Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
SANDISK Cruzer Blade USB-Stick, Rot, 16GB
361° Abgelaufen

SANDISK Cruzer Blade USB-Stick, Rot, 16GB

4€6,99€-43%Media Markt Angebote
55
eingestellt am 17. Jul
Servus MM haut gerade den SD Cruzer 16GB USB2 Stick für 4€ incl. Versand raus...
Alternativ als Amazon plus Produkt ebenfalls für 4€

Technische Merkmale (laut MM)
Produkttyp: USB-Stick
Speicherkapazität: 16 GB
USB Version: USB 2.0
Max. Übertragungsgeschwindigkeit (lesen): 15 MB/s
Max. Übertragungsgeschwindigkeit (schreiben): 10 MB/s

Realistischer ist wohl 5-10 Schreiben und 20+ Lesen.

Denkt an Shoop bzw. Igraal und Lieferung an die Packstation DDD sowie den MM Club wo es nach jeder 5ten Bst. eine Kleinigkeit gibt DDD

€dit:
Ich nehme das mit in meine USB-Deals auf und erspare Kahlheinz das posten vielen dank für die Tips

1
Am besten nach dem Kauf und vor dem Speichern wichtiger Daten gründlich prüfen, z.B. mit folgender kostenloser Software:

1) Informationen auslesen mit CrystalDiskInfo: crystalmark.info/en/…fo/
Tip: Anzeige der Werte auf Dezimalsystem einstellen: Function > Advanced Feature > Raw Values > 10 [DEC].

2) Trim-Funktion prüfen mit TrimCheck: chip.de/dow…tml

3) Kapazität prüfen und mittlere Geschwindigkeit messen mit H2testw: heise.de/dow…539

4) Geschwindigkeit messen mit CrystalDiskMark: crystalmark.info/en/…rk/
Tip: Vor dem Erstellen eines Bildschirmphotos die genaue Modellbezeichnung unten ins Kommentarfeld schreiben.

5) Geschwindigkeit messen mit ATTO Disk Benchmark: Direkter Download: computerbild.de/dow…tml
Hersteller-Seite: atto.com/dis…rk/

6) Evtl. Haltbarkeit messen mit Check Flash (schreiben bis zum ersten Fehler): mikelab.kiev.ua/ind…_en
Hinweis: Danach ist der Speicher kaputt.

Ergebnisse bitte hier posten.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Man sieht doch schon an der "Geschwindigkeit", dass diese USB-Sticks nichts taugen. USB-Sticks sind die Disketten dieser Zeit. Mit Zuverlässigkeit, Haltbarkeit oder Performance braucht man nicht zu rechnen. Selbst mit Sticks von Markenherstellern treten bei regelmäßiger Nutzung Fehler auf. Wenn die Dinger dann wenigstens auf Nur-Lesen schalten und defekte Stellen als unlesbar melden würden, wäre das ja noch zu akzeptieren, Leider habe ich es bei Sticks von mehreren namhaften Herstellern erlebt, dass die dann einfach falsche Daten liefern.

Mir dreht sich der Magen um, wenn ich sehe, wie viele ihre Fotos auf USB-Sticks "archivieren". Die Fotos können sie auch gleich löschen: Das spart Zeit, Geld und Ärger. Bitte bitte bitte speichert auf USB-Sticks nur Kopien von Daten, die ihr auch noch auf ordentlichen Speichermedien habt. Und wenn die Daten auf dem Stick für irgendwas verwendet werden, das wichtiger als MP3s für's Autoradio ist, dann macht Prüfsummen und prüft damit auch mal, ob die Daten noch in Ordnung sind.
Kahlheinz17.07.2019 11:10

Am besten nach dem Kauf und vor dem Speichern wichtiger Daten gründlich …Am besten nach dem Kauf und vor dem Speichern wichtiger Daten gründlich prüfen, z.B. mit folgender kostenloser Software ... ... Ergebnisse bitte hier posten.


Ob das für einen 4€ Stick nicht etwas übertrieben ist?

Egal, kann ich gerne machen, kostet dich nur 93,21€ zzgl. Mwst. für den Aufwand.
Bearbeitet von: "AndyTrittbrettfahrer" 17. Jul
Xan017.07.2019 11:27

Nimm mir das nicht übel aber muss das in jeden USB-Stick deal?


