258°
ABGELAUFEN
[Saturn bundesweit] 7.2 AV Receiver Sony STR 840 DN - Update: nun auch Online
[Saturn bundesweit] 7.2 AV Receiver Sony STR 840 DN - Update: nun auch Online
ElektronikKaufDA Angebote

[Saturn bundesweit] 7.2 AV Receiver Sony STR 840 DN - Update: nun auch Online

Preis:Preis:Preis:299€
Zum DealZum DealZum Deal
Im neuen Saturn Prospekt, der bundesweit gilt gibt es einen recht ansehnlichen AV-Receiver, und zwar den Sony STR 840 DN.
Technische Daten:
7.2 Receiver
7 x 150 Watt RMS
2 x Sub Out
Wifi Antenne inkl., RJ45 Netzwerkanschluss
Airplay fähig
6 x HDMI in, 1x HDMI out
4K (UltraHD) Pass Through
Lautsprecher Einmesssystem
Bein Amazon gibt es 4 von 5 Sternen, in 6 Testberichten gabs eine Durchschnittsnote von 1,7. Häufigster Kritikpunkt ist die hochstehende Antenne, die kann man aber zur Not wegdrehen, und das nicht mehr ganz zeitgemäße On Screen Display. Aber für das Geld ist der Receiver nicht schlecht.
Idealo und Geizhals spucken 339,- € als Preisvergleich aus.

Edit: Jetzt auch online bei Saturn zu dem Preis erhältlich, dann allerdings + 5 Euro Versand oder versandkostenfrei bei Filialabholung.

Edit: Amazon geht den Preis mit: amazon.de/gp/…er= oder alternativ als B-Ware bereits ab 263,45 €: amazon.de/gp/…sed
- Zuglufttier

26 Kommentare

Passt

Krasser Receiver. 6x HDMI out O.o
Aber einmal HDMI in ist ein bisschen wenig.

Verfasser

GhostOne

Krasser Receiver. 6x HDMI out O.oAber einmal HDMI in ist ein bisschen wenig.


Hehe Danke für den Hinweis, war um 0.30 Uhr nicht mehr so fit ;D

der wird in den Rezensionen zerissen, miese Bedienung u. funktioniert nur, wenn der TV an ist. Kein Wunder das der abverkauft wird

Nein, keine Spontankäufe fürs Wohnzimmer mehr!

zorbas78

Nein, keine Spontankäufe fürs Wohnzimmer mehr!



Amazon zieht mit.

Für 299€ scheint mir aber der AVR923 das x-fach bessere Angebot zus ein:

hukd.mydealz.de/dea…888

Sony in allen Ehren, aber bei AV-Recievern (ausgenommen die dicken Boliden) haben sie mich noch nie überzeugt. Die Dinger sind preislich einfach zu hoch angesetzt.

Phlippo

Für 299€ scheint mir aber der AVR923 das x-fach bessere Angebot zus ein:http://hukd.mydealz.de/deals/pioneer-vsx-923-k-av-receiver-nur-299-bei-hifishop24-304888Sony in allen Ehren, aber bei AV-Recievern (ausgenommen die dicken Boliden) haben sie mich noch nie überzeugt. Die Dinger sind preislich einfach zu hoch angesetzt.



ich hab den pioneer gerade hier und was man so liest scheint sich zu bewahrheiten: man braucht eine ganze weile, um mit dem gerät zurechtzukommen. habe (noch) den onkyo 515 und nach dem ersten anschluss bin ich vom klang und von der abstimmung des pioneer nicht begeistert. fernbedienung, osd menü und bedienungsanleitung sind wirklich nicht das wahre...
ob ich mir das in meinem alter nochmal antun mag - ich bin mir nicht sicher.

hat jemand vielleicht einen link für ein wenig hilfe diesbezüglich?

