Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Saturn] AVM FRITZ!Box 6590 Cable WLAN-AC / Kabel / DECT / ISDN / Analog für 179,-€
469° Abgelaufen

[Saturn] AVM FRITZ!Box 6590 Cable WLAN-AC / Kabel / DECT / ISDN / Analog für 179,-€

179€197,90€-10%Saturn Angebote
Expert (Beta)71
Expert (Beta)
eingestellt am 15. FebBearbeitet von:"Einzelgänger"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Einen schönen Samstagabend wünsche ich.

Es ist wieder Zeit für die Wochenendangebote. Heute erhaltet ihr bis Montag 8.00 Uhr, folgendes Angebot beim Saturn...

►AVM FRITZ!Box 6590 Cable WLAN-AC / Kabel / DECT / ISDN / Analog für 179,-€

Idealopreis: 197,90€
AVM FRITZ!Box 6590 Cable
Die FRITZ!Box 6590 Cable bringt die komplette FRITZ!Box-Funktionsvielfalt an den Kabelanschluss. Sie vereint ein Kabelmodem nach neuestem Standard mit einem High-End WLAN-Router und einer vielseitigen VoIP-Telefonanlage. Das integrierte DOCSIS 3.0-Kabel-Modem ist für alle Kabelanschlüsse geeignet und sorgt für High-Speed-Internet mit Gigabit-Durchsätzen von bis zu 1.760 MBit/s. Mit ihrer NAS-Funktion, integriertem Mediaserver und Kabel-TV-Tuner stellt die FRITZ!Box 6590 Cable zudem eine vielseitige Plattform für beste Unterhaltung im gesamten Heimnetz.



High-End-WLAN AC+N mit 1.733 + 800 MBit/s
Die FRITZ!Box 6590 Cable trägt mit ihrer innovativen WLAN-Ausstattung der ständig steigenden Anzahl von WLAN-Geräten im Haushalt Rechnung. Durch das erweiterte Mehrantennen-Verfahren (4x4 Multi-User-MIMO) wird eine optimale Verbindung zu mehreren, gleichzeitig verwendeten WLAN-Geräten ermöglicht. Zugleich funkt die FRITZ!Box dank Dual-WLAN parallel in den Frequenzbändern 2,4 GHz (WLAN N) und 5 GHz (WLAN AC), wodurch faktisch zwei WLAN-Netze bereitgestellt und in Summe Datenraten von bis zu 2.533 MBit/s erzielt werden können. Mehrere breitbandintensive Anwendungen werden so im Parallelbetrieb nutzbar. Die weiterentwickelten WLAN-Übertragungsverfahren vergrößern nochmals den Funkradius im Heimnetz – bei stabil hohen Datenraten. WLAN-Geräte, die ebenfalls MU-MIMO unterstützen, profitieren von maximaler Geschwindigkeit bei der Datenübertragung.



Telefonie-Optionen für jeden Anspruch
Die integrierte VoIP-TK-Anlage für den Kabelanschluss verfügt neben zwei analogen und einem ISDN-Anschluss auch über eine DECT-Basisstation für bis zu sechs Schnurlostelefone, wie die FRITZ!Fon-Handgeräte. Per WLAN werden auch IP-Telefone und Smartphones zum vollwertigen Telefon am Anschluss. Mit integriertem Anrufbeantworter, lokalen und Online-Telefonbüchern sowie zahlreichen Komfortfunktionen bleiben bei der Telefonie – auch im professionellen Umfeld – keine Wünsche offen. Über den DECT-Funk integriert die FRITZ!Box auch Smarthome-Geräte wie die schaltbare Steckdose FRITZ!DECT 200 ins Heimnetz.



Vielseitige Multimedia-Funktionen
Die FRITZ!Box 6590 Cable nutzt den Kabelanschluss auch fürs Fernsehen. Ein integrierter Kabel-TV Tuner überträgt bis zu vier digitale Free-TV-Programme gleichzeitig auf PC, Smartphone oder Tablet – für besten HD TV-Empfang im gesamten Heimnetz und auf allen Geräten. Auch sämtliche angeschlossenen USB-Speicher sowie Online-Speicher und darauf abgelegte Inhalte bringt die FRITZ!Box ins Heimnetz. Dank integriertem Mediaserver mit NAS-Anbindung werden gespeicherte Filme, Musik und Bilder – z. B. mittels Smartphone und FRITZ!App Media – an Wiedergabegeräte verteilt. Die FRITZ!Box 6590 Cable bildet damit eine leistungsfähige Plattform für vernetzte Multimedia-Anwendungen wie IPTV, Video on Demand und Streaming. Dabei bleibt die FRITZ!Box 6590 Cable dank mehrerer Eco-Mode-Automatismen stets sehr sparsam im Verbrauch.



