SanDisk Plus 1TB SSD für 139€ [MediaMarkt]
2503°Abgelaufen

SanDisk Plus 1TB SSD für 139€ [MediaMarkt]

139€153€-9%Media Markt Angebote
58
eingestellt am 10. OktBearbeitet von:"Goboo"
Bei Media Markt bekommt ihr die SanDisk PLUS 1TB SSD für 139€ versandkostenfrei.

PVG ab 158,88€

  • Hersteller: SanDisk
  • Produkttyp: interne SSD-Festplatte
  • Serie: SanDisk SSD Plus
  • Busgeschwindigkeit: 6 Gbit/s
  • Lesetransferrate: 535 MB/s
  • Schreibtransferrate: 450 MB/s
  • MTBF: 1.750.000 h
  • Kapazität in GB 1.024 GB
  • Bauart: intern
  • Speichertyp: MLC
  • Bus: SATA III (SATA 600)
  • Betriebstemperatur: 0 - 70 °C
  • Formfaktor: 2,5 Zoll
  • Bauhöhe: 7 mm
  • Breite69,85 mm
  • Länge:: 100,5 mm
Zusätzliche Info
SanDisk SSD Plus (SDSSDA-1T00-G26)
PVG: geizhals.de/san…v=e

Gruppen

Beste Kommentare
Ich schlage erst im kommenden Frühjahr bei ~ 99€ zu
Ohne DRAM... Erster!
Aufpassen!
Von der Sandisk SSD Plus gibt es verschiedene Varianten. Das hier ist die Variante mit 2D-3-bit-Flash, SM2256-Controller und ohne DRAM-Cache.
Testbericht: tweaktown.com/rev…tml
Demnach ist sie sehr langsam für eine SSD:
"It's safe to [say] at this point that SanDisk's super low cost TLC SSD's are the worst performing SSDs currently on the market." [2016-06-07]
"Terrible write transfer rates are inherent to SMI's SM2256 controller, which is THE reason no SM2256 powered SSD has ever received a TweakTown recommendation. When an SSD can't even write a large chunk of data as fast as even low performing spinning disk drives, it's not something we will ever be able to recommend to our readers."
"SMI's SM2256 4-channel controller consistently delivers lackluster performance that only gets worse in the absence of an onboard DRAM cache."
Als Betriebssystem-Laufwerk definitiv nicht zu empfehlen. Als Daten-Laufwerk vielleicht geeignet, aber da es keine Informationen zum Spannungsausfall-Schutz gibt, würde ich sie dafür auch nicht verwenden.
Diese SSD ist einfach Schrott, besonders wenn man bedenkt, daß sie regulär so viel kostet wie eine Crucial MX500 1 TB: geizhals.de/cru…v=e
SchlechteIdeevor 8 m

Die Preise fallen ,Geduld meine Kinder.


OK Papi...
58 Kommentare
Ich schlage erst im kommenden Frühjahr bei ~ 99€ zu
Ohne DRAM... Erster!
xocramxvor 3 m

Ich schlage erst im kommenden Frühjahr bei ~ 99€ zu


Nee... Zu Weihnachten!
Und jetzt noch der Clubabzug von 15% und 5% und ich kauf sie.
xocramxvor 8 m

Ich schlage erst im kommenden Frühjahr bei ~ 99€ zu


Lebenszeit Verschwendung
Werden die Preise am Black Friday Pornös?
Immer sandisk warte immer noch auf die crucial MX 500 1 TB für unter 150€
xocramxvor 11 m

Ich schlage erst im kommenden Frühjahr bei ~ 99€ zu


Vielleicht auch schon am Black Friday?
Guter Preis!
Ich Idiot habe genau eine SSD gekauft als die Preise angefangen haben zu sinken
Hab ende letzten Jahres 139€ für 500 GB gezahlt
Aber das wars wert.
xocramxvor 35 m

Ich schlage erst im kommenden Frühjahr bei ~ 99€ zu


Die SanDisk Plus würde ich auch nicht für 99€ nehmen.
Lieber Crucial MX500 oder 860 Evo
Die Preise fallen ,Geduld meine Kinder.
JDM_Dannyvor 43 m

Lieber Crucial MX500 oder 860 Evo


oder Sandisk Ultra oder WD Blue
SchlechteIdeevor 8 m

Die Preise fallen ,Geduld meine Kinder.


