Sapphire Radeon R9 285 Dual-X Overclocked 2GB 153,97€ @digitalo
584°Abgelaufen

Sapphire Radeon R9 285 Dual-X Overclocked 2GB 153,97€ @digitalo

91
eingestellt am 26. Sep 2015heiß seit 26. Sep 2015
bei voelkner, digitalo und conrad gibt es aktuell die Sapphire R9 285 für günstige 154€, bei Ersteren versandkostenfrei.
Die Karte ist ja bekanntermaßen das "Original" der R9 380.

Tests zu genau dem Modell gibt es zuhauf, zusammengefasst: Hohe Leistung wegen OC, Kühlsystem könnte etwas besser sein.
Vergleichspreise: Für 179€ gibt es die MSI R9 285LE, die R9 380 (mit 2GB) fängt auch erst bei 180€ an.
Eine gleichschnelle Nvidia GTX 960 kostet mindestens 175€.


• Bauweise: Dual-Slot
• Kühlung: 2x Axial-Lüfter (90mm) •
• Anschlüsse: 2x DVI, HDMI 1.4a, DisplayPort 1.2
• Externe Stromversorgung: 2x 6-Pin PCIe
• Abmessungen: 263x113x35mm • Besonderheiten: AMD FreeSync, AMD TrueAudio, AMD Eyefinity, 4-Way-CrossFireX (XDMA)
• Herstellergarantie: zwei Jahre

Beste Kommentare

Vorsicht. Diese Karte hat nur 256bit.
heise.de/pre…tml

Die Radeon 280x hat jedoch 384bit + 3GB, mehr Shader-Einheiten und ist daher viel schneller. (Ab 179€)
heise.de/pre…80X
Bei AMD - Karten ist die bit - Angabe des Bus mit das Wichtigste. Taktung und RAM ist sekundär.

380er haben leider auch nur 256bit
heise.de/pre…=de


Sascha

wenn die 280X doch nicht so ein Stromfresser wäre


Sind sie nur weil die Custom Design Hersteller bei AMD zu dicke Sicherheitspolster einbauen und das AMD soweit ich weiß auch vorgibt, eine R9 280X kann man locker von 1200 mV auf 1050-1070 mV Undervolten, das bedeutet direkt mal 40 bis 60W Weniger die die Karte dann verbraucht und auch die Karten Kühler und Leiser machen... Viele hoffen ja das sich das in den nächsten Jahren ändert, denn AMD könnte Nvidia in Sachen Effizienz in nichts nachstehen...

Zudem Zockt man nicht so viel und Lang das das Bisschen mehr an Watt ins Gewicht fällt, schon gar nicht mydealzer die ein extrem günstigen Stromtarif haben.

bei 60W~ mehr als eine 970, wären das bei 4 Std. am Tag zocken etwa 20€ mehr im Jahr wenn man etwa 23 cent pro KWh zahlt... Wenn man mit Boni Arbeitet, kann man auch auf unter 20 cent landen.

Bei wirklich Exzessiven zocken, wie bei so einigen Let's Playern oder Twitchern, würde eine Nvidia schon von vor teil sein, da kann es dann schon Stromersparnisse bis zu 50+€ im Jahr sein.
91 Kommentare

Vorsicht. Diese Karte hat nur 256bit.
heise.de/pre…tml

Die Radeon 280x hat jedoch 384bit + 3GB, mehr Shader-Einheiten und ist daher viel schneller. (Ab 179€)
heise.de/pre…80X
Bei AMD - Karten ist die bit - Angabe des Bus mit das Wichtigste. Taktung und RAM ist sekundär.

380er haben leider auch nur 256bit
heise.de/pre…=de


wenn die 280X doch nicht so ein Stromfresser wäre

Sascha

wenn die 280X doch nicht so ein Stromfresser wäre


Sind sie nur weil die Custom Design Hersteller bei AMD zu dicke Sicherheitspolster einbauen und das AMD soweit ich weiß auch vorgibt, eine R9 280X kann man locker von 1200 mV auf 1050-1070 mV Undervolten, das bedeutet direkt mal 40 bis 60W Weniger die die Karte dann verbraucht und auch die Karten Kühler und Leiser machen... Viele hoffen ja das sich das in den nächsten Jahren ändert, denn AMD könnte Nvidia in Sachen Effizienz in nichts nachstehen...

