708°
[Saturn] Apple Mac Mini (MGEM2D/A) für 399€ inkl. VSK
Beliebteste Kommentare

Momoko

Wenn da nicht der fest verlötete Ram wäre...


4GB Ram? verlötet? kann sich Apple in den Popo schieben.

Das gleiche Modell mit 8GB kostet 620 Euro. LOL.
Bin ich froh noch das 2012 Modell zu haben.

72 Kommentare

Einfach ein geniales Gerät für den durchschnittsanwender!

Wenn da nicht der fest verlötete Ram wäre...

Was für einen Prozessor hat er genau ?

Pooulong

Was für einen Prozessor hat er genau ?



Intel Core i5-4260U

ark.intel.com/de/…GHz

Seit 2 Monaten im Einsatz! Hab ne ssd eingebaut und das Ding rennt! Mit der normalen Hd ist heftig langsam!

Quaschi

Seit 2 Monaten im Einsatz! Hab ne ssd eingebaut und das Ding rennt! Mit der normalen Hd ist heftig langsam!


2,5 Zoll? Oder welche Größe passt rein?

Ist die SSD auch fest verlötet?

Ssd lässt sich wexhseln. Erst bei nem besserem Modell gemacht. Easy. Nur beachten: Apple hat spezielle Schrauben (Sicherheits Torx in t6). Zum Mini: der Prozessor, RAM und als sind halt ein Witz. Wer 0 Performance braucht wird happy.

Cold. Läuft mit angezogener Handbremse. 1,4 GHZ.

Momoko

Wenn da nicht der fest verlötete Ram wäre...


4GB Ram? verlötet? kann sich Apple in den Popo schieben.

Das gleiche Modell mit 8GB kostet 620 Euro. LOL.
Bin ich froh noch das 2012 Modell zu haben.

Apple verkauft noch was Anderes ausser Iphones?

Auf einem Mini habe ich nur Windows laufen. Hatte keinen günstigeren mit Stromsparfunktion und HD- Tonformate (i5) gefunden.

Momoko

...


Arbeitspeicher war bei Apple schon immer übertrieben teuer ("neuerdings" ja auch SSDs). Vielleicht hat das iPhone deswegen noch nicht mehr bekommen.. X)

Aber stimmt schon, mit dem ganzen verlötetes Kram wird der Mac (mini) unattraktiv..

Vonti

Apple verkauft noch was Anderes ausser Iphones?


Ja. Macs und iPods.

Das hier ist die günstigste Variante der 2014 Reihe. Nur 1,4ghz, RAM gelötet, nicht erweiterbar.( für mich ist es elektroschrott)
Die günstigste Variante der 2012 Reihe hat 2,5ghz, RAM ist austauschbar, Festplatte ist auch tauschbar, mit Rahmen für 20€ kann man eine zweite Festplatte einbauen.
Mit Festplatte läuft es wirklich langsam,k.a. warum, bei der Leistungen ist Windows schneller.
SSD ist deshalb Pflicht. Apple erlaubt auch offiziell den Dualboot mit Windows, mit der integrierten Software Bootcamp ist es möglich.
Ich habe es gemessen, dass Ding verbraucht 25 Watt. Als Desktop-PC sehr sparsam.

mostworld77

Ich habe es gemessen, dass Ding verbraucht 25 Watt pro Stunde.

Da Watt schon Joule pro Sekunde (und die A in VA ihrerseits W/V, also auch wieder [ca. 6*10^18] Elektronen pro Sekunde) sind, würde ich das mal bezweifeln und eher mit 25 Watt rechnen.

Vonti

Apple verkauft noch was Anderes ausser Iphones?



nur für den Kommentar ein Account gestellt ? Vermutung liegt nahe bei dem Username

Für den Preis lieber einen Hackintosh. Es war noch nie so einfach wie heute sich einen zu basteln.

Momoko

Wenn da nicht der fest verlötete Ram wäre...



Geht mir genauso. Alles nach 2012 halte ich für mäßig sinnvoll von Apple - und für den Durchschnittsanwender auch nicht für nötig. Zocken geht eh nicht (wirklich sinnvoll), der Rest ist auch mit "älterer Hardware" machbar. Kaum Wertverlust, alles Bestens..

In welchen Fällen nutzt er denn den Turbo überhaupt?

Taugt das Ding aber schon noch für nen Senior, gell?
Der alte von meinem Das is wohl noch schwächer, da wird es ja hier für etwas Photoshop Kleinkram und Surfen reichen, oder?

Vielleicht kann ja einer von euch was dazu sagen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text