224°
ABGELAUFEN
[Saphir Media & Amazon] Saphir Pad SMT 9.7 3G (9,7x27x27 Retina IPS, 2.048 x 1.536, 1,6 GHz Quadcore, 2GB RAM, UMTS-Modul, HDMI) für 199€
[Saphir Media & Amazon] Saphir Pad SMT 9.7 3G (9,7x27x27 Retina IPS, 2.048 x 1.536, 1,6 GHz Quadcore, 2GB RAM, UMTS-Modul, HDMI) für 199€
  1. Elektronik
Gruppen
  1. Elektronik

[Saphir Media & Amazon] Saphir Pad SMT 9.7 3G (9,7x27x27 Retina IPS, 2.048 x 1.536, 1,6 GHz Quadcore, 2GB RAM, UMTS-Modul, HDMI) für 199€

Deal-Jäger
Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Saphir Media hat gerade einen Sale - es gibt das Saphir Media Pad SMT für 30€ günstiger sowie einen Tablet Stand dazu.

Das Tablet wird auch auf Amazon von Saphir Media zum reduzierten Preis angeboten (wer noch Guthaben hat) --> Link im 1. Kommentar.


PVG: 229€ ohne Stand (wird fast ausschließlich im Direktvertrieb vertrieben)


Die Amazon-Kunden vergeben im Schnitt 4,5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen bzw. 4,4 von 5 Sternen bei 172 Bewertungen. Weitere Rezensionen habe ich hinzugefügt, die ausnahmslos positiv sind (s. 1. Kommentar).


Die Ummantelung besteht aus Aluminium.

Auch bei genauem Hinsehen finde ich wenig auszusetzen: selbst die 16GB intern sind nicht zu knapp bemessen (13GB nutzbar + microSD-Slot). Einzig das Fehlen von GPS ist zu bemängeln und ein wenig unverständlich (kann natürlich, da Internet vorhanden, ggf. kompensiert werden).

Die Auflösung liegt über dem mit 120€ teureren Sony Xperia Tablet Z ("nur" FHD), was allerdings statt "nur" 3G mit LTE aufwarten kann. Dafür ist die Ladezeit des SMT - die Crux am Sony Xperia - wesentlich kürzer.

Ich denke, dass es für die Preisklasse im 10''-Bereich kaum / keine Alternativen gibt. (Ich lasse mich aber auch gern belehren). Das Gigaset QV1030 hat ein stärkeres Innenleben (stärkere CPU + GPU), aber kein UMTS (und erhält schlechtere Bewertungen aufgrund der langen Ladezeit und der hohen Leistungsaufnahme - 3,9 von 5 Sternen).

Es handelt sich um einen deutschen Hersteller Der Service scheint ebenso gut zu sein (der Amazon-Shop hat 97% positive Bewertungen, und in den Kommentaren wird der Service immer mal wieder ausdrücklich gelobt).


Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 243/176/8
Betriebsgewicht (in g) 550
Displaytechnik IPS LCD, kapazitiv
Displaygröße (in cm),-auflösung, - oberfläche 24,6/2048 x 1536, glänzend
Formfaktor 4:3
Display ppi 264
Tastatur / Touchscreen / Multitouch Nein / Ja / Ja
Beschleunigungssensor / GPS Ja / Ja
Farbe / Graustufen Ja / Nein
Speicher / Erweiterung 16 GB/ 64 GB microSDC
Betriebssystem Android 4.4 (Update liegt vor)
Update via WLAN Nein
WLAN Reichweite *
Bootzeit 41 Sek
Prozessor Quad-Core bei 1,6 GHz
Arbeitsspeicher 2 GB
interne Lautsprecher stereo
WLAN / 3G / BT /NFC Ja / Ja / Ja / Nein
Akku / auswechselbar 9000 mAh/ Nein
Ladezeit (ca.) 4:00
Stamina Videowiedergabe (ca. in Std) 5:45
Anschlüsse
3,5mm Stereo Ausgang, microUSB 2.0 mit MHL Output Funktion (HDMI)
Front- / Back-Kamera 1 MP/8 MP
Minitoranschluss Ja
Wiedergabe-Formate
Flash Ja
Audio wma, aac, flac, wav, mp3, ogg, ogg max
Video mov, mp4 h.264, mkv, ts, wmv, avi
Foto bmp, jpg, png
Aufnahme: Audio / Video / Foto Ja / Ja / Ja
Lieferumfang
USB-Kabel Ja
Kopfhörer Nein
Netzteil / Reisenetzteil Ja / Nein
Case Nein
Sonstiges USB-Adapter, OTG-Adapter, MHL-Kabel

