336°
ABGELAUFEN
[SATURN] Canon EOS 5D Mark IV Bestpreis
[SATURN] Canon EOS 5D Mark IV Bestpreis

[SATURN] Canon EOS 5D Mark IV Bestpreis

Preis:Preis:Preis:3.420,81€
Zum DealZum DealZum Deal
Kurz und knapp: die Saturn Aktion kennt ja eh jeder. Trotzdem würde ich gerne auf dieses Angebot aufmerksam machen. Das Canon Flaggschiff EOS 5D Mark IV gibt es aktuell für 3420,81€ inkl. Versand. Bei Filialabholung nochmal 4,99€ weniger.

Günstigster Vergleichspreis sind 3690,-.

Für denjenigen, der eh überlegt sich das Teil zu holen sicherlich interessant.

Und allen noch ein frohes neues Jahr!111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111

Beste Kommentare

Canons größte Enttäuschung der letzten Jahre. Videotechnisch von jeder 500€ Kamera abgehängt und beim Thema Foto auch längst veraltet obwohl fast neu.

Aber jeder der sich das Ding kauft der weiss das schon selber. Das ist wie bei den Käufern eines Macbooks...Preis egal, Funktion nahezu egal...der Name zählt.

SupermutantMitBrillevor 6 m

Canons größte Enttäuschung der letzten Jahre. Videotechnisch von jeder 500€ Kamera abgehängt und beim Thema Foto auch längst veraltet obwohl fast neu.Aber jeder der sich das Ding kauft der weiss das schon selber. Das ist wie bei den Käufern eines Macbooks...Preis egal, Funktion nahezu egal...der Name zählt.

​ist das echt so übel? wir reparieren unter anderem MacBooks und lachen uns immer tot, wenn die Leute sich wundern, dass die Ersatzteile für ihr teures Notebook auch teuer sind. und dass die genauso oft kaputtgehen und abstürzen wie die verhassten Windows 10 Geräte. Aber muss man haben, kann man ja viel besser Fotos mit bearbeiten. mit Photoshop. das Gibt's nur für Mac.

SupermutantMitBrillevor 13 m

Der Name Canon steht schon fast für Fotografie, hat sich in den Köpfen eingebrannt. Die Kids sagen oft "hast du eine Canon?" Die Wahrheit ist Canon ist technisch längst überholt, die Firmenpolitik bei denen ist absolut veraltet und jede neue Generation hat nur minimale Verbesserungen. Die aktuellen besten Kameras produziert Sony, zumal die auch im Grunde fast alle Sensoren produzieren, auch für die Konkurrenz. Während man bei Sony mit der A7r in jedem Modell Neuerungen verbaut, stagniert Canon und kommt mit nutzlosem Zeug a la Dual Pixel Raw an, was nahezu nutzlos ist. Damals war Canon ein Vorreiter beim Thema Video, die Videofunktion in der Mark IV ist dagegen der absolute Witz. Jede Panasonic für unter 500€ produziert ein besseres Bild. Bei Nikon gibt es eine Vergleichbare Kamera für 1799€...welche auch nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist.




Und wie oft sehe ich Fotos von Leuten, die mit den ach soo coolen Sonys rumlaufen, die einfach unfassbar schlecht sind und jegliche Kreativität vermissen lassen.

Letzlich macht der Fotograf das Bild!

Die Kamera ist lediglich ein Werkzeug, mehr nicht. Das eigentliche Bild ensteht sowie meist erst in LR oder PS. Warum soll ein Koch, der jahrelang mit WMF Töpfen gekocht hat, jetzt auf Fissler umsteigen, weil die besser sind? Wird das Essen dadurch besser? Nein!

Es stimmt, in Sachen DR usw hat Sony Canon mittlerwile schon abgehangen. Aber mal erhlich wie oft braucht man das ganze überhaupt? Wer im Nachinein die Belichung von all seinen permament Fotos um >+-3EV anpassen muss, macht etwas falsch. Ist einfach ein schlechter Koch.