Zudem Zockt man nicht so viel und Lang das das Bisschen mehr an Watt ins Gewicht fällt, schon gar nicht mydealzer die ein extrem günstigen Stromtarif haben.

bei 60W~ mehr als eine 970, wären das bei 4 Std. am Tag zocken etwa 20€ mehr im Jahr wenn man etwa 23 cent pro KWh zahlt... Wenn man mit Boni Arbeitet, kann man auch auf unter 20 cent landen.

Bei wirklich Exzessiven zocken, wie bei so einigen Let's Playern oder Twitchern, würde eine Nvidia schon von vor teil sein, da kann es dann schon Stromersparnisse bis zu 50+€ im Jahr sein.

BenKlock

Vorsicht. Diese Karte hat nur 256bit. http://www.heise.de/preisvergleich/sapphire-radeon-r9-285-dual-x-11235-00-40g-a1160962.html Die Radeon R9 280 / 280x hat jedoch 384bit + 3GB und ist daher viel schneller. (Ab 179€) http://www.heise.de/preisvergleich/?cat=gra16_512&asd=on&asuch=Radeon%20R9%20280&xf=1440_R9+280X#xf_top Bei AMD - Karten ist die bit - Angabe des Bus mit das Wichtigste. Taktung und RAM ist sekundär. 380er haben leider auch nur 256bit http://www.heise.de/preisvergleich/powercolor-radeon-r9-280-turboduo-oc-axr9-280-3gbd5-t2dhe-oc-a1079881.html?hloc=at&hloc=de



Bei 5% von "viel schneller" zu reden ist unseriös: computerbase.de/201…/5/

Kommentar

Sascha

wenn die 280X doch nicht so ein Stromfresser wäre



Schön gesagt :-)

Ich würde etwas mehr investieren und eine Grafikkarte holen die:
1) weniger Verbrauch
2) 3GB oder 4GB Speicher
3) bessere und leisere Kühlung
4) full DX12 Unterstützung
Wenn man diese Sachen beachtet dann hat man mehr und länger von der Karte.Leider ist es aktuell so AMD sind Stromfresser und Nvidia hat Probleme mit DX12.

Bei AMD - Karten ist die bit - Angabe des Bus mit das Wichtigste. Taktung und RAM ist sekundär



Das ist, mit Verlaub, Blödsinn. Die Bitrate bestimmt nur einen Wert, die Speicherbandbreite. Und die ist nur dann wichtig wenn Sie limitiert und das ist oft nicht der Fall, sodass andere Karten (280X) oft nur wenig schneller sind. Die Taktung beeinflusst die Bandbreite btw ebenso. Ob man nun 128 Bit bei 2000 Mhz oder 256 Bit bei 1000 Mhz hat ist unterm Strich völlig egal.

Den Preis könnten wir demnächst öfters sehen. denn die 380X ist für den November angekündigt mit Vollausbau des Tonga Chips. Der Preis wird aber auch locker 100€ über diesem Dealpreis liegen.

Top-10 in Grafikkarten

ab € 344,44
Sapphire Radeon R9 390 Nitro, 8GB GDDR5
in PCIe
ab € 333,92
Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate, 8GB GDDR5
in PCIe
ab € 352,15
MSI GTX 970 Gaming 4G, GeForce GTX 970
in PCIe
ab € 199,04
Gigabyte GeForce GTX 960 WindForce 2X OC, 4GB GDDR5
in PCIe
ab € 219,09
Sapphire Radeon R9 380 Nitro, 4GB GDDR5
in PCIe
ab € 549,85
Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X, 4GB HBM
in PCIe
ab € 179,90
PowerColor Radeon R9 280X TurboDuo OC, 3GB GDDR5
in PCIe
ab € 309,90
PowerColor Radeon R9 390 PCS+, Radeon R9 390
in PCIe
ab € 739,88
ASUS STRIX-GTX980TI-DC3OC-6GD5-GAMING, GeForce GTX 980 Ti
in PCIe
ab € 358,94
ASUS STRIX-GTX970-DC2OC-4GD5, GeForce GTX 970
in PCIe

Noch fragen ?????