Lasst den Mann doch, er hat seine Mission gefunden!
Am besten nach dem Kauf und vor dem Speichern wichtiger Daten gründlich prüfen, z.B. mit folgender kostenloser Software:

1) Informationen auslesen mit CrystalDiskInfo: crystalmark.info/en/…fo/
Tip: Anzeige der Werte auf Dezimalsystem einstellen: Function > Advanced Feature > Raw Values > 10 [DEC].

2) Trim-Funktion prüfen mit TrimCheck: chip.de/dow…tml

3) Kapazität prüfen und mittlere Geschwindigkeit messen mit H2testw: heise.de/dow…539

4) Geschwindigkeit messen mit CrystalDiskMark: crystalmark.info/en/…rk/
Tip: Vor dem Erstellen eines Bildschirmphotos die genaue Modellbezeichnung unten ins Kommentarfeld schreiben.

5) Geschwindigkeit messen mit ATTO Disk Benchmark: Direkter Download: computerbild.de/dow…tml
Hersteller-Seite: atto.com/dis…rk/

6) Evtl. Haltbarkeit messen mit Check Flash (schreiben bis zum ersten Fehler): mikelab.kiev.ua/ind…_en
Hinweis: Danach ist der Speicher kaputt.

Ergebnisse bitte hier posten.
55 Kommentare
Am besten nach dem Kauf und vor dem Speichern wichtiger Daten gründlich prüfen, z.B. mit folgender kostenloser Software:

1) Informationen auslesen mit CrystalDiskInfo: crystalmark.info/en/…fo/
Tip: Anzeige der Werte auf Dezimalsystem einstellen: Function > Advanced Feature > Raw Values > 10 [DEC].

2) Trim-Funktion prüfen mit TrimCheck: chip.de/dow…tml

3) Kapazität prüfen und mittlere Geschwindigkeit messen mit H2testw: heise.de/dow…539

4) Geschwindigkeit messen mit CrystalDiskMark: crystalmark.info/en/…rk/
Tip: Vor dem Erstellen eines Bildschirmphotos die genaue Modellbezeichnung unten ins Kommentarfeld schreiben.

5) Geschwindigkeit messen mit ATTO Disk Benchmark: Direkter Download: computerbild.de/dow…tml
Hersteller-Seite: atto.com/dis…rk/

6) Evtl. Haltbarkeit messen mit Check Flash (schreiben bis zum ersten Fehler): mikelab.kiev.ua/ind…_en
Hinweis: Danach ist der Speicher kaputt.

Ergebnisse bitte hier posten.
Kahlheinz17.07.2019 11:10

Am besten nach dem Kauf und vor dem Speichern wichtiger Daten gründlich …Am besten nach dem Kauf und vor dem Speichern wichtiger Daten gründlich prüfen, z.B. mit folgender kostenloser Software:1) Informationen auslesen mit CrystalDiskInfo: https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskinfo/Tip: Anzeige der Werte auf Dezimalsystem einstellen: Function > Advanced Feature > Raw Values > 10 [DEC].2) Trim-Funktion prüfen mit TrimCheck: https://www.chip.de/downloads/TrimCheck_122291228.html3) Kapazität prüfen und mittlere Geschwindigkeit messen mit H2testw: https://www.heise.de/download/product/h2testw-505394) Geschwindigkeit messen mit CrystalDiskMark: https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskmark/Tip: Vor dem Erstellen eines Bildschirmphotos die genaue Modellbezeichnung unten ins Kommentarfeld schreiben.5) Geschwindigkeit messen mit ATTO Disk Benchmark: Direkter Download: https://www.computerbild.de/download/ATTO-Disk-Benchmark-10422639.htmlHersteller-Seite: https://www.atto.com/disk-benchmark/6) Evtl. Haltbarkeit messen mit Check Flash (schreiben bis zum ersten Fehler): http://mikelab.kiev.ua/index_en.php?page=PROGRAMS/chkflsh_enHinweis: Danach ist der Speicher kaputt. Ergebnisse bitte hier posten.


Nimm mir das nicht übel aber muss das in jeden USB-Stick deal?

Ich habe jetzt die Perfekte Idee DDD... siehe Deal(edit)
Bearbeitet von: "Xan0" 17. Jul
Xan017.07.2019 11:27

Nimm mir das nicht übel aber muss das in jeden USB-Stick deal?


