81°
Samyang 8 mm / F 2,8 UMC FISH-EYE X-Objektiv (Fujifilm X)

Samyang 8 mm / F 2,8 UMC FISH-EYE X-Objektiv (Fujifilm X)

ElektronikAmazon Angebote

Samyang 8 mm / F 2,8 UMC FISH-EYE X-Objektiv (Fujifilm X)

Preis:Preis:Preis:256,11€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon findet man gerade das Samyang 8 mm / F 2,8 UMC FISH-EYE Objektiv für Fujifilm X zum EU-weiten Bestpreis! Der nächste Preis laut idealo liegt bei 319 Euro, es gibt aber nur wenige Anbieter. Bei anderen Preisvergleichsseiten habe ich noch einen (mir unbekannten) Shop aus Polen gefunden, der 262 verlangt. Hier wäre der nächste aber auch wieder bei 360 Euro - der Sprung ist also relativ groß.

Es handelt sich um die erste Version. Es gibt auch ein Fish-Eye II, das aber merkwürdigerweise nicht von Samyang selbst vertrieben wird, sondern nur durch Reseller wie Walimex oder Rokinon. Die erste Version hat eine feste Gegenlichtblende, bei der zweiten kann man die Gegenlichtblende abnehmen - es ist wohl nicht ganz einfach, dieses Objektiv mit Filtern zu verwenden, das gilt aber für beide Linsen, da sich die Frontlinse nach vorne wölbt (Fish-Eye typisch). Bzgl. der optischen Eigenschaften hat die erste Version Flares wohl besser im Griff, die zweite Version soll etwas schärfer bei Offenblende sein. Insgesamt schneidet das 1er in Tests und Reviews gut bis sehr gut ab und die F2.8 sollen auch wirklich nutzbar sein. Wer mehr wissen möchte, kann sich folgendes Review durchlesen: admiringlight.com/blo…/3/

Vergleich zur 2. Version: admiringlight.com/blo…/3/

Bei Kurt Munger gibts noch einen sehr ausführlichen Test der 1. Version, dort ist es die (identische) NEX-Variante: kurtmunger.com/rok…tml

Amazon Rezensionen (Walimex-Version): 4,5 Sterne bei 10 Bewertungen.

Die Walimex-Version kostet zwar 80 Euro mehr (Fuji X), ist aber identisch und wenn man über Amazon bestellt, muss man sich bzgl. des Supports keine Sorgen machen.

Wissen muss man noch, dass es sich um ein manuelles Objektiv handelt, was besonders bei Fish-Eye Objektiven ein geringeres Problem darstellt, da die Schärfentiefe relativ groß ist, sprich man kann das Objektiv auf die hyperfokale Distanz einstellen und damit die meisten Bilder aufnehmen. Den Fokus muss man nur dann anpassen, wenn man nähere Objekte fotografieren möchte.

2 Kommentare

für Canon wäre das was feines

Der Button "Zum Deal" ist einfach eine grobe Irreführung!!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text