Mal zurück zum eigentlichen Thema:
1. Verleichspreis 166,90€ für die genannte MSI, frachtfrei durch Kundenkarte oder Studentenstatus bei Notebooksbilliger: notebooksbilliger.de/msi…48c
2. Bestpreis 146,47€ mit 7,50€ Gutschein bei Conrad frachtfrei nur per Sofortüberweisung - Gutschein vorher hier generieren: netigate.se/a/s…750
3. Zweitbester Preis 147,77€ bei Voelkner mit 6,20€ Gutschein GHU8P3A frachtfrei bei allen Zahlweisen
Es sind sogar noch personalisierte 6,66€ Gutscheine in Umlauf, schaut vorher unbedingt einmal in eure Emails !!!

Hier noch die Angebotslinks:
Conrad: conrad.de/ce/…ort
Voelkner: voelkner.de/pro…tml

Sascha

wenn die 280X doch nicht so ein Stromfresser wäre



AMD baut keine Sicherheitspolster ein die nicht notwendig sind. Würden die Karten mit weniger strom zuverlässig laufen dann würde das AMD entsprechend anpassen. Alleine aus dem Grund weil sie dadurch mehr Kunden hätten.

Zudem, warum soll man 5, 10, 20€ oder was auch immer mehr Strom im Jahr bezahlen oder rumdoktern wenn man es nicht muss?

Über kurz oder lang wird das für AMD das aus bedeuten wenn sie es nicht hinbekommen Sparsamer zu werden und obwohl die es mit Sicherheit selbst wissen bekommen die es scheinbar nicht hin.

Danke für eure Kommentare!!!
Allerdings kommt gerade nicht klar heraus welche Graka man sich kaufen sollte?

1. Sparsam sollte sie sein. Klar!
2. Preis / Leistung muss passen...

welche Karte würdet ihr empfehlen?

Doch die aus dem Deal?

Der Preis scheint ja gut zu sein

klara01

AMD baut keine Sicherheitspolster ein die nicht notwendig sind. Würden die Karten mit weniger strom zuverlässig laufen dann würde das AMD entsprechend anpassen. Alleine aus dem Grund weil sie dadurch mehr Kunden hätten. Über kurz oder lang wird das für AMD das aus bedeuten wenn sie es nicht hinbekommen Sparsamer zu werden und obwohl die es mit Sicherheit selbst wissen bekommen die es scheinbar nicht hin.



Weltweit betrachtet spielt der Strompreis für Gamer bei der Grafikkartenwahl kaum eine Rolle, so überzogene Strompreise wie hier gibt es eben fast nirgends

Und natürlich laufen die Karten auch zuverlässig wenn man die Voltzahl etwas runtersetzt, versuch es einfach mal ;), rumdoktern macht auch Spaß

SchlechteIdee

Top-10 in Grafikkarten ab € 344,44 Sapphire Radeon R9 390 Nitro, 8GB GDDR5 in PCIe ab € 333,92 Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate, 8GB GDDR5 in PCIe ab € 352,15 MSI GTX 970 Gaming 4G, GeForce GTX 970 in PCIe ab € 199,04 Gigabyte GeForce GTX 960 WindForce 2X OC, 4GB GDDR5 in PCIe ab € 219,09 Sapphire Radeon R9 380 Nitro, 4GB GDDR5 in PCIe ab € 549,85 Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X, 4GB HBM in PCIe ab € 179,90 PowerColor Radeon R9 280X TurboDuo OC, 3GB GDDR5 in PCIe ab € 309,90 PowerColor Radeon R9 390 PCS+, Radeon R9 390 in PCIe ab € 739,88 ASUS STRIX-GTX980TI-DC3OC-6GD5-GAMING, GeForce GTX 980 Ti in PCIe ab € 358,94 ASUS STRIX-GTX970-DC2OC-4GD5, GeForce GTX 970 in PCIe Noch fragen ?????


Top 10 geordnet nach was? Preis/Leistung?