OK Papi...
xocramxvor 2 h, 21 m

Ich schlage erst im kommenden Frühjahr bei ~ 99€ zu


Mit der Ankündigung schickst du die Media Saturn Aktie auf neue Tiefststände Willst du /wollen wir das?
19015622-E48jt.jpgariva.de/cec…tie
Einstiegskurse! würde Mr FrechDax sagen
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 10. Okt
dieSAUbilligvor 35 m

Mit der Ankündigung schickst du die Media Saturn Aktie auf neue …Mit der Ankündigung schickst du die Media Saturn Aktie auf neue Tiefststände Willst du /wollen wir das?[Bild] ttps://www.ariva.de/ceconomy_st-aktieEinstiegskurse! würde Mr FrechDax sagen


Ist MM auf die für uns Guten Deals angewiesen?
Ich hab mal gelesen das die Umsatzrendiete gerade mal bei ~2,5% liegt. Das ist nicht so gut.
Letzte Jahr hatte MM&Saturn ~480mio. € Gewinn und dieses Jahr gerade mal ~400mio. €. Just saying.
Aufpassen!
Von der Sandisk SSD Plus gibt es verschiedene Varianten. Das hier ist die Variante mit 2D-3-bit-Flash, SM2256-Controller und ohne DRAM-Cache.
Testbericht: tweaktown.com/rev…tml
Demnach ist sie sehr langsam für eine SSD:
"It's safe to [say] at this point that SanDisk's super low cost TLC SSD's are the worst performing SSDs currently on the market." [2016-06-07]
"Terrible write transfer rates are inherent to SMI's SM2256 controller, which is THE reason no SM2256 powered SSD has ever received a TweakTown recommendation. When an SSD can't even write a large chunk of data as fast as even low performing spinning disk drives, it's not something we will ever be able to recommend to our readers."
"SMI's SM2256 4-channel controller consistently delivers lackluster performance that only gets worse in the absence of an onboard DRAM cache."
Als Betriebssystem-Laufwerk definitiv nicht zu empfehlen. Als Daten-Laufwerk vielleicht geeignet, aber da es keine Informationen zum Spannungsausfall-Schutz gibt, würde ich sie dafür auch nicht verwenden.
Diese SSD ist einfach Schrott, besonders wenn man bedenkt, daß sie regulär so viel kostet wie eine Crucial MX500 1 TB: geizhals.de/cru…v=e
dieSAUbilligvor 1 h, 5 m

Mit der Ankündigung schickst du die Media Saturn Aktie auf neue …Mit der Ankündigung schickst du die Media Saturn Aktie auf neue Tiefststände Willst du /wollen wir das?[Bild] ttps://www.ariva.de/ceconomy_st-aktieEinstiegskurse! würde Mr FrechDax sagen



Einstiegskurs? Die Kette ist am Ende
derbayervor 16 m

Einstiegskurs? Die Kette ist am Ende


Fast alle guten Technikangebote hier auf Mydealz sind von MM-Saturn. Das wäre schon traurig.
Bearbeitet von: "alexoko" 10. Okt
139€ für 1TB SSD wären im prinzip hot - nur leider ist das Ding unfassbar langsam. Spart euch das Geld.
SanDisk Plus 1TB, SATA (SDSSDA-1T00-G26)
2D-NAND TLC, 15nm, SanDisk/Toshiba
2oo1vor 4 h, 59 m

Vielleicht auch schon am Black Friday?



2TB SSD 199,95 --- das wird DEIN Tag. ABER nur mit PRIME
DennisRabbitvor 22 h, 5 m

Ist MM auf die für uns Guten Deals angewiesen?Ich hab mal gelesen das die …Ist MM auf die für uns Guten Deals angewiesen?Ich hab mal gelesen das die Umsatzrendiete gerade mal bei ~2,5% liegt. Das ist nicht so gut.Letzte Jahr hatte MM&Saturn ~480mio. € Gewinn und dieses Jahr gerade mal ~400mio. €. Just saying.



alexokovor 21 h, 18 m

Fast alle guten Technikangebote hier auf Mydealz sind von MM-Saturn. Das …Fast alle guten Technikangebote hier auf Mydealz sind von MM-Saturn. Das wäre schon traurig.