Hat KEIN GPS (siehe Produktseite: saphir-media.de/sho…-3g (Zusatzinformation)
- BananaPi



Ist das gleiche Tablet wie das Trendy Jaguar von Telco-Tec.
Leider läßt es sich nicht routen oder updaten.

Videos gibt es hier in Massen:
youtube.com/res…uar

Allerdings ist die Verarbeitung extrem schlecht. Wenn man das Tablet in beide Hände nimmt, knarzt es und man bekommt den Eindruck, als würde es bald auseinanderfallen.

Für umsonst ging es damals, aber 199 Euro sind entschieden zuviel.


P. S.: Hier gibt´s noch einige wenige als Vorführgerät für 169 Euro.
saphir-media.de/sho…emo

- merle88



Ist übrigens auch kein deutscher Hersteller sondern die
Shenzhen Byelecs Technology Co., Ltd.

Wenn man dort 500 Tablets bestellt, kleben die ein Wunschlogo auf die Rückseite und fügen ein Wunsch-Start-Logo ein.

- merle88

Beste Kommentare

Das Gerät hat keine Standard Micro-USB Stromversorgungsbuchse. Sowas finde ich persönlich immer nervig. Wenn ich für jedes meiner Devices ein eigenes Netzteil benötige, kann ich auch gleich bei Apple kaufen. ;-)

Positiv ist natürlich das 4:3 10" Display, sowas findet man ja mittlerweile nur noch selten.

40 Kommentare

Wie ist das im Vergleich zu dem gigaset qv1030?

Verfasser Deal-Jäger

fabYo

Wie ist das im Vergleich zu dem gigaset qv1030?



Das hat kein 3G und kostet ~180€. Die Amazon-Kunden vergeben nur 3,9 von 5 Sternen.

Scheinbar ist da nach 4.2 Schluss? Zudem wird die lange Ladezeit bemängelt (auch rund 7h).

Das Gigaset hat die stärkere CPU - Fluch und Segen zugleich

fabYo

Wie ist das im Vergleich zu dem gigaset qv1030?


Dankeschön
Finde dieses hier auch sehr viel interessanter. Gerade auch was Service angeht scheint es bei diesem hier besser zu sein.

Verfasser Deal-Jäger

fabYo

Wie ist das im Vergleich zu dem gigaset qv1030?



Auf Amazon erhältst du es auch - wenn du vom Amazon-Service / Guthaben oder was weiß ich profitieren möchtest

Das Gerät hat keine Standard Micro-USB Stromversorgungsbuchse. Sowas finde ich persönlich immer nervig. Wenn ich für jedes meiner Devices ein eigenes Netzteil benötige, kann ich auch gleich bei Apple kaufen. ;-)

Positiv ist natürlich das 4:3 10" Display, sowas findet man ja mittlerweile nur noch selten.

Verfasser Deal-Jäger

Benson79

Das Gerät hat keine Standard Micro-USB Stromversorgungsbuchse. Sowas finde ich persönlich immer nervig. Wenn ich für jedes meiner Devices ein eigenes Netzteil benötige, kann ich auch gleich bei Apple kaufen. ;-) Positiv ist natürlich das 4:3 10" Display, sowas findet man ja mittlerweile nur noch selten.



Hm? Anschlüsse: microUSB 2.0 mit MHL Output Funktion (HDMI)

Benson79

Das Gerät hat keine Standard Micro-USB Stromversorgungsbuchse. Sowas finde ich persönlich immer nervig. Wenn ich für jedes meiner Devices ein eigenes Netzteil benötige, kann ich auch gleich bei Apple kaufen. ;-) Positiv ist natürlich das 4:3 10" Display, sowas findet man ja mittlerweile nur noch selten.



