197°
ABGELAUFEN
[Saturn Berlin ] Canon EOS 1100D + EF-S 18-55 mm III DC + EF 75-300 mm III DC 344€
[Saturn  Berlin   ]  Canon EOS 1100D + EF-S 18-55 mm III DC + EF 75-300 mm III DC 344€
ElektronikKaufDA Angebote

[Saturn Berlin ] Canon EOS 1100D + EF-S 18-55 mm III DC + EF 75-300 mm III DC 344€

Preis:Preis:Preis:344€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo ab 439€
idealo.de/pre…tml

Canon EOS 1100D + EF-S 18-55 mm III DC + EF 75-300 mm III DC 344€
12,2 Megapixel, 2,7 Zoll LCD Monitor,Reihenaufnahmen bis zu 3,2 B/s, Autofokus mit 9-Punkt-Weitbereich-AF, HD Videofunktion

25 Kommentare

Verfasser

canon1100dsatkyw5trxvu8.jpg

Ist ein cooler Preis aber die 1100d naja...lieber eine systemkamera kaufen...

alouche

Ist ein cooler Preis aber die 1100d naja...lieber eine systemkamera kaufen...



Kann man so nicht sagen. Ist halt die Frage, was man will. Ich zB mag keine elektronischen Sucher, habe gern viel Auswahl bei Objektiven. Und die 1100d macht locker Foto´s auf dem Niveau von preisähnlichen Systemkameras.

Als Einstieg gut und die schon angesprochenen Punkte (Objektivauswahl, Sucher) sprechen klar für die 1100D.

Ich Allerdings würd ein paar EUR drauf legen und die D5100 mit einem Objektiv kaufen ... oder auch eine D3100.

IMCARLOS

Als Einstieg gut und die schon angesprochenen Punkte (Objektivauswahl, Sucher) sprechen klar für die 1100D. Ich Allerdings würd ein paar EUR drauf legen und die D5100 mit einem Objektiv kaufen ... oder auch eine D3100.

da biste aber in einem ganz anderen preissegment, mein freund.

die 1100d ist echt schlecht verarbeitet, wenn dslr dann lieber 200€ mehr investieren und ne 650d oder ne gebrauchte 550d kaufen.
kein mensch wird ein 500€ objektiv kaufen wenn er eine 1100d hat die gerade mal 200-300€ kostet


alouche

Ist ein cooler Preis aber die 1100d naja...lieber eine systemkamera kaufen...

IMCARLOS

Als Einstieg gut und die schon angesprochenen Punkte (Objektivauswahl, Sucher) sprechen klar für die 1100D. Ich Allerdings würd ein paar EUR drauf legen und die D5100 mit einem Objektiv kaufen ... oder auch eine D3100.



Deshalb steht ja auch dort das Wörtchen "ich", was meine persönliche Meinung zum Ausdruck bringen soll. ;-)

Die D5100 gibts mit dem einfachen Kit-Objektiv ab 400 ... die Kit-Objektive einzeln ab 60 EUR ... ganz anderes PReissegment würd ich dazu noch nicht sagen, wenn man für erheblich mehr 25% drauf legt ...

Aber die 1100D ist ein guter Einstieg (wie schon geschrieben) in die DSLR-Welt.

p.s. das objektiv kostet doch allein schon um die 200€.

IMCARLOS

Als Einstieg gut und die schon angesprochenen Punkte (Objektivauswahl, Sucher) sprechen klar für die 1100D. Ich Allerdings würd ein paar EUR drauf legen und die D5100 mit einem Objektiv kaufen ... oder auch eine D3100.


kit objektive ab 60€? dann zeig mir mal bitte ein vernünftiges so bis 300mm für 60-100€

alouche

Ist ein cooler Preis aber die 1100d naja...lieber eine systemkamera kaufen...



Is ja nicht so, dass man ein 500 EUR Objektiv nicht auch noch nach einem Upgrade weiter verwenden kann ... wenn man denn Gefallen an der Materie findet. Bei dem Preis macht man dann bei Wiederverkauf auch nicht so wahnsinnig viel Verlust und bindet auch nicht gleich horrend viel Geld, für den Fall, das es doch nciht das neue Hobby wird ... bessere Photos als mit einer "normalen" Digitalknipse oder dem HAndy wersden trotzdem gelingen.

Persönlich würd ich allerdings auch eher etwas weiter oben einsteigen ...

lucek

kit objektive ab 60€? dann zeig mir mal bitte ein vernünftiges so bis 300mm für 60-100€



Okay das 300er kostet gebraucht schon eher 120 und das kleine 60 ...

