306°
ABGELAUFEN
SanDisk SDSDUN-128G-G46 UHS-I Ultra Class 10 SDXC 128GB Speicherkarte für €59,86 (statt: €81,75) bei Amazon.de
SanDisk SDSDUN-128G-G46 UHS-I Ultra Class 10 SDXC 128GB Speicherkarte  für €59,86 (statt: €81,75) bei Amazon.de
ElektronikAmazon Angebote

SanDisk SDSDUN-128G-G46 UHS-I Ultra Class 10 SDXC 128GB Speicherkarte für €59,86 (statt: €81,75) bei Amazon.de

Preis:Preis:Preis:59,86€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächster idealo Preis 81,75€
Kostenlose Lieferung

Beschreibung Amazon
- Beliebig oft beschreib- und löschbares Wechselspeichermedium
- Besonders empfehlenswert für hochwertige Digitalkameras & Camcorder, ideal für hochauflösende Full-HD-Videoaufnahmen
- SecureDigital Extended Capacity Card (SDXC), entspricht SD-3.0-Standard, nur geeignet für Endgeräte mit SDXC-Steckplatz (nicht abwärtskompatibel zu Standard SD- und SDHC-Cards)
- Mechanischer Schreibschutz gegen versehentliches Löschen, original SanDisk Markenware, Erstausrüsterqualität
- Lieferumfang: 1 SDXC Ultra

Beste Kommentare

hama als "gute marke" zu bezeichnen ist wirklich absurd.

32 Kommentare

Hot als Speichererweiterung für einige Convertibles

Hot! Bestellt!

Deal-Jäger

Sehr gutes Angebot.

o.o und ich habe mir gerade ein paar gekauft.. grummel

Die Hama ist schneller, besser und ohne Vergüngstigung bereits preiswerter als die Sandisk im Angebot.
Hama Platz 28 und Sandisk Platz 68 im Chip SD Kartentest:
chip.de/bes…02/

Hama SDXC 128GB Class 10 UHS-I 45MB/s
46,03 € (inkl. Versandkosten)

idealo.de/pre…tml

Hama ist auch eine sehr gute Marke:

Wikipedia:
Die Hama GmbH & Co KG ist mit 18.000 Produkten einer der weltweit führenden Hersteller von Zubehör in den Produktbereichen Foto, Video, Audio, Computer und Telekommunikation.


Also: ~ Lauwarm...


Für Kameras etc. völlig überteuerter Quark.
Die Schreibgeschwindigkeit ist absolut miserabel, dafür erhöht sich die Ausfallwahrscheinlichkeit.
Lieber zu 2x 64GB greifen.

Gebe dir Absolut Recht, in Kameras völlig überdimensioniert

Besser 4x 32GB und selbst 32GB sind viel zu gross, sollte eine 32GB mal ausfallen, könnten die ganzen Fotos eines Urlaub futsch sein...

Hängt doch vollkommen davon ab wie man die Kamera benutzt. Wenn man viel filmt oder Timelapse Aufnahmen mit D800 oder ähnlicher Kamera macht hat man selbst die 128gb schnell voll

PS: D800 hat Compact Flash - ich weiß...von mir aus ne a7r

Robsy

Die Hama ist schneller, besser und ohne Vergüngstigung bereits preiswerter als die Sandisk im Angebot. Hama Platz 28 und Sandisk Platz 68 im Chip SD Kartentest: http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-SD-Karten--index/index/id/802/ Hama SDXC 128GB Class 10 UHS-I 45MB/s 46,03 € (inkl. Versandkosten) http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3505974_-sdxc-128gb-class-10-uhs-i-45mb-s-00114945-hama.html Hama ist auch eine sehr gute Marke: Wikipedia: Die Hama GmbH & Co KG ist mit 18.000 Produkten einer der weltweit führenden Hersteller von Zubehör in den Produktbereichen Foto, Video, Audio, Computer und Telekommunikation. Also: ~ Lauwarm...



Das ist aber ne andere Sandisk auf Platz 68!

hama als "gute marke" zu bezeichnen ist wirklich absurd.

mio

Gebe dir Absolut Recht, in Kameras völlig überdimensioniert Besser 4x 32GB und selbst 32GB sind viel zu gross, sollte eine 32GB mal ausfallen, könnten die ganzen Fotos eines Urlaub futsch sein...