Laden jedoch nur über das mitgelieferte Netzteil (siehe Bild) :
5809400-NHNCH

Habe ich irgendwas verpasst, oder gibt es das Teil zweimal bei Amazon?
Einmal das von dir verlinkte mit 4.5 Sternen bei 17 Bewertungen, und dann das andere mit 4.4 Sternen (bei 172 Bewertungen) Und wieso dann der link zum Saphirshop? Wenns bei Amazon zum selben Preis und scheinbar mit dem selben Umfang geliefert wird? (Auf den Produktbildern steht zumindest auch bei Amazon das es das Stand bis Pfingsten dazu gibt)...

Benson79

Das Gerät hat keine Standard Micro-USB Stromversorgungsbuchse. Sowas finde ich persönlich immer nervig. Wenn ich für jedes meiner Devices ein eigenes Netzteil benötige, kann ich auch gleich bei Apple kaufen. ;-) Positiv ist natürlich das 4:3 10" Display, sowas findet man ja mittlerweile nur noch selten.



Kann auch Vorteile haben,
gleichzeitig laden und HDD/dvbt/av out...

Rockchip 3188...der stammt allerdings vom technischen Stand/Niveau her aus dem Jahr 2013.

fabYo

Wie ist das im Vergleich zu dem gigaset qv1030?



Der Tegra 4 im Gigaset frisst den Rockchip 3188 zum Frühstück! Letzterer ist nämlich etwas betagt und liegt in etwas über dem Exynos 4412 von Galaxy S3...

fabYo

Wie ist das im Vergleich zu dem gigaset qv1030?




Das Innenleben ist nicht vergleichbar. Das Gigaset (Tegra 4) ist scheller insbesondere auch die GPU. Das macht je nach Benchmark teilweise mehr als 100% aus - siehe hier:

androydz.com/wp-…jpg


Anmerkung: Der Sunspider Test misst die Zeit zum rendern von Webseiten - sprich hier gilt je kürzer desto besser.



Rokchip und diese hohe Auflösung wird aller Voraussicht dazu führen, dass das Tablet bei jeder Aktion ruckelt. Die Viedeowiedergabe von knapp 6 Stunden hört sich auch nicht nach wahnsinnig viel an. Ich wäre bei dem Tablet auch eher skeptisch.

Verfasser Deal-Jäger

artoni


Morgwalker



Habe ich ergänzt und mit aufgenommen.

Unterm Strich verbleibt beim QV dennoch ein veraltetetes Android (4.2) und eine wohl nicht so gute Verarbeitungsqualität i.V.m. langen! Ladyzyklen (s. Test von Notebookcheck: --> Klick).

Kennt sich jemand mit dem Teclast X98 Air aus? Das soll ja scheinbar derzeit eines der Tablets mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis sein.

Finde das Teblet eigentlich ziemlich gut für den Preis...nur leider fehlt GPS

artoni

Morgwalker



Stimmt nicht mehr! Ich habe jetzt seit ein paar Tagen CM12 drauf. Das läuft bisher auch problemlos. Siehe: android-hilfe.de/gig…tml

Wobei 4.2 auch keine Probleme gemacht hat und eigentlich alle (meine) Wünsche erfüllte.

Ihr und eure lange Ladezeit beim QV1030... WLAN aus und mal für ein paar Stunden das Gerät nicht in die Griffel nehmen und gut ist... Immerhin ist der Akku auch deutlich stärker, ist doch klar, dass der dafür länger lädt. Ich hab null Probleme damit. Und dank der tollen Community läuft CM12 sprich Lollipop auch darauf. Sonst noch Kritikpunkte?

artoni

Morgwalker


Also entweder du arbeitest für Saphir oder bist ein leidenschaftlicher debattierer also nach den Aussagen mit der CPU ist die Sache für mich klar und das gigaset hat gewonnen auch wegen der großen community

Ps:GPS + Service ist der einzige Vorteil

Verfasser Deal-Jäger

fabYo

Ps:GPS + Service ist der einzige Vorteil



Der Vorteil des Saphir liegt wohl im 3G-Modul und - m.E. - im besseren Gesamtpaket. Wer primär potente Hardware möchte - u.a. zum Spielen - der ist mit dem Gigaset besser beraten.

