Sandisk Ultra 128GB USB 3.0 für 19€ versandkostenfrei [Mediamarkt]
1529°Abgelaufen

Sandisk Ultra 128GB USB 3.0 für 19€ versandkostenfrei [Mediamarkt]

Deal-Jäger 50
Deal-Jäger
eingestellt am 11. Sep 2016heiß seit 11. Sep 2016
Moinsen.

Bei Mediamarkt (und über den Ebay-Shop) erhaltet ihr den Sandisk Ultra mit 128GB für 19€ versandkostenfrei.

Amazon zieht sicherlich mit, hier der Direktlink: amazon.de/gp/…new


PVG [Idealo]: 25,90€


Typ: Slider, Öse • Schnittstelle: USB 3.0 (USB 3.1 Gen 1) • Anschluss: Typ-A • lesen: 100MB/s • Abmessungen: 56.8x21.3x10.8mm • Besonderheiten: 128bit AES-Verschlüsselung • Herstellergarantie: fünf Jahre

Beste Kommentare

11228112-0Qv3d.jpgSchneller Test von meinem.

Es ist ein 128GB Stick für 19€. Niemand sollte die beste Performance erwarten.
Für den Preis ist er aber ok.

Mein Stick schaffte nur ca. 20MB/s Schreiben (nicht die 40MB/s einzelner Tests). Fürs USB-Recording (TV) hat er gereicht.

Top preis, danke für den deal aber wenn der Schreibwert schon unter einer 5400rpm 3.0 externen liegt, dann verzichte ich...
50 Kommentare

HOT

Was sind die echten Schreib/Lese raten die er beim echten Kopieren von Daten erreichen kann ?

Mein Stick schaffte nur ca. 20MB/s Schreiben (nicht die 40MB/s einzelner Tests). Fürs USB-Recording (TV) hat er gereicht.

Top preis, danke für den deal aber wenn der Schreibwert schon unter einer 5400rpm 3.0 externen liegt, dann verzichte ich...

mikelue

Mein Stick schaffte nur ca. 20MB/s Schreiben (nicht die 40MB/s einzelner Tests). Fürs USB-Recording (TV) hat er gereicht.


War bei mir ebenso: absolut inakzeptabel!
Habe ich zurück gegeben. Auch für den scheinbar guten Preis würde ich den nicht empfehlen.
Eigentlich nur für Leute, die im Grunde kein USB3 wollen.
Als großer MP3 Speicher fürs Auto evtl sinnvoll.

Bei ebay gibt's den auch heute als WOW

mikelue

Mein Stick schaffte nur ca. 20MB/s Schreiben (nicht die 40MB/s einzelner Tests). Fürs USB-Recording (TV) hat er gereicht.



​Kann ich auch nur zustimmen, viel zu langsam!

Hab die 64GB Version und der schafft 49,1 MB beim Schreiben.

Der Extreme von Sandisk ist viel besser und hält auch was er verspricht.

schischivor 7 m

Der Extreme von Sandisk ist viel besser und hält auch was er verspricht.


und ist nur mehr als 3x so teuer...

Wie schnell sind eigentlich USB-Geräte an der FritzBox 7490?

Bringt es was, alte Rechner ohne USB 3 per LAN an USB-3-Geräte an der FB zu koppeln?

hat er wirklich nur 20mb/sek ? is ja schockierend schlecht

Unfehlbarvor 5 m

Wie schnell sind eigentlich USB-Geräte an der FritzBox 7490?Bringt es was, alte Rechner ohne USB 3 per LAN an USB-3-Geräte an der FB zu koppeln?



Die Fritzboxen sind wahnsinnig langsam beim Zugriff auf angeschlossene USB Sticks, da könnte AVM mal nachbessern.

Unfehlbar

Wie schnell sind eigentlich USB-Geräte an der FritzBox 7490?Bringt es was, alte Rechner ohne USB 3 per LAN an USB-3-Geräte an der FB zu koppeln?


Kurz und knapp: Nein.
Das ist sogar langsamer als eine direkte USB 2.0 Verbindung.
Bearbeitet von: "Ichwillmehr" 11. Sep 2016

Smurf

Die Fritzboxen sind wahnsinnig langsam beim Zugriff auf angeschlossene USB Sticks, da könnte AVM mal nachbessern.



​Ja, aber..
Der daten Durchsatz an der fritzbox ist nicht prickelnd..
Aber mal nüchtern und realistisch betrachtet.. nen natives NAS liefert auch datenrate.. kostet aber in etwa das gleiche wie ne Fritte .. Dann aber ohne die Funktionen der fritte..

Bei mir langt der usb Port an der fritte alle mal für filme etc pp via mediaserver der box..

und der stick sollte dafür ok sein..

11228112-0Qv3d.jpgSchneller Test von meinem.

Es ist ein 128GB Stick für 19€. Niemand sollte die beste Performance erwarten.
Für den Preis ist er aber ok.

Das Problem scheinen die unterschiedlichen Qualitäten bei den sticks zu sein. Habe vier Stück einer schafft knapp 50 MB der zweite gerade noch 40 mb und die anderen beiden 20+- mb

Der 256gb für 39€ wäre mal ne Idee. Aber der bleibt leider teurer

Ichwillmehr

Kurz und knapp: Nein.Das ist sogar langsamer als eine direkte USB 2.0 Verbindung.



Auch bei den aktuellen Geräten?
Das ist ja peinlich.
Bearbeitet von: "Unfehlbar" 11. Sep 2016

Gwenselah

Schneller Test von meinem. Es ist ein 128GB Stick für 19€. Niemand sollte die beste Performance erwarten.Für den Preis ist er aber ok.



