Santokumesser Damastmesser bei Aldi Nord offline
198°Abgelaufen

Santokumesser Damastmesser bei Aldi Nord offline

21
eingestellt am 18. Mär 2012
Ab und zu gibt es immer bei den Discoutern diese
"Damastmesser". Diesmal bei Aldi Nord.
Mit den teuren Originalen glaube ich nicht zu vergleichen, trotzdem für den normalen Hausgebrauch super.

ab 13,99€ bis 23,99€

Beste Kommentare

Habe ebenfalls das große Messer. Vor 2 Jahren vom Restetisch für 12.99 gekauft. Schönes Messer für den Normalverbraucher, bleibt lange scharf und kann einiges vertragen. Griff könnte aber besser sein. Aber teure Messer schneiden vermutlich viel besser, machen viel glücklicher und man schmeckt es vermutlich auch raus. :o) Für alle Anderen: geeignet.

hurgh

Absolut Cold,hab die Messer selbst, für alle die Rost mögen, sollen sich die Messer kaufen, alle anderen lassen besser die Finger davon



Demzufolge bist du ein Rost-Fan, Applaus!
21 Kommentare

Test des Gehring Santoku Messers bei Warentest 2008:

test.de/fil…E81

- Das Messer ist nicht spülmaschinengeeignet
- Pro Stück 13,99 (10 cm)/ 16,99 (13 cm) / 23, 99 (18 cm)

Doch recht klein. Berichtet mal wie ihr sie findet, wenn gekauft.
In der Metro bekommt man für 15 - 25 Euro auch schon gute Messer. Daher frage ich mich, wie gut die Aldi-Qualität ist.

Letztes Jahr waren die vom Aldi Süd recht gut.

Kauft euch Messer von Victorinox. Bestes P/L in der Preisklasse - bei weitem!

Ich hab das große seit 2 Jahren und bin völlig bekleistert.
Das Teil kommt aus Solingen und ist aus 65 Lagen hochlegiertem Kohlenstoffstahl gefertigt.
Es ist schön schwer,superscharf und entgegen der Anweisung (Ich,der Rebell !) landet es bei mir regelmäßig in der Spülmaschine,was ihm nicht im geringsten geschadet hat.
Ab und zu (3-6 Monate) mit nem Wetzstein ganz leicht nachgeschärft.
Und gut aussehen tuts auch noch.

Discountermüll...
Die Messer unterscheiden sich sowohl im Material als auch in der Herstellungsweise und Eigenschaften von üblichen Messern nach Damazener Tradition.
Daher Cold

Habe ebenfalls das große Messer. Vor 2 Jahren vom Restetisch für 12.99 gekauft. Schönes Messer für den Normalverbraucher, bleibt lange scharf und kann einiges vertragen. Griff könnte aber besser sein. Aber teure Messer schneiden vermutlich viel besser, machen viel glücklicher und man schmeckt es vermutlich auch raus. :o) Für alle Anderen: geeignet.

Es tut mir leid das zu sagen, aber wer ein Messer aus Kohlenstoffstahl in die Spülmaschine steckt und danach keine Veränderung spürt hat keine Ahnung, denn Damaszenerstahl oxidiert und rostet (vor allem in Verbindung mit aggressiven Spülmaschinenreinigern) sehr schnell.

Oder das Messer ist nicht aus Kohlenstoffstahl. Ich gehe davon aus dass es sich hier um industriell gefertigten Damasteel handelt.

Nichtsdestotrotz verlieren auch rostfreie Messer bei Spülmaschinenreinigung spürbar schnell ihre Schärfe.

Quark. Das ist ganz normales Walzlaminat mit (vermutlich) VG10 in der Mitte als Schneidlage. Mit ´echtem´ Damast hat das nix zu schaffen, auch nichts mit gefaltetem Stahl ... doch gilt das auch für die hochpreisigen Pseudo-Damastmesser. Alles das gleiche Blech.
Ansonsten habe ich mir so ein Messer vor 2 Jahren mal spaßeshalber gekauft und neu geschliffen. Fazit :
- Klinge recht klobig/dick
- Griff so lala
- Fabrikschliff ist Glückssache, man sollte sich das Messer vor dem Kauf ansehen ob er wenigstens halbwegs zentral liegt. Gibt oft Problemstellen an der Spitze.
- Davon abgesehen aber nen durchaus brauchbares Messer, hält Schärfe ganz ordentlich. Ich nehms immer mal gerne wenns mir nen anderes Messer zu schade ist

Also ich habe mal von aldi und ebay solch keramikmesser und die sind extrem scharf IMMERNOCH!
Nichts geht über keramikmesser, die sind sehr gut.
Beispiel auktion:
ebay.de/itm…7f7

sather

Also ich habe mal von aldi und ebay solch keramikmesser und die sind extrem scharf IMMERNOCH!Nichts geht über keramikmesser, die sind sehr gut.Beispiel auktion:http://www.ebay.de/itm/3tlg-Keramikmesser-Set-in-Geschenkbox-Keramik-Messer-Neu-OVP-/200701503479?pt=DE_Haus_Garten_GedeckterTisch_Besteck&hash=item2ebabde7f7



Bis du das erste mal auf ein abgebrochenes Stückchen von der Spitze beisst

sather

Also ich habe mal von aldi und ebay solch keramikmesser und die sind extrem scharf IMMERNOCH!Nichts geht über keramikmesser, die sind sehr gut.Beispiel auktion:http://www.ebay.de/itm/3tlg-Keramikmesser-Set-in-Geschenkbox-Keramik-Messer-Neu-OVP-/200701503479?pt=DE_Haus_Garten_GedeckterTisch_Besteck&hash=item2ebabde7f7


So ein unsinn :P
Erstens sieht man es und zweitens passiert es nur, wenn man damit Messerwerfen spielt :P

Ich bin mit den Messern zufrieden, der Griff ist nicht so schön

Ganz ehrlich?

ich bin hobby Koch und für mich gibt es nix wichtigeres als scharfe messer.