Welches

fabYo

Ps:GPS + Service ist der einzige Vorteil



Was gehört da in dein Gesamtpaket?

Verfasser Deal-Jäger

fabYo

Ps:GPS + Service ist der einzige Vorteil



Lange Nutzbarkeit zu geringen Leerlaufzeiten (Ladezyklus) - ohne Tethering o.ä. auch unterwegs Inet - (und für mich ausschlaggebend, da ich immer wieder feststelle, wie wichtig es ist) sehr gutes Display. Leistung ist für mich sekundär (ich spiele aber auch nicht - die Zeiten sind vorbei).

Du kannst per Adapterkabel auch nen 3G-Stick verwenden... Und das gute Display ist bei QV1030 ebenfalls vorhanden...

Verfasser Deal-Jäger

mickl089

Du kannst per Adapterkabel auch nen 3G-Stick verwenden... Und das gute Display ist bei QV1030 ebenfalls vorhanden...



Also sei mir nicht böse - aber bevor ich mit nem Kabel und nem zusätzlichen 3G-Stick rummache ... Das ist unpraktisch und verfehlt den Sinn eines portablen Multimedia-Devices für mich.

Und bzgl. Akkulaufzeit: wir haben das Sony Xperia Tablet Z zuhause. Dort ist die Ladezeit ähnlich lang. Hervorragendes Tablet, ohne Frage - aber wehe, du vergisst, es mal an den Strom zu hängen. Geht gar nicht, dadurch ist m.E. die Nutzung stark eingeschränkt.

Aber es ist auch klar: potente Hardware hat seinen Preis! Und der wird beim Gigaset eben über ein paar Unzulänglichkeiten bezahlt. Bzgl. Leistung gibts nix Vergleichbares. Wäre aber nix für mich.

Das Ding sieht ziemlich genau so aus wie das Telco-tec Trendy Jaguar, was es damals in der "Testaktion" für 120 Euro gab...

Von der dubiosen Testaktion, die schlecht ausging für die Tester, mal abgesehen, ist das Tablet ganz okay. Die Verarbeitungsqualität ist allerdings nur ausreichend bis mangelhaft. Das Gehäuse knackt und knarzt beim Halten des Tablets. Aufladen funktionierte übrigens auch über den microUSB Anschluss, allerdings mehr als langsam. Einige Tester hatten nach kurzer Zeit Probleme mit der Ladebuchse, erst Wackelkontakt und dann ging gar nichts mehr.

Die technischen Specs kann ich übers Smartphone momentan nicht vergleichen, aber vielleicht helfen die Anhaltspunkte ja jemandem bei der Recherche/Entscheidung.

Hatte das wohl baugleiche Teil aus der Telco-Tec-"Testaktion".

Leider funktioniert bei dem Teil auch ohne GPS, also über WLAN/Mobilfunk, die Standortbestimmung überhaupt nicht. Also schön und gut wenn man 3G hat, aber man kann eben viele Apps wie Öffi/DB Navigator und andere mit Standortbestimmung gar nicht nutzen. ANTUTU lief auch nur in einigen Versionen und viele andere Programme auch nicht.
Das Display ist wirklich schön, aber die Haptik und Verarbeitung dank der billigen Plastikteile unter aller Sau, wirkte scharfkantig und eben billig, da hilft auch das bisschen Alu auf der Rückseite nicht. Wird auch recht warm in einer Ecke auf der Rückseite.
Mit eine 2A-Ladegerät kann man aber auch über USB laden.
Also: Für Filme und Emails zuhause ok, aber dann reicht auch das Gigaset denke ich.

Verfasser Deal-Jäger

hooked81


Tomtom69



Das würde den Rezensionen widersprechen. Ich gehe mal davon aus, dass das Innenleben größtenteils baugleich ist - die Verarbeitung wird jedoch ausdrücklich von den Rezensenten gelobt. Kann ich hier nicht nachvollziehen.

Zudem ist das Tablet von Saphir Media schon ein wenig auf dem Markt. Ich gehe also davon aus, dass Telco Tec hier noch ein wenig gespart hat.

