[Sanicare] 5 Euro Sofort-Rabatt bei erstmaliger Anmeldung zur Lastschriftzahlung + Versandkostenfrei bis 30.06.
1073°Abgelaufen

[Sanicare] 5 Euro Sofort-Rabatt bei erstmaliger Anmeldung zur Lastschriftzahlung + Versandkostenfrei bis 30.06.

227
eingestellt am 10. Jun 2017
SANICARE Lastschrift-Aktion:

Jeder Kunde, der sich bei einer Bestellung für die Lastschriftzahlung entscheidet erhält einen 5 Euro Sofort Rabatt mittels direkter Verrechnung im Warenkorb - Vorausgesetz der erstmaligen Anmeldung für die Lastschriftzahlung.

Somit sind einige interessante Preise zu machen,
bspw.: DEXTRO Energy Sports Nutrition Isotonic für 1,65 Euro statt 6,65 Euro
uvm.

Ggf. sogar ein Freebie möglich (nicht selbst probiert).

VERSANDKOSTENFREI bis 30.06.2017


Bedingungen:
"Nur für Kunden mit Kundenkonto ab einem Einkaufswert von 5 Euro. Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Gilt nicht für Rezept oder Bücherbestellungen, nicht für SANICARE-Mitarbeiter und nicht rückwirkend einlösbar. Keine Barauszahlung möglich. Nur einmalig pro Kunde einlösbar."
Zusätzliche Info
"keine bestellungen gefunden mit id"
Guckt alle mal ob eure Bestellungen auch entfernt worden sind!

Gruppen

Beste Kommentare
Hab zuerst "Sanifair" gelesen und dachte schon 5€ Rabatt fürs
Bearbeitet von: "synemon" 10. Jun 2017
Jackenklau10. Jun 2017

Würde ich tendenziell. Mir ist jetzt bei den letzten Käufen allerdings i …Würde ich tendenziell. Mir ist jetzt bei den letzten Käufen allerdings immer aufgefallen, dass mir per se die teuersten Präperate verkauft werden. Selbst wenn ich die günstige Marke nenne, wird mir gesagt: haben wir nicht. 10€ für einfache Hustentabletten sind im Vergleich zum günstigeren Produkt - 4€ - gleicher Wirkstoff einfach ein Scherz. Ich unterstütze gerne örtliche Händler, aber ich lasse mich auch nicht abzocken.



Vielleicht als kurze Aufklärung (nicht böse gemeint): Die Apotheke verdient keinen Cent mehr wenn sie teure Präparate verkauft, denn die kauft sie genauso teurer ein. Das gilt für alle Sachen, auch für Rezeptpflichtige. Nur weil der HIV-Patient ein Medikament holt, das 2000€ kostet, bekommt die Apotheke trotzdem nur 8,35€ Beratungspauschale (Abzüglich über 2€, die an die KK abzuführen sind) und 3% vom Umsatz. Da die Krankenkasse sich mit der Erstattung aber Zeit lässt, muss der EK des Medikaments (mehrere tausend Euro) vorgestreckt und somit verzinst werden. Unterm Strich bleibt bei einer IBU 600er Packung (das billigste überhaupt erhältliche rezeptpflichtige Medikament) mehr Gewinn über als bei Humira und co. Viele kleine Apotheken können es sich nicht leisten, die Koste für solche teuren Medikamente vorzustrecken und verweigern deshalb auch manchmal die Abgabe. Fazit: Zahnarztrezepte, die auf Ibu 600 ausgestellt sind, sind absolute Goldbarren für jede Apotheke, da sie für das blöde Ibuprofen, was ein paar Cent als rezeptfreies Medikament kostet, unterm Strich brutto ~8,50€ erhält. Je teurer es wird, desto mehr schwitzt der Apothekenchef. Das ist alles kein Geheimnis! Das verstehen die Leute aber meistens nicht.

Den von dir angesprochenen Fall verstehe ich absolut, und da müssen sich die Kollegen nicht wundern wenn die Leute zur Konkurrenz abwandern, in welcher Form auch immer. Gerade die Therapie der Erkältung ist eine verzwickte Sache. Hier gilt: Wer 30€ für Erkältungsmedikamente in einer Apotheke ausgibt, wurde entweder falsch Beraten oder hat sich falsch informiert. Erkältungen kann man bisher nur wirklich mit einer einzigen Sache verkürzen, und das ist Zink:
schnupfen.net/zin…en/
Ein paar Euros für Cura Zink kann man im Notfall also investieren (50 Stück ~15€, reicht für 3 Erkältungen). Bei allen anderen Sachen reicht Aliud Nasenspray (Kostet irgendwas zwischen 2 und 4€) und eventuell ein paar Bonbons oder Lutschtabletten. Von Wick Day Med, Grippostad und co. am besten die Finger lassen, es sei denn man steht auf die volle Dröhnung und es geht einem gut danach (ist ja per se auch nicht so schlimm ;-) ).

