596°
SAT-TV in jedem Zimmer über WLAN / LAN: TELESTAR TD 2530 HD, Sat Receiver mit integriertem Sat IP Server, HDMI und Doppel Tuner. [Teleropa]

SAT-TV in jedem Zimmer über WLAN / LAN: TELESTAR TD 2530 HD, Sat Receiver mit integriertem Sat IP Server, HDMI und Doppel Tuner. [Teleropa]

ElektronikTeleropa Angebote

SAT-TV in jedem Zimmer über WLAN / LAN: TELESTAR TD 2530 HD, Sat Receiver mit integriertem Sat IP Server, HDMI und Doppel Tuner. [Teleropa]

Preis:Preis:Preis:109,99€
Zum DealZum DealZum Deal
TELESTAR TD 2530 HD: HDMI Sat-Receiver mit integriertem Sat>IP-Server, Doppel-Tuner; versandkostenfrei.

(!) Bitte Text lesen, man spart sich den Kauf eines SAT>IP-Clients (ab 40€) fürs Wohnzimmer!

Damit kann man zusätzlich zum HDMI-Ausgang auch über LAN / WLAN alle SAT-Programme ohne Qualitätsverlust schauen in Küche/Schlafzimmer TV, Tablet, Smartphone, PC, Notebook, Laptop, Amazon Fire TV Stick.

Aktuell ist es wohl der einzige HDMI Sat-Receiver und SAT>IP-Server in einem einzigen Gerät (!)

Bisher angebotene "reine" SAT>IP-Server haben dagegen kein(!) HDMI Ausgang (z.B. der günstige Telestar DIGIBIT R1 für 117€, der Kathrein EXIP414, sowie alle anderen) und können deswegen normalerweise nicht direkt an den Fernseher im Wohnzimmer angeschlossen werden.
Also muss man noch einen zusätzlichen SAT>IP-Client mit HDMI Ausgang fürs Wohnzimmer kaufen, falls der Fernseher noch keinen SAT>IP-Client eingebaut hat, wie einige neuere Panasonic Fernseher ab 2015. Im Wohnzimmer habe ich leider kein Panasonic Fernseher, deswegen ist der TELESTAR TD 2530 HD mit HDMI Ausgang für mich ideal, weil ich so einen zusätzlichen SAT>IP-Client fürs Wohnzimmer spare und einfach direkt über HDMI den Fernseher anschliessen kann. Mein neuer Panasonic TX-24CSW504 in der Küche hat so einen Sat>IP-Client bereits drin, also spare ich mir den Kauf eines Sat>IP-Clients. Sonst hätte ich für die Küche als günstigste Variante den "Amazon Fire TV HDMI Stick" für 40€ gekauft und da drauf eine Sat>IP-Client App installiert, um drahlos SAT-Programme aus dem Wohnzimmer in der Küche empfangen zu können.
Natürlich kann man mit einer SAT>IP-Client App auch zusätzlich auf Smartphone und Tablet alle SAT-Programme schauen. Für PC und Notebook gibt es kostenlose SAT>IP-Client Programme wie DVB Viewer oder VLC Media Player.

Preisersparnis ist die Differenz zum Kauf von zwei Geräten fürs Wohnzimmer:
1. SAT>IP-Server, günstigster für ca 117€, Telestar DIGIBIT R1
2. SAT-Receiver oder Sat>IP-Client mit HDMI, ab ca 40€

Somit spart man sich die Kosten für ein Client-Gerät, in gewissen Kombinationen. Wenn jemand bereits alle Fernseher mit integrierten SAT>IP-Clients hat, wird er wohl nicht so viel sparen und kann auch einen "reinen" SAT>IP-Server kaufen da es aktuell an diesen mehr Auswahl gibt.

Falls man zwei SAT-Kabel im Wohnzimmer hat, kann man dank dem Doppeltuner sogar zwei verschiedene Programme in der Küche und Wohnzimmer schauen.

Link zum Hersteller:
->‌ telestar.de/de_…92/

Beliebteste Kommentare

Also ein Deal ist das nicht, lediglich eine Info, dass es ein Receiver gibt, der Client und Server in einem ist.

Der Hinweis darauf, dass man ein Gerät spart und das als Deal deklarieren will, ist wie ein Scheinargument von Marktverkäufern in Istanbul.

COLD

Du hast um deinen Deal echt gekämpft.

Alle Achtung.

SAT>IP ist ein standartisiertes Protokoll. Somit kann wirklich jedes Empfangsgerät als Client verwendet werden, auf dem SAT>IP drauf steht. Man ist nicht auf bestimmte Hersteller angewiesen. Das bedeutet mehr Auswahl durch größere Konkurrenz, was sich langfristig auch im Preis niederschlägt. Die Übertragung über Netztwerk erfolgt dabei anders als bei nicht standartisierten propriäteren Lösungen ohne irgendwelches Transcoding und ohne Qualitätsverlust! Es werden auch verschlüsselte Sender übertragen und können am Client/Empfangsgerät mit einem geeigneten CI-Modul entschlüsselt werden.