​Ist doch ok ca. 40mb...

kann man den hier für ein Samsung uhd tv als Rekorder nutzen?

Bei meinem nur:
Schreibrate: 23,3 MByte/s

Finde ich nicht gerade berauschend
Bearbeitet von: "gg62" 11. Sep 2016

Top, danke

Unfehlbar

Auch bei den aktuellen Geräten?Das ist ia peinlich.



Liegt am zu langsamen Prozessor, das lässt sich halt leider auch nicht so einfach verbessern, ohne dass der Stromverbrauch exorbitant ansteigt (gleiches Spiel z.B. auch beim RasPi). Dass AVM bei den neuren Boxen mit USB 3.0 wirbt ist eigentlich nicht mehr als Augenwischerei...

Unfehlbarvor 2 h, 44 m

Wie schnell sind eigentlich USB-Geräte an der FritzBox 7490?Bringt es was, alte Rechner ohne USB 3 per LAN an USB-3-Geräte an der FB zu koppeln?


Habe zwar nur das Vorgängermodell 7390, aber da kann den USB-Port der FB sowieso völlig knicken und ich glaube da wird USB-3.0 nix dran ändern.
USB 3.0 ist an solchen Boxen ein Werbegäg.
Die Fritzbox bremste da jedes Gerät am USB total aus - und die Inetdatenraten und sonstigen Netwerkdatenraten brachen total ein, weil das den Prozessor stark belastet.
Hol die lieber ne Zyxel NSA310s NAS etc., die gibt's hier öfters im Deal für 35-50€ und schafft bei mir mit neuester Firmware 80-90MB/s im Gbit-LAN über die Fritzbox!!!!, - LAN packt der Fritboxprozessor nämlich ganz gut. Habe mir jezt aber TP-Link Archer C5 gehohlt und schaffe jetzt knapp 30MB/s via WLAN auf die NAS - USB habe ich da nicht ausprobiert.
Bearbeitet von: "sorenfexx" 11. Sep 2016

Hydrumvor 15 m

Liegt am zu langsamen Prozessor, das lässt sich halt leider auch nicht so einfach verbessern, ohne dass der Stromverbrauch exorbitant ansteigt (gleiches Spiel z.B. auch beim RasPi). Dass AVM bei den neuren Boxen mit USB 3.0 wirbt ist eigentlich nicht mehr als Augenwischerei...


Ließe sich sicherlich schon, man müsste halt eine neuere Prozessorgeneration nehmen. Gerade der von dir angesprochene RaspberryPi ist in der aktuellen Version um Längen schneller, wobei sich der Stromverbrauch in Grenzen hält - einer moderneren und auf mehrere Kerne ausgelegte ARM-Architektur sei dank.

Deutschmaschinevor 4 m

Ließe sich sicherlich schon, man müsste halt eine neuere Prozessorgeneration nehmen. Gerade der von dir angesprochene RaspberryPi ist in der aktuellen Version um Längen schneller, wobei sich der Stromverbrauch in Grenzen hält - einer moderneren und auf mehrere Kerne ausgelegte ARM-Architektur sei dank.



Auch der dickste RPi3 schafft trotz krassem Prozessor nur miese USB-Datenraten und LAN-Datenraten
Bearbeitet von: "sorenfexx" 11. Sep 2016

Das liegt daran, dass beim reinen lan traffic der switch den datentransfer behandelt, das bekommt die fritzbox gar nicht mit. Beim bridgen (lan /wlan) laeuft das ueber eine softwarebridge ueber den prozessor (stichwort bridgectl in linux)

Hot, gerade bestellt

Mal einen mitgenommen. Als Universalstick am Schlüsselbund gut zu gebrauchen. Noch nen kleinen Container mit Veracrypt drauf, dann sollte nichts mehr passieren.

Coole sache! Mal ein mitgenommen

Amazon zieht sicherlich mit



11229341-DVNZN

gibts nicht irgendwo gerade einen USB 3.0 Stick als Werbegeschenk? Ich suche nämlich einen. 16GB reicht und Schreibrate 20MB/s reicht auch.

KurtNoBrain

gibts nicht irgendwo gerade einen USB 3.0 Stick als Werbegeschenk? Ich suche nämlich einen. 16GB reicht und Schreibrate 20MB/s reicht auch.


Werbegeschenk und 20MB/s schreiben, finde den Fehler

KurtNoBrainvor 15 m

gibts nicht irgendwo gerade einen USB 3.0 Stick als Werbegeschenk? Ich suche nämlich einen. 16GB reicht und Schreibrate 20MB/s reicht auch.



Ich würde mich vor Kaufland setzen, einen Hund daneben und vor dir ein Hut mit Schild und genau diesem Spruch... Vielleicht hast du Erfolg.
Auf der anderen Seite kauf dir von deinem Taschengeld einen, 16GB Sticks bekommst du zum Preis eines Döners!

Besitze diese in die 32GB Variante. Bestimmt nicht die Schnellste aber 128GB für 19€ ist echt super.

Danke. Kam zur richtigen Zeit.

ausverkauft...

Jaybee89vor 6 h, 58 m

Hab die 64GB Version und der schafft 49,1 MB beim Schreiben.


Den Rezensionen nach ist die der 128 GB Stick viel langsammer.
Da die Schreibrate vom 64 Stick grade noch akzeptabel ist.
128GB Stick---->Inakzeptabel!

Ausverkauft
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text