Ja, habe auch 3x32GB für die Reise. Sicher ist sicher...

Hama vertreibt in Deutschland auch Sandisk....

Robsy

Die Hama ist schneller, besser und ohne Vergüngstigung bereits preiswerter als die Sandisk im Angebot. Hama Platz 28 und Sandisk Platz 68 im Chip SD Kartentest: http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-SD-Karten--index/index/id/802/ Hama SDXC 128GB Class 10 UHS-I 45MB/s 46,03 € (inkl. Versandkosten) http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3505974_-sdxc-128gb-class-10-uhs-i-45mb-s-00114945-hama.html Hama ist auch eine sehr gute Marke: Wikipedia: Die Hama GmbH & Co KG ist mit 18.000 Produkten einer der weltweit führenden Hersteller von Zubehör in den Produktbereichen Foto, Video, Audio, Computer und Telekommunikation. Also: ~ Lauwarm...


Die letzte Hama SDXC Karte die ich hier durch Mydealz geholt habe war absolut SCHROTT!
Eine 64GB Karte, wo die drin gespeichten RAW Bilder ständig Aussetze haben. Gut dass Saturn mir dafür schnell die Gutschrift geschrieben hat.
Just my 2cents

mio

selbst 32GB sind viel zu gross,



Mir haben 64 GB auf Island nicht ausgereicht.

Ein gutes Angebot wie ich finde, allerdings warte ich jetzt auf ein tolles Angebot einer SanDisk Extreme Pro 64 GB.

Robsy

Die Hama ist schneller, besser und ohne Vergüngstigung bereits preiswerter als die Sandisk im Angebot. Hama Platz 28 und Sandisk Platz 68 im Chip SD Kartentest: http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-SD-Karten--index/index/id/802/ Hama SDXC 128GB Class 10 UHS-I 45MB/s 46,03 € (inkl. Versandkosten) http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3505974_-sdxc-128gb-class-10-uhs-i-45mb-s-00114945-hama.html Hama ist auch eine sehr gute Marke: Wikipedia: Die Hama GmbH & Co KG ist mit 18.000 Produkten einer der weltweit führenden Hersteller von Zubehör in den Produktbereichen Foto, Video, Audio, Computer und Telekommunikation. Also: ~ Lauwarm...



Stimmt, dann ist die SanDisk hier noch nicht einmal auf der Bestenliste?

bestellt danke

mio

selbst 32GB sind viel zu gross,



Nicht verstanden worum es geht....



Wenn du die Kamera für deine Timelapse-Aufnahme in die Pampa stellst und erst am nächsten Tag wiederkommst, dann ja.
Das ist aber auch schon der einzige Einsatzzweck bei dem die große Karte mehr Nutzen als potentiellen Schaden bringt.


floriko

Hängt doch vollkommen davon ab wie man die Kamera benutzt. Wenn man viel filmt oder Timelapse Aufnahmen mit D800 oder ähnlicher Kamera macht hat man selbst die 128gb schnell voll

mio

selbst 32GB sind viel zu gross,



Du bist dir bewusst dass du mehr als eine davon haben kannst?!
Mir reichen dort 32GB (pro Tag) auch nicht aus, trotzdem hat die größte Karte die ich benutze nur 16GB.

HasenHas

hama als "gute marke" zu bezeichnen ist wirklich absurd.



Hama als schlechte Marke zu bezeichnen ist ein Witz.

Hama ist auf der Bestenliste mit 3 SD Karten auf den Plätzen 2-4 noch vor allen Sandisk Karten platziert!!!

chip.de/bes…02/

Wenn überhaupt dann ist Hama besser als Sandisk und nicht umgekehrt.

Laut Amazon hat die Sandisk SK Karte nur 3 einhalb Sterne bei 877 Bewertungen und wurde vom Amazon Händler aus dem Programm genommen.
Wahrscheinlich gab es zu viele Rückläufer, und deshalb wird jetzt versucht diese SD Karte billiger zu verscherbeln um die Restbestände loszukriegen.