Telco Tec != Saphir Media

Xeswinoss

Telco Tec != Saphir Media



Das ist sicher richtig, aber keiner der beiden produziert die Teile selbst. Letztlich kommen die Dinger mit diesem Gehäuse wohl aus vergleichbaren Produktionsstraßen. Ich wollte auch nur auf das ähnliche / baugleiche Tablet hinweisen, um eine bessere Entscheidungsfindung zu ermöglichen.

fabYo

Ps:GPS + Service ist der einzige Vorteil



Das Display beim Gigaset hat eine erheblich höhere Auflösung und sollte deutlich besser sein als dieses hier. Die Verarbeitung ist beim Gigaset auch sehr gut - das hat eine Aluminiumrückseite.

Zu den Ladezeiten des Gigaset: Ich verwende das Google Ladegerät vom Nexus 7 2014 - damit lade ich das Gigaset in ca. 4 h.

Positiv: "Retina"-IPS-Display, 2 GB RAM, vernünftig nutzbare int. Speichergröße (13/16 GB), BT 4.0, 3G-Modem mit Telefonfkt.
Neutral: betagte CPU/GPU (tippe auf ca. 18k Pkt. im Antutu), HDMI nur per MHL-Adapter
Negativ: kein GPS

Hardwaremäßig wohl zwischen der Leistung eines SGS3/SGS4. Inwiefern dies für anspruchsvollere Anwendungen wie z.B. Games bei der hohen Auflösung ausreicht, muss jeder selbst wissen.

Morgwalker

Das Display beim Gigaset hat eine erheblich höhere Auflösung und sollte deutlich besser sein als dieses hier. Die Verarbeitung ist beim Gigaset auch sehr gut - das hat eine Aluminiumrückseite. Zu den Ladezeiten des Gigaset: Ich verwende das Google Ladegerät vom Nexus 7 2014 - damit lade ich das Gigaset in ca. 4 h.



Updated: 24.04.2015: Aufgrund von Tests wurden ein paar Punkte im Direktvergleich mit dem Gigaset QV1030 überarbeitet. Daher kann man nun sagen, das Gigaset hat eine um einige höhere Performance als das SMT QC 9.7. Details zu den Tests können ein paar Kommentare weiter unten gefunden werden.

Habe auch das Gigaset QV1030 hier. Display hat leichten Gelbstich, Auflösung top. Tegara 4 natürlich um einiges performanter als der RK3188. Aber die Speicherzugriffszeiten (Flash) vom Gigaset sind ja mal unterirdisch. Android 4.2 Stock ist auch ziemlich veraltet und hässlich. Klar es gibt CM12 dafür (Alpha!) aber dann verliert man gleich seine Garantie. Das Laden übernimmt bei mir ein Anker 40W 5V / 8A 5-Port USB, wobei die vollständige Aufladung schon eine ganze Weile dauert (muss mal die genaue Zeit nehmen.. liegt so bei 6 Stunden o.ä.). Verarbeitung an sich finde ich OK für die Preisklasse und die gebotene Performance; jedoch sitzt z.b. die Abdeckklappe für die microSD nicht plan, die microUSB Buchse hat eine miese Aussparung (einfach nur ein Rechteck im Plastik) und sitzt leicht verschoben. Der An/Aus Taster hat so einen miesen Druckpunkt und sitzt so tief im Rahmen, dass man schon ordentlich draufdrücken muss. WLAN beim QV1030 unterstützt 5GHz, besonders interessant für Umgebungen in welchen viele andere WLAN Netze für Störungen sorgen können (wie bei mir z.B.).


Gigaset QV1030 vs Saphir SMT QC 9.7 (aus Sicht des QV1030):
+ Etwas günstiger (momentan ca 170€)
+ CPU / GPU Performance in allen Bereichen höher
+ 299 PPI (kleinere Pixel)
+ Besserer Speicherzugriff

o Laden über USB
o CM12 Verfügbar (Garantieverlust!)
o Verarbeitung teilweise mies (Aussparungen, Buttons)
o Kein 3G Modul verbaut

- leichter Gelbstich im Display
- maximal Android 4.2 offiziell


Wer mit Android 4.2 oder einem CM12 (mit Garantieverlust) leben kann, dem sei das Gigaset QV1030 empfohlen, da es von der Performance um einiges stärker als das hier angepriesene SMT QC 9.7 ist. Mit einigen Makeln muss man natürlich in der Preisklasse immer leben, und diese Sind beim QV1030 eben die etwas schlechte Verarbeitung in geringen Teilen.