Hmm, mir 3GB wäre die Karte interessant. Preis ist aber okay.
Für alle die nicht soviel ausgeben wollen. Die gtx 670 geht bei ebay/ebay Kleinanzeigen für 80-90€ weg und ist sogar etwas schneller. Dort bekommt man aktuell das meiste für Geld was gebrauchte Karten angeht. Habe selbst erst 2 Stück gekauft.

smolctbe

Danke für eure Kommentare!!! Allerdings kommt gerade nicht klar heraus welche Graka man sich kaufen sollte? 1. Sparsam sollte sie sein. Klar! 2. Preis / Leistung muss passen... welche Karte würdet ihr empfehlen? Doch die aus dem Deal? Der Preis scheint ja gut zu sein


Also die hier ist P/L mäßig ganz vorne mit dabei, wenn nicht sogar das Beste was es gibt

Wasweissdennich

[quote=klara01] Weltweit betrachtet spielt der Strompreis für Gamer bei der Grafikkartenwahl kaum eine Rolle, so überzogene Strompreise wie hier gibt es eben fast nirgends



Das ist richtig. Mein Dad in Florida zahlt nicht einmal 1/4 meines Strompreises. Trotzdem schaltet er oft mitten im Sommer (täglich >35° und 100% Luftfeuchtigkeit) mal wieder die Klima aus - "zu teuer".
Habe es schon manches Mal bereut, nach dem Studium in Deutschland geblieben zu sein, was die Deutschen für alles für Preise akzeptieren, heftig. (PS, der Liter Sprit kostet derzeit umgerechnet 0,55$. Und ihr denkt, hier wäre es zurzeit billig oO)

BenKlock

Vorsicht. Diese Karte hat nur 256bit. http://www.heise.de/preisvergleich/sapphire-radeon-r9-285-dual-x-11235-00-40g-a1160962.html Die Radeon R9 280 / 280x hat jedoch 384bit + 3GB und ist daher viel schneller. (Ab 179€) http://www.heise.de/preisvergleich/?cat=gra16_512&asd=on&asuch=Radeon%20R9%20280&xf=1440_R9+280X#xf_top Bei AMD - Karten ist die bit - Angabe des Bus mit das Wichtigste. Taktung und RAM ist sekundär. 380er haben leider auch nur 256bit http://www.heise.de/preisvergleich/powercolor-radeon-r9-280-turboduo-oc-axr9-280-3gbd5-t2dhe-oc-a1079881.html?hloc=at&hloc=de



sorry aber das Backend, ergo Speicherbandbreite zeigt herzlich wenige über die effektive Leistung aus, eine schöne Anekdote: die Maxwell 2.0, darunter auch die unglaublich schnelle gtx 980 besitzt auch nur 256bit ;))

Was könnte man aktuell empfehlen, mit dem man unter 200€ bleibt und in Sachen Lautstärke ein echter Leisetreter ist?
Verbrauch und Abwärme sind mir egal.

Verfasser

Jemand der ohne Wenn und Aber das Maximum an Leistung sucht, der ist mit der R9 280X vermutlich besser beraten. (ab 179€)
Ich habe mir diese Karte geholt, weil ich aber nur was "Kleines" will, sie soll meine HD 7770 ersetzen und ursprünglich geplant war entweder eine GTX 950 oder GTX 960. Aber die R9 285 im Angebot schlägt die beiden natürlich, mit ihren 2x6Pin kann ich sie problemlos an meinem 400W Netzteil betreiben und ich persönlich wollte definitv nicht mehr die CGN 1.0 Architektur der R9 280X. Die wird diesen Winter 4(!) Jahre alt.
CGN 1.2, was die R9 285 bietet, ist aktuell AMDs modernste Architektur und findet sich auch in die Furys.
Die Sache mit der Architektur wird viele nicht interessieren, mir ist das aber wichtig. Da fehlen einem dann halt u.a. FreeSync, TrueAudio und DX12 FeatureLevel.

Das strotz ja nur so vor Dummheit.