Link zum Hersteller:

->‌ telestar.de/de_…92/

Bedienungsanleitung (siehe Kapitel 5.19 für SAT>IP)
-> https://www.telestar.de/assetsFS/downloads/assets/medias/docus/68/$v2/bda_TD_2530_web_001.pdf

INFORMATIONEN:

Wikipedia Infos zu SAT>IP:
->‌ de.wikipedia.org/wik…nik

SAT>IP-Client App für Amazon Fire TV HDMI Stick, gibt es auch für Android/iOS:
->‌ amazon.de/Elg…AC/

Alle SAT-IP-Server:
->‌ satip.info/pro…ers

Alle SAT-IP-Clients (Software und Hardware Versionen):
->‌ satip.info/pro…nts

TESTS:

Test von einem User:
-> http://www.jackcheck.net/2015/02/test-telestar-td-2530-hd/

Test von HifiTest:
->‌ hifitest.de/tes…770

Test von AV-Magazin:
->‌ av-magazin.de/Bil…tml

BILDER:
DV031_ppic_5310466_010100_001.png
DV031_ppic_5310466_010400_001.png

141 Kommentare

SAT>IP ist ein standartisiertes Protokoll. Somit kann wirklich jedes Empfangsgerät als Client verwendet werden, auf dem SAT>IP drauf steht. Man ist nicht auf bestimmte Hersteller angewiesen. Das bedeutet mehr Auswahl durch größere Konkurrenz, was sich langfristig auch im Preis niederschlägt. Die Übertragung über Netztwerk erfolgt dabei anders als bei nicht standartisierten propriäteren Lösungen ohne irgendwelches Transcoding und ohne Qualitätsverlust! Es werden auch verschlüsselte Sender übertragen und können am Client/Empfangsgerät mit einem geeigneten CI-Modul entschlüsselt werden.

Link zum Hersteller:

->‌ telestar.de/de_…92/

Bedienungsanleitung (siehe Kapitel 5.19 für SAT>IP)
-> https://www.telestar.de/assetsFS/downloads/assets/medias/docus/68/$v2/bda_TD_2530_web_001.pdf

INFORMATIONEN:

Wikipedia Infos zu SAT>IP:
->‌ de.wikipedia.org/wik…nik

SAT>IP-Client App für Amazon Fire TV HDMI Stick, gibt es auch für Android/iOS:
->‌ amazon.de/Elg…AC/

Alle SAT-IP-Server:
->‌ satip.info/pro…ers

Alle SAT-IP-Clients (Software und Hardware Versionen):
->‌ satip.info/pro…nts

TESTS:

Test von einem User:
-> http://www.jackcheck.net/2015/02/test-telestar-td-2530-hd/

Test von HifiTest:
->‌ hifitest.de/tes…770

Test von AV-Magazin:
->‌ av-magazin.de/Bil…tml

BILDER:
DV031_ppic_5310466_010100_001.png
DV031_ppic_5310466_010400_001.png

Wo ist der Deal hinsichtlich des nächsten Vergleichspreises von 116,88 € (auch dann nur knapp 6% Ersparnis)?

vibuonline.de/pro…tml

Der Link geht nicht.

J_R

Wo ist der Deal hinsichtlich des nächsten Vergleichspreises von 116,88 € (auch dann nur knapp 6% Ersparnis)?



Steht im Text, man spart sich ein zweites Gerät im Wert von mindestens 40€. Ist in dem Fall wichtiger als 6% Ersparnis.

Momoko

Der Link geht nicht.


Danke, korrigiert.

J_R

Wo ist der Deal hinsichtlich des nächsten Vergleichspreises von 116,88 € (auch dann nur knapp 6% Ersparnis)?


Es ist doch das gleiche Gerät im Preisvergleich, oder?

Fragen zur Verwendung: ich habe in der Wohnung nur ein Sat-Kabel liegen. Jetzt würde ich es aber auch gerne in einem weiteren Raum nutzen. Noch weiteres Kabel legen geht nicht. In dem weiteren Raum steht nur ein Fernseher mit Fire TV Stick.

Was macht jetzt diese Box, um das Sat Signal auf den Fire Stick zu schicken?
Und meine Fritzbox steht in einem anderen Stockwerk, PowerLan zur Fritzbox läuft nicht, daher nur WLAN zur Verfügung.
Mein Fernseher hat einen eigenen Sat Tuner, kann ich das Signal einfach durchleiten und zum normalen Fernsehen im Hauptraum die Box nicht benutzen zu müssen?

PS könnte mann das Signal auch an zwei Fire-TVs schicken, parallel?

Wie heisst die App?

umzug

Fragen zur Verwendung: ich habe in der Wohnung nur ein Sat-Kabel liegen. Jetzt würde ich es aber auch gerne in einem weiteren Raum nutzen. Noch weiteres Kabel legen geht nicht. In dem weiteren Raum steht nur ein Fernseher mit Fire TV Stick. Was macht jetzt diese Box, um das Sat Signal auf den Fire Stick zu schicken? Und meine Fritzbox steht in einem anderen Stockwerk, PowerLan zur Fritzbox läuft nicht, daher nur WLAN zur Verfügung. Mein Fernseher hat einen eigenen Sat Tuner, kann ich das Signal einfach durchleiten und zum normalen Fernsehen im Hauptraum die Box nicht benutzen zu müssen? PS könnte mann das Signal auch an zwei Fire-TVs schicken, parallel? Wie heisst die App?