Wohlweisslich hat Sandisk gerade diese SD Karte nicht testen lassen. Firmen können sich bei Testverlagen bewerben um bestimmte Produkte testen zu lassen als Marketingmittel. Warum glaubt ihr hat SanDisk darauf verzichtet gerade diese SanDisk SDSDUN-128G-G46 zu Testen, wenn andere von SD Karten von SanDisk ständig getestet werden?

Augen auf machen und nicht Schlafen!

Die SanDisk SDSDUN-128G-G46 taucht auf keiner Bestenliste auf. Wenn überhaupt dann ist Sie hinter Platz 138, und nicht auf den ersten 138 Plätzen der Chip-Rangliste!
Ausserdem schreibt die SanDisk hier "offiziell" sowieso nur mit 40 MB/s und die Hama schreibt mit 45 MB/s.

Zusammengefasst:
Hama ist die bessere Marke, ist schneller, kostet weniger, ist ein deutsches Firmenmarkenprodukt und wurde von Chip getestet und als Gut befunden.

Ich würde mir nie ne Karte kaufen die noch nicht einmal getestet worden ist und laut Werbung sowieso langsamer ist als andere Markenkarten die gut getestet wurden UND sogar dazu noch preiswerter sind als die beworbene und ungetestete Sandisk.

Wer sich jetzt noch die teurere SanDisk SDSDUN-128G-G46 UHS statt der günstigeren und besseren Hama SDXC 128GB Class 10 UHS-I 45MB/s kaufen will, dem ist nicht mehr zu Helfen.

Es gibt eine weit verwendetet Marketingtaktik wo Firmen Leute anstellen um gefakte Kommentare in Foren zu Schreiben (also Lügen), um ihre eigenen Produkte besser zu verkaufen. Kann sein dass einige der SanDisk Fanboys und regulären Poster die Produkte hier bewerben zu dieser Kategorie gehören.

Stellt Eure eigenen Forschungen an, benutz Euer Gehirn und kommt zu Euren eigenen Schlussfolgerungen, ohne Blind einfach irgendwelchen Aussagen zu Glauben (wie z.B.: "Ich hatte mal ne Hama Karte und die ging gleich Kaputt. Zum Glück habe Ich das Geld zurückbekommen."). Solche Aussagen können stimmen oder auch einfach nur Marketing Lügen der Konkurrenz sein.

Und wenn es die Wahrheit wäre: Produktionsfehler gibt es immer wieder mal, genauso auch bei Sandisk und Hama gleichermassen.

Kauft ne Karte die getestet und für Gut befunden wurde, und nicht irgendwas was gerade billig, ungetestet und im Angebot ist.

Also ich habe immer eine 64GB Transcend (60MB/s Schreiben, 90MB/s Lesen) sowie eine Sandisk Extreme 32GB dabei. Außerdem nehme ich in den Urlaub immer mein Notebook sowie eine 1TB USB 3.0-Platte mit. Auf die werden dann am Abend die Fotos vom jeweiligen Tag gespeichert. Falls eine der Speicherkarten doch mal defekt ist, habe ich wenigstens die Fotos und Videos der restlichen Tage. Denn auch kleinere Speicherkarten können jederzeit ausfallen.

Mir ist übrigens noch nie eine Sandisk-Karte ausgefallen und ich habe einige Ultra mit 2GB und 16GB, die auch zu unterschiedlichen Zeiten gekauft wurden seit Jahren im Einsatz.

HasenHas

hama als "gute marke" zu bezeichnen ist wirklich absurd.


Süßer Text.
Nur schade, dass der erste Fehler darin besteht auf Chip zu vertrauen wo doch jeder weiß das die sich gern mal beeinflussen lassen..

@Tantem33:
Schöne Worte, aber mal dran gedacht, dass so eine Karte lange halten soll und nicht nur kurzfristig schnell sein sollte?
SanDisk hatte ich einmal Probleme, als eine Charge defekt war. Amazon wirft teilweise Bewertungen durcheinander, viele Karten haben 4,5 o. 5 Sterne. Nicht rauspicken, was dir in die Argumentation passt


Gerne auch Transcend, Samsung oder so. Aber Hama istn bisschen wie bei Festplatten nicht WD oder Seagate zu kaufen. Einmal gemacht, ging schief. Aber Totalverlust. Die WDs waren noch zugreifbar (wenn auch langsam), wenn mal eine Probleme machte, so dass das Backup noch auf den aktuellen Stand gebracht werden konnte.