Ach, lustiges Markenbasching, ich mach auch mal möglichst neutral mit.
Ja Sony macht die besten VF Mirrorless Kameras, sind ja auch quasi die einzigen.
Ja Nikon hat die besseren Sensoren als Canon was low iso DR angeht.
Und leider ja, mit der D750 hat Nikon ne top VF Kamera für kleines Geld im Angebot, da kommt Canon nicht ran.
Und ja, die 5DIV kostet viel zu viel, hat mieses 4k Video und nahezu nutzlosen dual Pixel raw, dafür war die 5DIII damals ungeschlagen gut.
Mal sehen was in 1-2 Jahren kommt
Und letztendlich, ja der Fotograf macht die Bilder, die richtige Kamera macht nur vieles einfacher!
38 Kommentare

Hab schon eine mitgenommen

Geht nicht, lässt sich nicht in den Warenkorb legen...

Nicht schon wieder ein Mehrwertsteuer Geschenk Saturn Deal

Wurschtlervor 6 m

Geht nicht, lässt sich nicht in den Warenkorb legen...


Dann schau bei den Märkten in Deiner Umgebung, evtl. ist da noch eine da...

Verfasser

Geht halt sonst unter..

Also bei mir kann ich die problemlos in den Warenkorb legen

ist ja nett. Aber 9% Ersparnis ist für mich kein großartiger Deal.

Canons größte Enttäuschung der letzten Jahre. Videotechnisch von jeder 500€ Kamera abgehängt und beim Thema Foto auch längst veraltet obwohl fast neu.

Aber jeder der sich das Ding kauft der weiss das schon selber. Das ist wie bei den Käufern eines Macbooks...Preis egal, Funktion nahezu egal...der Name zählt.

Welche Saturn Aktion?

9% nicht, aber ca. 270€ schon

elefkavor 3 m

9% nicht, aber ca. 270€ schon

​Nein. nicht bei 3700€ Kaufpreis. und wenn ich 29000€ spare, wenn die kaufsumme 2900000€ ist, sind es nur 10% und für mich kein kaufgrund.

SupermutantMitBrillevor 6 m

Canons größte Enttäuschung der letzten Jahre. Videotechnisch von jeder 500€ Kamera abgehängt und beim Thema Foto auch längst veraltet obwohl fast neu.Aber jeder der sich das Ding kauft der weiss das schon selber. Das ist wie bei den Käufern eines Macbooks...Preis egal, Funktion nahezu egal...der Name zählt.

​ist das echt so übel? wir reparieren unter anderem MacBooks und lachen uns immer tot, wenn die Leute sich wundern, dass die Ersatzteile für ihr teures Notebook auch teuer sind. und dass die genauso oft kaputtgehen und abstürzen wie die verhassten Windows 10 Geräte. Aber muss man haben, kann man ja viel besser Fotos mit bearbeiten. mit Photoshop. das Gibt's nur für Mac.

Also beginnt Sparen für dich grundsätzlich erst ab mind. 10% Preisreduzierung... Okay
Bearbeitet von: "elefka" 2. Jan

Das beste an der MKIV, ist dass der Gebrauchtpreis der 3er schön fällt und erschwinglich wird

bloedsinn1212vor 10 m

​ist das echt so übel? wir reparieren unter anderem MacBooks und lachen uns immer tot, wenn die Leute sich wundern, dass die Ersatzteile für ihr teures Notebook auch teuer sind. und dass die genauso oft kaputtgehen und abstürzen wie die verhassten Windows 10 Geräte. Aber muss man haben, kann man ja viel besser Fotos mit bearbeiten. mit Photoshop. das Gibt's nur für Mac.


Der Name Canon steht schon fast für Fotografie, hat sich in den Köpfen eingebrannt. Die Kids sagen oft "hast du eine Canon?" Die Wahrheit ist Canon ist technisch längst überholt, die Firmenpolitik bei denen ist absolut veraltet und jede neue Generation hat nur minimale Verbesserungen.
Die aktuellen besten Kameras produziert Sony, zumal die auch im Grunde fast alle Sensoren produzieren, auch für die Konkurrenz. Während man bei Sony mit der A7r in jedem Modell Neuerungen verbaut, stagniert Canon und kommt mit nutzlosem Zeug a la Dual Pixel Raw an, was nahezu nutzlos ist.