Die guten Deals resultieren nicht aus einem guten Einkauf, sondern werden vom Gewinn anderer Verkäufe bezahlt. Es sind also Marketingkosten:
faz.net/akt…tml

Damit möchte man Amazon Paroli bieten. Allerdings hat die Kette das Problem, dass sie verpasst hat aus der Ceconomy einen Onlinemarktplatz für alle zu bauen, wie es bei Allyouneed versucht wurde und bei Real gerade gemacht wird. Außerdem fehlen der Kette Subunternehmen, die die Basiskosten senken.

Amazon versucht überall wo Kosten entstehen, eigene Unternehmen zu gründen und gerade die Rechenzentren, die als Clouds an Dritte vermietet werden, deckeln nicht nur einfach die Hostingkosten, sondern machen heute den größten Gewinn des Unternehmens aus. Gleiches könnte mit Amazon Logistics passieren oder bei Teslas Superchargern.

Wäre also Amazon die Ceconomy AG, dann würden sie eigene Einkaufszentren bauen, wo zwar eigene Geschäfte betrieben werden, aber es im Kern darum geht Verkaufsflächen zu vermieten. Es ginge sogar so weit, dass sie ein Blockheizkraftwerk neben an betreiben würden um selbst beim Strom / der Heizung mitzuverdienen.

In meinen Augen haben sie jedenfalls keine Chance gegen Amazon, wenn sie weiterhin so viele teure Mitarbeiter haben. Daher finde ich den Ansatz gut:
it-zoom.de/mob…41/

Dann kann man die teuren Verkäufer gegen günstige Lagermitarbeiter ersetzen. Auch kann die Gesamtzahl der Mitarbeiter schrumpfen, wie es McDonalds ja schon mit dem neuen Kassensystem geschafft hat. Irgendwann kommt dann Media Markt "Prime" und nur diese Kunden haben dann Anspruch auf eine Beratung, während andere eine Nummer ziehen dürfen.
Bearbeitet von: "mgutt" 11. Okt
SATA-Holz
JDM_Dannyvor 8 h, 14 m

Lieber Crucial MX500 oder 860 Evo


Crucial ist die europäische Marke von Micron. Während die MX recht schwach auf der Brust ist, bekommt man bei eBay die Micron 1100 für ca 140€. Die kommt in den Benchmarks nahe an die Evo und lässt die MX im Schatten, geschweige denn diese Sandisk Plus (schlechteste jemals getestete SSD).
Shoop nicht vergessen!!!
jungs zuschlagen 😃
mguttvor 4 h, 32 m

Die guten Deals resultieren nicht aus einem guten Einkauf, sondern werden …Die guten Deals resultieren nicht aus einem guten Einkauf, sondern werden vom Gewinn anderer Verkäufe bezahlt. Es sind also Marketingkosten. Damit möchte man Amazon Paroli bieten. Allerdings hat die Kette das Problem, dass sie verpasst hat aus der Ceconomy einen Onlinemarktplatz für alle zu bauen, wie es bei Allyouneed versucht wurde und bei Real gerade gemacht wird. Außerdem fehlen der Kette Subunternehmen, die die Basiskosten senken.Amazon versucht überall wo Kosten entstehen, eigene Unternehmen zu gründen und gerade die Rechenzentren, die als Clouds an Dritte vermietet werden, deckeln nicht nur einfach die Hostingkosten, sondern machen heute den größten Gewinn des Unternehmens aus. Gleiches könnte mit Amazon Logistics passieren oder bei Teslas Superchargern.Wäre also Amazon die Ceconomy AG, dann würden sie eigene Einkaufszentren bauen, wo zwar eigene Geschäfte betrieben werden, aber es im Kern darum geht Verkaufsflächen zu vermieten. Es ginge sogar so weit, dass sie ein Blockheizkraftwerk neben an betreiben würden um selbst beim Strom / der Heizung mitzuverdienen.In meinen Augen haben sie jedenfalls keine Chance gegen Amazon, wenn sie weiterhin so viele teure Mitarbeiter haben. Daher finde ich den Ansatz gut:https://www.it-zoom.de/mobile-business/e/saturn-testet-kassenloses-bezahlen-in-deutschland-20741/Dann kann man die teuren Verkäufer gegen günstige Lagermitarbeiter ersetzen. Auch kann die Gesamtzahl der Mitarbeiter schrumpfen, wie es McDonalds ja schon mit dem neuen Kassensystem geschafft hat. Irgendwann kommt dann Media Markt "Prime" und nur diese Kunden haben dann Anspruch auf eine Beratung, während andere eine Nummer ziehen dürfen.


