-80°
ABGELAUFEN
Samsung UE40F6510 für 545,85 EUR (getgoods.de)
2 Kommentare

getgoods.de ?
lieber abwarten ...

Kaiuwe7

getgoods.de ?lieber abwarten ...



quatsch.. da steckt jetzt conrad dahinter.
Es wurde eine neue Gesellschaft gegründet.

Auch wenn in der Mitteilung wiederholt von Conrad die Rede ist, gehören die Onlineshops Getgoods.de und HOH.de – die dritte Getgoods-Marke Handyshop.de wird offensichtlich nicht weitergeführt – ab sofort offiziell zur Get-it-quick GmbH mit Standort am Conrad-Hauptsitz in Hirschau. Die GmbH wurde am 26. November 2013 gegründet und ist laut Handelsregister eine 100-prozentige Tochter der Conrad Electronic Linz GmbH. Als Geschäftsführer fungiert Stefan Raab, der bis Anfang 2013 der Re-In Retail GmbH vorstand, einem häufig mit Conrad Electronic in Verbindung gebrachten Onlineshop-Betreiber, der u.a. hinter den Marken Digitalo.de und Voelkner.de steht. Mit der offensichtlich extra für die Getgoods-Weiterführung gegründeten Get-it-quick GmbH verfolgt Conrad die Strategie, die neu zugekauften Online-Aktivitäten in ein formal eigenständiges Tochter-Unternehmen auszugliedern.


Quelle: Channelpartner (http://www.channelpartner.de/a/conrad-tochter-uebernimmt-getgoods-onlineshops,2621878)

Also, was soll da passieren ? Conrad verfolgt mit getgoods ein Konzept. Denn scheinbar war nicht das Endkundengeschäft dort das Problem, sondern eher das Großkundengeschäft, welches scheinbar vom Endkundengeschäft völlig abgekoppelt war.
Man sollte dem Laden eine neue Chance geben - vorallem jetzt, mit einem seriösen Hintergrund.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text