AVM FRITZ!Box 6590 Cable im Überblick:
Internetzugang
  • Router mit integriertem Kabel-Modem für alle Kabelanschlüsse
  • Übertragungsstandards EuroDOCSIS/DOCSIS 1.0/1.1/2.0/3.0
  • 32x8 Kanalbündelung für bis zu 1.760 Mbit/s
  • Sichere Internetnutzung durch voreingestellte Firewall
  • Internetzugang auch über LTE- oder UMTS-Mobilfunkstick möglich
  • Sicherer Fernzugriff auf das Heim- oder Firmennetzwerk über VPN
WLAN
  • Mehr Performance, Flexibilität und stabilste Verbindungen durch gleichzeitiges WLAN AC + N (Dualband)
  • Ultraschnelle 1.733 MBit/s und stabilste Übertragung durch WLAN AC (5 GHz)
  • Schnelle 800 MBit/s und höchste Reichweite durch WLAN N (2,4 GHz)
  • Optimale Verbindung zu mehreren, gleichzeitig verwendeten WLAN-Geräten durch erweitertes Mehrantennen-Verfahren (MU-MIMO)
  • Sichere WLAN-Verschlüsselung nach WPA2-Standard, individuelles Kennwort bereits werkseitig aktiviert
  • Einfache und sichere Anmeldung neuer WLAN-Geräte im Heimnetz per Tastendruck (WPS)
Telefonie
  • VoIP-Telefonanlage mit vielseitigen Komfortfunktionen für alle Telefone (Analog-, ISDN-, DECT- und IP-Telefone)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlos-Telefone (z.B. alle FRITZ!Fon Modelle) und für schaltbare Steckdose FRITZ!DECT 200
  • Bis zu 5 integrierte Anrufbeantworter mit Fernabfrage und optionaler E-Mail-Weiterleitung
  • Verwaltung von Telefonbüchern, auch online-Telefonbücher integrierbar, z. B. Google
  • Fax-Empfangs- und -Versandfunktion
  • Abschaltung des DECT-Funks im Stand-by-Betrieb (DECT-Eco)
  • FRITZ!OS

  • Einfache, deutschsprachige Benutzeroberfläche für sämtliche Einstellungen
  • Integrierter Kabel-TV Tuner überträgt bis zu vier digitale Free-TV-Programme gleichzeitig auf PC, Smartphone oder Tablet
  • Bereitstellung von Musik, Filmen und Bildern über integrierten Mediaserver, z. B. am Smart TV
  • Mit MyFRITZ! von überall auf der Welt sicherer Zugriff auf FRITZ!Box und Netzwerkspeicher
  • Kindersicherung mit vielseitigen Filtern, z. B. zeitlich begrenzbarer Internetzugang, Sperren von Internetseiten und Tauschbörsen
  • Komfortable und sichere Vergabe des WLAN-/LAN-Gastzugangs
  • Stets neue Funktionen durch regelmäßige Updates, immer auf dem neuesten Stand durch optionales Auto-Update
  • Energieersparnis durch zeitgesteuerte WLAN-Abschaltung und Leistungsanpassung des LANs (Green-Mode)
Anschlüsse

  • 4 ultraschnelle Gigabit-LAN-Anschlüsse für Computer, Fernseher und andere Netzwerk-Geräte
  • 2 analoge Telefonanschlüsse, 1 ISDN-S0-Anschluss
  • 2 leistungsstarke USB 2.0-Anschlüsse für Speichermedien (NAS), Netzwerkdrucker und Mobilfunksticks
Zusätzliche Info
Dieses Mal ist die Box nicht aus Versehen auf die Liste gerutscht!

Steht doch immer noch in der Liste: avm.de/ser…ox/

Gruppen

Beste Kommentare
Achtung: Das Ding kann kein DOCSIS 3.1. Und außerdem gibt es ab Ende des Jahres keine Updates mehr.
Dafür ist die Box viel zu teuer. Für 30€ mehr gibt es eine FritzBox die DOCSIS 3.1 kann

Und wenn es unbedingt billiger sein muss, dann lieber die 6490 für 60€ kaufen...
Bearbeitet von: "HouseMD" 15. Feb
Support endet, eigentlich eine Frechheit, dass die immer noch so einen hohen Preis dafür ausrufen.
DOCSIS 3.1 Shitstorm in 3, 2, 1....
71 Kommentare
DOCSIS 3.1 Shitstorm in 3, 2, 1....
Achtung: Das Ding kann kein DOCSIS 3.1. Und außerdem gibt es ab Ende des Jahres keine Updates mehr.
Dafür ist die Box viel zu teuer. Für 30€ mehr gibt es eine FritzBox die DOCSIS 3.1 kann

Und wenn es unbedingt billiger sein muss, dann lieber die 6490 für 60€ kaufen...
Bearbeitet von: "HouseMD" 15. Feb
Support endet, eigentlich eine Frechheit, dass die immer noch so einen hohen Preis dafür ausrufen.
Hm
mein.gut15.02.2020 19:56

DOCSIS 3.1 Shitstorm in 3, 2, 1....


