SanDisk Extreme Go USB 3.1 Stick - 128GB (bis zu 200 MB/s) für 33€ (Amazon)
1738°Abgelaufen

SanDisk Extreme Go USB 3.1 Stick - 128GB (bis zu 200 MB/s) für 33€ (Amazon)

33€39,41€-16%Amazon Angebote
37
eingestellt am 11. Okt
Bei Mediamarkt

PVG: 39.41€ inkl. Versand idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5421120_-extreme-go-usb-3-1-gen1-128gb-sandisk.html

  • Sehr schnelle Lesegeschwindigkeiten bis zu 200 MB/s ermöglichen es Ihnen HD Videos, Fotos und andere große Dateien in kürzester Zeit zu übertragen. Die Übertragung ist bis zu 35x schneller als Standard USB 2.0 Sticks und macht so eine Übertragung von 4K Filmen auf das Laufwerk in weniger als 40 Sekunden oder 1.000 Fotos in weniger als 60 Sekunden möglich.
  • Die SanDisk SecureAccess Software bietet eine 128-bit AES-Verschlüsselung und einen Passwortschutz für Ihre privaten Dateien, während der Rest des Laufwerks weiterhin zur freien Verfügung steht.
  • Für zusätzlichen Schutz und Komfort werden Ihnen für ein sicheres Backup 2 GB zusätzlicher Online-Speicher zur Verfügung gestellt, über jeden Internetzugang per Webbrowser.
  • Der USB-Stick kommt mit einer RescuePRO Deluxe Wiederherstellungssoftware (Download) um versehentlich gelöschte Daten wiederherzustellen.


  • Typ: Slider, mit Öse
  • Standard: USB 3.1 (USB 3.0 und 2.0 kompatibel)
  • Verfügbare Kapazitäten: 64GB und 128GB
  • Lese- / Schreibgeschwindigkeit: 200MB/s; 150MB/s
  • 30 Jahre Garantie

We ran our standard CrystalDiskMark test on both the Extreme Go and Extreme Pro drives on a PC with an AMD Ryzen R7 1700 processor on Gigabyte AB-B350 Gaming 3 motherboard with 16GB of DDR4-2400 RAM. CrystalDiskMark reported sequential read and write speeds of 190.5MBps and 66.43MBps respectively for the Extreme Go. While the former is close to what SanDisk claims, the latter falls quite short. Meanwhile, the Extreme Pro recorded sequential read and write speeds of 332.2MBps and 325MBps, respectively, both of which are reasonably close to what the company claims.
gadgets.ndtv.com/laptops/reviews/sandisk-extreme-go-extreme-pro-usb-3-1-review-1691432
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Pacman68vor 1 m

Denken Sie daran, Ihre Kinder zu erben...


Hat das Google für Dich übersetzt?
  • 30 Jahre Garantie

Kann man sein Testament drauf hinterlegen
Auch geil: 128 GB Stick und online kriegt man noch ganze 2(!) GB Speicherplatz hinzu :P
Sandisk hat bei mir verschissen.
Es mag eine bekannte und oft angebotene "Marke" sein, für mich ist das so als ob da "Hama" oder "Grundig" draufsteht.
37 Kommentare
  • 30 Jahre Garantie

Kann man sein Testament drauf hinterlegen
pozilistvor 2 m

30 Jahre GarantieKann man sein Testament drauf hinterlegen


Denken Sie daran, Ihre Kinder zu erben...
Pacman68vor 1 m

Denken Sie daran, Ihre Kinder zu erben...



Ich erbe meine Kinder auch gerne xD (Ok, habe keine Kinder :P)
Pacman68vor 1 m

Denken Sie daran, Ihre Kinder zu erben...


Hat das Google für Dich übersetzt?
pozilistvor 32 s

Hat das Google für Dich übersetzt?


Natürlich
Auch geil: 128 GB Stick und online kriegt man noch ganze 2(!) GB Speicherplatz hinzu :P
Ich traue mich fast nicht zu fragen, aber kann ein Fernseher auch auf einen USB-Stick (wie diesen hier) aufzeichnen anstatt einer externen Festplatte? Ich hatte jetzt jahrelang einen Festplattenreceiver von Sky und hab mich an die Aufnahmefunktion gewöhnt...
schnittervor 5 m

Ich traue mich fast nicht zu fragen, aber kann ein Fernseher auch auf …Ich traue mich fast nicht zu fragen, aber kann ein Fernseher auch auf einen USB-Stick (wie diesen hier) aufzeichnen anstatt einer externen Festplatte? Ich hatte jetzt jahrelang einen Festplattenreceiver von Sky und hab mich an die Aufnahmefunktion gewöhnt...


