Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Canon Eos 2000D +Objektiv 18-55mm Speicherkarte 16GB Tasche für 222€
2423° Abgelaufen

Canon Eos 2000D +Objektiv 18-55mm Speicherkarte 16GB Tasche für 222€

222€336,99€-34%Saturn Angebote
161
aktualisiert 10. Dez 2019 (eingestellt 9. Dez 2019)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Jetzt verfügbar.
Ab Morgen ca 20 Uhr bekommt ihr die Canon Eos 2000D mit Objektiv und 16 GB Speicherkarte und Tasche für 222€
PVG ist bei 336,99€

Sensor- Auflösung: 24.7 Megapixel
Effektive Fotoauflösung: 24.1 Megapixel
Image processor: DIGIC 4+
Fotoauflösungen: JPEG 3:2: (L) 6.000 x 4.000, (M) 3.984 x 2.656, (S1) 2.976 x 1.984, (S2) 1.920 x 1.280, (S3) 720 x 480, JPEG 4:3: (L) 5.328 x 4.000, (M) 3.552 x 2.664, (S1) 2.656 x 1.992, (S2) 1.696 x 1.280, (S3) 640 x 480 JPEG 16:9: (L) 6.000 x 3.368, (M) 3.984 x 2.240, (S1) 2.976 x 1.680, (S2) 1.920 x 1.080, (S3) 720 x 408, JPEG 1:1: (L) 4.000 x 4.000, (M) 2.656 x 2.656, (S1) 1.984 x 1.984, (S2) 1.280 x 1.280, (S3) 480 x 480 RAW: (RAW) 6.000 x 4.000
Lichtempfindlichkeit: ISO 100-6400, erweiterbar auf H: 12.800
Sensor-Typ: CMOS
Sensorformat: APS-C
Objektiv-Typ: Standardzoom
Brennweite: 18-55 mm
Autofokus-Typ: AI Focus (wechselt automatisch zwischen One-Shot AF und AI SERVO AF), One Shot, AI-Servo, Manuell, Per Live View auf dem LC-Display: One Shot AF (Contrast-AF), Quick Modus (mit Sensor für Phasenerkennung-AF), Manuell
Autofokus: ja
Autofokus-Messfeld: 9 AF-Felder
Blende: f/3.5-5.6
Bildschirmdiagonale (cm/Zoll): 7.5 cm / 3 Zoll
Bildschirmdiagonale (cm): 7.5 cm
Bildschirmdiagonale (Zoll): 3 Zoll
Display Auflösung: 920.000 Pixel
Display: TFT LCD
mögliche Dateiformate: JPEG, RAW
geeignete Speicherkarten: SD, SDHC, SDXC
Verschlussgeschwindigkeit: 1/30-4000 sek
Verschluss-Modi: Elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss mit elektronischem erstem Verschlussvorhang
Blitz-Ladezeit: ca. 2 sek.
Blitzeinstellungen: Auto, manueller Blitz Ein/Aus
Blitzkorrekturwerte: ±2 Blenden in halben oder Drittelstufen
Externer Blitzschuh: ja
Dioptrischer Korrekturbereich: -2.5 bis +0.5 m-1 dpt
Gesichtserkennung: ja
Bildstabilisator: Ja, mit kompatiblem Objektiv
Serienbildfunktion: ja
Serienbilder: Max. Ca. 3 B/s für ca. 150 Aufnahmen (JPEG), 11 Aufnahmen (RAW)
Belichtungskorrektur: ±5 LW in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB)
Blenden- und Belichtungszeit manuell einstellbar: ja
Selbstauslöser: Ja, 2 sek, 10 sek, 10 sek+ Serienbilder 2-10
Videoqualität: Full HD, HD
Videoformate: MOV
Video recording / image refresh rate: 60 B/s, 50 B/s, 30 B/s, 25 B/s, 24 B/s
Videoauflösung: 1.920x1080, 1.280x720, 640x480
Anschlüsse: HDMI Typ-C
Bajonettanschluss: Canon EF-S-Mount
PictBridge: ja
Near Field Communication: ja
WLAN: ja
Batterie-/ Akkutyp: Lithium-Ionen-Akku LP-E10
Akkuleistung in Aufnahmen: ca. 500 Aufnahmen
Produkttyp: Spiegelreflexkamera
Farbe: Schwarz
Gewicht: 475 g ( Gehäuse mit Akku und Speicherkarte)
Breite: 129 mm
Höhe: 101.3 mm
Tiefe: 77.6 mm
Lieferumfang: Canon EOS 2000 D Gehäuse, EF-S 18-55 mm,Augenmuschel Ef, Kamera-Gehäusedeckel R-F-3, Trageriemen EW-400D, Akku LP-E10, Akkuladegerät LC-E10E, Netzkabel für Akkuladegerät, Objektivdeckel E-58 II, Objektivrückdeckel, Anleitung erste Schritte, Tasche SB130
Packmaße (BxHxT) (cm): 22.15 cm / 13.8 cm / 16.55
Zusätzliche Info
Da es nicht weiter erwäht ist und es bei Saturn auch die Variante mit explizit beworbenem 18-55 II IS gibt, liegt hier wohl das Objektiv 18-55 III ohne Bildstabilisator bei.
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Die Frage ist, wo bekommt man was vergleichbares her für 222€? Für 429€ habe ich sicherlich ne deutlich bessere Auswahl aber soviel Geld will ich als Einsteiger nicht ausgeben wollen, deshalb denke ich für 222€ kann man als Anfänger wohl nichts falsch machen für erste, Upgraden kann man immer, wenn man merkt, das Fotografieren spass macht.
H3llh0und080909.12.2019 17:54

