Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
SanDisk Extreme Pro CFast 2.0 512GB
42° Abgelaufen

SanDisk Extreme Pro CFast 2.0 512GB

549,69€574,40€-4%Mindfactory Angebote
11
eingestellt am 20. Jun
Aktuell gibt es die SanDisk Extreme Pro CFast 2.0512GB für 549,69 bei Mindfactory. Zzgl. Versandkosten 8,99. Diese kann man sich im Midnight Shopping (0-6 Uhr) allerdings sparen!

Idealo Vergleichspreis: 574,40€

Technische Details
Speichergröße: 512 GB
Lesegeschwindigkeit: 515 MB/s
Betriebsspannung: 3,3 V
Adapter: ohne Adapter

Spezifikationen
Standard: CFast 2.0
Video Speed Class: VPG-130
Schutzeigenschaft: temperaturbeständig
Betriebstemperatur: -25 - 85 °C
Lagertemperatur: -25 - 85 °C

Allgemeines
Serie: SanDisk Extreme Pro
geeignet für: Full HD Videoaufnahme, 4K Videoaufnahme
Beschriftungsfeld: nein

Maße
Maße: 43 mm x 36 mm x 3,3 mm
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
4%...
Warum sind die Dinger denn soviel teurer wie vergleichbare SSDs?
ToNKeY20.06.2019 13:50

Warum sind die Dinger denn soviel teurer wie vergleichbare SSDs?


Die Schreibgeschwindigkeit ist schon recht hoch. Wenn du Filme in 4K aufnehmen willst brauchst du hohe Schreibraten. Aber über 500€ ist grundsätzlich ne Menge Holz
549,69 € / 0,512 TB = 1074 €/TB
ToNKeY20.06.2019 13:50

Warum sind die Dinger denn soviel teurer wie vergleichbare SSDs?


Ich denke mal der Markt für CF ist nicht mehr so groß wie früher, und die die so ein Ding benötigen sind bestimmt Profi-Fotografen und spezielles Equipment war noch nie günstig.
grizu20.06.2019 14:24

Ich denke mal der Markt für CF ist nicht mehr so groß wie früher, und die d …Ich denke mal der Markt für CF ist nicht mehr so groß wie früher, und die die so ein Ding benötigen sind bestimmt Profi-Fotografen und spezielles Equipment war noch nie günstig.


Alles Käse.

CFast 2 hat von Anfang an einen kleinen Benutzerkreis. Das sind keine Fotografen, sondern Cinematographer die auf RAW arbeiten. Der Unterschied ist einfach eine konstant hohe Leistung, da können nur wenige SSDs mithalten. Das Datenvolumen von Fotografen ist vergleichsweise lachhaft.
Komplett falsche CFast 2 ist der offizielle XQD Nachfolger und somit für alle Nikon Z Besitzer in Zukunft die einzige Speicherkarte. Auch für die D500/D850 etc. hat Nikon Firmware Updates ausstehend. Die Karten habe im Unterschied zu SD Karten eigene Controller und können über SEHR lange Zeiträume extreme Geschwindigkeiten halten.
SkyCAM20.06.2019 18:33

Komplett falsche CFast 2 ist der offizielle XQD Nachfolger und somit für …Komplett falsche CFast 2 ist der offizielle XQD Nachfolger und somit für alle Nikon Z Besitzer in Zukunft die einzige Speicherkarte. Auch für die D500/D850 etc. hat Nikon Firmware Updates ausstehend. Die Karten habe im Unterschied zu SD Karten eigene Controller und können über SEHR lange Zeiträume extreme Geschwindigkeiten halten.


Quatsch. CFExpress wird der XQD-Nachfolger basierend auf PCIe 3.0. CFast 2.0 basiert auf SATA 3.0, und da ist bei 600MB/s Schluss. XQD basiert auf auf PCIe 2.0 und ist damit schon moderner als CFast.

Also bloß keine CFast-Karten auf Vorrat kaufen, die sind jetzt schon so gut wie obsolet. (Wer welche braucht, der kauft natürlich.)
grizu20.06.2019 14:24

Ich denke mal der Markt für CF ist nicht mehr so groß wie früher, und die d …Ich denke mal der Markt für CF ist nicht mehr so groß wie früher, und die die so ein Ding benötigen sind bestimmt Profi-Fotografen und spezielles Equipment war noch nie günstig.


Und Industrie... unsere IPCs laufen alle durchweg mit CFast und nicht mit SSD.
delo20.06.2019 22:40

Quatsch. CFExpress wird der XQD-Nachfolger basierend auf PCIe 3.0. CFast …Quatsch. CFExpress wird der XQD-Nachfolger basierend auf PCIe 3.0. CFast 2.0 basiert auf SATA 3.0, und da ist bei 600MB/s Schluss. XQD basiert auf auf PCIe 2.0 und ist damit schon moderner als CFast.Also bloß keine CFast-Karten auf Vorrat kaufen, die sind jetzt schon so gut wie obsolet. (Wer welche braucht, der kauft natürlich.)


Die Nikon-Kameras Z6 und Z7 sollen wohl im Laufe des Jahres ein Firmware-Update bekommen und anschließend auch CFExpress-Karten lesen können. Danach wird der Bedarf vermutlich etwas steigen...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text