404°
ABGELAUFEN
SANDISK X400 SSD M.2 2280 1TB von Amazon (versandfertig in 2 bis 5 Wochen)
SANDISK X400 SSD M.2 2280 1TB von Amazon (versandfertig in 2 bis 5 Wochen)
ElektronikAmazon Angebote

SANDISK X400 SSD M.2 2280 1TB von Amazon (versandfertig in 2 bis 5 Wochen)

Preis:Preis:Preis:255€
Zum DealZum DealZum Deal
Hi, derzeit bietet Amazon die SANDISK X400 SSD in der 1TB Variante für 255 Euro an, dies ist 27 Euro unter dem nächsten Bestpreis. Dafür ist beim Versand leider 2-5 Wochen angegeben. Wer also Zeit hat und etwas Geld sparen möchte, sollte hier richtig sein.

Der nächst günstigere Preis liegt bei 282,00 € inkl. Versand.
Siehe Idealo: idealo.de/pre…tml

Daten zur SSD:

Kapazität: 1TB
Sequenzielles Lesen/Schreiben: Bis zu 545/520 MB/Sek.
Zufälliges Lesen/Schreiben: Bis zu 95.000 IOPS
Formfaktor: 7 mm-Gehäuse, m.2 (2280)
Schnittstelle: SATA III (6 Gb/s) abwärtskompatibel mit SATA II und I
Beständigkeit: 320 TBW

Mehr Infos auf: sandisk.de/bus…400




Vergleichspreis 258€: geizhals.de/san…=de

Beste Kommentare

showerpoppervor 17 m

S-ATA und dementsprechend lahm




Lahm ist eine Festplatte. Wenn du nicht 4K Videos schneidest oder sonstige riesige Datenmengen hin- und herkopierst ist das rausgeschmissenes Geld, denn den Unterschied wirst du sonst nicht merken (und PCI-E SSD mit ~1TB kosten mindestens 100€ mehr). Und um beim Hin- und Herkopieren einen Unterschied zu merken, brauchst du außerdem eine Quelle/Ziel (also eine zweite PCIe SSD).

Aber Hauptsache einen Kommentar abgeben
Bearbeitet von: "dcdead" 30. Jan

"Wer Zeit hat und Geld sparen möchte" ...kann ne vorhandene magnetische HD nehmen und braucht keine SSD

Ne Spaß, Deal ist hot

über SATA(3) angebundene M.2 SSD sind doch genauso schnell wie normale SATA SSDs oder ? Verstehe für Desktop PCs den Sinn von den M.2 Festplatten ohne NVMe nicht.

25 Kommentare

Das wird langsam Standard: Versandfertig in 2 bis 5 Wochen...

Verfasser

Nothingnixvor 1 m

Das wird langsam Standard: Versandfertig in 2 bis 5 Wochen...



Habe es ergänzt. Danke nochmal für den Hinweis, hatte vergessen es mit anzugeben.

"Wer Zeit hat und Geld sparen möchte" ...kann ne vorhandene magnetische HD nehmen und braucht keine SSD

Ne Spaß, Deal ist hot

S-ATA und dementsprechend lahm

Gibt es aktuell Probleme bei der Herstellung?
Oder ist es nur Zufall, dass die Verfügbarkeit sinkt und gleichzeitig der Preis steigt

Verfasser

showerpoppervor 5 m

S-ATA und dementsprechend lahm



Alles eine Frage des Preises. Eine Samsung 960 Pro hätte ich sofort zu den Preis gekauft ^^.

showerpoppervor 14 m

S-ATA und dementsprechend lahm

​Quatsch, ist ne SATA 6Gb, also ne SATA III

showerpoppervor 17 m

S-ATA und dementsprechend lahm




Lahm ist eine Festplatte. Wenn du nicht 4K Videos schneidest oder sonstige riesige Datenmengen hin- und herkopierst ist das rausgeschmissenes Geld, denn den Unterschied wirst du sonst nicht merken (und PCI-E SSD mit ~1TB kosten mindestens 100€ mehr). Und um beim Hin- und Herkopieren einen Unterschied zu merken, brauchst du außerdem eine Quelle/Ziel (also eine zweite PCIe SSD).

Aber Hauptsache einen Kommentar abgeben
Bearbeitet von: "dcdead" 30. Jan

jaeger-u-sammlervor 1 h, 0 m

​Quatsch, ist ne SATA 6Gb, also ne SATA III

​das schon er meinte aber es ist keine PCIe und somit lahm ob mans braucht/haben möchte ist andere geschichte

Ja ok.
Aber dann sollte man auch dazuschreiben, dass nicht jedes Motherboard von ner PCI-E SSD booten kann.
Und TRIM ist auch nicht supportet.
Ne PCI-E SSD ist für mich dann wieder eher in der Spezial-Abt. angesiedelt. Nix für Customer, nix für Normalsterbliche...
Und ne 500er Schreibrate ist anständig

über SATA(3) angebundene M.2 SSD sind doch genauso schnell wie normale SATA SSDs oder ? Verstehe für Desktop PCs den Sinn von den M.2 Festplatten ohne NVMe nicht.

sh0rtciruitvor 3 m

über SATA(3) angebundene M.2 SSD sind doch genauso schnell wie normale …über SATA(3) angebundene M.2 SSD sind doch genauso schnell wie normale SATA SSDs oder ? Verstehe für Desktop PCs den Sinn von den M.2 Festplatten ohne NVMe nicht.




das zeugt davon, daß du in der Lage bist, nachzudenken, was man von einem nicht zu unterschätzdenden Teil der User hier nicht behaupten kann, ja nach dem was man hier so liest. Hast ein Like

Passt die in einen iMac 5k ?