Der Support für die Box endet allerdings auch bald. Lohnt sich auf jeden Fall der Blick zur neuen 6660,welche endlich lieferbar ist.
mein.gut15.02.2020 19:56

DOCSIS 3.1 Shitstorm in 3, 2, 1....


Das größere Problem ist, dass die Box Ende des Jahres EOM und Mitte nächsten Jahres EOS ist, da nützt einem die 5 Jahre Fritzbox Garantie nicht unbedingt etwas

stadt-bremerhaven.de/avm…ht/
Kein Toppreis... beim Superbowl für 161,99€ bekommen.

Ansonsten ist die Box spitzenklasse für meine Zwecke.
Aus meiner Sicht enttäuschend, was sich AVM da geleistet hat.

Habe meine 6590 seit Mai 2017 und nun im Prinzip ein Fall für den Elektronikschrott.

Hatte Schriftverkehr mit AVM, die es aber gelassen sehen, auch wenn sie es bedauern.

Hilft dem Endkunden herzlich wenig.
Auch meine Argumentation, dass die 6490 eher in den Ruhestand gehören würde, würde nicht geteilt.
cvzone15.02.2020 19:58

Der Support für die Box endet allerdings auch bald. Lohnt sich auf jeden … Der Support für die Box endet allerdings auch bald. Lohnt sich auf jeden Fall der Blick zur neuen 6660,welche endlich lieferbar ist.


Ich schwanke noch zwischen 6660 und 6591. Bis alle Geräte wlan-6 haben vergehen sicher Jahre, daher wäre die 6591 fast die bessere Wahl, auch wegen DVB-C-Streaming.
Predlex15.02.2020 20:09

Ich schwanke noch zwischen 6660 und 6591. Bis alle Geräte wlan-6 haben …Ich schwanke noch zwischen 6660 und 6591. Bis alle Geräte wlan-6 haben vergehen sicher Jahre, daher wäre die 6591 fast die bessere Wahl, auch wegen DVB-C-Streaming.



Die 6660 wird auch DVB-C Streaming bekommen
Chuck_Norris15.02.2020 20:19

Kommentar gelöscht


Inzwischen gibt es aber eine neuere Aussage, dass der Support doch demnächst enden wird. Es war damals ein Fehler aber die Aussage ist nicht mehr aktuell.

pc-magazin.de/new…tml
Bearbeitet von: "cvzone" 15. Feb
berniebaerchen15.02.2020 20:09

Habe meine 6590 seit Mai 2017 und nun im Prinzip ein Fall für den …Habe meine 6590 seit Mai 2017 und nun im Prinzip ein Fall für den Elektronikschrott.Hatte Schriftverkehr mit AVM, die es aber gelassen sehen, auch wenn sie es bedauern.Hilft dem Endkunden herzlich wenig.


AVM verspricht 3-5 Jahre lang neue Updates. Das haben die bei der 6590 ja wohl definitiv eingehalten. Und nur weil du keine neuen Funktionen bekommst, muss du den Router ja nicht wegwerfen. Garantie ist ja auch noch drauf. Da wird eher das fehlende DOCSIS 3.1 früher oder später zum Problem.

Übrigens, genau deswegen wurde schon 2017 davor gewarnt, dass die 6590 nicht der große Wurf ist. Zu dem Zeitpunkt noch einen Router ohne DOCSIS 3.1 anbieten, das ging gar nicht.


berniebaerchen15.02.2020 20:09

Auch meine Argumentation, dass die 6490 eher in den Ruhestand gehören …Auch meine Argumentation, dass die 6490 eher in den Ruhestand gehören würde, würde nicht geteilt.


Stimmt ja nun mal auch. Die 6490 hat einfach eine viel höhere Verbreitung, auch wegen der von mir oben genannten Punkten.
berniebaerchen15.02.2020 20:09

Aus meiner Sicht enttäuschend, was sich AVM da geleistet hat.Habe meine …Aus meiner Sicht enttäuschend, was sich AVM da geleistet hat.Habe meine 6590 seit Mai 2017 und nun im Prinzip ein Fall für den Elektronikschrott.Hatte Schriftverkehr mit AVM, die es aber gelassen sehen, auch wenn sie es bedauern.Hilft dem Endkunden herzlich wenig.Auch meine Argumentation, dass die 6490 eher in den Ruhestand gehören würde, würde nicht geteilt.