Apotheken haben oft Kooperationen mit Herstellern. Wundert euch deshalb nicht, wenn ihr öfters Sachen von ratiopharm angeboten bekommt. Die sind bei diesen Kooperationen vorne mit dabei. Tatsächlich hat Ratiopharm die meisten erhältlichen Generika und ist bei vielen Sachen wirklich günstig, aber nicht immer. Euer Standardsatz sollte lauten: "Bitte das günstigste erhältliche Präparat", dann sollte JEDER gute Apotheker eurem Wunsch nachkommen. Sollte er das nicht tun, beim Chef beschweren oder die Apotheke wechseln. Es gibt gute und es gibt schlechte Apotheken. Gut testen kann man das bei Cetirizin mit der Packungsgröße 20 Stück. Ich biete dem Kunden dort immer das allergünstigste überhaupt erhältliche Präparat an (Hersteller: ADGC), es sei denn, er möchte etwas Spezifisches. Ein gutes Beratungsverhältnis schließt in jeder Hinsicht auch den Preis ein, und manche Generika haben durchaus ihre Daseinsberechtigung. Für dumm verkaufen sollte man den Kunden niemals.

Solltet ihr Kassenpatient sein, hat der Apotheker überhaupt keinen Einfluss auf den Hersteller, den ihr erhaltet. Das bestimmt entweder die Krankenkasse, oder bei aut idem das Budget des Arztes, der euch das Rezept gegeben hat. Sollte euch ein Hersteller also nicht passen, ist eure Krankenkasse die richtige Anlaufstelle (auch die kann man Wechseln!)

Ansonsten gilt auch hier die Prämisse: Ignoranz auf Kundenseite oder auf Apothekerseite ist wie ein Bumerang - aber das gilt für jede Berufsgruppe. Und natürlich sind Vor-Ort-Apotheken in der Regel ein paar Cents oder Euros teurer. Wer den Mehrnutzen dort nicht sieht, wird allerdings auch nicht gezwungen, dort hinzugehen. Wenn man vernünftig fragt (und auch die richtige Person!), spart man über lange Zeit Geld, Nerven und sinnlose Arztrennerei. Nicht umsonst studieren Apotheker 4 Jahre + 1 Jahr praktisches Jahr.

Als kleiner Nachtrag vielleicht noch:
pharmazeutische-zeitung.de/ind…678
So einfach wie oben geschildert ist die Situation bei hochpreisigen Arzneimitteln natürlich nicht. Ich hoffe aber, ein bisschen "teurer = besser für die Apotheke" entgegengewirkt zu haben.
Bearbeitet von: "nexxoc" 11. Jun 2017
armand.helden10. Jun 2017

Bei uns an der Apotheke stand am Fenster, mann soll die Örtlichen APOS …Bei uns an der Apotheke stand am Fenster, mann soll die Örtlichen APOS unterstützen, wenn mal Notfall sit hilft keinem die Online Apotheke nachts


?? Wenn ich hier nachts an meiner Apotheke anklopfe dann macht auch keiner auf und hilft mir.
Das übliche Problem bei myDealz: Manche bestellen dann 1x (was wohl auch funktionieren würde), andere bekommen den Hals nicht voll und bestellen 10x oder 20x und am Ende kriegt keiner was.
227 Kommentare
Also die Seite von Sanicare ist Banane, aber der Deal ist gut. Danke
Hier stand Quatsch
Bearbeitet von: "Youser" 10. Jun 2017
Kein Deal, falsche Kategorie!
HOT! Danke, erstmal Antiallergikum 50 Tabletten für 31 Cent gegönnt.
Danke,50 Ibuprofen 400 mg für 0,25 Euro gekauft.
Die 5€ werden erst abgezogen wenn man sich für ein Kundenkonto registriert.
Danke, Riesen hot
Sehr schöner Deal. Zum Glück habe ich es heute morgen nicht in die Apotheke geschafft. So gab es nun Diclofenac 20 Stück für knapp zwei Euro.
Und man muss sehr positiv herausheben das dort keine "IBAN-Diskriminierung" betrieben wird. Die niederländische Kontoverbindung wurde ohne Probleme akzeptiert.
bestellt - danke!
Llalalalalal10. Jun 2017

Die 5€ werden erst abgezogen wenn man sich für ein Kundenkonto registriert.


Siehe Bedingungen.
soulfly310. Jun 2017

Danke,50 Ibuprofen 400 mg für 0,25 Euro gekauft.

Hab 2x 30 für 70 Cent :-)
Hab mir teure Zahnpasta für knapp 13 Cent gekauft, Danke und HOT
Extrem hot. Gleich die Familienmitglieder mitangemeldet = x*5€ geschenkt.
Elmex Gelée für € 0,95 ist nicht schlecht

Auch wenn die Kombination mit anderen Aktionen ausgeschlossen ist, kann man ja versuchen noch ein paar Cent via Shoop mitzunehmen
Die Gutscheine gibt's bei Newsletter Anmeldung doch hinterher geschmissen??

Zumindest hatte ich das, als ich "Medifuchs" installierte angeboten bekommen.

