700°
ABGELAUFEN
Sandisk SSD Plus mit 480GB für 98,89€ [Amazon.es]
Sandisk SSD Plus mit 480GB für 98,89€ [Amazon.es]

Sandisk SSD Plus mit 480GB für 98,89€ [Amazon.es]

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:98,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Auf Amazon.es erhaltet ihr die Sandisk SSD Plus mit 480GB für 98,89€.


PVG [Geizhals]: 116,29€

Ihr benötigt eine Kreditkarte, Login mit dt. Accountdaten.


Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 535MB/s • schreiben: 445MB/s • NAND: TLC Toggle (15nm, Toshiba) • Controller: Silicon Motion SM2256S • Protokoll: AHCI • Verschlüsselung: N/​A • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf) • Abmessungen: 100x70x7mm • Herstellergarantie: drei Jahre

Strahlendicht bis zu einer Stärke von 7,42 mikroauxelkurix. Daher nur bedingt zu empfehlen wenn der Ram nicht diacötal angeordnet und hypotonisch abgeschirmt ist.
- theuser

Beste Kommentare

BattleDave90

​dann bist du wohl einfach zu dumm. ka wie er das was er schrieb umformulieren soll damit du es verstehst. es macht sinn und ist schlüssig. also mach dich weg



​Ernsthaft, solche Antworten sind einfach unnötig!
34 Kommentare

Achtung, billiger TLC-Speicher!

Hmm ... die oder die Crucial für 99€ aus dem anderen Deal?

Verfasser Deal-Jäger

Air-Ric

Hmm ... die oder die Crucial für 99€ aus dem anderen Deal?


Diese hier.

Xeswinoss

Diese hier.


Aus welchen Gründen?

Verfasser Deal-Jäger

tr1ckert

Achtung, billiger TLC-Speicher!


Wieder so ein vollkommen undifferenzierter und ergo unsinniger Kommentar. Entschuldigung, dass ich das mal so deutlich sagen muss.

Ne 850 Evo hat übrigens auch nur TLC-Nand, 3D hin oder her. Und nun? Da schreit keiner rum.

Verfasser Deal-Jäger

Air-Ric

Aus welchen Gründen?


tweaktown.com/rev…tml .. nochmal geschaut, die nehmen sich beide nicht viel.

Xeswinoss5. September

Wieder so ein vollkommen undifferenzierter und ergo unsinniger Kommentar. Entschuldigung, dass ich das mal so deutlich sagen muss.Ne 850 Evo hat übrigens auch nur TLC-Nand, 3D hin oder her. Und nun? Da schreit keiner rum.


Die kauft man ja auch nur wegen dem 5 Jahren Garantie und nicht wegen der guten Speichercontroller

Die Plus-Version ist aber tatsächlich "schlecht" im Vergleich zu anderen SSDs.


Review

Verfasser Deal-Jäger

limone

Die kauft man ja auch nur wegen dem 5 Jahren Garantie und nicht wegen der guten Speichercontroller


Also wer die Evo wegen der Garantie kauft ... (fast) alle SSDs haben 3 Jahre Garantie. Der Mehrwert beginnt also ab dem 3. Jahr.

Angenommen, die rauscht mir nach 3,5 Jahren ab. Dann erhalte ich im Frühjahr 2020 eine neue 850 Evo mit der gleichen Kapazität (sagen wir mal 250GB). Was soll denn das bringen? Bis dahin ist doch das GB/€-Verhältnis ein viel, viel besseres als aktuell.

Verfasser Deal-Jäger

Quark250

Die Plus-Version ist aber tatsächlich "schlecht" im Vergleich zu anderen SSDs.Review


Ja, das Review ist neu. Ich würde die mit der BX200 gleichsetzen. Der SSD Plus muss man allerdings zugute halten, dass sie ja schon ne Weile länger auf dem Markt ist und bisher ohne größere Ausfälle o.ä. ihren Dienst verrichtet hat - was ja bei Speicher nicht ganz unerheblich ist (s. Samsung 840 Debakel oder die Ausfallrate der Samsung Evo microSD). Insofern greife ich persönlich eher zum Bewährten.