Ob man als Enduser wirklich NVMe benötigt ist jedem selbst überlassen. Eine Intel 600p sehe ich noch als sinnvoll an, hohe Leseraten sind auch für viele "nicht-Profis" bemerkbar.
Ich würde trotzdem 2 mal überlegen ob ich einen NVMe fähigen M.2 (2280) Slot mit einer SATA SSD bestücke. Habe jetzt mal 1150 und 1151 Mainboards angeschaut und selbst bei den günstigsten Boards ist der Slot mit PCIe 2.0 x2 angebunden -> 1000MB/s Brutto. Ich würde mir den Slot für einen zukünftigen NVMe Deal freihalten und eine normale SATA SSD einbauen. Just my two cents.

bohlenfreakvor 10 m

Passt die in einen iMac 5k ?


Ich vermute wegen vieler Faktoren: NEIN!
1. Nach den Bilder im iFixit Beitrag zu urteilen, ist eine 2280 zu groß.
2. In dem MacBooks nutzt Apple zwar das NVMe Protokoll, verbaut aber einen eingenen Connector (!= M.2), vermute das dies auch im iMac der Fall ist.
und 3. hat zwar nicht mit kompabilität zu tun, aber willst du dir das echt antun: de.ifixit.com/Gui…537

stunner2002vor 6 m

Ich würde mir den Slot für einen zukünftigen NVMe Deal freihalten und eine …Ich würde mir den Slot für einen zukünftigen NVMe Deal freihalten und eine normale SATA SSD einbauen. Just my two cents


genau meine Rede.
Ich hab einen GTX 1070-ASUS-Laptop in FR für 1-5 geschossen und habe nun im PCIe-M.2-Slot eine 128GB SATA-SDD und im normalen SATA-III-Slot eine 1TB HDD...
Ich weiß noch gar nicht, ob ich mir die Mühe machen will eine NVMe-SSD zu schießen und die ganze blöde Konfiguration (booten von NVMe, Klonen) etc. über mich ergehen zu lassen...
Bei einem guten NVMe-Deal vielleicht. Sowas wie 256GB für 100€ zum Bleistift.

k1ck4ssvor 5 m

Sowas wie 256GB für 100€ zum Bleistift.


Ich gehe einfach mal bei so einem Laptop davon aus, dass du nen Gamer bist. Die Intel 600p gibt es mit 256GB für unter 100€, hat aber Schreibleistungen einer SATA... Was wiederrum als Gamer ziemlich egal ist, die Leseraten sind für dich wahrscheinlich relevanter.
Sofern ein Laptop mit einem besiedelten PCIe M.2 kommt, würde ich auch nicht umbauen. Würde den Slot aber erstmal nicht besiedeln sofern er frei ist

Cold. Vergleichspreis stimmt nicht. Ersparnis läppische 3€ (geizhals.de/san…tml?hloc=at&hloc=de)

Verfasser

Darktrooper1991vor 50 m

Cold. Vergleichspreis stimmt nicht. Ersparnis läppische 3€ (h …Cold. Vergleichspreis stimmt nicht. Ersparnis läppische 3€ (http://geizhals.de/sandisk-x400-1tb-sd8sn8u-1t00-1122-a1368871.html?hloc=at&hloc=de)



Dann sieh es so an, dass es 2 günstige Anbieter gibt. Und falls du mir sagst, da sind aber doch mehrere Firmen gelistet, diese haben alle das selbe Impressum und sind eine Firma. Somit kann du die SSD bei Amazon oder eine der anderen Frimen bestellen und kommst vom Preis gut weg.
Bearbeitet von: "psx2pal" 30. Jan

Guter Preis für die gebotene Leistung. Hot!

showerpoppervor 5 h, 3 m

S-ATA und dementsprechend lahm


na wie langsam ist sie denn gegenüber andere? - sag mal ein paar zahlen...wenn du kannst

stunner2002vor 4 h, 40 m

Ich gehe einfach mal bei so einem Laptop davon aus, dass du nen Gamer bist.



Naja, ich wollte nach 10 Jahren Low-Budget und Solitaire mal Ruhe an der Hardware-Front haben, ob ich ein Gamer bin würde ich bezweifeln.

k1ck4ss30. Januar

Naja, ich wollte nach 10 Jahren Low-Budget und Solitaire mal Ruhe an der …Naja, ich wollte nach 10 Jahren Low-Budget und Solitaire mal Ruhe an der Hardware-Front haben, ob ich ein Gamer bin würde ich bezweifeln.

​Welches laptop? neugierig

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text