Das Objektiv ist nicht so schön.Das macht weniger Spaß!Mehr Infos in den a …Das Objektiv ist nicht so schön.Das macht weniger Spaß!Mehr Infos in den anderen dealz der letzten Tage!


Ich verweise auf die Diskussion im Saturn/Mediamarkt Deal:

mydealz.de/dea…077


Kamera für Einsteiger die sich mit der Fotografie auseinandersetzen wollen gut, aber beschränkte Ausbaumöglichkeiten: Es können nur teure Canon-Blitze versendet werden. Objektiv hat keine Bildstabilisierung.

Es ist keine "Point-and-shoot-Kamera" die alles schön zaubert, man muss das Gerät befinden können und das erfordert eine gewisse Einarbeitung
An die Profis: diese gut für Anfang?
Als Einstieg gut. Dazu noch ne 50mm 1.8 stm für ~110€ und voilà eine brauchbare Kamera
161 Kommentare
An die Profis: diese gut für Anfang?
Für eine einstiegskamera oder Leute, die mal irgendwas knipsen wollen nicht verkehrt
kenneth_R09.12.2019 17:49

Für eine einstiegskamera oder Leute, die mal irgendwas knipsen wollen …Für eine einstiegskamera oder Leute, die mal irgendwas knipsen wollen nicht verkehrt


menace2society09.12.2019 17:49

An die Profis: diese gut für Anfang?


Das Objektiv ist nicht so schön.

Das macht weniger Spaß!

Mehr Infos in den anderen dealz der letzten Tage!
Als Einstieg gut. Dazu noch ne 50mm 1.8 stm für ~110€ und voilà eine brauchbare Kamera
Das die jetzt so verramscht wird... ich würde sie mir nie kaufen, dann lieber eine gebrauchte 650d oder wenn es etwas mehr kosten darf eine 60/70d
Sehr gutes Angebot. Auch wenn ich mft bervorzuge. Für den Einstieg top und für Leute die nicht viel Fotografieren und trotzdem die Kinder ablichten wollen bestimmt sehr gut zu gebrauchen. Fällt das eigentlich unter Verrat? Wenn man Insider wissen öffentlich macht? Oder ist das öffentlich angekündigt?
Bearbeitet von: "-birdy" 9. Dez 2019
H3llh0und080909.12.2019 17:54

Das Objektiv ist nicht so schön.Das macht weniger Spaß!Mehr Infos in den a …Das Objektiv ist nicht so schön.Das macht weniger Spaß!Mehr Infos in den anderen dealz der letzten Tage!


Ich verweise auf die Diskussion im Saturn/Mediamarkt Deal:

mydealz.de/dea…077


Kamera für Einsteiger die sich mit der Fotografie auseinandersetzen wollen gut, aber beschränkte Ausbaumöglichkeiten: Es können nur teure Canon-Blitze versendet werden. Objektiv hat keine Bildstabilisierung.