Ich habe auch mittlerweile einen Hals auf AVM... Ich habe die Box in 11/2018 gekauft, um meine gemietete 6490 zu ersetzen. Da die 6591 noch nicht auf dem freien Markt verfügbar war, konnte ich diese nicht erwerben.
Und nun soll die Box schon bald EOL sein? Das hätte ich von jeder Bude erwartet aber nicht von AVM!

Chuck_Norris15.02.2020 20:19

Kommentar gelöscht


Ist wieder auf die Liste gerutscht. Artikel ist sechs Tage alt.

winfuture.de/new…tml
Bearbeitet von: "pete1904" 15. Feb
Chuck_Norris15.02.2020 20:24

Kommentar gelöscht


Hast mich erwischt Die Meldung ist vom 10.2.2020 und war jetzt auf diversen Seiten zu lesen.
cvzone15.02.2020 20:26

Hast mich erwischt Die Meldung ist vom 10.2.2020 und war jetzt auf …Hast mich erwischt Die Meldung ist vom 10.2.2020 und war jetzt auf diversen Seiten zu lesen.

Ich war selbst geschockt und wollte vorhin genau das Gleiche wie ihr schreiben, hab dann aber noch mal gegoogled.
Wäre ein Unding, wenn die Box dieses Jahr schon out of support gehen würde.

@cvzone ok, war ein alter Text, sorry. Supportende ist doch dieses Jahr
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 15. Feb
berniebaerchen15.02.2020 20:09

Aus meiner Sicht enttäuschend, was sich AVM da geleistet hat.Habe meine …Aus meiner Sicht enttäuschend, was sich AVM da geleistet hat.Habe meine 6590 seit Mai 2017 und nun im Prinzip ein Fall für den Elektronikschrott.Hatte Schriftverkehr mit AVM, die es aber gelassen sehen, auch wenn sie es bedauern.Hilft dem Endkunden herzlich wenig.Auch meine Argumentation, dass die 6490 eher in den Ruhestand gehören würde, würde nicht geteilt.


Schon bissl schwach und ungewohnt von AVM den Support so schnell einzustellen. Die 6590 war halt eine Todgeburt. Elektroschrott ist die Box trotzdem nicht. Wenn die nicht mehr als Kabelrouter angeschlossen werden kann / darf (dauert ja noch) gibt es dafür immer noch reichlich andere Verwendungszwecke im Heimnetz.

Die 6490 ist quasi der Volkskabelrouter und millionenfach im Einsatz (Provider und Privatkundenseitig) aus diesem Grund ist es aus Sicht von AVM richtig die Box weiterhin zu supporten.

Hoffentlich noch viele Jahre, habe mir erst eine weiße von ebay (Deal von hier) für 60€ geschossen und bin überglücklich.

Ihr müsst das sportlich sehen. Manchmal verliert man und manchmal gewinnen halt die Anderen ,
Bearbeitet von: "Basti16" 15. Feb
pete190415.02.2020 20:21

Ich habe auch mittlerweile einen Hals auf AVM... Ich habe die Box in …Ich habe auch mittlerweile einen Hals auf AVM... Ich habe die Box in 11/2018 gekauft, um meine gemietete 6490 zu ersetzen. Da die 6591 noch nicht auf dem freien Markt verfügbar war, konnte ich diese nicht erwerben.


Naja es wurde halt echt in jedem seriösen Test davor gewarnt 2018 für so viel Geld noch eine DOCSIS 3.0 Box zu kaufen.
Auch hier in den Deals:
mydealz.de/com…593
mydealz.de/com…853

Das Nachsehen haben jetzt einfach die Leute, die nach Beginn der Routerfreiheit keine 5 Monate mehr auf das neue Modell warten konnten.
Ab Montag gibt es den gigacable max für dauerhaft 39,99. Schaltet Vodafone das wohl auf docsis 3.0 / der 6590?
prodigy15.02.2020 20:35

Ab Montag gibt es den gigacable max für dauerhaft 39,99. Schaltet Vodafone …Ab Montag gibt es den gigacable max für dauerhaft 39,99. Schaltet Vodafone das wohl auf docsis 3.0 / der 6590?


Wie wo was hast du nähere informationen?
Beste box, durch neues Design wird sie nicht warm wie die Flachen.top
Ob DOCSIS 3.0 oder 3.1 ist bei diesem miesen Kabelnetz eh egal.
prodigy15.02.2020 20:35

Ab Montag gibt es den gigacable max für dauerhaft 39,99. Schaltet Vodafone …Ab Montag gibt es den gigacable max für dauerhaft 39,99. Schaltet Vodafone das wohl auf docsis 3.0 / der 6590?