Phlippo

Sony in allen Ehren, aber bei AV-Recievern (ausgenommen die dicken Boliden) haben sie mich noch nie überzeugt. Die Dinger sind preislich einfach zu hoch angesetzt.



Dafür sind zumindest die alten Modelle unverwüstlich.
Meiner tut's inzwischen seit 12 Jahren, auch wenn er natürlich nicht mehr Stand der Technik ist

jobe

Dafür sind zumindest die alten Modelle unverwüstlich.Meiner tut's inzwischen seit 12 Jahren, auch wenn er natürlich nicht mehr Stand der Technik ist


dem kann ich nur zustimmen, mein zweitreceiver (ich glaube sony 840qs) im schlafzimmer hat mittlerweile 15(!!) jahre auf buckel.

7.2 Endstufen für 299,- Euro. Super-Qualität!

Ich warte mal wieder auf einen ordentlichen Onkyo 626 Deal! Der Preis hat ja mal wieder ein Zwischenhoch erreicht.

Phlippo

Sony in allen Ehren, aber bei AV-Recievern (ausgenommen die dicken Boliden) haben sie mich noch nie überzeugt. Die Dinger sind preislich einfach zu hoch angesetzt.



Hast du die Einrichtung über den AV-Navigator versucht? Gibt's als App. und für PC. Ist eigentlich sehr intuitiv und die Bedienung via App. ist auch echt klasse...

Ich persönlich würde mir ja keinen neuen Receiver mehr kaufen, der kein DAB+ kann.

Stiftung Warentest hat den AV-Receiver 11/13 getestet und da blieben von den 150 W im Mehrkanalbetrieb grademal 2 Watt pro Kanal übrig!

Verfasser

rubic

Ich persönlich würde mir ja keinen neuen Receiver mehr kaufen, der kein DAB+ kann.


Für ein Gerät was nicht im mobilen Einsatz ist sehe ich DAB+ als sinnlos an, da jeder normale Radiosender auch Internetradio anbietet. DAB+ ist nett fürs Auto oder das Büro wo man nicht permanenten Highspeed-Internet-Zugang hat, aber was will man zu Hause damit? Aber so hat jeder seine eigenen Ansprüche
Zum Thema On Screen Display: so einen Receiver stellt man einmal ein und dann ists gut, daher kann man wohl die veraltete Grafik verschmerzen.
Und der wesentlichste Unterschied zwischen Pioneer und Sony sind die DSP, an die Prozessoren von Sony kommen sonst nur Highend-Modelle ran.
Aber wie schon erwähnt so hat jeder seine eigenen Ansprüche

Verfasser

Leberkleister

Stiftung Warentest hat den AV-Receiver 11/13 getestet und da blieben von den 150 W im Mehrkanalbetrieb grademal 2 Watt pro Kanal übrig!


Stimmt, würde auch lieber dem Allround-Tester Stiftung Warentest Recht geben statt den anderen 5 Hifi-Spezial-Testseiten die fast einstimmig Noten im Bereich 1-2 gegeben haben. Diese Unwissenden! ;D

Leberkleister

Stiftung Warentest hat den AV-Receiver 11/13 getestet und da blieben von den 150 W im Mehrkanalbetrieb grademal 2 Watt pro Kanal übrig!



Stiftung Warentest hat die Zahlung von Sony wohl nicht pünktlich erhalten.

Leberkleister

Stiftung Warentest hat den AV-Receiver 11/13 getestet und da blieben von den 150 W im Mehrkanalbetrieb grademal 2 Watt pro Kanal übrig!



Doch aber es waren nur 2€ pro Kanal!

Oder die 5 anderen "Spezialseiten" haben schöne Geschenke bekommen.

Verfasser

Leberkleister

Oder die 5 anderen "Spezialseiten" haben schöne Geschenke bekommen.