Es ist keine "Point-and-shoot-Kamera" die alles schön zaubert, man muss das Gerät befinden können und das erfordert eine gewisse Einarbeitung
BlackSnow09.12.2019 17:58

Das die jetzt so verramscht wird... ich würde sie mir nie kaufen, dann …Das die jetzt so verramscht wird... ich würde sie mir nie kaufen, dann lieber eine gebrauchte 650d oder wenn es etwas mehr kosten darf eine 60/70d


70d deutlich besser dank DP AF und dem Display.

Alternative 250D kleiner leichter kann fast alles.

Das 50mm STM für 88€ ist schon fast Pflicht.

Das Kit ist wirklich nicht gut. Ich kann das gar nicht oft genug sagen. 18-55 nur mit dem STM und IS!
menace2society09.12.2019 17:49

An die Profis: diese gut für Anfang?


Habe die auch mal genutzt. Investiere lieber doppelt so viel in ne a6000 mit Kit Objektiv. Da hast du mehr Spaß mit.
nilzy92809.12.2019 18:06

Ich verweise auf die Diskussion im Saturn/Mediamarkt …Ich verweise auf die Diskussion im Saturn/Mediamarkt Deal:mydealz.de/deals/saturn-212-canon-eos-2000d-mit-18-55mm-35-56-dc-iii-kameratasche-und-speicherkarte-1486077Kamera für Einsteiger die sich mit der Fotografie auseinandersetzen wollen gut, aber beschränkte Ausbaumöglichkeiten: Es können nur teure Canon-Blitze versendet werden. Objektiv hat keine Bildstabilisierung.Es ist keine "Point-and-shoot-Kamera" die alles schön zaubert, man muss das Gerät befinden können und das erfordert eine gewisse Einarbeitung


Gibt's auch unter den Spiegellosen Canon Kameras eine Point-and-shoot Kamera? bzw. auch mit HDR?
Die Frage ist, wo bekommt man was vergleichbares her für 222€? Für 429€ habe ich sicherlich ne deutlich bessere Auswahl aber soviel Geld will ich als Einsteiger nicht ausgeben wollen, deshalb denke ich für 222€ kann man als Anfänger wohl nichts falsch machen für erste, Upgraden kann man immer, wenn man merkt, das Fotografieren spass macht.
EthanHunt09.12.2019 18:47

Gibt's auch unter den Spiegellosen Canon Kameras eine Point-and-shoot …Gibt's auch unter den Spiegellosen Canon Kameras eine Point-and-shoot Kamera? bzw. auch mit HDR?


Bestimmt :-P aber da kenn ich mich nicht so aus.

Als Point-and-shoot-Kamera habe ich eine Canon Powershot G7X II mit 1 Zoll Sensor und Blende 1,8-2,8. Die Funktioniert für mich in dieser Funktion sehr gut. Man kann aber auch gut manuell arbeiten, dauert nur länger als mit einer DSLR.

Die EOS M Kameras sind halt deutlich teurer und haben meist schlechtere Blendenwerte.

Zum manuell experimentieren auf Einsteigerniveau ist die 2000D sicher interessant, wenn man sich in naher Zukunft tiefer beschäftigen will lohnt es eher mehr eine bessere zu kaufen.
Eine Spiegelreflex ist keine "Knipse"! Entweder man hat interesse am Fotografieren und legt sich eine zu oder man will sich mit der Technik nicht auseinandersetzen und läßt es besser sein. Ansonsten ist Frust vorprogrammiert.
Ich hab es bei verschiedenen Gelegenheiten schon geschrieben... Meiner Meinung nach ist eine Kamera mit einem "Typ 1 Zoll Sensor" für Anfänger viel geeigneter. Die Sony RX100 gibt es immer wieder mal günstig zu haben. Die Panasonic Lumix FZ1000 ist auch eine gute Kamera, für Leute die gerne viel Zoom haben wollen. Kostet aber auch mehr! ;-)
Aber hier geht es ja um die EOS 2000D und die macht bei ordentlichen Lichtverhältnissen sicher gute Bilder... ein gutes Objektiv vorausgesetzt. Das EF 50mm F1.8 ist da ein günstiger und guter Anfang und eignet sich hervorragend um Portraits zu machen. Für ein gutes "Immdrauf" muss dann wieder mehr Geld investiert werden... aber die Ansprüche sind ja sehr verschieden.
Parafin09.12.2019 19:02

Die Frage ist, wo bekommt man was vergleichbares her für 222€? Für 429€ hab …Die Frage ist, wo bekommt man was vergleichbares her für 222€? Für 429€ habe ich sicherlich ne deutlich bessere Auswahl aber soviel Geld will ich als Einsteiger nicht ausgeben wollen, deshalb denke ich für 222€ kann man als Anfänger wohl nichts falsch machen für erste, Upgraden kann man immer, wenn man merkt, das Fotografieren spass macht.