Lasst den Mann doch, er hat seine Mission gefunden!
Kahlheinz17.07.2019 11:10

Am besten nach dem Kauf und vor dem Speichern wichtiger Daten gründlich …Am besten nach dem Kauf und vor dem Speichern wichtiger Daten gründlich prüfen, z.B. mit folgender kostenloser Software ... ... Ergebnisse bitte hier posten.


Ob das für einen 4€ Stick nicht etwas übertrieben ist?

Egal, kann ich gerne machen, kostet dich nur 93,21€ zzgl. Mwst. für den Aufwand.
Bearbeitet von: "AndyTrittbrettfahrer" 17. Jul
2w217.07.2019 11:29

Lasst den Mann doch, er hat seine Mission gefunden!


Alles gut DDD kommt mir nur so langsam vor wie ein Otto Neukunden Deal... vor DDD

PS: Aber gut es treibt den (post)Counter und ab und zu wirds auch geliked (die Infos sind nicht schlecht und ich freu mich über verkehr in meinem Deal DDD aber DDD)... gibs eigentlich irgendein Bonus für das erfüllen der Abzeichen?
AndyTrittbrettfahrer17.07.2019 11:30

Ob das für einen 4€ Stick nicht etwas übertrieben ist?Egal, kann ich gerne …Ob das für einen 4€ Stick nicht etwas übertrieben ist?Egal, kann ich gerne machen, kostet dich nur 93,21€ zzgl. Mwst. für den Aufwand.


Nein wer sein Fahrrad liebt der schiebt ja auch
Übrigens werden die Datensammler an der Datenbank beteiligt DDD ?
Bearbeitet von: "Xan0" 17. Jul
AndyTrittbrettfahrer17.07.2019 11:30

Ob das für einen 4€ Stick nicht etwas übertrieben ist?Egal, kann ich gerne …Ob das für einen 4€ Stick nicht etwas übertrieben ist?Egal, kann ich gerne machen, kostet dich nur 93,21€ zzgl. Mwst. für den Aufwand.



mein PNY Stick vom Mediamarkt hat den/die tests leider nicht bestanden
Sprich die Hersteller und Händler sollen es ruhig wissen, das WIR ihnen auf die Finger schauen
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 17. Jul
Perfekt für Motherboard-BIOS flashen
HeyImHar017.07.2019 12:19

Perfekt für Motherboard-BIOS flashen


Dafür ist die Schreibgeschwindigkeit sogar noch ausreichend.
dieSAUbillig17.07.2019 12:02

mein PNY Stick vom Mediamarkt hat den/die tests leider nicht bestanden …mein PNY Stick vom Mediamarkt hat den/die tests leider nicht bestanden Sprich die Hersteller und Händler sollen es ruhig wissen, das WIR ihnen auf die Finger schauen


Und das interessiert sie bzw. verändert genau was?
Xan017.07.2019 12:33

Und das interessiert sie bzw. verändert genau was?


das ist nicht ernsthaft deine frage...
.

falls es noch jemand gibt der das nicht weiß:

der langsamste stick des universums

.
wurzeli17.07.2019 12:44

.falls es noch jemand gibt der das nicht weiß:der langsamste stick des ….falls es noch jemand gibt der das nicht weiß:der langsamste stick des universums.


dafür von einem sehr bekannten hersteller.
dieSAUbillig17.07.2019 12:46

dafür von einem sehr bekannten hersteller.



na und?
mike tyson als kindergärtner will auch niemand haben
obwohl er sehr bekannt ist
dieSAUbillig17.07.2019 12:36

das ist nicht ernsthaft deine frage...


Wenn Du ernsthaft dran glaubst das es MM oder PYN interessiert ob Du ihnen auf die Finger schaust dann ja
Man sieht doch schon an der "Geschwindigkeit", dass diese USB-Sticks nichts taugen. USB-Sticks sind die Disketten dieser Zeit. Mit Zuverlässigkeit, Haltbarkeit oder Performance braucht man nicht zu rechnen. Selbst mit Sticks von Markenherstellern treten bei regelmäßiger Nutzung Fehler auf. Wenn die Dinger dann wenigstens auf Nur-Lesen schalten und defekte Stellen als unlesbar melden würden, wäre das ja noch zu akzeptieren, Leider habe ich es bei Sticks von mehreren namhaften Herstellern erlebt, dass die dann einfach falsche Daten liefern.