Wasweissdennich

[quote=klara01] Weltweit betrachtet spielt der Strompreis für Gamer bei der Grafikkartenwahl kaum eine Rolle, so überzogene Strompreise wie hier gibt es eben fast nirgends


Wasweissdennich

[quote=klara01] Weltweit betrachtet spielt der Strompreis für Gamer bei der Grafikkartenwahl kaum eine Rolle, so überzogene Strompreise wie hier gibt es eben fast nirgends



Dieses Kompliment kannst du gern zurückhaben (_;) Und hier ein aktuelles Bild aus meinem arbeitsbedingten Aufenthalt in den USA (Stand: 09. September). Zum Umrechnen wirst du sicher noch fähig sein, wenn schon nicht fähig, qualifiziert zu argumentieren :-)

7829316-EKWeZ

marcometer

Was könnte man aktuell empfehlen, mit dem man unter 200€ bleibt und in Sachen Lautstärke ein echter Leisetreter ist? Verbrauch und Abwärme sind mir egal.



wenig Verbrauch und Abwärme erleichtert das leise sein aber erheblich - ich würde mir ne ASUS GTX750TI-OC kaufen und wenn es noch leiser sein soll mir die passiv gekühlten oder semi-passiv gekühlten Modelle anschauen

Wasweissdennich

[quote=klara01] Weltweit betrachtet spielt der Strompreis für Gamer bei der Grafikkartenwahl kaum eine Rolle, so überzogene Strompreise wie hier gibt es eben fast nirgends



Toll, der Sprit ist billig und was bezahlst du für deine Gesundheit in den USA?

Wer bisschen Zeit kann auch auf die R380X warten, die soll im November kommen, siehe hier.
Die R9 285 entspricht ja mehr oder weniger der R9 380, die R9 380x wird dann sicher endlich auch besser als die R9 280x sein

BenKlock

Vorsicht. Diese Karte hat nur 256bit. http://www.heise.de/preisvergleich/sapphire-radeon-r9-285-dual-x-11235-00-40g-a1160962.html Die Radeon R9 280 / 280x hat jedoch 384bit + 3GB und ist daher viel schneller. (Ab 179€) http://www.heise.de/preisvergleich/?cat=gra16_512&asd=on&asuch=Radeon%20R9%20280&xf=1440_R9+280X#xf_top Bei AMD - Karten ist die bit - Angabe des Bus mit das Wichtigste. Taktung und RAM ist sekundär. 380er haben leider auch nur 256bit http://www.heise.de/preisvergleich/powercolor-radeon-r9-280-turboduo-oc-axr9-280-3gbd5-t2dhe-oc-a1079881.html?hloc=at&hloc=de




26,7% langsamer ist die 285 vs 280x in diversen Messungen in deiner Quelle. Sieh genau hin!
computerbase.de/201…/5/

ok, danke für eure Ideen!
ab ans recherchieren

Bei AMD - Karten ist die bit - Angabe des Bus mit das Wichtigste. Taktung und RAM ist sekundär



Mit Verlaub, alles was Du geschrieben hast ist inkorrekt. Schau Dir bitte die Daten der Spitzenmodelle an, wie z.B. 390x. Taktung ist kaum höher, haben aber 512bit, leisten mehr, kosten doppelt.

BenKlock

Vorsicht. Diese Karte hat nur 256bit. http://www.heise.de/preisvergleich/sapphire-radeon-r9-285-dual-x-11235-00-40g-a1160962.html Die Radeon R9 280 / 280x hat jedoch 384bit + 3GB und ist daher viel schneller. (Ab 179€) http://www.heise.de/preisvergleich/?cat=gra16_512&asd=on&asuch=Radeon%20R9%20280&xf=1440_R9+280X#xf_top Bei AMD - Karten ist die bit - Angabe des Bus mit das Wichtigste. Taktung und RAM ist sekundär. 380er haben leider auch nur 256bit http://www.heise.de/preisvergleich/powercolor-radeon-r9-280-turboduo-oc-axr9-280-3gbd5-t2dhe-oc-a1079881.html?hloc=at&hloc=de



Nvidia benutzt eine andere Architektur. Da ist die bitrate unerheblich. Ich rede nur von den AMD - Karten (ausgenommen Fury X und Nano mit HBM).

marcometer

Was könnte man aktuell empfehlen, mit dem man unter 200€ bleibt und in Sachen Lautstärke ein echter Leisetreter ist? Verbrauch und Abwärme sind mir egal.



Meine klare empfehlung ist die Gigabyte Radeon R9 380 Gaming G1, WindForce 2X, 4096 MB GDDR5 für 230€
mobile.caseking.de/ite…206

basilisk

Toll, der Sprit ist billig und was bezahlst du für deine Gesundheit in den USA?