Letztlich aber wirklich, da hast du recht, eher eine Frage der persönlichen Neigung.

Xeswinoss5. September

Also wer die Evo wegen der Garantie kauft ... (fast) alle SSDs haben 3 Jahre Garantie. Der Mehrwert beginnt also ab dem 3. Jahr. Angenommen, die rauscht mir nach 3,5 Jahren ab. Dann erhalte ich im Frühjahr 2020 eine neue 850 Evo mit der gleichen Kapazität (sagen wir mal 250GB). Was soll denn das bringen? Bis dahin ist doch das GB/€-Verhältnis ein viel, viel besseres als aktuell.


Kannst du das bitte nochmal anders ausführen? Was du da schreibst ergibt für mich gar keinen Sinn.



​dann bist du wohl einfach zu dumm. ka wie er das was er schrieb umformulieren soll damit du es verstehst. es macht sinn und ist schlüssig. also mach dich weg

BattleDave905. September

​dann bist du wohl einfach zu dumm. ka wie er das was er schrieb umformulieren soll damit du es verstehst. es macht sinn und ist schlüssig. also mach dich weg



Es macht einfach keinen Sinn. Ich sagte der Vorteil der 850 sind die 5 Jahre Garantie, dann kommt er mit "wenn mir die nach 3,5 Jahren kaputt geht, dann kriege ich die neu günstiger"
Was ist denn da der Sinn? Garantie = neue Platte bei defekt oder Reparatur
Sagen wir mal man bezahlt jetzt 80€ für die 850 evo 250GB.
Die hast du sicher für 5 Jahre.
Wenn du jetzt aber eine normale 250er ssd mit 3 Jahren Garantie kaufst, bezahlst du 60€.
Wenn die dir nach 3,5 Jahren abraucht musst du eine neue kaufen. Wenn du meinst, dass bis dahin einer 250er Platte unter 20€ kostet, ist es so gesehen natürlich günstiger 2x zu kaufen. Denn dann bezahlst du insgesamt unter 80€. Aber ich verspreche dir, die wirst auch in 5 Jahren keine 250GB ssd für 15€ bekommen.


BattleDave90

​dann bist du wohl einfach zu dumm. ka wie er das was er schrieb umformulieren soll damit du es verstehst. es macht sinn und ist schlüssig. also mach dich weg



​Ernsthaft, solche Antworten sind einfach unnötig!

Verfasser Deal-Jäger

limone

Aber ich verspreche dir, die wirst auch in 5 Jahren keine 250GB ssd für 15€ bekommen.


Doch, genau das wird der Fall sein.

Wir sind aktuell bei 50-55€ für 240GB. Im Januar 2015 hat die BX100 mit 250GB noch 100€ gekostet, hat sich dann bei ca. 80€ bis zum Januar 2016 eingepegelt.
geizhals.de/?ph…183

Aktuell gibt es regelmäßig SSDs mit vergleichbarer Kapazität für 50-55€. Wir haben also binnen eines Jahres einen Preissturz von 80€ auf 55€ erlebt, was 30% entspricht.

Die nächste Reduzierung steht jetzt auch bald an, die Preise bewegen sich ja aktuell um 95-99€ und 180-199€. Das wird nicht lang dauern, dann liegen wir - sicherlich Ende dieses Jahres, ggf. Anfang nächsten Jahres - bei 40€ für 240-250GB und 80€ für 480-500GB.

Bis 2020 wird es sogar noch viel mehr GB für 25€ geben (ich weiß nicht, wie du auf eine Differenz von 15€ kommst, die 850 Evo kostet im besten Falle ca. 80€ aktuell). SSDs sind klar in den Massenmarkt vorgedrungen, mehr und mehr Notebooks werden von Werk aus damit bestückt. Fast jeder weiß mittlerweile um die Vorteile, ich selbst verbaue im Freundeskreis (und persönlich natürlich auch) ausschließlich SSDs und keine HDDs (nur noch komplementär) mehr.

