160P und das TN Panel bringen da nur Nachteile.

FlamezZ: Hatte den Monitor auch schon und besonders gut ist dad Panel definitiv nicht.
Zusätzlich ist die Auflösung für Windows einfach zu hoch.. die Skalierung funktioniert mehr als grottig.
Dagegen ist der Lg 34um95 ein wahrer Augenschmaus. Zum einen läuft die Skalierung auf Grund der etwas geringeren Auflösung und des größeren Panels optimal. Zum anderen hat dieser eine deutlich bessere Bildqualität.
Würde aber generell definitiv eher zu einem 1440P Monitor statt diesem hier raten. Die 2160P und das TN Panel bringen da nur Nachteile.

Unter Win 8 ist es halbwegs gut einstellbar. Der 34 ist schon ein geiles Teil aber eben jetzt auch ne ganze Ecke teurer und vor allem braucht man sich den Platz dafür. Bei mir passen die 28\" exakt in den Computerschrank, mehr geht einfach derzeit nicht. Aber später kommt auch mal ein Curved 34\" ins Haus, wenn dann mal Platz ist.

FlamezZ: Hatte den Monitor auch schon und besonders gut ist dad Panel definitiv nicht.
Zusätzlich ist die Auflösung für Windows einfach zu hoch.. die Skalierung funktioniert mehr als grottig.
Dagegen ist der Lg 34um95 ein wahrer Augenschmaus. Zum einen läuft die Skalierung auf Grund der etwas geringeren Auflösung und des größeren Panels optimal. Zum anderen hat dieser eine deutlich bessere Bildqualität.
Würde aber generell definitiv eher zu einem 1440P Monitor statt diesem hier raten. Die 2160P und das TN Panel bringen da nur Nachteile.

Habe den Monitor immernoch und bin sehr begeistert (Amazon CyberMonday). Anfangs noch befürchtet, dass sich das Panel negativ bemerkbar macht - verrichtet aber sehr gute Arbeit. Viel Software ist noch nicht für 4k ausgelegt, aber das ist ganz klar nicht die Schuld vom Monitor und somit kein Kritikpunkt ;-)



T0udy: Habe den Monitor immernoch und bin sehr begeistert (Amazon CyberMonday). Anfangs noch befürchtet, dass sich das Panel negativ bemerkbar macht – verrichtet aber sehr gute Arbeit. Viel Software ist noch nicht für 4k ausgelegt, aber das ist ganz klar nicht die Schuld vom Monitor und somit kein Kritikpunkt




sieht ja echt nett aus, aber ich hätte lieber gerne einen 27-28 Zoll 4k Monitor mit IPS Panel. Gibt es da auch was?

Von Asus kommt ein Monitor, 28 Zoll, 4k, IPS Panel für 699 Euro. Ist ab dem 12.01. lieferbar. Die genaue Model Bezeichnung habe ich aber gerade nicht da.

hast du einen gescheiten gefunden?
wäre auch daran interessiert



consti89: kannste mal en link von deinem daddel Monitor reinstellen finde unter 144HZ nix …danke


Bin grad auf der Suche brauch eigentlich nur Full HD , gute reaktionszeiten , 22-24 Zoll


Mal schauen wann der 4k Wahn bei Handys los geht. Kann mir gut vorstellen das die meisten Games unspielbar sind, wenn man nicht gerade ne 500€ Graka drin hat (oder 2) und hochskaliert sieht bestimmt schlechter aus als HD. Sehe da noch keinen Sinn. und in einem Jahr ist das geheule groß wenn der Monitor nur noch die Hälfte kostet. So wie der, der noch 599€ bezahlt hat. Welcher Schnäppchenjäger kauft sowas wenn es gerade erst auf dem Markt erschienen ist. Und wozu nen 4k mit TN Panel? Bildbearbeitung wird es wohl nicht sein.

Preis ist natürlich dennoch hot

Amazon zieht mit! Und hat den selben Preis!

amazon.de ist mitgezogen

Warum steht da 4K Monitor? Das Ding hat eine Auflösung von 3840 x 2160
4K bedeutet aber 4096 × 2304



gamestar:
Die 4K Monitore skalieren halt sehr Bescheiden unter Windows …
Bin deshalb zu nem 1440p Modell gewechselt und nem 144HZ BenQ fürs Zocken



Das ändert sich mit Win 10



SeboBasti:
Warum steht da 4K Monitor? Das Ding hat eine Auflösung von 3840 x 2160
4K bedeutet aber 4096 × 2304




Weil keiner den Unterschied zwischen 4k und UHD, sowie 2k und HD kennt. Bei Redcoon steht eindeutig UHD Monitor und das ist es ja auch.


SeboBasti:
Warum steht da 4K Monitor? Das Ding hat eine Auflösung von 3840 x 2160
4K bedeutet aber 4096 × 2304


Sich gegen die Dummheit der Allgemeinheit aufzulehnen bringt nix, also finde dich am besten damit ab, dass jetzt und in Zukunft "4K" im Großteil der Fälle für "UHD" steht. Ich glaube das ist daraus entstanden, dass irgendwelche leudde dumm genug waren zu glauben 4K stünde für 4xFullHD, was ja UHD ist, weil das FullHD Bild da vier mal reinpasst

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text