335°
ABGELAUFEN
Sandisk Ultra II 960GB (2,5") SSD für 275,43€ @Amazon.fr

Sandisk Ultra II 960GB (2,5") SSD für 275,43€ @Amazon.fr

ElektronikAmazon.fr Angebote

Sandisk Ultra II 960GB (2,5") SSD für 275,43€ @Amazon.fr

Moderator

Preis:Preis:Preis:275,43€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 303€

Amazon Frankreich hat heute die Sandisk Ultra II 960GB SSD für 285,43€ inkl Versand in den Blitzangeboten. Durch die Gutschein Aktion bekommt ihr die Platte für 275,43€.

Den Dealpreis erreicht ihr mit der Gutschein Aktion bei Amazon.fr
mydealz.de/gut…397

Amazon Kundenrezensionen 4.6 Sterne
amazon.de/pro…VQ/

Steigern Sie die Performance Ihres PCs um das bis zu 28-fache dank eines einfachen und kostengünstigen Upgrades auf eine SanDisk Ultra® II SSD. Damit ist zum Booten keine Wartezeit mehr erforderlich, die Zeiten zum Laden von Anwendungen und Übertragen von Daten werden kürzer, als dies bei einer herkömmlichen Festplatte jemals möglich war – und zudem steigt die Akkulaufzeit und der PC-Betrieb wird kühler und leiser. Wofür Sie Ihren PC auch einsetzen, die nCache 2.0 Technologie von SanDisk ermöglicht dank gleichbleibend hoher Geschwindigkeit ein besseres Nutzererlebnis.

• 960 GB (7 mm Bauhöhe, MLC)
• 2,5 Zoll, SATA III (600 Mbyte/s)
• Maximale Lese-/Schreibgeschwindigkeit: 550 MB/s / 500 MB/s
• Performance: Perfekt für Multimedia, Gaming, Videoschnitt
• 3 Jahre Herstellergarantie

15 Kommentare

Fett, so viel Speicher :-D

Top Preis!

Teurer Spaß

blubbi

Teurer Spaß



nicht für 960GB

Echt mal ein Top-Preis!

Müsste längst unter 50 Euro kosten. Der Kunde lässt sich gerne melken.

Herrlich was für qualifiziere Kommentare ... - Preis is HOT !

Wie sieht es mit Garantie aus? Irgendein FR Händler bei Amazon.fr... Und wie wickelt SanDisk sowass ab?

Genial! Das kommt wie gerufen - vielen Dank!

Jungs brauche für Papas Laptop eine ssd, aber 250gb reichen. Habt ihr da eine für mich?

soweto7

Müsste längst unter 50 Euro kosten. Der Kunde lässt sich gerne melken.


Lass uns bitte Teilhaben, an deiner Information. Warum sollte eine solche Festplatte längst unter 50€ kosten?
Kosten die in China soviel? In den USA ? Gibt es demnächst andere, günstigere Fertigungsverfahren?

Und wenn du das nicht beantworten kannst-->einfach mal die Fresse halten. (D. Nuhr hat so Recht)

soweto7

Müsste längst unter 50 Euro kosten. Der Kunde lässt sich gerne melken.





Informierst du mich bitte über die wahren Kosten eines Fertigungsverfahrens, und wie sehr viel aufwändiger dieses im Vergleich zu dem für die bisherigen HDDs sein soll. Danke.

soweto7

Informierst du mich bitte über die wahren Kosten eines Fertigungsverfahrens, und wie sehr viel aufwändiger dieses im Vergleich zu dem für die bisherigen HDDs sein soll. Danke.



Zu deiner Bitte, ich kann ihr leider nicht nachkommen, ich kenne die Kosten der Fertigungsverfahren nicht.
Daher meine Frage, die ich gerne wiederhole, zuvor dir gestellt habe und deren Antwort du mir noch schuldig bist:
Warum sollte eine solche Festplatte (SSD, 960 GB) längst unter 50€ kosten?
Die Frage ist ernst gemeint, wenn du etwas konstruktives beitragen kannst, bist du herzlich eingeladen es auch zu tun.
Ansonsten...siehe Zitat D. Nuhr


soweto7

Informierst du mich bitte über die wahren Kosten eines Fertigungsverfahrens, und wie sehr viel aufwändiger dieses im Vergleich zu dem für die bisherigen HDDs sein soll. Danke.




Weil die Material-, Fertigungs-, und Transportkosten viel geringer ausfallen. Schon mal reingeschaut in eine SSD, oder eine mSATA in der Hand gehabt? Offensichtlich nicht. Viel leichter zu produzieren, als die hochempfindlichen HDDs.

Ah, wir fangen an Argumente zu liefern, warum nicht gleich so?
"Weil die Material-, Fertigungs-, und Transportkosten viel geringer ausfallen." Scheint zu stimmen, ja.
"Schon mal reingeschaut in eine SSD, oder eine mSATA in der Hand gehabt?" Nein, nur ersteres in der Hand gehabt.
"Viel leichter zu produzieren, als die hochempfindlichen HDDs." Gut möglich.
Jetzt steht immer noch die Frage im Raum, warum die SSD´s längst unter 50€ kosten sollten.
Argumente hast du ja endlich gebracht, wonach die Produktion eigentlich kostengünstiger möglich sein sollte.
Aber evtl. ist die Produktion gar nicht der größte Kostentreiber.

Meine Erfahrung: Wenn es wirklich so wäre (Produkt müßte weitaus weniger kosten), würde sich eigentlich immer irgend ein Hersteller finden, der zu diesem Preis auch anbietet. Den Hersteller gibt es aber nicht. Günstiger als 0,30 € pro GB findet du am Markt keine SSD. Meine Schlussfolgerung: die Preise werden sicherlich noch fallen, aber eine 960 GB SSD kostet den Verbraucher derzeit noch so viel...weil sie den Hersteller noch soviel kostet.





Dein Kommentar
Avatar
@
    Text