Durch höhere Stückzahlen sinken die Grenzkosten für die Hersteller, das wiederum wird - natürlich nicht vollumfänglich - an den Kunden weitergegeben (im SSD-Markt herrscht ja mindestens ein Oligopol, also gibt es Wettbewerb und damit Preisdruck).

Technologische Weiterentwicklungen bleiben bei der Betrachtung sogar außen vor.

Meine Prognose ist, dass es allerspätestens 2018 240/250GB für maximal 25€ geben wird.

Xeswinoss5. September

Doch, genau das wird der Fall sein. Wir sind aktuell bei 50-55€ für 240GB. Im Januar 2015 hat die BX100 mit 250GB noch 100€ gekostet, hat sich dann bei ca. 80€ bis zum Januar 2016 eingepegelt. http://geizhals.de/?phist=1215183Aktuell gibt es regelmäßig SSDs mit vergleichbarer Kapazität für 50-55€. Wir haben also binnen eines Jahres einen Preissturz von 80€ auf 55€ erlebt, was 30% entspricht. Die nächste Reduzierung steht jetzt auch bald an, die Preise bewegen sich ja aktuell um 95-99€ und 180-199€. Das wird nicht lang dauern, dann liegen wir - sicherlich Ende dieses Jahres, ggf. Anfang nächsten Jahres - bei 40€ für 240-250GB und 80€ für 480-500GB.Bis 2020 wird es sogar noch viel mehr GB für 25€ geben (ich weiß nicht, wie du auf eine Differenz von 15€ kommst, die 850 Evo kostet im besten Falle ca. 80€ aktuell). SSDs sind klar in den Massenmarkt vorgedrungen, mehr und mehr Notebooks werden von Werk aus damit bestückt. Fast jeder weiß mittlerweile um die Vorteile, ich selbst verbaue im Freundeskreis (und persönlich natürlich auch) ausschließlich SSDs und keine HDDs (nur noch komplementär) mehr. Durch höhere Stückzahlen sinken die Grenzkosten für die Hersteller, das wiederum wird - natürlich nicht vollumfänglich - an den Kunden weitergegeben (im SSD-Markt herrscht ja mindestens ein Oligopol, also gibt es Wettbewerb und damit Preisdruck). Technologische Weiterentwicklungen bleiben bei der Betrachtung sogar außen vor.Meine Prognose ist, dass es allerspätestens 2018 240/250GB für maximal 25€ geben wird.


Auf die 15€ bin ich gekommen, da es nur dann günstiger wird.
80€ 850 evo jetzt.
60€ ssd jetzt + 15€ in 3,5 Jahren = 75€

Also spart man nur etwas, wenn die 250gb ssd in bspw 3,5 Jahren unter 20€ bekommt.
Die Preise werden aber nicht so weit fallen, dafür wird schon gesorgt.
Und 25€ auch nur wenn man 10 Deals miteinander kombiniert.
Avatar

GelöschterUser492463

Die Sandisk ist gut. Solide. Die Crucial aber auch. Habe beide Platten in Servern verbaut. Die ackern 24/7 und ich hatte keine Ausfälle.

limone

Auf die 15€ bin ich gekommen, da es nur dann günstiger wird.80€ 850 evo jetzt.60€ ssd jetzt + 15€ in 3,5 Jahren = 75€Also spart man nur etwas, wenn die 250gb ssd in bspw 3,5 Jahren unter 20€ bekommt.Die Preise werden aber nicht so weit fallen, dafür wird schon gesorgt.Und 25€ auch nur wenn man 10 Deals miteinander kombiniert.



​Wenn du schon so extrem nachdenklich bei SSDs bist... möchte ich dich mal erst recht bei einem Grafikkartendeal sehen X)

tr1ckert

Achtung, billiger TLC-Speicher!


Es gibt auch eine Version mit MLC Speicher geizhals.de/san…tml
Bearbeitet von: "mikelue" 5. Sep 2016

Aeneon

Die Sandisk ist gut. Solide. Die Crucial aber auch. Habe beide Platten in Servern verbaut. Die ackern 24/7 und ich hatte keine Ausfälle.