Mir dreht sich der Magen um, wenn ich sehe, wie viele ihre Fotos auf USB-Sticks "archivieren". Die Fotos können sie auch gleich löschen: Das spart Zeit, Geld und Ärger. Bitte bitte bitte speichert auf USB-Sticks nur Kopien von Daten, die ihr auch noch auf ordentlichen Speichermedien habt. Und wenn die Daten auf dem Stick für irgendwas verwendet werden, das wichtiger als MP3s für's Autoradio ist, dann macht Prüfsummen und prüft damit auch mal, ob die Daten noch in Ordnung sind.
Xan017.07.2019 12:52

Wenn Du ernsthaft dran glaubst das es MM oder PYN interessiert ob Du ihnen …Wenn Du ernsthaft dran glaubst das es MM oder PYN interessiert ob Du ihnen auf die Finger schaust dann ja


und genau deswegen ist es kahlheinz mission, das es KEIN nischen wissen bleibt ...
ansonsten

Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 17. Jul
togsek17.07.2019 12:55

Man sieht doch schon an der "Geschwindigkeit", dass diese USB-Sticks …Man sieht doch schon an der "Geschwindigkeit", dass diese USB-Sticks nichts taugen. USB-Sticks sind die Disketten dieser Zeit. Mit Zuverlässigkeit, Haltbarkeit oder Performance braucht man nicht zu rechnen. Selbst mit Sticks von Markenherstellern treten bei regelmäßiger Nutzung Fehler auf. Wenn die Dinger dann wenigstens auf Nur-Lesen schalten und defekte Stellen als unlesbar melden würden, wäre das ja noch zu akzeptieren, Leider habe ich es bei Sticks von mehreren namhaften Herstellern erlebt, dass die dann einfach falsche Daten liefern.Mir dreht sich der Magen um, wenn ich sehe, wie viele ihre Fotos auf USB-Sticks "archivieren". Die Fotos können sie auch gleich löschen: Das spart Zeit, Geld und Ärger. Bitte bitte bitte speichert auf USB-Sticks nur Kopien von Daten, die ihr auch noch auf ordentlichen Speichermedien habt. Und wenn die Daten auf dem Stick für irgendwas verwendet werden, das wichtiger als MP3s für's Autoradio ist, dann macht Prüfsummen und prüft damit auch mal, ob die Daten noch in Ordnung sind.


Amen!!!

Es gibt mMn nur noch ein paar Sticks... die man ruhigen Gewissens kaufen kann... ich benutzt die Dinger auch nur noch wie cds oder wie du es sagst Disketten
dieSAUbillig17.07.2019 13:06

und genau deswegen ist es kahlheinz mission, das es KEIN nischen wissen …und genau deswegen ist es kahlheinz mission, das es KEIN nischen wissen bleibt ...ansonsten [Video]


Jetzt Spaß bei Seite... machst Du das auch so... bei Themen wie... Stuttgart 21, Berliner Flughafen, Elektroautos, Automwaffen im Iraq, Prisma NSA, Euromaidan, Bekämpfung Isis in Syrien, Fraking, Glyphosat usw. also Dinge die wirklich gravierend sind?
Oder nur bei deinem 4€ Stick, der nach einem halben Jahr ein paar Bilder verschluckt hat...?
Die Sticks gehen übrigens auch an der Playstation Classic
togsek17.07.2019 12:55

speichert auf USB-Sticks nur Kopien von Daten, die ihr auch noch auf …speichert auf USB-Sticks nur Kopien von Daten, die ihr auch noch auf ordentlichen Speichermedien habt.


apropos ordentliches speichermedium, das wäre welches?
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 17. Jul
Xan017.07.2019 13:08

Amen!!!Es gibt mMn nur noch ein paar Sticks... die man ruhigen Gewissens …Amen!!!Es gibt mMn nur noch ein paar Sticks... die man ruhigen Gewissens kaufen kann... ich benutzt die Dinger auch nur noch wie cds oder wie du es sagst Disketten


Wenn würdest du da nennen?
larson17.07.2019 13:19

Wenn würdest du da nennen?