Meine Messer werden mit 300/1000/3000/6000er Steinen bearbeitet je nach Abnutzungsgrad (nachschärfen erst ab 1000er)

ich hab von Zwilling die großen Messer wo 50-70€ das Stück kostet!
dazu noch welche vom Messer Dick ein sashimimesser von KAI (60€) und ein versuchskanienchen Aldi Süd Santoku (~20€ ich mein ~4jahre alt)

die Zwilling Messer bin ich mehr oder weniger nach täglichem gebrauch jede woche am nachschleifen..
die Dick halten etwas länger aber das "billig" Damstmesser verblüfft mich immer wieder.
es hält locker 3x so lange scharf die die anderen und es lässt sich auch viel schärfer schleifen als die anderen Messer einzig das KAI hält halbwegs mit.

wenn man sich was Damast mal schlau macht sind alle deutschen damast messer nichts anderes als zugekaufter Damaststahl wo die klinge ausgestanzt wird und dann geschliffen.
also von der traditionellen Herstellung eines >150€ messers hat das natürlich ncihts zu tun aber ich würde behaupten das diese Messer alles in den 50-90€ region schlagen.

es gibt inzwischen glaube ich 2 Damasthersteller auf der Welt.
einer in Japan und einer in Schweden.
der meiste Damast was hier in deutschland verwendet wird kommt aus Schweden. (auch die ganzen Damastscheren aus Solingen für Friseure usw...)
der Stahl ist echt nicht schlecht aberr an ein richtig geiles 200-400€ damastmesser kommt es natürlich nicht ran!
trotzdem ist die Leistung mind. den 4x preis wert!

nachteil haben die MEsser aber auch.
1. schlecht ausbalanciert von griff zur klinge.
2. minderwertiger griff
3. kein Japan sondern ein "EU" schliff.
4. das wichtigste ist aber das man keinen schnittschutz vom übergang vom griff an die klinge hat. (zumindest bei meinem)...
bei guten deutschen messern wird die klinge zum griff hin ja 6-8x so dick damit man wenn man abrutscht nach vorn nicht an den dünnen klingenstahl kommt. geschnitten hab ich mir da zwar noch nie aber zumindest die profis finden das "wichtig"

also von mir ein "HOT"!

[edit] achso und kein halbwegs hochwertiges messer kommt in die spülmaschine! das macht es nur stumpf.. auch wenn einige behaupten es geht aber "gebt einem blinden einen stock und er kann sehen"... dieser spruch kann man auch auf hobbyköche angwenden..
die meisten schneiden nicht sondern drücken mit äxten die so stumpf und kaputt sind die fast als wellenschliff durch gehen.
wirklich scharfe messer hatte ich noch nie bei jemandem in der küche gesehen... was aber auch daran liegt das ich wirklich ohne druck auch die weichste tomate oder sehne aus dem fleisch schneiden will..

->>ein messer wo man sich NICHT die haare vom unterarm rasieren kann ist nicht scharf.

Absolut Cold,
hab die Messer selbst, für alle die Rost mögen, sollen sich die Messer kaufen, alle anderen lassen besser die Finger davon

hurgh

Absolut Cold,hab die Messer selbst, für alle die Rost mögen, sollen sich die Messer kaufen, alle anderen lassen besser die Finger davon



Demzufolge bist du ein Rost-Fan, Applaus!

diese vs eden messer? =)
kleine einschätzung`?

gibts die demnächst auch bei aldi süd?

diehard

Letztes Jahr waren die vom Aldi Süd recht gut.



Dem schließe ich mich an. Hatte damals auch welche gekauft, sind wirklich gut. Und rosten tun die Dinger auf keinen Fall, höchstens wenn man sie trotz deutlichem Hinweis dies nicht zu tun, immer wieder in die Spülmaschine steckt...

TandZ

diese vs eden messer? =) kleine einschätzung`?



Wie schon oben beschrieben ist es nur Damast-Tapete, also von daher ist es egal welches du kaufst. Günstiger sind die vom Aldi wenn man bei Eden nur ein Messer kaufen würde. Ich würde eher die normalen vg10 eden nehmen...
aber ich persönlich mag mein handgeschmiedetes japan mit "ho" griff und büffelhornzwinge lieber

achja, bei den aldi messern soll es rießen qualitätsunterschiede geben. wenn man ein gutes erwischt, lohnt es sich. man sollte es in dem / vor dem geschäft auspacken und eventuell direkt umtauschen. auch soll es manchmal kleine kohlenstoff einschlüsse geben oder der schliff verläuft unsauber und der weichere stahl liegt in der schneidfläche. also aufpassen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text