Damals war Canon ein Vorreiter beim Thema Video, die Videofunktion in der Mark IV ist dagegen der absolute Witz. Jede Panasonic für unter 500€ produziert ein besseres Bild.

Bei Nikon gibt es eine Vergleichbare Kamera für 1799€...welche auch nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist.

SupermutantMitBrillevor 13 m

Der Name Canon steht schon fast für Fotografie, hat sich in den Köpfen eingebrannt. Die Kids sagen oft "hast du eine Canon?" Die Wahrheit ist Canon ist technisch längst überholt, die Firmenpolitik bei denen ist absolut veraltet und jede neue Generation hat nur minimale Verbesserungen. Die aktuellen besten Kameras produziert Sony, zumal die auch im Grunde fast alle Sensoren produzieren, auch für die Konkurrenz. Während man bei Sony mit der A7r in jedem Modell Neuerungen verbaut, stagniert Canon und kommt mit nutzlosem Zeug a la Dual Pixel Raw an, was nahezu nutzlos ist. Damals war Canon ein Vorreiter beim Thema Video, die Videofunktion in der Mark IV ist dagegen der absolute Witz. Jede Panasonic für unter 500€ produziert ein besseres Bild. Bei Nikon gibt es eine Vergleichbare Kamera für 1799€...welche auch nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist.




Und wie oft sehe ich Fotos von Leuten, die mit den ach soo coolen Sonys rumlaufen, die einfach unfassbar schlecht sind und jegliche Kreativität vermissen lassen.

Letzlich macht der Fotograf das Bild!

Die Kamera ist lediglich ein Werkzeug, mehr nicht. Das eigentliche Bild ensteht sowie meist erst in LR oder PS. Warum soll ein Koch, der jahrelang mit WMF Töpfen gekocht hat, jetzt auf Fissler umsteigen, weil die besser sind? Wird das Essen dadurch besser? Nein!

Es stimmt, in Sachen DR usw hat Sony Canon mittlerwile schon abgehangen. Aber mal erhlich wie oft braucht man das ganze überhaupt? Wer im Nachinein die Belichung von all seinen permament Fotos um >+-3EV anpassen muss, macht etwas falsch. Ist einfach ein schlechter Koch.

iron001vor 5 m

Und wie oft sehe ich Fotos von Leuten, die mit den ach soo coolen Sonys rumlaufen, die einfach unfassbar schlecht sind und jegliche Kreativität vermissen lassen.Letzlich macht der Fotograf das Bild! Die Kamera ist lediglich ein Werkzeug, mehr nicht. Das eigentliche Bild ensteht sowie meist erst in LR oder PS. Warum soll ein Koch, der jahrelang mit WMF Töpfen gekocht hat, jetzt auf Fissler umsteigen, weil die besser sind? Wird das Essen dadurch besser? Nein!Es stimmt, in Sachen DR usw hat Sony Canon mittlerwile schon abgehangen. Aber mal erhlich wie oft braucht man das ganze überhaupt? Wer im Nachinein die Belichung von all seinen permament Fotos um >+-3EV anpassen muss, macht etwas falsch. Ist einfach ein schlechter Koch.


Mit der Einstellung reicht jede 200€ Knipse....was die Diskussion hier sinnlos macht. Es geht um Preis und Leistung...da hat Canon aktuell nicht viel zu melden. Und wer sich für mehr als 3000€ eine Kamera kauft, der macht das meistens nicht als Hobby...und genau diese Leute wollen die Beste Qualität in ihren Bildern, die bekommt man aber bei Sony ...so einfach ist das.
Bearbeitet von: "SupermutantMitBrille" 2. Jan

Ach, lustiges Markenbasching, ich mach auch mal möglichst neutral mit.
Ja Sony macht die besten VF Mirrorless Kameras, sind ja auch quasi die einzigen.
Ja Nikon hat die besseren Sensoren als Canon was low iso DR angeht.
Und leider ja, mit der D750 hat Nikon ne top VF Kamera für kleines Geld im Angebot, da kommt Canon nicht ran.
Und ja, die 5DIV kostet viel zu viel, hat mieses 4k Video und nahezu nutzlosen dual Pixel raw, dafür war die 5DIII damals ungeschlagen gut.
Mal sehen was in 1-2 Jahren kommt
Und letztendlich, ja der Fotograf macht die Bilder, die richtige Kamera macht nur vieles einfacher!