Bei Anschlüssen, die nur 400 oder 500 hergeben, ist auch noch eine andere Box, z.B. 6490 im Einsatz und die können ja auch nur 3.0 wie die 6590.
Aber mit einer 6590 wirst du keine 1000 erreichen.
Musst bei mal über die Vodafone-Site prüfen, welche max. Bandbreite bei Dir möglich ist.
Bearbeitet von: "noggerlein" 15. Feb
noggerlein15.02.2020 21:00

Bei Anschlüssen, die nur 400 oder 500 hergeben, ist auch noch eine andere …Bei Anschlüssen, die nur 400 oder 500 hergeben, ist auch noch eine andere Box, z.B. 6490 im Einsatz und die können ja auch nur 3.0 wie die 6590.Aber mit einer 6590 wirst du keine 1000 erreichen.Musst bei mal über die Vodafone-Site prüfen, welche max. Bandbreite bei Dir möglich ist.


Bei mir kommt obwohl ich die addresse sogar vorgeschlagen bekommen habe nur der hinweis:

Leider konnten wir die angegebene Adresse nicht finden.
Bitte noch einmal die angegebenen Daten prüfen.
Error50015.02.2020 20:57

Ob DOCSIS 3.0 oder 3.1 ist bei diesem miesen Kabelnetz eh egal.


Gerade weil das Kabelnetz vielerorts so mies ist ist ja DOCSIS 3.1 so wichtig.
Chuck_Norris15.02.2020 20:19

Kommentar gelöscht


Danke für die Info aber trotzdem komisch, dass das jetzt das zweite Mal hintereinander passiert ist.
cvzone15.02.2020 21:06

Gerade weil das Kabelnetz vielerorts so mies ist ist ja DOCSIS 3.1 so …Gerade weil das Kabelnetz vielerorts so mies ist ist ja DOCSIS 3.1 so wichtig.


DOCSIS 3.1 macht das Kabelnetz nicht besser.
noggerlein15.02.2020 21:00

Bei Anschlüssen, die nur 400 oder 500 hergeben, ist auch noch eine andere …Bei Anschlüssen, die nur 400 oder 500 hergeben, ist auch noch eine andere Box, z.B. 6490 im Einsatz und die können ja auch nur 3.0 wie die 6590.Aber mit einer 6590 wirst du keine 1000 erreichen.Musst bei mal über die Vodafone-Site prüfen, welche max. Bandbreite bei Dir möglich ist.


Ja 1G ist verfügbar. Die 6590 ist ja bis 1,7G freigegeben. Ich lass mich mal überraschen.
Error50015.02.2020 21:21

DOCSIS 3.1 macht das Kabelnetz nicht besser.


Das Problem ist die Bandbreite aufgrund des Shared Mediums und genau das Problem adressiert DOCSIS 3.1. Davon liegen nicht mehr Kabel im Boden und dadurch wird auch nicht die Backbone Hardware potenter aber das Kabelnetz wird dadurch besser...

Ich will keinesfalls sagen, dass Vodafone nicht sehr viel zu verbessern hätte aber DOCSIS 3.1 den Sinn abzusprechen ist nur stumpfes gehate.
Bearbeitet von: "cvzone" 15. Feb
HouseMD15.02.2020 19:58

Achtung: Das Ding kann kein DOCSIS 3.1. Und außerdem gibt es ab Ende des …Achtung: Das Ding kann kein DOCSIS 3.1. Und außerdem gibt es ab Ende des Jahres keine Updates mehr. Dafür ist die Box viel zu teuer. Für 30€ mehr gibt es eine FritzBox die DOCSIS 3.1 kannUnd wenn es unbedingt billiger sein muss, dann lieber die 6490 für 60€ kaufen...


Und wer ein top Gerät haben will soll sichtlicher die 6591 holen. 50 Mäuse mehr, aber dafür DOCSIS 3.1 und hoffentlich länger Support. Ich hab das Teil bei mir laufen und bin das erste mal mit einer fritzbox wirklich zufrieden.
cvzone15.02.2020 21:28

Das Problem ist die Bandbreite aufgrund des Shared Mediums und genau das …Das Problem ist die Bandbreite aufgrund des Shared Mediums und genau das Problem adressiert DOCSIS 3.1. Davon liegen nicht mehr Kabel im Boden und dadurch wird auch nicht die Backbone Hardware potenter aber das Kabelnetz wird dadurch besser...Ich will keinesfalls sagen, dass Vodafone nicht sehr viel zu verbessern hätte aber DOCSIS 3.1 den Sinn abzusprechen ist nur stumpfes gehate.


Es sind nur mehr Downstreams vorhanden. Das sollte alles sein.
Bringt aber auch nichts, wenn VF sein Kabelnetz nicht modernisiert bzw instand setzt.
Error50015.02.2020 21:21

DOCSIS 3.1 macht das Kabelnetz nicht besser.


Das nicht, aber es kann als Nebeneffekt entlastet wirken.