Wow. OK.
Danke für die erweiterten Infos
mguttvor 5 h, 45 m

Die guten Deals resultieren nicht aus einem guten Einkauf, sondern werden …Die guten Deals resultieren nicht aus einem guten Einkauf, sondern werden vom Gewinn anderer Verkäufe bezahlt. Es sind also Marketingkosten. Damit möchte man Amazon Paroli bieten. Allerdings hat die Kette das Problem, dass sie verpasst hat aus der Ceconomy einen Onlinemarktplatz für alle zu bauen, wie es bei Allyouneed versucht wurde und bei Real gerade gemacht wird. Außerdem fehlen der Kette Subunternehmen, die die Basiskosten senken.Amazon versucht überall wo Kosten entstehen, eigene Unternehmen zu gründen und gerade die Rechenzentren, die als Clouds an Dritte vermietet werden, deckeln nicht nur einfach die Hostingkosten, sondern machen heute den größten Gewinn des Unternehmens aus. Gleiches könnte mit Amazon Logistics passieren oder bei Teslas Superchargern.Wäre also Amazon die Ceconomy AG, dann würden sie eigene Einkaufszentren bauen, wo zwar eigene Geschäfte betrieben werden, aber es im Kern darum geht Verkaufsflächen zu vermieten. Es ginge sogar so weit, dass sie ein Blockheizkraftwerk neben an betreiben würden um selbst beim Strom / der Heizung mitzuverdienen.In meinen Augen haben sie jedenfalls keine Chance gegen Amazon, wenn sie weiterhin so viele teure Mitarbeiter haben. Daher finde ich den Ansatz gut:https://www.it-zoom.de/mobile-business/e/saturn-testet-kassenloses-bezahlen-in-deutschland-20741/Dann kann man die teuren Verkäufer gegen günstige Lagermitarbeiter ersetzen. Auch kann die Gesamtzahl der Mitarbeiter schrumpfen, wie es McDonalds ja schon mit dem neuen Kassensystem geschafft hat. Irgendwann kommt dann Media Markt "Prime" und nur diese Kunden haben dann Anspruch auf eine Beratung, während andere eine Nummer ziehen dürfen.


Hail capitalism! Sehr korrekte aber umso traurigere ökonomische Analyse...
was ist mit SanDisk SSD Ultra 3D ? auch so langsam?
Gute Konsolen SSD.
Hatte das Teil knapp 2 Jahre in meiner Pro und werde wohl nun die 2TB HDD meiner neuen 500Mio Limited Edition ebenfalls gegen eine 2TB SSD aus gleichem Hause wechseln wenn diese unter 260€ im Blackfridaysale (o.ä.) ist.

Hatte noch das Glück die hier im Sale befindliche 1TB Variante trotz ihrer 2 Jahre Nutzzeit zu knapp 130€ verscherbeln zu können.
Bearbeitet von: "Käsemauke" 11. Okt
palemoonervor 8 h, 34 m

2TB SSD 199,95 --- das wird DEIN Tag. ABER nur mit PRIME


Kein Problem. Hab ich.
sphoenixcompanyvor 13 h, 50 m

Nee... Zu Weihnachten!


black Friday here we come

#erstsichselbstbeschenken
Bearbeitet von: "Binni" 11. Okt
Steuerzahler764vor 13 h, 43 m

Hab ende letzten Jahres 139€ für 500 GB gezahlt Aber das wars we …Hab ende letzten Jahres 139€ für 500 GB gezahlt Aber das wars wert.


Meine 500er SSD war damals teurer als der Neupreis des Notebooks wo ich se reingepriemelt hab...
Schlechte ssd.
TimFrankenvor 2 h, 12 m

Schlechte ssd.


Im Vergleich zu was`?
Das ist Bestpreis für 1TB Speicher. Das das Modell low end ist was die Leistung betrifft sollte klar sein bei dem Preis.
Ansonsten gilt :
Sandisk = Western Digital

Auch bevor die gekauft wurden hatten die schon immer ulta- low end aber auch stets High End Produkte im Sortiment.
Erinnert mich ein wenig an die damalige Diskussion bei Asrock Mainboards.
Unseren täglichen SSD-Deal gib uns heute ...
hatten etliche von denen bei uns in den Servern verbaut. Hatten leider nicht so hohe Lebensdauer wie erwartet
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text