Wenn du dich wirklich mit der Fotografie beschäftigen möchtest und nicht "nur" den Moduswahlschalter auf grün stellst, dann kannst du mit dieser Kamera sehr viel ausprobieren und bekommst auch schöne Bilder.
menace2society09.12.2019 17:49

An die Profis: diese gut für Anfang?


Der autofokus und das interface sehr lahm. Bildquali top
Bearbeitet von: "titty_twister" 9. Dez 2019
magann09.12.2019 19:43

Eine Spiegelreflex ist keine "Knipse"! Entweder man hat interesse am …Eine Spiegelreflex ist keine "Knipse"! Entweder man hat interesse am Fotografieren und legt sich eine zu oder man will sich mit der Technik nicht auseinandersetzen und läßt es besser sein. Ansonsten ist Frust vorprogrammiert.Ich hab es bei verschiedenen Gelegenheiten schon geschrieben... Meiner Meinung nach ist eine Kamera mit einem "Typ 1 Zoll Sensor" für Anfänger viel geeigneter. Die Sony RX100 gibt es immer wieder mal günstig zu haben. Die Panasonic Lumix FZ1000 ist auch eine gute Kamera, für Leute die gerne viel Zoom haben wollen. Kostet aber auch mehr! ;-)Aber hier geht es ja um die EOS 2000D und die macht bei ordentlichen Lichtverhältnissen sicher gute Bilder... ein gutes Objektiv vorausgesetzt. Das EF 50mm F1.8 ist da ein günstiger und guter Anfang und eignet sich hervorragend um Portraits zu machen. Für ein gutes "Immdrauf" muss dann wieder mehr Geld investiert werden... aber die Ansprüche sind ja sehr verschieden.



BlackSnow09.12.2019 17:58

Das die jetzt so verramscht wird... ich würde sie mir nie kaufen, dann …Das die jetzt so verramscht wird... ich würde sie mir nie kaufen, dann lieber eine gebrauchte 650d oder wenn es etwas mehr kosten darf eine 60/70d


Wenn einen die Größe nicht stört sehe ich die FZ1000 auch als beste Universalkamera überhaupt an. Gerade auch für Leute, die sie für Familienfotos und Urlaub nutzen. Da gibt es nichts besseres wenn man das gesamt Paket sieht. Nicht umsonst legen viele ihre DSLR zur Seite. Allerdings kostet die FZ1000 auch mehr als das doppelte wie diese hier, auch wenn das trotzdem günstig ist.
Bearbeitet von: "-birdy" 9. Dez 2019
Sicher erst ab 20 Uhr oder woher weißt du das ?
Viele Anfänger kommen bei den Spiegelreflexkameras mit dem Autofokus nicht klar. Hinzu kommen eventuell systembedingte Probleme mit Front oder Backfokus. Wer sich nicht ausgiebig mit der Materie beschäftigt, wird nur Frustmomente erleben. Günstiger Preis hin oder her. Lieber ne Spiegellosen mit TouchAf, oder andere Kompaktkamera. Hier wurden schon genug passende Beispiele genannt.
Wurde saturn.de etwa jetzt schon gemydealzed ?
24165855-HO4ow.jpg
Ja, die App geht ebenfalls schon seit mehreren Stunden nicht mehr.
konsol10.12.2019 08:55

Ja, die App geht ebenfalls schon seit mehreren Stunden nicht mehr.


vielleicht machen die ja die Angebote rein
ist schon abgelaufen oder?
Flo201610.12.2019 11:15

Nein


Bei mir kostet das Paket im Shop jetzt 429 Euro.
bahne.claussen10.12.2019 11:19

Bei mir kostet das Paket im Shop jetzt 429 Euro.