Generell ist Sanicare auch mit gs zu teuer (wenn man mal die Preise vergleicht)
Bearbeitet von: "Xhai" 10. Jun 2017
Hab zuerst "Sanifair" gelesen und dachte schon 5€ Rabatt fürs
Bearbeitet von: "synemon" 10. Jun 2017
Xhai10. Jun 2017

Die Gutscheine gibt's bei Newsletter Anmeldung doch hinterher geschmissen??


Ohne Mindestbestellwert?! Habe ich noch nie gehört.
Hotdanke. Gripostad C für 1,95€.
synemon10. Jun 2017

Hab zuerst "Sanifair" gelesen und dachte schon 5€ Rabatt fürs


Du lachst, aber auch dafür gab es tatsächlich schon Deals: Klick
Lorano Akut für 1,76 ct pro Tablette, super hot

PS: Rechnungsbetrag 0,37€ für 3x7 Tabletten
Bearbeitet von: "GenFox" 10. Jun 2017
Beim Produkt für 4,99 wude der Gutschein an der "Kasse" nicht angezeigt. Daher hab ich noch mal IBUHEXAL akut 400 Filmtabletten für 2,95 dazu genommen. Endpreis 2,94.

Das ist doch das "normale" Ibuprofen, ne?
Netsrac10. Jun 2017

Hab 2x 30 für 70 Cent :-)

Genau so!
Schade keine Freebies möglich
3x Pulmoll und andere Halstabletten für 0,00€. Hot
goyo1110. Jun 2017

Schade keine Freebies möglich

Aber so gut wie, 3 Bestellungen a ca 25cent. Ware für 15,70€ für 0,70€ finde ich freebie :-)
Geht mit mehrfach Konten bei gleicher Bankverbindung!
Geiler Deal! 200 g Flohsamenschalen für 0,30€! Danke!!!
Herzlichen Dank
Shoop nicht vergessen
Günstige Füllartikel?
Wer noch einen Füllartikel sucht: sanicare.de/ver…929 (Verbandklammer mit Gummiband, 0,07€)
Bearbeitet von: "LuckyKobold" 10. Jun 2017
Avatar
GelöschterUser555895
LuckyKobold10. Jun 2017

Geiler Deal! 200 g Flohsamenschalen für 0,30€! Danke!!!


Wäre mir auch nicht mehr wert

Dieses "Angebot" mit den 5 Euro bei Lastschrift wird mit zwar angezeigt wenn ich meine Kontonummer angebe.
Gehe ich dann aber einen Schritt weiter auf die Übersichtsseite, wo ich die Bestellung abschließen kann, ist von den 5,- Euro Rabatt keine Rede mehr und der Betrag wird mir auch nicht abgezogen.

Brauche ich noch einen Rabattcode oder was läuft da falsch?
LuckyKobold10. Jun 2017

Wer noch einen Füllartikel sucht: …Wer noch einen Füllartikel sucht: https://www.sanicare.de/verbandklammern-weiss-mit-gummiband-1st-03168929 (Verbandklammer mit Gummiband, 0,07€)

Danke Dank dir Pearls & Dents Zahnpasta für 0,02€
german_psycho10. Jun 2017

Dieses "Angebot" mit den 5 Euro bei Lastschrift wird mit zwar angezeigt …Dieses "Angebot" mit den 5 Euro bei Lastschrift wird mit zwar angezeigt wenn ich meine Kontonummer angebe.Gehe ich dann aber einen Schritt weiter auf die Übersichtsseite, wo ich die Bestellung abschließen kann, ist von den 5,- Euro Rabatt keine Rede mehr und der Betrag wird mir auch nicht abgezogen.Brauche ich noch einen Rabattcode oder was läuft da falsch?

Hast du weniger als 5€ im Warenkorb?
Ich komm als Gast nach der Angabe der Lieferanschrift nicht weiter. Auch das Neuregistrieren geht nicht.

Seite überlastet?


edit: Liegt an Chrome. Mit Edge geht's.

Bearbeitet von: "KopfOderZahl" 10. Jun 2017
mariusmjg10. Jun 2017

Hast du weniger als 5€ im Warenkorb?



Nee, zwei Produkte für insgesamt 11,83€. Nix rabattiertes, keine rezeptpflichtigen Artikel.. Deswegen irritierts mich ein wenig, dass es scheinbar bei allen geht nur bei mir nicht.

Account besteht schon länger bei Sanicare, wurde aber noch nie mit Lastschrift dort gezahlt.

Merkwürdig..
Geil. 2x Ohropax für 70 Cent
LuckyKobold10. Jun 2017

Wer noch einen Füllartikel sucht: …Wer noch einen Füllartikel sucht: https://www.sanicare.de/verbandklammern-weiss-mit-gummiband-1st-03168929 (Verbandklammer mit Gummiband, 0,07€)

Mist! Jetzt habe ich meine Bestellung ändern wollen und voilà, es werden keine 5€ mehr abgezogen
Sensodyne Zahnpasta für 0,03€ gekauft xD

Danke!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text