Wer ein 3G Modul in seinem 10" Tablet benötigt, und Android 4.4 möchte der sollte zum SMT QC 9.7 greifen. Die Verarbeitung ist auch hier nicht absolute Oberklasse, jedoch im vergleich zum QV1030 etwas besser. Dafür muss man mit weniger Performance und einem extra Netzteil auskommen.

Was das Display angeht sollte man bedenken das auch das SMT QC 9.7 einen PPI Wert von 264 mit bringt. Dies führt ebenfalls zu sehr kleinen Pixeln, welche vom durchschnittlichen Auge nicht mehr wahrnehmbar sein sollte. Hier wird nur vom Durchschnitt gesprochen, da die Sehschärfe von Mensch zu Mensch unterschiedlich hoch ist. Das könnte bei dem einen oder anderen auch bei nur 35 PPI Unterschied in einem Unterschied in der Wahrnehmung der Pixel resultieren.
Daher wurde die höhere PPI des Gigasets nun als positiv bewertet, da es auf Grund dieser Tatsache mehr User geben kann, welche auf dem Display ein besseres Bild empfinden.

Was den Speicherzugriff beim SMT QC 9.7 angeht kann ich hier momentan noch nicht viel zu sagen. Ich gehe von besseren Werten aus, da mein QV1030 in dem Bereich wirklich miese Werte liefert. Jedoch werden konkrete Ergebnisse nach einem ausführlichen Test nochmal nachgelegt.



Verfasser Deal-Jäger

BananaPi



Sehr nett! Top und danke!

Morgwalker

Das Display beim Gigaset hat eine erheblich höhere Auflösung und sollte deutlich besser sein als dieses hier. Die Verarbeitung ist beim Gigaset auch sehr gut - das hat eine Aluminiumrückseite. Zu den Ladezeiten des Gigaset: Ich verwende das Google Ladegerät vom Nexus 7 2014 - damit lade ich das Gigaset in ca. 4 h.


Das kann ich so nicht stehen lassen.

Die Display Auflösung ist beim GigaSet 2.560 x 1.600 Pixeln versus 2048 x 1536 beim Saphir. - Sprich Vorteil Gigaset.

Die Verarbeitung ist beim Gigaset (das ich behalten habe) deutlich besser als beim Saphir.

Der Speicherzugriff ist bei beiden nicht wirklich überragend. Ich lagere beim GigaSet die meisten Daten (wo möglich) auf eine sehr schnelle SanDisk MicroSD aus.

BananaPi

[...] = Display Auflösung



Da hast du natürlich recht. Entschuldige. War etwas schlecht formuliert. Das die Auflösungen nicht komplett gleich sind stimmt. Auch von den ppi ist das SMT QC 9.7 etwas niedriger. Gemeint war eher das beide eine sehr hohe Auflösung besitzen und einem PPI Wert über 260.
Ich werde das mal etwas konkreter formulieren. Danke für den Hinweis

Ich bin schon schwer enttäuscht von "deutscher" Qualitätsarbeit..
Habe mein Testtablet vorgestern erhalten. Nach dem Einschalten gleich mal Ernüchterung: Display ist im "normal" Modus ziemlich schwammig und dann spinnt das Teil auch noch rum. Flimmern und Flackern auf dem Display. Ok, mal in den HD Modus geschaltet. Gut, keine Bildfehler mehr. Screenshot aufnehmen.. moment.. da fehlt was.. Ahja, keine Hardware Lautstärkewippen; nur eingeblendete Softtasten; ohje, das wird ja lustig im Lockscreen die Lautstärke zu regulieren... Screenshot aufnehmen geht über bekannte Kombination oder über einblendbaren Softbutton.

Na gut, dann mal zu den Tests. Im HD Modus (soll ja schließlich auch vergleichbar mit anderen Tablet mit "retina" Display sein) die üblichen Benchmarks gestartet.
OHA. Ist das ne miese Performance. Keines Falls mit einem Gigaset zu vergleichen! Ergebnisse könnt Ihr in den angehängten Screenshots weiter unten finden (werden noch nachgeliefert, laufen noch die "normal Modus" Tests).