Generell sind 128GB echt arg, wenn man nicht gerade im Camcorder oder mit der DSLR/Kamera in 1080p (oder mehr?!) filmt.
Im Convertible vielleicht, ansonsten wäre für mich bei 64GB Schluss. Reicht zum Filmen und für hochauflösende (max. 24Mpix bei mir) im Rohformat. Man "braucht" es nicht unbedingt, aber lieber Ausschuss produzieren und aussortieren (bei Aufnahme in JPEG fine + RAW) als über schlechte Aufnahmen ärgern.
Wer fliegt schon nochmal in den gleichen Urlaub, um Bilder noch einmal so hinzubekommen wie beim ersten Mal.

Ohne Filmen sind auch 32GB ausreichend. Lieber kleiner und schnell, als langsam. Die "neue" Sandisk Ultra ist zwar etwas besser, aber eine andere Liga als Samsung Pro bzw. Sandisk Extreme Pro. Wer nicht (weil viele Kameras kleine Puffer haben) bei Serienbildern mit dem Zwischenspeicher auskommt ist mit "Pro" Karten gut beraten. Sonst ist bei SanDisk die Extreme oder Extreme Plus die Wahl.
Nebenbei schmeissen die wohl auch noch eine "Ultra Plus" auf den Markt. Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Just my 2 Cents, vielleicht für Fotobegeisterte mit ähnlichem Problem interessant.
So long

Robsy

Die Hama ist schneller, besser und ohne Vergüngstigung bereits preiswerter als die Sandisk im Angebot. Hama Platz 28 und Sandisk Platz 68 im Chip SD Kartentest: http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-SD-Karten--index/index/id/802/ Hama SDXC 128GB Class 10 UHS-I 45MB/s 46,03 € (inkl. Versandkosten) http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3505974_-sdxc-128gb-class-10-uhs-i-45mb-s-00114945-hama.html Hama ist auch eine sehr gute Marke: Wikipedia: Die Hama GmbH & Co KG ist mit 18.000 Produkten einer der weltweit führenden Hersteller von Zubehör in den Produktbereichen Foto, Video, Audio, Computer und Telekommunikation. Also: ~ Lauwarm...



Du möchtest andeuten, dass sie so schlecht sei, dass sie noch nicht mal in der "Bestenliste" auftaucht?

Vermutlich ist sie bisher einfach noch gar nicht einem Vergleich unterzogen worden

Beliebig oft beschreib- und löschbares Wechselspeichermedium

Ja ne ist klar.:|

Ich hab das Ding im Surface und keine Probleme.

floriko

Hängt doch vollkommen davon ab wie man die Kamera benutzt. Wenn man viel filmt oder Timelapse Aufnahmen mit D800 oder ähnlicher Kamera macht hat man selbst die 128gb schnell voll PS: D800 hat Compact Flash - ich weiß...von mir aus ne a7r



wenn auch off-topic: die D800 hat einen SD und einen CF Steckplatz (und ich hab in beiden 16GB drin)

MartiniTier

Aber Hama istn bisschen wie bei Festplatten nicht WD oder Seagate zu kaufen. Einmal gemacht, ging schief. Aber Totalverlust. Die WDs waren noch zugreifbar (wenn auch langsam), wenn mal eine Probleme machte, so dass das Backup noch auf den aktuellen Stand gebracht werden konnte.


Ziemlich schlechter Vergleich, denn neben WD und Seagate stellt nur noch Toshiba Festplatten her. Und Toshiba-Platten (inklusive HGST-Platten in 3,5 Zoll) sind alles andere als schlecht. Gewissen Quellen zufolge hat Seagate weit höhere Ausfallraten. Jedenfalls bei den Modellen mit 1,5 und 3 TB.
Wenn man also eine "Hama" Platte kauft, ist im Endeffekt auch nur WD, Seagate oder Toshiba drin. Mit Flashspeicher ist es genauso, da gibt es praktisch auch nur eine handvoll Hersteller: Samsung, Toshiba (Joint Venture mit Sandisk), Micron, SK Hynix, Intel. Ich glaube kaum, dass Hama wie so mancher Chinese drittklassige oder teildefekte Flashchips kauft und ihren Namen draufklebt, denn das würde nur der Marke schaden. Die Testergebnisse sehen doch ganz gut aus.