Wohne hier auf einem Dorf. Hatte hier mit docsis 3.0 und der 500er Leitung immer wieder massive Probleme sowohl in Stabilität als auch mit stark schwankender Geschwindigkeit zu kämpfen. Seit dem Umstieg auf die 1Gbit Leitung ist alles stabil und selbst zu Hauptzeiten habe ich mindestens noch 900Mbit durch.
Habe die Vodafone Homebox oder wie das Teil heißt sofort verbannt und mir als alter Fritzbox Liebhaber die 6591 gekauft. Mit dem aktuellen Labor Update gibt es sogar endlich das für viele lang ersehnte DVB-C Streaming.

Nutze im ganzen Haus und Garten AVM Produkte und Mesh funktioniert einwandfrei

25058616-LLvtw.jpg
Nerdpfleger15.02.2020 21:34

Das nicht, aber es kann als Nebeneffekt entlastet wirken. Wohne hier auf …Das nicht, aber es kann als Nebeneffekt entlastet wirken. Wohne hier auf einem Dorf. Hatte hier mit docsis 3.0 und der 500er Leitung immer wieder massive Probleme sowohl in Stabilität als auch mit stark schwankender Geschwindigkeit zu kämpfen. Seit dem Umstieg auf die 1Gbit Leitung ist alles stabil und selbst zu Hauptzeiten habe ich mindestens noch 900Mbit durch. Habe die Vodafone Homebox oder wie das Teil heißt sofort verbannt und mir als alter Fritzbox Liebhaber die 6591 gekauft. Mit dem aktuellen Labor Update gibt es sogar endlich das für viele lang ersehnte DVB-C Streaming. Nutze im ganzen Haus und Garten AVM Produkte und Mesh funktioniert einwandfrei [Bild]


Dann wird man parallel segmentiert haben. Sprich, die Auslastung dadurch gesunken.
HouseMD15.02.2020 19:58

Achtung: Das Ding kann kein DOCSIS 3.1. Und außerdem gibt es ab Ende des …Achtung: Das Ding kann kein DOCSIS 3.1. Und außerdem gibt es ab Ende des Jahres keine Updates mehr. Dafür ist die Box viel zu teuer. Für 30€ mehr gibt es eine FritzBox die DOCSIS 3.1 kannUnd wenn es unbedingt billiger sein muss, dann lieber die 6490 für 60€ kaufen...


Der Ergänzungshinweis oben ist total dümmlich. Der Widerruf, dass die 6590 "aus Versehen" auf die EoL-Liste gerutscht ist, ist von letztem Jahr.

Wie unfähig muss man sein, um das Datum des alten Dementi zu "überlesen"? Dieses Gerät steht auf der EoL-Liste. Der Dealpreis hier ist Shit, weil man für ein paar Groschen mehr (ca. 235 €) bereits die 6591 bekommt. Bevor ihr also hier hot votet und das Ding kauft, dann nehmt euch inschallah lieber die Unitymedia-Ausschussware (6490) für 60 € aus dem anderen Deal...
Bearbeitet von: "BERBERJESUS" 15. Feb
Chuck_Norris15.02.2020 20:19

Kommentar gelöscht


Du kannst nicht lesen, oder? Glotz' doch auf das Datum des AVM-Dementi!

Hier eine original AVM-Antwort auf die wütende E-Mail meines superschlauen Bruders, der genau so clever war, wie viele Superdealzer hier:

"Guten Tag Herr XXXX,

vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback. 

Ich bedauere lesen zu müssen, dass die Ankündigung unsererseits die Weiterentwicklung für die FRITZ!Box 6590 Cable mit dem 31.12.2020 einzustellen, Ihr Vertrauen in die Marke FRITZ! erschüttert hat. Gerne werde ich Ihre Anmerkungen diesbezüglich natürlich auch dem zuständigen Produktmanager vorlegen. Zunächst ein mal möchte ich jedoch hervorheben, dass Ihre FRITZ!Box auf jeden Fall noch bis zum 31.12.2020 mit allen neuen Updates und Neuerungen versorgt und auch bis zum 30.06.2021 in vollem Umfang im Kundenservice unterstützt wird. Wichtige Sicherheitsupdates wird die FRITZ!Box 6590 Cable sehr wahrscheinlich auch noch im Nachhinein erhalten, da wir diese bereits in Vergangenheit auch für ältere FRITZ!Boxen, die bereits im EOS-Status waren, noch bereitgestellt haben. Zudem hat die FRITZ!Box 6590 Cable außerdem erst kürzlich eine aktuelle Laborversion erhalten und selbstredend bleibt die von uns gewährte 5-jährige Herstellergarantie vom EOM-, bzw. auch EOS-Status, unangetastet.