SupermutantMitBrillevor 20 m

Mit der Einstellung reicht jede 200€ Knipse....was die Diskussion hier sinnlos macht. Es geht um Preis und Leistung...da hat Canon aktuell nicht viel zu melden. Und wer sich für mehr als 3000€ eine Kamera kauft, der macht das meistens nicht als Hobby...und genau diese Leute wollen die Beste Qualität in ihren Bildern, die bekommt man aber bei Sony ...so einfach ist das.



Ja, der bessere Fotograf macht auch mit der 5D MK1 bessere bilder als der schlechte Fotograf mit der A7 II. Die MKIV würde ich zu dem Preis auch nicht holen. Aber die tut dem Preis der anderen (alten) 5er sehr gut.
zedekvor 17 m

Ach, lustiges Markenbasching, ich mach auch mal möglichst neutral mit. Ja Sony macht die besten VF Mirrorless Kameras, sind ja auch quasi die einzigen. Ja Nikon hat die besseren Sensoren als Canon was low iso DR angeht. Und leider ja, mit der D750 hat Nikon ne top VF Kamera für kleines Geld im Angebot, da kommt Canon nicht ran. Und ja, die 5DIV kostet viel zu viel, hat mieses 4k Video und nahezu nutzlosen dual Pixel raw, dafür war die 5DIII damals ungeschlagen gut. Mal sehen was in 1-2 Jahren kommt Und letztendlich, ja der Fotograf macht die Bilder, die richtige Kamera macht nur vieles einfacher!





Du bringst es auf den Punkt. Die "richtige Kamera". Die ist für jeden eine andere (Bedienung undso)


Bearbeitet von: "iron001" 2. Jan

Leute, keine Flame-Wars hier. Die Profis wissen: Es kommt doch auf das lange Ding vorne an. Ja, genau...das Objektiv. Und hat man bei Canon u. Nikon eine Riesenauswahl während es bei Sony mau ausschaut. Für den Urlaubs- und Familienfotoknipser reicht eine Canon d. Mittelklasse vollkommen aus (EOS 700D, 750D etc.). Ich persönlich habe eine 650D und meine 5D MkII ohne Ersatz verkauft, weil der Autofocus etwas langsam war und ich eher zur 650D mit einem lichtstarken Objektiv griff. Für eine 5D MkIII könnte ich mich noch erwärmen, aber die MkIV zu diesem Preis: Nein, Danke!

cumgranosalisvor 29 m

Leute, keine Flame-Wars hier. Die Profis wissen: Es kommt doch auf das lange Ding vorne an. Ja, genau...das Objektiv. Und hat man bei Canon u. Nikon eine Riesenauswahl während es bei Sony mau ausschaut. Für den Urlaubs- und Familienfotoknipser reicht eine Canon d. Mittelklasse vollkommen aus (EOS 700D, 750D etc.). Ich persönlich habe eine 650D und meine 5D MkII ohne Ersatz verkauft, weil der Autofocus etwas langsam war und ich eher zur 650D mit einem lichtstarken Objektiv griff. Für eine 5D MkIII könnte ich mich noch erwärmen, aber die MkIV zu diesem Preis: Nein, Danke!

​Naja selbst ein gutes Objetiv kann nicht alles retten. Und die meisten Kommentatoren hier haben wirklich recht. Sonys A7 kann sowohl Bild als auch Video sehr gut das ist bei der Canon leider nicht der Fall. Habe schon genug Vergleiche gesehen bei denen eine 5D M4 gegen ne Lumix G70 bei 4k kaum einen Unterschied in der Bildqualität schafft.

Eigentlich schade... das Saturn keine Hasselblad anbietet.
da würden sich die 15,9 Prozent bei guter Qualität schon lohnen..

Hidukdudokovor 1 h, 35 m

Eigentlich schade... das Saturn keine Hasselblad anbietet.da würden sich die 15,9 Prozent bei guter Qualität schon lohnen..