VErnünftig ist allerdings keines der beiden beigelegten. Ausreichend wär meine Bewertung.

Den Aufpreis für den Tamron 270er-Suppenzoom (aktuell ab 350 neu) würd ich da gut angelegt finden.


Aber nicht falsch verstehen ... zum reinschnuppern ist das Angebot okay.
Nur stell ich mir die Frage, ob nicht gerade das 300er kontraproduktiv ist, wenn man sich mit der Materie anfreunden möchte.

Bild stabil?

lucek

kit objektive ab 60€? dann zeig mir mal bitte ein vernünftiges so bis 300mm für 60-100€

gebraucht!... p.s. laut vielen bewertungen, schneidet das objektiv ziemlich gut ab.

petem

Bild stabil?


Bei Canon nur im Objektiv, die in der Beschreibung angegebenen III DC-Objektive haben keinen integrierten Stabi.

In welcher Filiale denn? Es gibt bei Saturn keine Einheitspreise, auch innerhalb Berlins nicht.

lucek

kit objektive ab 60€? dann zeig mir mal bitte ein vernünftiges so bis 300mm für 60-100€



Na klar gebraucht. Wie viele Kits werden nur gekauft um durch den Objektiv-Verkauf günstig an den Body zu kommen. Unter den "gebrauchten" findet man nicht wenige unbenutzte ...

Beim 300er dürfte gerade in den oberen Bereichen Verwackeln ein Problem werden, das das Objektiv nicht stabilisiert ist und der Anfänger in der Regel auch nur seltener mit Stativ daher kommt.

@IMCARLOS: wir könnten jetzt hier stundenlang diskutieren. im ergebnis, ist dies ein super preis- leistungsverhältnis. wer nicht mehr geld ausgeben kann oder will und trotzdem qualitativ gute fotos machen möchte, zusätzlich dazu noch ein ziemlich gutes objektiv als "quasi" zugabe dazu bekommt, da die kamera ja ohne das zweite objektiv ~330€ kostet und auf die schlechte auflösung des displays sowie der mittelmäßigen verarbeitung verzichten kann, macht hier ein super deal. mfg.

lucek

@IMCARLOS: wir könnten jetzt hier stundenlang diskutieren. im ergebnis, ist dies ein super preis- leistungsverhältnis. wer nicht mehr geld ausgeben kann oder will und trotzdem qualitativ gute fotos machen möchte, zusätzlich dazu noch ein ziemlich gutes objektiv als "quasi" zugabe dazu bekommt, da die kamera ja ohne das zweite objektiv ~330€ kostet und auf die schlechte auflösung des displays sowie der mittelmäßigen verarbeitung verzichten kann, macht hier ein super deal. mfg.



Hab nix anders behauptet.

lucek

@IMCARLOS: wir könnten jetzt hier stundenlang diskutieren. im ergebnis, ist dies ein super preis- leistungsverhältnis. wer nicht mehr geld ausgeben kann oder will und trotzdem qualitativ gute fotos machen möchte, zusätzlich dazu noch ein ziemlich gutes objektiv als "quasi" zugabe dazu bekommt, da die kamera ja ohne das zweite objektiv ~330€ kostet und auf die schlechte auflösung des displays sowie der mittelmäßigen verarbeitung verzichten kann, macht hier ein super deal. mfg.

Ich Allerdings würd ein paar EUR drauf legen und die D5100 mit einem Objektiv kaufen ... oder auch eine D3100

damit wollte ich aber auch sagen, dass die d5100 mit dem standard-objektiv ~450€ kostet. willst du dir noch ein anständigews zweit-objektiv dazu kaufen bist du bei ~650€. du sagtest aber:



und das ist wohl ein schlechter witz?! es sind 150€ bzw. 300€ unterschied.

Ich dachte wir hätten uns darauf geeinigt, dass MEINE persönliche Präferenz nix am Deal ändert. ;-)

Grad gestern gabs die D5100 hier auf mydealz mit 55er-Standard-Linse für 400 ...

Meine Präverenz wär aberwie geschrieben das Set mit dem Tamron 18-270. Gibts bei MM z.B. für 700. Sicher ist das Doppelte, aber imho noch immer preiswert.

Hier werden doppelt so teure Alternativen gepostet wie der Deal, um den es hier geht. Meint Ihr allenernstes, dass eine doppelt so teurer Ausrüstung bei gleichen Fähigkeiten des Fotografen auch doppelt so gute Bilder macht? Ich sage: Nein!