​Wie schaut es mit großen Daten Mengen aus, was kann die Samsung EVO 850 wirklich besser als die beiden hier (Sandisk Plus / Crucial aus dem anderen Deal)... Weiß bald gar nicht mehr, was ich für mein Server kaufen soll?!
Avatar

GelöschterUser492463

@MarcusD
Bei ständig grossen Datenmengen würde ich zu einer SSD mit MLC-Speicher greifen.

limone

Auf die 15€ bin ich gekommen, da es nur dann günstiger wird.80€ 850 evo jetzt.60€ ssd jetzt + 15€ in 3,5 Jahren = 75€Also spart man nur etwas, wenn die 250gb ssd in bspw 3,5 Jahren unter 20€ bekommt.Die Preise werden aber nicht so weit fallen, dafür wird schon gesorgt.Und 25€ auch nur wenn man 10 Deals miteinander kombiniert.


Der Denkfehler ist aber, dass du davon ausgehst, dass beide SSDs genau in 3 bis 5 Jahren kaputt gehen. Genau dann würde nur dein angesprochener Fall, dass die entsprechende SSD dann 20€ kosten muss, auch passen.

Jetzt kann es doch aber passieren, dass sie eher kaputt gehen (beide werden auf Garantie getauscht), später kaputt (beide müssen neu beschafft werden) oder gar nicht kaputt gehen. Du musst also die "Ersparnis" durch die Garantie, die zwischen 3 und 5 Jahren greift, noch mit der Wahrscheinlichkeit, dass die genau da kaputt gehen, multiplizieren. Und dann ist es am Ende nämlich ein Witz.

Nehmen wir mal an, SSDs wären preisstabil und du kaufst 10 Stück. Die SanDisk für 100€ und eine mit mehr Garantie für 110€. Jetzt geht eine dieser SSDs kaputt nach 4 Jahren und musst somit die SanDisk nachkaufen, während du die Andere "geschenkt" bekommst. Aber rein rechnerisch kommst du am Ende auf die selben Ausgaben, egal welche SSDs du gekauft hast: 1100€

Jetzt rechne noch rein, dass
1. die SSD-Preise sinken
2. die Samsung-SSDs nicht nur 10% teurer sind.
3. die Ausfallrate weit unter 10% liegt.

Du merkst, dass eine Mehrausgabe nur wegen längerer Garantie in diesem Fall kaum lohnt. Das ist eben typisch deutsch. Hauptsache man hat eine Garantie oder eine Versicherung. Würde man das ganze gesparte Geld beiseite legen, könnte man den einen Ausfall, der mal uftritt, locker kompensieren.

Quark250

Die Plus-Version ist aber tatsächlich "schlecht" im Vergleich zu anderen SSDs.Review


Ja weiß auch nicht wie man die empfehlen kann. Die kackt beim Schreiben großer mengen genau so ab wie die BX200, ist aber auch beim lesen nicht gerade schnell. Da habe ich lieber ne BX200 die ansich sehr flott ist und wirklich "nur" beim Schreiben großer Datenmengen einbricht.

MarcusD

​Wie schaut es mit großen Daten Mengen aus, was kann die Samsung EVO 850 wirklich besser als die beiden hier (Sandisk Plus / Crucial aus dem anderen Deal)... Weiß bald gar nicht mehr, was ich für mein Server kaufen soll?!

Dann spezifizier das doch mal. Für große Datenmengen brauchst du ne großse SSD, mehr nicht.

24/7 ist kein Problem für so gut wie jede SSD. Kommt eben auf die Belastung drauf an.
Wenn viel geschrieben wird, ist ne 850 Evo erheblich flotter als die BX200 oder SanDisk Plus. Aber wenn das aufkommen wirklich sehr hoch ist muss man sich überlegen ob man nicht noch haltbarere aber teurere SSDs nimmt. Ist dann eine Kosten/Nutzen-Rechnung.

