362°
SanDisk Cruzer Ultra 64GB Speicherstick USB 3.0 schwarz
21 Kommentare

Ich habe den Stick selber. Lesen Hui, Schreiben Pfui. Also nix für Leute die auf Geschwindikeit stehen!

habe den stick vor paar tagen bei otto gekauft für 46€


Selber Schuld

Idealo Preisverlauf:
s1_pricetrendFaceliftLarge.png

Absoluter normalpreis für einen einfach nur schlechten Stick:

s1_pricetrendfaceliftmpctg.png

Gibt's ne Empfehlung für einen anderen?

BabylonYa

Gibt's ne Empfehlung für einen anderen?



SanDisk Cruzer Extreme ist in den tests meist vorne

SanDisk Cruzer Extreme ist der Einzige neben meinem Transcend 780, der verspricht was er hält. Der Unterschied zu den restlichen Sticks ist einfach gewaltig.

habe den stick vor paar tagen bei otto gekauft für 46€



Ich habe gerade mal bei Otto nachgesehen - ich vermute das wird der Extreme gewesen sein, dann wäre der Preis ja einigermaßen in Ordnung gewesen.

Helpi

Ich habe den Stick selber. Lesen Hui, Schreiben Pfui. Also nix für Leute die auf Geschwindikeit stehen!



Kann ich so nicht bestätigen...beides Top!
Bei mir mehrfach im Einsatz...zum einen als Installationsmenü für dieverse Systeme (Win 7/Debian/Gparted)

Also wer nen guten und vor allem robusten (bis auf den Schieber ansich) Stick ist...hier zuschlagen

Ht jmd erfahrung wie man diesen stick bootmedium konfiguriert?

powermueller

SanDisk Cruzer Extreme ist der Einzige neben meinem Transcend 780, der verspricht was er hält.


der 780 dürft wohl im 16gb bereich einer der p/l siger sein

nice

Möchtst du das in der eingabeaufforderung selber machen oder lieber mit einem tool?
Ansonsten hole dir das microsoft tool diskpart und alles andere erklärt sich von selbst.
Ansonsten melde dich wenn du es über cmd machen möchtest....


codbosc

Ht jmd erfahrung wie man diesen stick bootmedium konfiguriert?


habe den stick vor paar tagen bei otto gekauft für 46€


Ändert nix dran, dass der Preis hier für den Ultra normal ist und demnach cold. Und den extreme hätte man vor 1 1/2 Wochen bei Saturn holen sollen für 35 €, da wurde nämlich (zumindest wohl teilweise) die noch schnellere Version geliefert und die kostet normal noch mehr als die knapp 45 € Vergleichspreis

codbosc

Ht jmd erfahrung wie man diesen stick bootmedium konfiguriert?


du brauchst dir nur eines von den vielen PE tools zu holen, das geht recht einfach, kommt auch ein bisschen nach dem einsatz an, ob linux PE oder win PE oder zum installiren von win, da wäre das windows eigene wohl am besten geeignet, aber die anderen gehen auch. eine menge infos gibts hier leider nur english
pendrivelinux.com/cat…or/
zum stick selber kann ich nichts sagen

nimmerland

Kingston DTHX30/64GB http://geizhals.de/kingston-datatraveler-hyperx-3-0-64gb-dthx30-64gb-a699685.html bzw. http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3060596_-datatraveler-hyperx-3-0-64gb-kingston.html



Performance und Verarbeitung sind eindeutig in der Oberklasse angesiedelt. Nicht zu vergleichen mit Sandisk oder Transcend. Kostet natürlich entsprechend.

Ich hab den Extreme Version; Das heisst Windows erkennt es als Datenträger und nicht als Wechselmedium.. Ich kann von diesem Stick nicht booten ..hoffe jmd kennt eine lösung

codbosc

Ht jmd erfahrung wie man diesen stick bootmedium konfiguriert?


codbosc

Ich hab den Extreme Version; Das heisst Windows erkennt es als Datenträger und nicht als Wechselmedium.. Ich kann von diesem Stick nicht booten ..hoffe jmd kennt eine lösung


bei manchen kann man das im bios einstellen (wie bei mir)
und ich seh da aber auch kein problem, ob das ein Datenträger oder Wechselmedium ist.

das heißt du hast den stick mit einem tool aus dem link präpariert .

du drückst eine von den F-tasten, bei mir ist es die F12, dort erscheind dann der stick und wenn du mit der "auf oder ab" taste zum stick fährst und enter drückst kommt kein GRUB oder DOS menü.
das mit der F-taste kann man auch im bios unter boot reihenfolge einstellen, das dies automatisch passiert

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text