Wir haben die FRITZ!Box 6590 Cable im Jahr 2015 auf die entsprechenden technischen Ansprüche konzipiert. Diese haben sich in der Zwischenzeit ebenfalls weiterentwickelt, sodass zukünftig vermehrt auf DOCSIS 3.1 Anschlüsse gesetzt wird. Faktisch unterscheiden sich die FRITZ!Box 6590 Cable und die FRITZ!Box 6591 Cable lediglich in der Unterstützung dieses DOCSIS-Standards, wodurch wir aktuell zeitgleich zwei Geräte mit fast identischem Funktionsumfang unterstützen, weshalb nun das ältere der beiden Produkte für Sie transparent einsehbar früher den Support-Status verliert.

Mit dem Ablauf des Datums erhält das Gerät zwar seinen EOM-, bzw. EOS-Status, dieser verändert jedoch nichts an der reibungslosen Funktionalität der FRITZ!Box 6590 Cable. Der EOM-Status sagt erst mal nur aus, dass das Gerät ab dem 30.12.2020 keine Funktionserweiterungen mehr erhalten wird. Und auch wenn der veröffentlichte EOS-Termin erreicht wurde, so lassen wir das Produkt nicht einfach verschwinden, sondern werden - wie auch in der Vergangenheit - sämtliche uns bekannten Dokumentationen zu der FRITZ!Box 6590 Cable öffentlich in unserer AVM-Wissensdatenbank zur Verfügung stellen. Was sicherheitsrelevante Aktualisierungen angeht, hatten wir ja - wie bereits geschrieben - auch schon mehrfach gezeigt, dass zum Teil auch FRITZ!Boxen, welche über eine Dekade im EOS-Status verbracht haben, diese dennoch erhalten haben.

Freundliche Grüße aus Berlin
M. Gericke (AVM Support)"

Noch Fragen? Hört bitte endlich auf, Legenden zu verbreiten...
BERBERJESUS15.02.2020 21:49

Du kannst nicht lesen, oder? Glotz' doch auf das Datum des …Du kannst nicht lesen, oder? Glotz' doch auf das Datum des AVM-Dementi!Hier eine original AVM-Antwort auf die wütende E-Mail meines superschlauen Bruders, der genau so clever war, wie viele Superdealzer hier:"Guten Tag Herr XXXX,vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback. Ich bedauere lesen zu müssen, dass die Ankündigung unsererseits die Weiterentwicklung für die FRITZ!Box 6590 Cable mit dem 31.12.2020 einzustellen, Ihr Vertrauen in die Marke FRITZ! erschüttert hat. Gerne werde ich Ihre Anmerkungen diesbezüglich natürlich auch dem zuständigen Produktmanager vorlegen. Zunächst ein mal möchte ich jedoch hervorheben, dass Ihre FRITZ!Box auf jeden Fall noch bis zum 31.12.2020 mit allen neuen Updates und Neuerungen versorgt und auch bis zum 30.06.2021 in vollem Umfang im Kundenservice unterstützt wird. Wichtige Sicherheitsupdates wird die FRITZ!Box 6590 Cable sehr wahrscheinlich auch noch im Nachhinein erhalten, da wir diese bereits in Vergangenheit auch für ältere FRITZ!Boxen, die bereits im EOS-Status waren, noch bereitgestellt haben. Zudem hat die FRITZ!Box 6590 Cable außerdem erst kürzlich eine aktuelle Laborversion erhalten und selbstredend bleibt die von uns gewährte 5-jährige Herstellergarantie vom EOM-, bzw. auch EOS-Status, unangetastet.Wir haben die FRITZ!Box 6590 Cable im Jahr 2015 auf die entsprechenden technischen Ansprüche konzipiert. Diese haben sich in der Zwischenzeit ebenfalls weiterentwickelt, sodass zukünftig vermehrt auf DOCSIS 3.1 Anschlüsse gesetzt wird. Faktisch unterscheiden sich die FRITZ!Box 6590 Cable und die FRITZ!Box 6591 Cable lediglich in der Unterstützung dieses DOCSIS-Standards, wodurch wir aktuell zeitgleich zwei Geräte mit fast identischem Funktionsumfang unterstützen, weshalb nun das ältere der beiden Produkte für Sie transparent einsehbar früher den Support-Status verliert.Mit dem Ablauf des Datums erhält das Gerät zwar seinen EOM-, bzw. EOS-Status, dieser verändert jedoch nichts an der reibungslosen Funktionalität der FRITZ!Box 6590 Cable. Der EOM-Status sagt erst mal nur aus, dass das Gerät ab dem 30.12.2020 keine Funktionserweiterungen mehr erhalten wird. Und auch wenn der veröffentlichte EOS-Termin erreicht wurde, so lassen wir das Produkt nicht einfach verschwinden, sondern werden - wie auch in der Vergangenheit - sämtliche uns bekannten Dokumentationen zu der FRITZ!Box 6590 Cable öffentlich in unserer AVM-Wissensdatenbank zur Verfügung stellen. Was sicherheitsrelevante Aktualisierungen angeht, hatten wir ja - wie bereits geschrieben - auch schon mehrfach gezeigt, dass zum Teil auch FRITZ!Boxen, welche über eine Dekade im EOS-Status verbracht haben, diese dennoch erhalten haben.Freundliche Grüße aus BerlinM. Gericke (AVM Support)"Noch Fragen? Hört bitte endlich auf, Legenden zu verbreiten...