Und wie sind die beiden im Vergleich zu einer ocz Trion 150?

Deutschmaschine5. September

Der Denkfehler ist aber, dass du davon ausgehst, dass beide SSDs genau in 3 bis 5 Jahren kaputt gehen. Genau dann würde nur dein angesprochener Fall, dass die entsprechende SSD dann 20€ kosten muss, auch passen. Jetzt kann es doch aber passieren, dass sie eher kaputt gehen (beide werden auf Garantie getauscht), später kaputt (beide müssen neu beschafft werden) oder gar nicht kaputt gehen. Du musst also die "Ersparnis" durch die Garantie, die zwischen 3 und 5 Jahren greift, noch mit der Wahrscheinlichkeit, dass die genau da kaputt gehen, multiplizieren. Und dann ist es am Ende nämlich ein Witz. Nehmen wir mal an, SSDs wären preisstabil und du kaufst 10 Stück. Die SanDisk für 100€ und eine mit mehr Garantie für 110€. Jetzt geht eine dieser SSDs kaputt nach 4 Jahren und musst somit die SanDisk nachkaufen, während du die Andere "geschenkt" bekommst. Aber rein rechnerisch kommst du am Ende auf die selben Ausgaben, egal welche SSDs du gekauft hast: 1100€Jetzt rechne noch rein, dass1. die SSD-Preise sinken2. die Samsung-SSDs nicht nur 10% teurer sind. 3. die Ausfallrate weit unter 10% liegt.Du merkst, dass eine Mehrausgabe nur wegen längerer Garantie in diesem Fall kaum lohnt. Das ist eben typisch deutsch. Hauptsache man hat eine Garantie oder eine Versicherung. Würde man das ganze gesparte Geld beiseite legen, könnte man den einen Ausfall, der mal uftritt, locker kompensieren.


Ich hab ja auch nicht gesagt, dass ich die garantieverlängerung sinnvoll finde.
Nur die Rechnung von Xeswinoss war falsch. Deshalb bin ich darauf eingegangen.

Meine ursprüngliche Aussage war ja nur, dass der einzige Grund die 850 zu kaufen die verlängerte Garantie ist (jedem das seine)
Ansonsten hat die 850 nichts von Vorteilen gegenüber dem meisten 60€ SSDs

d4t0m3k5. September

​Wenn du schon so extrem nachdenklich bei SSDs bist... möchte ich dich mal erst recht bei einem Grafikkartendeal sehen X)


Was heißt denn hier nachdenklich.
Es wurde eine falsche Rechnung aufgestellt und ich habs nur fix korrigiert..

limone

Meine ursprüngliche Aussage war ja nur, dass der einzige Grund die 850 zu kaufen die verlängerte Garantie ist (jedem das seine)Ansonsten hat die 850 nichts von Vorteilen gegenüber dem meisten 60€ SSDs

Öhm, die ist deutlich schneller und hat haltbareren Speicher. Letzteres ist zwar für die wenigsten interessant, aber deutlich interessanter als die Garantie.
Bearbeitet von: "Steffi92" 5. Sep 2016

Das die große Mehrheit immer große Daten hin und her schieben will mit SSDs - bzw. dass das Totschlagargument ist SSD X nicht zu kaufen.

Ich verbau das Ding als Lager für die Steamlibrary damit die Games alle schön schnell laden, zack aus fertig.

Ich sach mal Hot!

SSD Tipp bzw. Angebot bis 256GB. hat da wer was?

danke

Wie ist die im Vergleich zur ocz Trion 150?

mal ein wenig fachsimplen

Xeswinoss

Durch höhere Stückzahlen sinken die Grenzkosten für die Hersteller, das wiederum wird ...




ausgehend von einer linearen kostenfunktion....sinds doch eher die Durchschnittskosten oder?
*duck*

Ajkaramba1

Und wie sind die beiden im Vergleich zu einer ocz Trion 150?



​würde mich auch interessieren.

Dann lest doch einfach den Test der vorne verlinkt wurde.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text