Bitte was?
Hasselblad bei Saturn

Sehr guter Preis für eine Canon mk4.
Keine Ahnung was du mit Sony hast. Habe damals als Semiprofi mit Sony gearbeitet und fand die Objektivauswahl mehr als mau. Derzeit arbeite ich mit einer 1Dx und besitze 4 L Objektive von 1.2L rüber zu Weitwinkel 1.4 oder Standardzoom mit 2,8
Sony habe ich damals auch aufgegeben aufgrund deren nicht Unterstützung von Tethering. Sagt dir das was? Geschweige von dem blitzschuh.. OMG Sony und ihr Minolta Blitzschuh.. ich konnte bei einem Studio Auftrag nicht meine damalige Sony Kamera nutzen da der Transmitter keine Sonys unterstützt... Da hatte wenigstens Canon und Nikon die gleichen blitzschuhe nicht so wie Sony.
Nicht immer Chip Bewertungen lesen Supermutant
Die Profis wissen was gut ist und das ist sicher keine die überladene Kamera mit den neusten und coolsten Funktionen
Und ja der neue "Dual raw Funktion" scheint dich vllt nicht zu interessieren. Aber ich denke du hast selbst noch nie so eine Situation gehabt wo man eig sehr froh über eine Nachanpassung der Schärfe zu lassen wuerde.

Und die MK4 ist mit deren neuen Funktionen top. Für den Preis definitiv hot. Wobei in den Staaten gibts die viel günstiger.. da verstehe ich Canon Europe auch nicht so ganz
Bearbeitet von: "lonGa" 3. Jan

Ehrlich? Preis und Klientel für solche Kameras... Da geben 200 EUR nicht den Ausschlag (für einen Herpes reicht es vielleicht ) !

Absolut Geil

komisvch, gestern noch nicht in Warenkorb legbar. Heute in Warenkorb legbar aber online niocht lieferbar.

Und alle Märkte die ich getestet habe lassen auch keine Abholung zu
Bearbeitet von: "investor" 3. Jan

DannyDeMennacevor 1 h, 11 m

Ehrlich? Preis und Klientel für solche Kameras... Da geben 200 EUR nicht den Ausschlag (für einen Herpes reicht es vielleicht ) !

​Richtig. Für die Profis sie die das Werkzeuge und keine Statussymbole. Hier zählt auch Ergonomie, Zubehör und schneller Service.

Viele die sich eine Kamera in dieser Preisklasse privat leisten können, sind kaum in der Lage damit umzugehen. Das sind Leute mit viel Geld und meist wenig Zeit...

Und mit dem Body ist es ja noch lange nicht getan. Die entsprechenden Linsen kosten pro Stück i.d.R. vierstellig.

Dass die Unterschiede von Generation zu Generation immer kleinen er werden, heißt ja nur, das die Technik ausgereift ist.

Ist halt eine Kamera fürs Profisegment und nicht für den featuresüchtigen Nerd, Indie Filmmaker oder das gemeine Mydealz Kroko. Letztere werden heute bei Sony, Panasonic und Co. definitiv besser bedient ... zumindest so lange, bis die Sony Kamera überhitzt oder bei Panasonic der Stabilisator einfriert oder das Equipment generell mal zum Service muss und man max. einen Tag auf die Kamera verzichten kann.

Profisegement heisst, dass die Kamera ein Werkzeug zum Geldverdienen ist. Genau wie bei den L-Objektiven heisst es nicht, dass die Bildqualität besser ist oder dass die Features der heisse Schaizz sind, sondern vor allem dass die Ausrüstung robuster und leichter zu warten ist.

Die Kamera hat schon ihre Berechtigung in ihrer Nische, da sollte man nicht unbedingt von sich auf andere schließen oder nur nachplappern, was die Herren Opinion Leader und Influencer in ihren Youtube Kanälen so brabbeln

bloedsinn1212vor 10 h, 7 m

​ist das echt so übel?


Nein, das ist eine sehr geile Kamera, über die sich ihre Zielgruppe sehr freut. Nur tut sie das eher leise, während andere so laut wie ahnungslos kommentieren.