TV Aufnahmen sollten mit diesem Stick überhaupt kein Problem sein!
Nur bei manchen älteren langsamen Sticks (USB 2.0) kann es da an der Schreibgeschwindigkeit hapern...
Bearbeitet von: "Gunnerin" 11. Okt
Vor 5 Jahren den gleichen Stick für den gleichen Preis beim gleichen Händler gekauft. Mit 16GB. 16GB seit dem niemals vollgekriegt.
Amazon Bewertungen sind jetzt nicht so pralle
Kapazitätvor 2 m

Ernste Frage. Gibt es denn einen USB Stick mit guten Bewertungen bei …Ernste Frage. Gibt es denn einen USB Stick mit guten Bewertungen bei Amazon? Ich kenne zumindest keinen.


Gibt es einige mit zumindest 4 Sternen im Schnitt. Suche nach einem guten Stick der recht flott ist und im besten Fall lange lebt.
Die Go Version ist beschissen. Wenn dann die Pro Version...
bullyalarmvor 3 m

Die Go Version ist beschissen. Wenn dann die Pro Version...


Natürlich, aber 25€ mehr...
Sandisk hat bei mir verschissen.
Es mag eine bekannte und oft angebotene "Marke" sein, für mich ist das so als ob da "Hama" oder "Grundig" draufsteht.
ALC1000Expert:
Sandisk hat bei mir verschissen.
Es mag eine bekannte und oft angebotene "Marke" sein, für mich ist das so als ob da "Hama" oder "Grundig" draufsteht.

Grundig ist tot seit 1993.
Gunnerinvor 3 h, 10 m

TV Aufnahmen sollten mit diesem Stick überhaupt kein Problem sein!Nur bei …TV Aufnahmen sollten mit diesem Stick überhaupt kein Problem sein!Nur bei manchen älteren langsamen Sticks (USB 2.0) kann es da an der Schreibgeschwindigkeit hapern...


Vorsicht! Manche TVs schreiben nur auf Sticks, die sich als Festplatte melden. Das würde ich zuvor abklären. Weiß nicht, ob das der Stick hier kann.
tevjevor 3 h, 6 m

Vor 5 Jahren den gleichen Stick für den gleichen Preis beim gleichen …Vor 5 Jahren den gleichen Stick für den gleichen Preis beim gleichen Händler gekauft. Mit 16GB. 16GB seit dem niemals vollgekriegt.


was willst du uns damit sagen? Dass DU nicht 138 GB benötigst?
Anbervor 1 h, 8 m

ALC1000Expert:Sandisk hat bei mir verschissen.Es mag eine bekannte und oft …ALC1000Expert:Sandisk hat bei mir verschissen.Es mag eine bekannte und oft angebotene "Marke" sein, für mich ist das so als ob da "Hama" oder "Grundig" draufsteht.Grundig ist tot seit 1993.



Sandisk seit 2013... seitdem produzieren die auch nur noch Sondermüll...
ich werd mal mein glück versuchen!
kommentare auf amazon sind nicht pralle, dem kann ich mich anschließen, aber mir ist dann dieser kommentar zu einem kommentar aufgefallen:

amazon.de/San…VQE

(muss unter dem kommentar aufgeklappt werden, geht so los: "du solltest dir überlegen ob du wirklich mit dd arbeiten willst. es ist wesentlich schneller den stick einfach mit fdisk zu partitionieren, formatieren, die dateien mit rsync rüberzuschicken und dann syslinux und mbr zu installieren. der sandisc extreme go ist bei mir in 4 minuten fertig."

der kommentar hat zwar einen eher anderen anwendungszweck, aber hohe schreibgeschwindigkeiten sollten dann wohl mit richtiger partitionierung drin sein)


habe seit vielen jahren den extreme stick in der 16gb variante, nutze den für satreceiver-aufnahmen und timeshift. da ich maßnahmen wegen dem speichermangel treffen musste, kommen da 128gb wie gerufen!

Geiler preis!

SHOOP NICHT VERGESSEN !!!
Bearbeitet von: "Ca1han0glu" 12. Okt
bullyalarmvor 2 h, 40 m

Die Go Version ist beschissen. Wenn dann die Pro Version...