Touchscreen reagiert träge und teilweise extrem falsch. Wischen wird oft als Touch erkannt. Scrollen / Menus alles langsam und träge. Bildaufbau.. laaaahm. Ein Touch auf die Buttons unten wird teilweise nicht erkannt, oder nur träge reagiert.

Nächstes "Huch" Erlebnis. Der Test hat meinen Screen gedreht, OK, kein Problem, einmal eben den Screen wieder hin und her und dann ist es ja wieder im Querf.. hm.. moment mal... da tut sich NICHTS. OK, scheinbar ist der Lagesensor oder wie der nun genau heißt im Ar..erm defekt. Die Bildschirmausrichtung reagiert nicht. Egal ob ich das Bildschirm drehen locke oder nicht. Neustart -> Querformat wieder da, aber lässt sich nicht ins Hochkant Format bringen... Nächstes Testprogramm -> Hochkant -> lässt sich wieder nicht ins Querformat bringen... -.-

Na gut.. mal sehen wie das WLAN so ist. Hm schön, es ist doch 5 GHz vorhanden. Gut.. erm.. was ist das denn, 3 Striche obwohl der Router 3 Meter von mir entfernt ist? OK, 5GHz Empfänger fürn ****(schon wieder dieses Wort..) .. Schlecht/Mies, das Teil reicht noch nicht mal durch eine Wand, wo andere (auch das Gigaset) null Probleme haben. Dann halt 2,4GHz ... hm auch nicht berauschend. 2 Wände und ein Strich, auch hier sind andere Tablets um einiges besser. Und die Übertragungsrate O.o... Steinzeitmodem? Bringt der die Pakete zu Fuß zum Router?... -.-

3G habe ich garnicht erst ausprobiert bisher, da ich hierfür eh keinen Vergleich außer Smartphones habe, es jedoch dann eher in einer Kategorie mit anderen Tablets testen würde.

Einen Pluspunkt kann ich jedoch vergeben für das Tablet: Die Farben im HD Modus sind echt super. Schön satte Farben und guter Kontrast. Weiß ist weiß. Also von der Darstellung her ist das Display top.

Abgesehen von den ganzen Fehlern die das Gerät mit sich brachte (extremes Montagsgerät.. gleich mehrere unabhängige Fehler..) und das ich eigentlich extra hingewiesen habe das ich gerne KitKat /4.4) drauf hätte, jedoch nur 4.2 erhalten habe, und das Updaten nur über den Support geht (kein OTA, nur über Rechnungsnummer und Support möglich), kann ich auch aufgrund der miesen Leistung des Gerätes nur jedem von diesem Tablet abraten. Es gibt echt bessere alternativen.
OK, wer unbedingt ein 3G Modul im ~10" Tablet haben möchte, der findet wahrscheinlich keine günstigere Alternative. Aber dann muss man auch mit unterirdischer Leistung im Vergleich zu Tablets aus der selben Preisklasse (150€ - 200€) rechnen .


Hier mal ein paar Screenshots der verschiedenen Benchmarks.

Im Modus "HD":

5831132-VdVwd

5831132-NnlUD

5831132-wVgO5

5831132-xO1Dm

5831132-w1kiZ

5831132-Xi5uX

5831132-juX63

5831132-GpTFu

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Im Modus "Normal":

5831132-wXnpn

5831132-x2NY5

5831132-gerbq

5831132-UpgUa

5831132-a8TD5

5831132-ZwjNB

5831132-hdvBY

5831132-6Yu3N





Zum vergleich hänge ich hier noch ein paar Screenshots der Testresults vom Gigaset QV1030 an.

5831192-cYWbc

5831192-AQfzZ

5831192-XSOhl

5831192-TCKGR

5831192-uDPK2

5831192-2ftsa

5831192-mj3Ib

5831192-HZgZp

5831192-MmMyr

Verfasser Deal-Jäger

Ok - dann offensichtlich keine valide Alternative. Schade - die Specs haben mehr hergegeben.

Danke für deine Mühe und den enormen Aufwand!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text