Leute schreibt ihr z.t. einen stuss, unfassbar wer Sony mit canon im Profisegment vergleicht, der hat definitiv keine Ahnung. nicht umsonst arbeiten Filmcrews mit der 5D, da wirst du keine einzige Sony fotokamera finden (über richtige Filmkameras reden wir hier nicht ). vielleicht ne gh4, aber wegen den objektiven eher nicht. die 5D hat den gleichen Sensor wie die 1D und ist auch sonst auf einen ganz anderen level wie Sony und panas. Sony hat bessere Sensoren ist lächerlich. im 1 Zoll Bereich ja, aber nicht im vollformat Bereich. die abbildleistung der 5D auf einem L objektiv kann keine Sony oder pana schlagen. geht mal in ein Foto Fachgeschäft damit, die werden Tränen lachen

Jetzt ist die MK3 auch aus dem Shop verschwunden. Verarsche ist das doch

SupermutantMitBrillevor 10 h, 38 m

Die aktuellen besten Kameras produziert Sony, zumal die auch im Grunde fast alle Sensoren produzieren, auch für die Konkurrenz. Während man bei Sony mit der A7r in jedem Modell Neuerungen verbaut, stagniert Canon und kommt mit nutzlosem Zeug a la Dual Pixel Raw an, was nahezu nutzlos ist. Damals war Canon ein Vorreiter beim Thema Video, die Videofunktion in der Mark IV ist dagegen der absolute Witz. Jede Panasonic für unter 500€ produziert ein besseres Bild. Bei Nikon gibt es eine Vergleichbare Kamera für 1799€...welche auch nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist.


a) Sony baut ganz sicher nicht die besten Kameras (*räusper* Menü *hust*), wohl die besten Sensoren, aber die verbauen ja alle (außer Canon)
b) Canon hat, da sie schon länger unterwegs sind, eben ein gut ausgebautes Werkstättennetz (für die Leute, die diesen Deal nutzen) und für die Leute, die weniger Geld fürs Hobby ausgeben wollen, Dinge wie scharfe Standardzooms und Teles für einen Bruchteil der Sony-Ware
c) Jede Panasonic für >1000€ ist vllt. besser (da gibt es eine) dpreview.com/rev…344
d) videotechnisch mag die Nikon nicht auf der Höhe der Zeit sein

"wersbraucht" - findet hier einen guten Preis.


für mich hat sich seit der 5DMK2 nicht viel getan, was einen Neukauf rechtfertigen würde.

lonGavor 5 h, 26 m

Sehr guter Preis für eine Canon mk4. Keine Ahnung was du mit Sony hast. Habe damals als Semiprofi mit Sony gearbeitet und fand die Objektivauswahl mehr als mau. Derzeit arbeite ich mit einer 1Dx und besitze 4 L Objektive von 1.2L rüber zu Weitwinkel 1.4 oder Standardzoom mit 2,8 Sony habe ich damals auch aufgegeben aufgrund deren nicht Unterstützung von Tethering. Sagt dir das was? Geschweige von dem blitzschuh.. OMG Sony und ihr Minolta Blitzschuh.. ich konnte bei einem Studio Auftrag nicht meine damalige Sony Kamera nutzen da der Transmitter keine Sonys unterstützt... Da hatte wenigstens Canon und Nikon die gleichen blitzschuhe nicht so wie Sony. Nicht immer Chip Bewertungen lesen Supermutant Die Profis wissen was gut ist und das ist sicher keine die überladene Kamera mit den neusten und coolsten Funktionen Und ja der neue "Dual raw Funktion" scheint dich vllt nicht zu interessieren. Aber ich denke du hast selbst noch nie so eine Situation gehabt wo man eig sehr froh über eine Nachanpassung der Schärfe zu lassen wuerde. Und die MK4 ist mit deren neuen Funktionen top. Für den Preis definitiv hot. Wobei in den Staaten gibts die viel günstiger.. da verstehe ich Canon Europe auch nicht so ganz


Zeig mal deine Website mit deinen Fotoarbeiten !

geeonevor 1 h, 10 m

"wersbraucht" - findet hier einen guten Preis.für mich hat sich seit der 5DMK2 nicht viel getan, was einen Neukauf rechtfertigen würde.