Sie hier... aber wie gesagt rein SUBJEKTIV ich hab da jetzt keine Studie draus gemacht... habe halt nur einen recht hohen verbrauch an Sticks....
Zum Transcend 700 kann ich nur sagen sind mir im häufigen Einsatz 3 Stück übern Jordan gegangen (nicht mehr beschreibbar)...
Xan017.07.2019 13:13

Jetzt Spaß bei Seite... machst Du das auch so... bei Themen wie... …Jetzt Spaß bei Seite... machst Du das auch so... bei Themen wie... Stuttgart 21, Berliner Flughafen, Elektroautos, Automwaffen im Iraq, Prisma NSA, Euromaidan, Bekämpfung Isis in Syrien, Fraking, Glyphosat usw. also Dinge die wirklich gravierend sind?Oder nur bei deinem 4€ Stick, der nach einem halben Jahr ein paar Bilder verschluckt hat...?


drücken manche arbeitgeber bei einem Pfandbond ein auge zu wenn Sie jemanden loshaben wollen?
n-tv.de/pan…tml
Das ist nicht mehr nur gravierend sondern existenzgefährdend, wie du lesen kannst.

Und kahlheinz liefert nunmal zuverlässig wichtige infos um ein speichermedium auf herz und nieren zu testen und somit der kunde also WIR eine Entscheidung fällen können, die auf objektiver Faktenlage beruht.

Das ist die message von KH, und das neeervt dich? also es gibt schlimmeres datenverlust zum beispiel
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 17. Jul
larson17.07.2019 13:30

Zum Transcend 700 kann ich nur sagen sind mir im häufigen Einsatz 3 Stück ü …Zum Transcend 700 kann ich nur sagen sind mir im häufigen Einsatz 3 Stück übern Jordan gegangen (nicht mehr beschreibbar)...


Rein subjektiv... wie beschrieben...
dieSAUbillig17.07.2019 13:31

drücken manche arbeitgeber bei einem Pfandbond ein auge zu wenn Sie …drücken manche arbeitgeber bei einem Pfandbond ein auge zu wenn Sie jemanden loshaben wollen?https://www.n-tv.de/panorama/Kassiererin-stirbt-an-Herzversagen-article14781041.htmlDas ist nicht mehr nur gravierend sondern existenzgefährdend, wie du lesen kannst.Und kahlheinz liefert nunmal zuverlässig wichtige infos um ein speichermedium auf herz und nieren zu testen und somit der kunde also WIR eine Entscheidung fällen können, die auf objektiver Faktenlage beruht.Das ist die message von KH, und das neeervt dich? also es gibt schlimmeres datenverlust zum beispiel


Ich gebe es direkt auf ))) bitte mach genau so weiter
dieSAUbillig17.07.2019 13:15

apropos ordentliches speichermedium, das wäre welches?


Festplatte, SSDs, CD/DVD-R(W). Kommt drauf an, wie groß die Daten sind und welche anderen Anforderungen du hast. Daten sind nur archiviert, wenn sie wenigstens auf zwei verschiedenen Medien gespeichert sind und feststellbar ist, ob die Daten noch in Ordnung sind, und das auch regelmäßig gemacht wird und entsprechend der zu erwartenden Haltbarkeit umkopiert wird und defekte Medien ersetzt werden. SSDs eignen sich nicht gut für Langzeitarchivierung, aber im Gegensatz zu USB-Sticks nehmen es die SSD Controller genauer mit der Datenintegrität. Als verlässlichen mobilen Datenträger würde ich eine SSD in einem USB-Gehäuse empfehlen.
Danke für den Deal. Kam gerade passend. Wenn das Teil wenige Male funktioniert reicht es mir.
Xan017.07.2019 13:33

Ich gebe es direkt auf ))) bitte mach genau so weiter


Sie haben ihr Ziel erreicht und ICH auch
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 17. Jul
Xan017.07.2019 13:23

Sie hier... aber wie gesagt rein SUBJEKTIV ich hab da jetzt keine Studie …Sie hier... aber wie gesagt rein SUBJEKTIV ich hab da jetzt keine Studie draus gemacht... habe halt nur einen recht hohen verbrauch an Sticks....