MartiniTier

Wer nicht (weil viele Kameras kleine Puffer haben) bei Serienbildern mit dem Zwischenspeicher auskommt ist mit "Pro" Karten gut beraten. Sonst ist bei SanDisk die Extreme oder Extreme Plus die Wahl.


Eine schnelle Karte macht den Speichervorgang auf Kameras nicht zwangsweise schneller. Es kommt auf den Controller an, der verbaut ist. Wenn der kein UHS unterstützt, dann ist eine schnelle, teure Karte sinnlos, denn dann sind Übertragungsraten um die 25 MB/s das Limit. Und selbst wenn der Controller UHS-1 unterstützt, dann heißt es noch lange nicht, dass die Kamera Karten mit 90-100 MB/s voll ausreizen kann. Eine Canon EOS 650D/700D zum Beispiel kann UHS-1, aber nicht schneller als ca. 40 MB/s. Man sollte sich vorher also genau informieren, wenn man nicht unnötig viel Geld ausgeben will.

Ich frag mich sowieso was die ganzen Leute immer mit ihren Festplatten, SD-Karten und weiß der Teufel was machen, hab sowas noch nie kaputt bekommen, egal welche Marke.
Jedes mal liest man den gleich Mist... "Kaufe dir lieber die von Marke X" "Nein, von Marke X ist mir sofort kaputt gegangen, Marke Y ist viel besser" ... usw.
Man sollte nicht immer alles glauben was geschrieben wird, einfach mal eigene Erfahrungen sammeln.
Die Marken unterscheiden sich wahrscheinlich eh fast nur durch den Namen der draufsteht ...

@LarryDavid:
Habe ich gesagt, dass es um heute ging? Vor ein paar Jahren gab es noch mehr Hersteller und ja auch bei Seagate/WD geht mal was schief. Aber dann ist es eben der Unterschied ob langsam dahinsiecht oder *peng* -> kaputt.

Natürlich muss die Kamera selbst schnell sein und genug Daten haben zum Schreiben. Davon gehe ich aus, weil es sonst sinnfrei ist. Insofern richtig, das sollte man natürlich vorher wissen.
Bezog mich auf aktuelle DSLRs von Nikon und hab ich mal Tests gelesen, wie lange Serienaufnahmen drin sind. Bei der schnellsten Karte quasi unbegrenzt, aufgrund der Schreibgeschwindigkeit. Wer das nicht braucht, war mit ner Karte einer Stufe darunter gut bedient. Kurze Pausen reichten, damit die Modelle "aufholten".

Meine Karte kam gerade an. War geschockt, als ich die Versandtasche öffnete. Lag einfach ne 16GB Karte drin
SanDisk Extreme SDHC UHS-I Card
Noch jemand?

SeeCure

Meine Karte kam gerade an. War geschockt, als ich die Versandtasche öffnete. Lag einfach ne 16GB Karte drin SanDisk Extreme SDHC UHS-I Card Noch jemand?



Ja, ist mir heute auch passiert. Sofort reklamiert, Amazon wollten mir dann sofort eine neue schicken. 5 Minuten später der Anruf von Amazon, dass es die Typenbezeichnung "SDSDUN-128G-FFP" nicht mehr gibt sondern nur noch die "SDSDUN-128G-G46", daher kann Amazon diese nicht ausliefern, da diese teurer ist. Ist aber von den Daten und dem Produktbild identisch!
Ich müsste dann zu dem höheren Preis neu bestellen. Ich bekomme also nur mein Geld zurück. Da ist wohl was schief gelaufen und mir wäre es dann lieber gewesen, sie hätten gleich storniert. Oder hat jemand die richtige Karte bekommen?
Da hat sich Amazon jedenfalls dieses mal nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text