Ich wußte nicht, daß in G€rmony mit den Wuchersteuern auf Treibstoff die Krankenkassen finanziert werden, man lernt nie aus.

basilisk

Toll, der Sprit ist billig und was bezahlst du für deine Gesundheit in den USA?



;-)

Übrigens: Du solltest nicht so viel auf die deutsche Gesundheitsversicherung geben. Sie ist im internationalen Vergleich längst nicht mehr so gut wie einst zur Zeit unserer Eltern. In den USA hat hier aber auch Obamacare bereits geholfen.

Verfasser

BenKlock:
Du versteifst dich viel zu sehr auf Bitrate und Takt. Ersterer ist wirklich komplett unwichtig, das haben viele Tests gezeigt und auch der Takt ist kaum wichtig wenn du dir unterschiedliche Chips ansiehst.
Warum die 280X so viel stärker ist als die 285 ist weil sie mehr Shader-Einheiten hat!
Die 280X ist ja noch nicht mal das Gegenstück zur 285, sondern das wäre die bald kommende R9 380X (falls sie denn so heißt)
Beide Karten haben 2.048 Shadereinheiten, während die R9 285 und die R9 280 jeweils 1.792 Einheiten haben. Darum sind 280 und 285 auch gleich schnell, die 5% Unterschied kommen nur daher, weil die 280 3GB Speicher hat und du den Test in 2560x1440 als Grundlage nimmst.
Jetzt schau dir den Test in 1920x1080 an: Da sind sie gleichschnell und auch die 280X ist nur noch ~18% schneller.

grumpy1979

so langsam müsste doch jeder seine 5 Speicherkarten haben ;-)


Genau. Bitte mehr 64 und 128GB Angebote!!!111 :-)

Bei AMD - Karten ist die bit - Angabe des Bus mit das Wichtigste. Taktung und RAM ist sekundär



Was ja auch überhaupt nicht an den der Mehrzahl der Shader Prozessoren liegt...(1792 vs. 2816) Sorry, du hast einfach keine technische Übersicht. Natürlich ist Speicherbandbreite wichtig, aber es ist nicht DAS Leistungskritierium. Und mein Hinweis auf Takt und Bitrate ist absolut korrekt.

Die GPU der 390X hat 57% mehr Shader Prozessoren und ist daher schon deutlich schneller, selbst wenn sie nur 256 Bit hätte. Solange die Speicherbandbreite nicht limitiert, ist die Bitrate unerheblich, auch bei AMD. Neben den Shadern hat die 390X auch noch zig andere Eigenschaften, die doppelt so stark ausfallen ROPs, TMUs, der Speicher ist nur ein kleines Zahnrad.

Die Bandbreite (aus Takt und Bitrate) ist nur eine Autobahn. Solange kaum Verkehr ist bringen 6 Spuren gar nichts...





marcometer

Was könnte man aktuell empfehlen, mit dem man unter 200€ bleibt und in Sachen Lautstärke ein echter Leisetreter ist? Verbrauch und Abwärme sind mir egal.



Ich kann dir die Gtx 960 Phantomt mit 4GB empfehlen.
Sehr leise Karte mit ausreichend Speicher.

idealo.de/pre…tml

Oder die r9 280x Vapor Tri X mit 3GB.
Etwas mehr Power als die 960 und ebenfalls sehr leise.

idealo.de/pre…tml


Beide Karten gehören zu den leistesten ihrer Klasse.


BenKlock

26,7% langsamer ist die 285 vs 280x in diversen Messungen in deiner Quelle. Sieh genau hin! http://www.computerbase.de/2014-09/amd-radeon-r9-285-test-benchmarks/5/#diagramm-rating-2560-1600-4xaa-16xaf



Das sind Äpfel mit Birnen vergleichen, wie Nardo25 schon ausführlich schrieb.

Was soll den diese Diskussion über Speicherbandbreite, Shader und Taktraten?!?

Einzig interessant ist die Leistung die man für sein Geld bekommt. Wie die Leistung zu Stande kommt ist unwichtig.

Immer diese Grafikkarten Esoteriker :-P

Gibt es eine günstige R9 290x irgendwo?

Wird es noch ein Abverkauf geben?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text