Wenn man die Schwächen der Ausrüstung kennt, dann kann man das in gewissem Maße durch Können wieder kompensieren. Wie sind hier nämlich keine Profi-Sport-Fotografen, die ihre Bilder mit einem L-Objektiv (teilweise so teurer wie ein gebrauchter Kleinwagen!!!) schießen müssen, um sie an die Abnehmer-Redaktionen verkaufen zu können.

Für den Hobby-Bereich reicht diese Ausrüstung vollkommen aus. Allerdings finde ich Objektive mit IS auch besser, kostet aber...

Mann checkt Ihrs noch?

DAS ist MEIN favorisiertes Setup. Dass das hier ein guter Deal ist, hab ich wohl oft genug geschreiben. Steht dort irgendwo, dass ich das Setup für alle befohlen hab? Habt Ihr ne Leseschwäche?

Mir schon klar, dass doppelt so teuer nicht bedeutet doppelt so gut, ist ja überall so, aber man kann auch nicht negieren, dass das Setup besser ist als das hier angebotene. ICH nehm den Aufpreis in Kauf. Das soll weder eine Kaufempfehlung sein, noch ein Abwertung des Deals. WEnn ich in Berlin wohnen würde würd ich mir sogar ein, zwei der Kits holen um Bodys und Linsen einzeln zu verkaufen, weil der Deal hot ist. Nur als Eigenbedarf taugt das Kit für mich nicht.

Und bitte bitte dichte mir nicht fünfstellige Objektive an. Das oben beschriebene Tamron ist preislich und in Bildqualität weit weit davon entfernt, aber eben auch besser als die hier angebotenen. Es muss ja nicht jeder mit dem einfachsten Setup zufrieden sein. Aber drüber reden soll man am besten auch nicht ... macht ja sonst den Deal madig und geneigt Mitleser könnten so "dumm" sein und nicht zum einfachsten Kit greifen ...

60_seconds_alone

Hier werden doppelt so teure Alternativen gepostet wie der Deal, um den es hier geht. Meint Ihr allenernstes, dass eine doppelt so teurer Ausrüstung bei gleichen Fähigkeiten des Fotografen auch doppelt so gute Bilder macht? Ich sage: Nein!Wenn man die Schwächen der Ausrüstung kennt, dann kann man das in gewissem Maße durch Können wieder kompensieren. Wie sind hier nämlich keine Profi-Sport-Fotografen, die ihre Bilder mit einem L-Objektiv (teilweise so teurer wie ein gebrauchter Kleinwagen!!!) schießen müssen, um sie an die Abnehmer-Redaktionen verkaufen zu können.Für den Hobby-Bereich reicht diese Ausrüstung vollkommen aus. Allerdings finde ich Objektive mit IS auch besser, kostet aber...

krieg dich wieder ein....

Wir haben das schon gecheckt. Aber welchen Sinn macht es, auf einen (sehr guten) Deal zu antworten, dass es deiner Meinung nach für doppeltes Geld was Besseres gibt? Das gilt wohl für sehr viele, wenn nicht die meisten Deals hier. Wir sind hier im Schnäppchenforum und nicht im DSLR-Forum / Kaufberatung.

@IMCARLOS: Stimmt, die Nikon D5100 ist schon eine klasse Kamera. Das Tamron ist auch sehr in Ordnung. Als Qualitäts-Alternative sicher sehr gut zu gebrauchen. Leider kostet das Kit nun wieder 800,- Euro bei Mediamarkt. Die Preisaktion zu 700Euro ist wohl vorbei.

Für mich persönlich wäre das Tamron nichts, weil ich bei anderen Objektiven als den sehr günstigen Modellen auf Lichtstärke stehe. Das Tamron hat davon besonders im Telebereich zu wenig. Für mein persönliches Setup im Alltag würde ich mir das 17-50er DI2 VC holen. Das hört zwar bei 50 mm auf, allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass man "draußen" eher den unteren Brennweitenbereich benötigt. Um einen Anschluss an die Brennweite zu haben, kann man dann ja vorerst ein günstiges Telezoom kaufen, dass auch etwas lichtschwächer sein kann, da man es meistens weniger oft benötigt. Ich habe mir ein 70-300er Tamron gekauft. Ist zwar nicht das absolute Top-Teil, aber für Bilder im Zoo reicht's. Da habe ich dann eh ein Stativ mit dabei.

Für Land und Leute ist der 17-50er Bereich im Alltag interessanter. Habe hier selbst eine EOS 400D und 500D und bisher noch keinen Grund gesehen, etwas anderes zu kaufen. Schaue höchstens mal ab und zu nach einer günstigen EOS 60D.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text