Die Empfehlung für Transcend würde ich nicht unterschreiben. Es ist wie mit Disketten: Da hatte auch jeder seine Lieblingsmarke, aber letztendlich waren sie alle Mist. Zum Ende hin waren das Einwegartikel.
togsek17.07.2019 13:34

Festplatte, SSDs, CD/DVD-R(W). Kommt drauf an, wie groß die Daten sind und …Festplatte, SSDs, CD/DVD-R(W). Kommt drauf an, wie groß die Daten sind und welche anderen Anforderungen du hast. Daten sind nur archiviert, wenn sie wenigstens auf zwei verschiedenen Medien gespeichert sind und feststellbar ist, ob die Daten noch in Ordnung sind, und das auch regelmäßig gemacht wird und entsprechend der zu erwartenden Haltbarkeit umkopiert wird und defekte Medien ersetzt werden. SSDs eignen sich nicht gut für Langzeitarchivierung, aber im Gegensatz zu USB-Sticks nehmen es die SSD Controller genauer mit der Datenintegrität. Als verlässlichen mobilen Datenträger würde ich eine SSD in einem USB-Gehäuse empfehlen.


ich speichere auch gerne auf Pro oder extreme SD Karten baureihen der großen Hersteller (Samsung Sandisk)ab.
Haben nämlich 10 Jahre Herstellergarantie und den "Kartenleser" kann ich auch wechseln.
Wd black HDDs so wie bei den aktuell höherwertigen SSDs liegen bei 5 Jahren.
spricht da was aktuell dagegen? weiß nur nicht ob SD karten für dauerhaft stromloses rumliegen geeignet sind.
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 17. Jul
togsek17.07.2019 13:34

Festplatte, SSDs, CD/DVD-R(W). Kommt drauf an, wie groß die Daten sind und …Festplatte, SSDs, CD/DVD-R(W). Kommt drauf an, wie groß die Daten sind und welche anderen Anforderungen du hast. Daten sind nur archiviert, wenn sie wenigstens auf zwei verschiedenen Medien gespeichert sind und feststellbar ist, ob die Daten noch in Ordnung sind, und das auch regelmäßig gemacht wird und entsprechend der zu erwartenden Haltbarkeit umkopiert wird und defekte Medien ersetzt werden. SSDs eignen sich nicht gut für Langzeitarchivierung, aber im Gegensatz zu USB-Sticks nehmen es die SSD Controller genauer mit der Datenintegrität. Als verlässlichen mobilen Datenträger würde ich eine SSD in einem USB-Gehäuse empfehlen.


Für Archivierungen hätte ich trotzdem Bauchweh mit SSDs... ersten braucht man mMn. den Speed nicht... und wenn auch die Controller mittlerweile was taugen... würde ich Nand Speicher ohne Spannung weit aus weniger Vertrauen als einem magnetischen Verfahren... selbst archivierte Platten... z.B. im Koffer nehme ich 1x im Jahr in Betrieb, lasse sie etwas laufen und lese die Smartwerte aus... dann werden sie wieder eingelagert...

Auf SSDs würde ich persönlich nie archivieren... genauso wenig wie auf seagate smr platten... und usb sticks sind wie gesagt nur für den physikalischen datentransport

PS: Selbst CDs müssen ordentlich gelagert werden... thema Licht und UV... irgendwann mal wenn ich zu viel Geld übrig habe wird wohl ein Bandlaufwerk angeschafft aber bis dahin haben die QLC Platten bestimmt 10gig+ errreicht DDD
togsek17.07.2019 13:45

Die Empfehlung für Transcend würde ich nicht unterschreiben. Es ist wie m …Die Empfehlung für Transcend würde ich nicht unterschreiben. Es ist wie mit Disketten: Da hatte auch jeder seine Lieblingsmarke, aber letztendlich waren sie alle Mist. Zum Ende hin waren das Einwegartikel.


wie gesagt rein subjektiv... vielleicht haben sie auch massiv abgebaut... Lexar oder SD ist auch nicht mal das was es mal war...
dieSAUbillig17.07.2019 13:47

ich speichere auch gerne auf Pro oder extreme SD Karten baureihen der …ich speichere auch gerne auf Pro oder extreme SD Karten baureihen der großen Hersteller (Samsung Sandisk)ab.Haben nämlich 10 Jahre Herstellergarantie und den "Kartenleser" kann ich auch wechseln.Wd black HDDs so wie bei den aktuell höherwertigen SSDs liegen bei 5 Jahren.spricht da was aktuell dagegen? weiß nur nicht ob SD karten für dauerhaft stromloses rumliegen geeignet sind.