Beruhig dich mal. Was ist das für eine Art? So hab ich selbst noch nicht auf einen Kommentar geantwortet.
Unfassbar, Spinner.

Ja, ich hab tatsächlich schlicht das Jahr überlesen. Sorry.
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 15. Feb
Chuck_Norris15.02.2020 21:52

Beruhig dich mal. Was ist das für eine Art? So hab ich selbst noch nicht …Beruhig dich mal. Was ist das für eine Art? So hab ich selbst noch nicht auf einen Kommentar geantwortet.Unfassbar, Spinner.Ja, ich hab tatsächlich schlicht das Jahr überlesen. Sorry.


Ich habe diesen Quatsch nun schon zu oft hier gelesen. Und ich habe immer wieder darauf hingewiesen, dass das veraltet ist. Schreibt doch einfach keinen Mist und pinnt das nicht noch unter so einen Nichtdeal, dann gibt es auch kein Problem. Wer so ein Datum nicht registriert, ist ein Fakenews-Produzent. Es ist doch ein absolutes Basic, sich das Datum von Dementis anzusehen und selbst in die AVM-EoL-Liste zu schauen, bevor man irgendeinen Quatsch in die Welt setzt. Wer das nicht tut, braucht nicht rumheulen, wenn er als Fakenews-Produzent entlarvt wird... Chuck Norris hätte übrigens selbst nachgesehen...
Bearbeitet von: "BERBERJESUS" 15. Feb
BERBERJESUS15.02.2020 21:59

Ich habe diesen Quatsch nun schon zu oft hier gelesen. Und ich habe immer …Ich habe diesen Quatsch nun schon zu oft hier gelesen. Und ich habe immer wieder darauf hingewiesen, dass das veraltet ist. Schreibt doch einfach keinen Mist und pinnt das nicht noch unter so einen Nichtdeal, dann gibt es auch kein Problem. Wer so ein Datum nicht registriert, ist ein Fakenews-Produzent. Es ist doch ein absolutes Basic, sich das Datum von Dementis anzusehen und selbst in die AVM-EoL-Liste zu schauen, bevor man irgendeinen Quatsch in die Welt setzt. Wer das nicht tut, braucht nicht rumheulen, wenn er als Fakenews-Produzent entlarvt wird... Chuck Norris hätte übrigens selbst nachgesehen...

Boah, Junge. Entschuldige bitte, dass ich dich nicht abonniert habe und nicht all deine Kommentare kenne.
Um ehrlich zu sein hab ich bisher noch nicht einen einzigen Kommentar von dir hier gesehen. Kommt vor. Nur weil du hier das hoch und runter predigst, liest noch lange nicht jeder in den gleichen Diskussionen und Deals mit.

Sorry, dass ich es übersehen habe. Musst deswegen nicht ausrasten.
Chuck_Norris15.02.2020 22:08

Boah, Junge. Entschuldige bitte, dass ich dich nicht abonniert habe und …Boah, Junge. Entschuldige bitte, dass ich dich nicht abonniert habe und nicht all deine Kommentare kenne.Um ehrlich zu sein hab ich bisher noch nicht einen einzigen Kommentar von dir hier gesehen. Kommt vor. Nur weil du hier das hoch und runter predigst, liest noch lange nicht jeder in den gleichen Diskussionen und Deals mit.Sorry, dass ich es übersehen habe. Musst deswegen nicht ausrasten.


Ich raste doch nicht aus. Ich bin einfach nur langsam genervt, immer wieder das Gleiche hier zu lesen. Tut mir leid - jetzt hat's halt dich ein wenig erwischt. Das brauchst du nicht persönlich nehmen. Du musst dich auch für gar nichts bei mir persönlich entschuldigen. Entschuldige dich lieber bei allen hier, dass du nicht liest und dich nicht selbst von Sachverhalten überzeugst, bevor du solche Statements abgibst. Guck jetzt lieber danach, dass der Pin von dir oben wieder wegkommt, dann ist doch alles wieder paletti. Zumindest aus meiner Sicht.
Bearbeitet von: "BERBERJESUS" 15. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text