Wer lesen kann, ist klar im Vorteil
10.12 ca 20 Uhr
Bearbeitet von: "Flo2016" 10. Dez 2019
Flo201610.12.2019 11:19

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil 10.12 ca 20 Uhr


sry. danke!
-birdy09.12.2019 18:05

Sehr gutes Angebot. Auch wenn ich mft bervorzuge. Für den Einstieg top und …Sehr gutes Angebot. Auch wenn ich mft bervorzuge. Für den Einstieg top und für Leute die nicht viel Fotografieren und trotzdem die Kinder ablichten wollen bestimmt sehr gut zu gebrauchen. Fällt das eigentlich unter Verrat? Wenn man Insider wissen öffentlich macht? Oder ist das öffentlich angekündigt?


Für meine Kinder bevorzuge ich dann doch das P30 Pro.
Sehr gute Kamera für Leute, die fotografieren lernen wollen.

Schlechte Kamera, wenn man viel filmen möchte.

Stören könnte der fehlende Mittenkontakt für externe Blitze bei der Kamera. Und beim Objektiv die bem fokussieren mitdrehende Frontlinse und der laute Motor.

Aber um erstmal zu sehen ob das Thema Fotografie was für einen ist, ist das ein tolles Angebot. Wenn man in zwei oder drei Jahren mit einem anderen Body oder (wahrscheinlicher) mit einem anderen System weitermacht, bekommt man auf dem Gebrauchtmarkt auch noch Geld dafür. Oder behält eine gute Zweitkamera.
Arcardemania10.12.2019 13:24

Für meine Kinder bevorzuge ich dann doch das P30 Pro.



Das habe ich auch. Aber ist nicht vergleichbar. Auch wenn das P30pro top ist für ein Smartphone, was Fotos angeht.
-birdy10.12.2019 14:32

Das habe ich auch. Aber ist nicht vergleichbar. Auch wenn das P30pro top …Das habe ich auch. Aber ist nicht vergleichbar. Auch wenn das P30pro top ist für ein Smartphone, was Fotos angeht.


Ich finde es besser als Alles was es im Einstiegsbereich DSLR gibt...
Wenn ich anspruchsvolle Fotos machen will schnappe ich mir meine Good Old Lady (5D)
Arcardemania10.12.2019 15:27

Ich finde es besser als Alles was es im Einstiegsbereich DSLR gibt...Wenn …Ich finde es besser als Alles was es im Einstiegsbereich DSLR gibt...Wenn ich anspruchsvolle Fotos machen will schnappe ich mir meine Good Old Lady (5D)


Ich nicht. Auch wenn es eines der besten Fotohandys ist und die verschiedenen Modis wirklich gelungen sind. Am Monitor kommt die Ernüchterung. Allerdings reicht es allemale aus um normale Abzüge zu machen. Nun kommt ja noch ein Update und ich hoffe die Bokehsoftware im Portraitmodus wird angepasst. Da ich auch lange Brennweiten möchte, kommt mir der Crop mft entgegen. Die GX9 und G9 machen einen guten Dienst. So ist es halt immer sehr individuell. Das P30 pro bleibt natürlich ein Meilenstein. Überigends gibt es gerade die 128NM Card für um die 35€ im Angebot ;-)
Bearbeitet von: "-birdy" 10. Dez 2019
Habe meine soeben nach Krefeld bestellt, da die Lieferung sonst erst in 10-11 Werktagen erfolgt
@team Angebot ist gestartet
magann09.12.2019 19:43

Eine Spiegelreflex ist keine "Knipse"! Entweder man hat interesse am …Eine Spiegelreflex ist keine "Knipse"! Entweder man hat interesse am Fotografieren und legt sich eine zu oder man will sich mit der Technik nicht auseinandersetzen und läßt es besser sein. Ansonsten ist Frust vorprogrammiert.Ich hab es bei verschiedenen Gelegenheiten schon geschrieben... Meiner Meinung nach ist eine Kamera mit einem "Typ 1 Zoll Sensor" für Anfänger viel geeigneter. Die Sony RX100 gibt es immer wieder mal günstig zu haben. Die Panasonic Lumix FZ1000 ist auch eine gute Kamera, für Leute die gerne viel Zoom haben wollen. Kostet aber auch mehr! ;-)Aber hier geht es ja um die EOS 2000D und die macht bei ordentlichen Lichtverhältnissen sicher gute Bilder... ein gutes Objektiv vorausgesetzt. Das EF 50mm F1.8 ist da ein günstiger und guter Anfang und eignet sich hervorragend um Portraits zu machen. Für ein gutes "Immdrauf" muss dann wieder mehr Geld investiert werden... aber die Ansprüche sind ja sehr verschieden.