Hab die Pro Version und bin sehr zufrieden damit. Schnelles Teil, sehr gut verarbeitet, überlebt alles. Hab ihn mal unterwegs verloren, waren wohl zig Autos drüber gefahren, total versaut das Ding... Anschluss wieder zurecht gebogen, läuft wieder. SanDisk war auch noch sehr kulant und es gab sogar einen neuen, obwohl der Überfahrene noch ging. Wenn die Go Version also irgendwie vergleichbar ist, dann zuschlagen. Pro ist jedenfalls top.
A8NSLIDELUXEvor 1 h, 17 m

Vorsicht! Manche TVs schreiben nur auf Sticks, die sich als Festplatte …Vorsicht! Manche TVs schreiben nur auf Sticks, die sich als Festplatte melden. Das würde ich zuvor abklären. Weiß nicht, ob das der Stick hier kann.


Ich kenne das nur bei LG TV's. Mein Gerät unterstützt nur Datenträger die als Festplattenlaufwerke und nicht als Wechselmedium erkannt werden.

LG war wohl jedenfalls der Ansicht das würde so Sinn machen. Bei Samsung ist es soweit ich weiß kein Problem.

Ein alter Sandisk Extreme Stick wird z.B. als HDD erkannt und funktioniert. Ob das bei diesem hier noch der Fall ist kann ich nicht sagen.

Ich würde abermal vermuten, dass bei 2018er Modellen auch der letzte vertrottelte TV Hersteller verstanden hat, dass USB Sticks sehr wohl schnell genug für PVR sind.
SCHROTT - Lausige Haltbarkeit, schlechte Schreibwerte nach kurzer Zeit, KEIN SecureErase!
langerlulatschvor 48 m

Hab die Pro Version und bin sehr zufrieden damit. Schnelles Teil, sehr gut …Hab die Pro Version und bin sehr zufrieden damit. Schnelles Teil, sehr gut verarbeitet, überlebt alles. Hab ihn mal unterwegs verloren, waren wohl zig Autos drüber gefahren, total versaut das Ding... Anschluss wieder zurecht gebogen, läuft wieder. SanDisk war auch noch sehr kulant und es gab sogar einen neuen, obwohl der Überfahrene noch ging. Wenn die Go Version also irgendwie vergleichbar ist, dann zuschlagen. Pro ist jedenfalls top.



Wohl alte Pro aus der Extreme Serie??
Pacman68vor 5 h, 26 m

Denken Sie daran, Ihre Kinder zu erben...



Ich vermache Dir alle(s)chulden in FF
tevjevor 4 h, 32 m

Vor 5 Jahren den gleichen Stick für den gleichen Preis beim gleichen …Vor 5 Jahren den gleichen Stick für den gleichen Preis beim gleichen Händler gekauft. Mit 16GB. 16GB seit dem niemals vollgekriegt.



Vor 5 Jahren gab es dieses Modell noch nicht - lol
Pacman68vor 3 h, 30 m

Natürlich, aber 25€ mehr...



Und? Hab noch einen Kiste voller 1FF Stücke
Lieber ein paar Euro mehr für den Patroit ausgeben:
geizhals.de/125…551
tevjevor 10 h, 7 m

Vor 5 Jahren den gleichen Stick für den gleichen Preis beim gleichen …Vor 5 Jahren den gleichen Stick für den gleichen Preis beim gleichen Händler gekauft. Mit 16GB. 16GB seit dem niemals vollgekriegt.


Meiner war nach 3 min voll, habe XXX Filme drauf gespielt.
Amicellovor 6 h, 57 m

Ich kenne das nur bei LG TV's. Mein Gerät unterstützt nur Datenträger die a …Ich kenne das nur bei LG TV's. Mein Gerät unterstützt nur Datenträger die als Festplattenlaufwerke und nicht als Wechselmedium erkannt werden.LG war wohl jedenfalls der Ansicht das würde so Sinn machen. Bei Samsung ist es soweit ich weiß kein Problem. Ein alter Sandisk Extreme Stick wird z.B. als HDD erkannt und funktioniert. Ob das bei diesem hier noch der Fall ist kann ich nicht sagen. Ich würde abermal vermuten, dass bei 2018er Modellen auch der letzte vertrottelte TV Hersteller verstanden hat, dass USB Sticks sehr wohl schnell genug für PVR sind.