Kommt drauf an. Die Bildqualität der 5DII ist auch heute noch durchaus super. Der Autofokus hingegen war schon immer indiskutabel schlecht. Sieht man von der Sensorleistung im Low-Iso-Bereich ab, dann liegen Welten zwischen der Mark II und ihren Nachfolgern, schon ab ISO 800 wird die Überlegenheit der III sichtbar. Für mich wäre schon der zweite Kartenslot den Aufpreis zur Mark III wert. Die IV, um die es hier geht, kenn ich nur vom Forengeplänkel. Demnach ist sie teuer, aber gelungen.

Muss mich immer wieder um diese schwachsinnigen Kommentare hier wundern. Hier geht es einzig und allein um den Preis. Alles andere ist nebensächlich und nur Meinungen von Leuten die in der Regel kaum Ahnung von der Materie haben.

Der Preis ist super; ich habe meine 5D IV in Bad Homburg für den Preis bestellt und meine beiden Gutscheine von Media Markt in Höhe von 240€ wurden auch akzeptiert!

SupermutantMitBrillevor 17 h, 20 m

Canons größte Enttäuschung der letzten Jahre. Videotechnisch von jeder 500€ Kamera abgehängt und beim Thema Foto auch längst veraltet obwohl fast neu.Aber jeder der sich das Ding kauft der weiss das schon selber. Das ist wie bei den Käufern eines Macbooks...Preis egal, Funktion nahezu egal...der Name zählt.


Jep. Ich war bei mehreren Events bei Canon eingeladen. Und jedes Mal hab ich wieder gedacht: Echt jetzt? Das soll der große Wurf sein? Und dann der Preis. Für mich stand nach ganz kurzem Überlegen fest, dass ich die 5DIV auslassen werde. Ich hab die Zweier, die Dreier und vielleicht auch wieder die Fünfer. Die Vierer ist für dieses Preis/Leistungs-Verhältnis ein ganz böser Rohrkrepierer und das gilt auch und noch immer für den hier diskutierten Preis.

Wer sich ernsthaft überlegt, die zu kaufen --> lasst es und kauft eine Dreier, vielleicht aus Hobbyhand gebraucht. Das gesparte Geld investiert in zwei Optiken und freut Euch über den echten Deal.

Und wenn sogar Canon-Deutschland-Kollegen die Kamera bzw. deren Marktpositionierung und Preis peinlich ist ....

TribunMvor 6 h, 48 m

Leute schreibt ihr z.t. einen stuss, unfassbar wer Sony mit canon im Profisegment vergleicht, der hat definitiv keine Ahnung. nicht umsonst arbeiten Filmcrews mit der 5D, da wirst du keine einzige Sony fotokamera finden (über richtige Filmkameras reden wir hier nicht ). vielleicht ne gh4, aber wegen den objektiven eher nicht. die 5D hat den gleichen Sensor wie die 1D und ist auch sonst auf einen ganz anderen level wie Sony und panas. Sony hat bessere Sensoren ist lächerlich. im 1 Zoll Bereich ja, aber nicht im vollformat Bereich. die abbildleistung der 5D auf einem L objektiv kann keine Sony oder pana schlagen. geht mal in ein Foto Fachgeschäft damit, die werden Tränen lachen


Der einzige der Stuss verzapft bist du, Filmcrews arbeiten mit 60.000€ und mehr Kameras, der kostet jeder kleine Griff mehr als eine Canon 5D. Canon hat nur paar drittklassige Cinema-Kameras die irgendwelche Amateure für Blogs und Youtube-Filmchen nutzen.
Sony baut aktuell die besten Sensoren.

dxomark.com/Cam…975

Selbst die D750 liefert eines besseres Ergebnis als die 5D Mark IV...für den halben Preis bei ähnlicher Verarbeitung, wenn nicht gar besser.

Internet ist voll mit Profifotografen die zu Sony wechseln, kann man alles nachlesen.

Nicht dass mich das alles irgendwie interessieren würde, kenne halt die Fakten dazu und bemitleide jeden Fotografen der sich den Canon Mist antun muss weil er noch die Objektive dazu hat, wobei man die auch adaptieren kann.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text