Bei den „SLR-Fotografen“ ist auch ein nicht geringer Anteil an Posern zu verorten. Erkennt man z. B, an den unmöglichsten Verrenkungen beim Fotografieren und daran, dass tagsüber beim Anfertigen von Außenaufnahmen bei Tageslicht im Automodus der Blitz aufklappt
Bearbeitet von: "Radiohead" 10. Dez 2019
PVG ist nicht realistisch
menace2society09.12.2019 17:49

An die Profis: diese gut für Anfang?



Was willst du denn in Zukunft fotografieren? Und wie oft?
Canon Billigknipse Unbedarfte Knipser machen mit aktuellen (Foto)Handys in 90% der Anwendungsfälle bessere Bilder.
Es ist echt schlimm hier die Kommentare als "Unwissender" zu lesen. Die Meinungen gehen ja sowas von weit auseinander, manche trollen rein. Ihr macht es einem nicht wirklich leicht.
Guter Preis. Beste EF-S Objektive, in Sachen Preis/Leistung - 10-18 F4-5.6 STM, 18-55 F4-5.6 STM, 55-250 F4-5.6 STM. Damit kann man dann von ca. 16 bis 400mm nach Kleinbildformat alles abdecken. Das 18-135 USM ist nicht der Bringer, teurer, als der 18-135 STM Vorgänger, aber beide sind in absoluten Zahlen nicht der Hit, wenngleich okay, das 18-135 USM würde ich niemals kaufen, Preis/Leistung schlecht, für das Gebotene. Zuviel CAs.

Für Einsteiger völlig okay, es ist ja mit einem 24 MP Sensor der älteren Generation immerhin endlich nicht mehr der unsägliche 18 MP Sensor verbaut, der in >25 Canon Modellen, angefangen seit der EOS 550D im Jahre 2009 seinen Einzug bei Canon fand.

Kitlinse wird wohl das 18-55 II oder III sein, ohne IS, d.h. kein Bildstabilisator, und schlechter in Sachen Bildschärfe/CAs ist es ebenso.

Eine vom Start weg bessere Bildqualität hat man mit der Nikon D3500, sowie dem aktuellen 18-55 AF-P VR, und 70-300 AF-P VR Optiken. Bildtechnisch geht hier damit schon sehr viel, der Nachteil - nur 11 AF Sensoren, und ein kleiner Sucher, den die 2000D übrigends auch besetzt, Pentaprism Sucher, kein Pentaprisma, und keine 100% Bildfeldabdeckung.

Dafür ewig lange Batterielaufzeit, nach CIPA 1500 Shots, d.h. unter realen Bedingungen locker >2k Auslösungen mit einer Akkuladung der D3500. Soviele Bilder schaffe ich in Jahren nicht.

Damit unbedarfte Anwender sehen, was mit der D3500 und Kitobjektiven so geht:
blog.mingthein.com/201…re/

(70-300 VR DX AF-P)
blog.mingthein.com/201…ew/
Bearbeitet von: "DraconiaN" 10. Dez 2019
keiz10.12.2019 22:22

Es ist echt schlimm hier die Kommentare als "Unwissender" zu lesen. Die …Es ist echt schlimm hier die Kommentare als "Unwissender" zu lesen. Die Meinungen gehen ja sowas von weit auseinander, manche trollen rein. Ihr macht es einem nicht wirklich leicht.



Hast du Interesse, dich mit Fotografie zu beschäftigen? Dann wirst du noch eine Menge lesen und lernen müssen. Und dann landest du wahrscheinlich nicht bei einer 2000D mit unstabilisiertem Kitobjektiv.

Du willst farbenprächtige Bilder innerhalb weniger Sekunden machen? Bleib beim Smartphone und spiel mit Effekten wie HDR rum. Wie schon genügend andere geschrieben haben, lohnt sich so eine Kamera wie die 2000D nicht, wenn man nur im Automatikmodus knipsen will.
Bearbeitet von: "Tobias" 10. Dez 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text