Heimkino
Kategorie: AV-Receiver (Ausgabe 07-08/2013 vom 07.06.2013 - 5 getestete Receiver) Bemerkung: Einstiegsklasse
Fazit: Die Redakteure der Heimkino attestierten dem Sony STR-DN840 einen sauberen Klang. Auch der Zugriff auf die Musikdienste in der Cloud wurde gelobt.
sehr gut (1,1) Testsieger

Player
Kategorie: AV-Receiver (Ausgabe 03/2013 vom 12.07.2013 - 5 getestete Receiver)
Fazit: Der Sony STR-DN840 bietet dem Test nach einen sauberen Klang sowie Zugriff auf Musikdienste in der Cloud.
1,1 Testsieger

HiFi Vision
Kategorie: AV-Receiver ab 350 Euro (Ausgabe 27/2013 vom 26.06.2013 - 5 getestete Receiver)
Bemerkung: Bronzeklasse 4,5/5

Hifi
Test Kategorie: AV-Receiver (Ausgabe 04/2013 vom 21.06.2013 - 5 getestete Receiver) Bemerkung: Einstiegsklasse
Fazit: Sein sauberer Sound, das Vorhandensein von WLAN und die Möglichkeit auf Internet-Musikdienste zuzugreifen sprechen laut Testbericht für den Sony STR-DN84.
sehr gut (1,1) Testsieger

AREA DVD
Kategorie: Einzeltest Sony STR-DN840 (Ausgabe online vom 12.06.2013 - 1 Receiver im Test)
Fazit: Punkten konnte im Test die Pegelfestigkeit, die Klangqualität und die Verarbeitung. Bemängelt wurde das OSD.
Fazit: ausgezeichnet

Alle nicht verwandt oder verschwägert.

AREA DVD ist das beste Beispiel, haben die jemals überhaupt ein Gerät als schlecht bewertet? Mag ja sein das der Receiver an sich nicht schlecht ist bei Zimmerlautstärke. Aber man sollte vielleicht auch mal einen negativen Test Beachtung schenken. In wie weit Stiftung Warentest mehr oder weniger bestechlich ist als die Anderen vermag ich nicht zu sagen aber sie können sicherlich ihre Werte belegen und nur diese Werte habe ich hier niedergeschrieben. Da finde ich Ausdrücke wie "sauberer Klang" schon schwammiger.

Verfasser

Will den Receiver jetzt nicht auf Gedeih und Verderb verteidigen, aber eine Testzeitschrift die bei einem Receiver "Stiftung Warentest hat den AV-Receiver 11/13 getestet und da blieben von den 150 W im Mehrkanalbetrieb grademal 2 Watt pro Kanal übrig!" als Ergebnis hat gibt es nur 2 Gründe:
1. Die hatten einen kaputten Receiver oder
2. Die haben NULL Ahnung.
2 Watt ist die Ausgangsleistung von einem Minilautsprecher den es für 20 Euro gibt. Und wenn die es nicht schaffen mehr als diese Leistung an ihre Lautsprecher zu bringen haben die gaaaaanz bestimmt was falsch gemacht.

Na ja, aber dann müssten die aber nur bei Sony was falsch gemacht haben, denn es gab ja auch bessere (ob sich das Sony gefallen lassen würde?):
3 Watt beim Sony STR-DN1040
16 Watt beim Marantz NR 1604
25 Watt beim Yamaha RX-V675
26 Watt beim Onkyo TX-NR626
79 Watt Pioneer VSX-923
85 Watt beim Denon AVR-X3000

Zitat:
Überraschend schwachbrüstig zeigen sich einige Verstärker beim Test der Ausgangs- leistung im Surround-Betrieb, bei dem alle Kanäle gleichzeitig gefordert werden. Die drei Sonys schaffen nicht einmal vier, der Denon X-2000 nur sechs Watt pro Laut- sprecherkanal. Für den Kinoklang in einem normalen Wohnzimmer wird es reichen. Doch die anderen bieten zum Beispiel für den Partybetrieb mehr Leistungsreserven.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text