Was bringt dir die Garantie wenn die Dinger hin sind... Ich benutzte zum Backupen Privat WD blue Platten aus den externen Gehäusen (4tb wenn alles gut läuft für 80€ ist ganz gut)... at work haben wir Seagate (ich bin nicht der Admin)....
SD Karten sind zwar recht klein... und vielleicht ganz kool in so einem Etui aber ich hätte da auch bedenken sie so lange Spannungslos liegen zu lassen...
dieSAUbillig17.07.2019 13:47

ich speichere auch gerne auf Pro oder extreme SD Karten baureihen der …ich speichere auch gerne auf Pro oder extreme SD Karten baureihen der großen Hersteller (Samsung Sandisk)ab.Haben nämlich 10 Jahre Herstellergarantie und den "Kartenleser" kann ich auch wechseln.Wd black HDDs so wie bei den aktuell höherwertigen SSDs liegen bei 5 Jahren.spricht da was aktuell dagegen? weiß nur nicht ob SD karten für dauerhaft stromloses rumliegen geeignet sind.


SD-Karten haben die gleichen Probleme wie USB-Sticks. Ich betrachte die nur als Zwischenspeicher. Auch SD-Karten sind nicht für lange Haltbarkeit oder für regelmäßiges Schreiben konzipiert, besonders nicht für kleinteiliges Schreiben.

Wichtiger als das Speichermedium ist, dass du die Daten mehrfach hast und Fehler rechtzeitig erkennst. Alle Speichermedien können ausfallen. Was mich an USB-Sticks besonders stört ist, dass sie viel zu schnell Defekte aufweisen und bei entschieden zu vielen davon Fehler zu stiller Datenveränderung führen. Die sagen nicht, dass sie was nicht lesen können, sondern liefern einfach Datenmüll.
Xan017.07.2019 14:04

Was bringt dir die Garantie wenn die Dinger hin sind... Ich benutzte zum …Was bringt dir die Garantie wenn die Dinger hin sind... Ich benutzte zum Backupen Privat WD blue Platten aus den externen Gehäusen (4tb wenn alles gut läuft für 80€ ist ganz gut)... at work haben wir Seagate (ich bin nicht der Admin)....SD Karten sind zwar recht klein... und vielleicht ganz kool in so einem Etui aber ich hätte da auch bedenken sie so lange Spannungslos liegen zu lassen...


äh nicht falsch verstehen eine Herstellergarantie bringt dir in der Tat deine daten NICHT zurück, das ist korrekt
ABER
nur der Hersteller weiß, wie er eine Modellserie konstruiert und im produktportfolio positionert hat und darum geht es mir.

Niemand von uns Ottonormal-Kunden kann die Qualität und Produktausrichtung korrekt einschätzen (MLC TLC QLC mal außen vorgelassen), hierfür ist der Hersteller, wenn er seriös ist, in der verantwortung diese Infos zu liefern. Stichwort expertise

Wenn mir ein (va unbekannter oder kleiner) Hersteller sagt, da geb ich dir 2 Jahre mein Wort drauf, dass das Produkt funktioniert, danach garantiere ich für nix.
Weiß ich was ICH erwarten kann. Damit fahre ich seit ca. 20 Jahren gut mit. Aber ich will immernoch mehr wissen und mich auf den aktuellen Stand bringen und dafür brauchen wir solche communities wie mydealz .
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 17. Jul
Xan017.07.2019 14:01

wie gesagt rein subjektiv... vielleicht haben sie auch massiv abgebaut... …wie gesagt rein subjektiv... vielleicht haben sie auch massiv abgebaut... Lexar oder SD ist auch nicht mal das was es mal war...



und das ist schade weil Lexar USB Sticks immer deutlich schneller geschrieben haben als die etwas teueren Sandisk cruzer oder Ultra sticks.
aber

Der Mutterkonzern beabsichtigt laut Blogeintrag, sich künftig auf "höherwertige" Marktbereiche und Absatzkanäle zu konzentrieren.

heise.de/fot…tml

Meine letzten Lexar USB Sticks hatten sekundenlange Speedeinbrüche und Pausen bei windows kopiervorgängen von iso und VM files und PVR Aufnahmen wurden teilweise einfach nur abgebrochen...das war nicht immer so
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 17. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text