Die APP für Amazon Fire TV Stick gibt es hier:
amazon.de/Elg…EAC

Der Receiver stellt das ganze SAT-Programm inklusive EPG im LAN/WLAN Netzwerk zu verfügung. Dabei eine standartisierte Lösung über SAT>IP Protokoll. Keine Bastelllösungen wie Transcoding bei VU Receivern.

Am SAT-IP Client ist es so als ob direkt ein SAT-Kabel eingesteckt ist, man kann alles machen was auch am SAT-Receiver geht.

Gibt es sowas auch für DVB-C?

kxf250

Gibt es sowas auch für DVB-C?


Bei Wikipedia steht folgendes dazu:
->‌ de.wikipedia.org/wik…nik

Eins habe ich mich schon immer gefragt, wieso muss man mehrere LNBs an einer Satellitenschüssel haben, wenn die Technick das doch selber in die richtigen Kanäle in den Receiver einleiten könnte. Da haben die Erfinder der Technick wohl nicht weiter gedacht, so würde es doch etliches an Kabeln sparen. Die Satellitendaten werden doch sowieso von der Schüssel übertragen, da sollte ein Kabel doch eigentlich reichen, denke ich. Schade dass ich kein Elektro-Genie bin, dann hätte ich wohl schon Milliarden gescheffelt

Zwergie

Eins habe ich mich schon immer gefragt, wieso muss man mehrere LNBs an einer Satellitenschüssel haben, wenn die Technick das doch selber in die richtigen Kanäle in den Receiver einleiten könnte. Da haben die Erfinder der Technick wohl nicht weiter gedacht, so würde es doch etliches an Kabeln sparen. Die Satellitendaten werden doch sowieso von der Schüssel übertragen, da sollte ein Kabel doch eigentlich reichen, denke ich. Schade dass ich kein Elektro-Genie bin, dann hätte ich wohl schon Milliarden gescheffelt


Ich habe mehrere LNB's weil ich verschiedene Sat-Positionen empfange (ASTRA, Hotbird, etc). Sonst gibt es kein Grund mehrere LNB's zu haben, denke ich.

Oder meinst du mehrere Ausgänge in einer LNB?

Zwergie

Eins habe ich mich schon immer gefragt, wieso muss man mehrere LNBs an einer Satellitenschüssel haben, wenn die Technick das doch selber in die richtigen Kanäle in den Receiver einleiten könnte. Da haben die Erfinder der Technick wohl nicht weiter gedacht, so würde es doch etliches an Kabeln sparen. Die Satellitendaten werden doch sowieso von der Schüssel übertragen, da sollte ein Kabel doch eigentlich reichen, denke ich. Schade dass ich kein Elektro-Genie bin, dann hätte ich wohl schon Milliarden gescheffelt


Da kenne ich mich zu wenig mit aus, in wie fern man LNBs unterschiedlich einstellen kann, habe nur Kabelanschluss. Ich habe die LNB-Menge so verstanden, dass pro LNB auch nur ein Receiver damit funktioniert.

Zwergie

Da kenne ich mich zu wenig mit aus, in wie fern man LNBs unterschiedlich einstellen kann, habe nur Kabelanschluss. Ich habe die LNB-Menge so verstanden, dass pro LNB auch nur ein Receiver damit funktioniert.


Bei mir sind 4 LNBs am Receiver angeschlossen, mit einem einzigen Kabel, Stichwort DiseqC-Switch, 4 Eingänge, 1 Ausgang.
Aber da du eh DVB-C hast, ist es hier unwichtig.

Es gibt doch UNI-CABLE da kann man bis zu 4 Tuner pro Kabel Durchschleifen ...

Du hast um deinen Deal echt gekämpft.

Alle Achtung.

J_R

Du hast um deinen Deal echt gekämpft. Alle Achtung.


Ich habe seit einem Jahr verzweifelt eine Lösung mit nur einem Sat-Receiver gesucht und alle nahmhafte Hersteller mit Anfragen zugemüllt. Auf den Telestar bin ich leider, trotz intensiver Suche und Anfragen in zig Foren, lange Zeit nicht gestoßen, obwohl es den schon seit einem Jahr gibt. Ich hoffe andere Hersteller ziehen schnell nach, damit man mehr Auswahl hat und die Preise weiter fallen.

Ich muss hierbei immer wieder die gute Filter-Funktion bei Geizhals loben. Filter "HDMI" und "SAT>IP-Server" ausgewählt, und schon wurde der Telestar präsentiert.
Wieviel Mühe die sich machen alle Artikel die es gibt zu katalogisieren... wahnsinn.

Hot, wegen deiner Schlaflosigkeit

Hot für die Mühe und Erklärungen!

Wenn da drauf jetzt noch OScam laufen würde...

HD von verschlüsselten Sendern überträgt der aber sicher nicht, oder?

Wie isn die Bildqualität von dem Teil?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text