Jedenfalls beim loewe 3.55 oled ist es immer noch so
tevjevor 11 h, 32 m

Vor 5 Jahren den gleichen Stick für den gleichen Preis beim gleichen …Vor 5 Jahren den gleichen Stick für den gleichen Preis beim gleichen Händler gekauft. Mit 16GB. 16GB seit dem niemals vollgekriegt.


wer in 5 Jahren keinen 16GB-Stick voll kriegt, braucht keinen Stick.
Anbervor 10 h, 55 m

Grundig ist tot seit 1993.


Gründüg lebt!
Den, oder lieber eine SSD mit USB Adapter für den gleichen Preis?
Pacman68vor 14 h, 43 m

Denken Sie daran, Ihre Kinder zu erben...



N'oubliez pas d'hériter vos enfants...
Wer kein Prime Konto im Laden hat bleibt ein Kunde der zweiten Klasse, die 3 Tage Lieferzeiten von Amazon mit Standard Versand sind Geschichte
Schade, dass es nicht mehr die alte Version ohne "Go" gibt. Die Version war schneller und hatte auch nicht so viele negative Bewertungen..die müssen immer alle alles verschlimmbessern
ABSZTRAKKTvor 17 m

Schade, dass es nicht mehr die alte Version ohne "Go" gibt. Die Version …Schade, dass es nicht mehr die alte Version ohne "Go" gibt. Die Version war schneller und hatte auch nicht so viele negative Bewertungen..die müssen immer alle alles verschlimmbessern



Prinzipiell stimmt das, aber die Frage ist ja, ob die Version ohne Go nicht faktisch die Pro-Version ist. Gegenüber dem alten hat die wenigstens auch noch ein etwas besseres Gehäuse. Zudem ist der alte Extreme und heute der Extreme Pro der einzige mir bekannte Stick, der auch kleine Dateien mit akzeptabler Geschwindigkeit schreibt. Er ist dabei um Welten schneller als die gesamte hier in Deutschland erhältliche Konkurrenz. Der Go hält hierbei nicht mit und reiht sich eher in die normalen USB 3.0 Sticks anderer Hersteller ein.

Nachteil der Sticks aus der Sandisk-Extreme-Serie ist meiner Meinung nach der Schiebemechanismus. Im ersten Moment ist der super-praktisch. Allerdings ist er nicht hosentaschentauglich. Nach einiger Zeit setzt sich sonst Staub so ab, dass der Schieber nicht mehr richtig einrastet. Zumindest der alte Extreme ist so gebaut, dass der USB-Kopf beim "einstecken" ohne einrasten ein Stück in den Stick zurückweicht und so nicht mehr ausreichend Kontakt zum USB Port bekommt. Mir sind so schon gleich drei Extreme kaputtgegangen. Ein weiterer Nachteil des Extreme ist, dass er nicht immer von allen Geräten so schnell erkannt wird. Das ist zumindest beim alten Extrem und beim Pro so.

Wer eine Empfehlung für eine Alternative zum Go hier braucht, der sollte sich mal den Adata Elite S102 Pro ansehen. Die 128er Version kostet bei Amazon meist zwischen 32 und 35 Euro. Der Stick ist von den "normalen" Sticks (die alle bei kleinen Dateien recht langsam sind) meiner Erfahrung nach noch der beste Allrounder mit gutem P/L-Verhältnis. Und auch die Bewertungen bei Amazon sind in Ordnung.
Bearbeitet von: "Poetman" 12. Okt
A8NSLIDELUXEvor 14 h, 1 m

Vorsicht! Manche TVs schreiben nur auf Sticks, die sich als Festplatte …Vorsicht! Manche TVs schreiben nur auf Sticks, die sich als Festplatte melden. Das würde ich zuvor abklären. Weiß nicht, ob das der Stick hier kann.


Dafür gibt es RMPREPUSB - damit kann man fast jeden Stick als Festplatte deklarieren.

Ich warte allerdings immer noch auf ein vernünftiges Angebot für den Extreme PRO mit 256 GB für unter 100€ - da würd ich sofort zuschlagen.
Falls jemand einen ähnlichen Stick (128/256GB) mit den Schreib-/Lesewerten des Extreme Pro zu einem vernünftigen Preis kennt, bitte mal Modell und Bezugsquelle nennen.
Bearbeitet von: "Ralf_AM" 12. Okt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text