Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Saturn Card 6-7 Tage Lieferzeit] Oculus Quest 128 GB /64 GB
738° Abgelaufen

[Saturn Card 6-7 Tage Lieferzeit] Oculus Quest 128 GB /64 GB

485,10€539€-10%Saturn Angebote
493
eingestellt am 1. JanBearbeitet von:"the_brick_guy3"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Oculus Quest mit der Saturn Card Aktion
128 GB Abholung 485,10 € ( Versand plus 4,99€)
64 GB Nicht mehr Verfügbar
Shoop würde 2% auf den Nettopreis bringen .

Lieferzeit 6 - 7 Tage

Vader Immortal inklusive Teil I , Teil II, Teil III

Viel Spass damit, weil viele nach dem Rakuten Deal keine bekommen haben.
Probier die Tage mal das Link Kabel um auf Rift Titel zuzugreifen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
riot33r08.01.2020 15:22

Meine 128er ist da, Fertigungsdatum 10/2019. Gerade eben abgeholt im …Meine 128er ist da, Fertigungsdatum 10/2019. Gerade eben abgeholt im Saturn HH-Mönckebergstrasse. Wie gesagt, ich glaube nicht an Leerverkäufe. Das ist lediglich die Ungeduld Einzelner, die da komische Gedanken provoziert. Die werden ausliefern. Alle bestellten Exemplare. Das WWS hat bei 350 verkauften 64ern dicht gemacht, was nicht nach einem Fehler, sondern eher nach kalkuliertem Bestand für die Aktion aussieht. Ob das nun ein Mischbestand war, also teils vorhanden und teils noch im Zulauf, weiss nur Redblue selbst. Von der 128er wurden nur knapp 40 verkauft, deshalb war sie auch bis zum Ende der Aktion verfügbar. Alles wird gut!




Mir geht es darum, dass die 4-6 Tage offensichtlich falsch waren. Klar kann sowas passieren, dann erwarte ich aber, dass man zumindest darüber informiert wird. Wenn es bis Mittwoch geliefert sein sollte, dann hätten sie spätestens Montag von der Verzögerung gewusst und die Information an den Kunden weitergeben können, ohne dass man erst vergeblich wartet und dann an der Hotline belogen wird.

Ob es gefällt oder nicht, wenn alle anderen Läden 15. oder später als Lieferdatum angeben, und einer verspricht, es vorher liefern zu können, dann hat er dadurch einen wirtschaftlichen Vorteil. Da fühle ich mich dann einfach verarscht. Jetzt ist der siebte Tag und immer noch nicht mal Info über Versand oder Verzögerung.

Also selbst wenn es morgen rausgeht, kommt es wahrscheinlich erst Montag bei mir an, dann bin ich aber wieder arbeiten und darf es dann frühstens Dienstag irgendwo selbst abholen. Toll. Hätt ich auch gleich Versand sparen und im Markt abholen können.

Hätte ich die Info am Montag bekommen, wo sie es versandt und gewusst haben müssten, dann hätte ich storniert und wo anders bestellt oder eine 128er genommen, die es in manchen Läden auf Lager gibt. Klingt natürlich extrem salty von mir, aber mir gefällt es nun mal nicht, dass die dann mit sowas durchkommen.
Bearbeitet von: "CokeParadise" 9. Jan
Deady100013.01.2020 19:43

Weil jetzt immer mehr Leute direkt dort bestellen.Ist auch schlau, denn da …Weil jetzt immer mehr Leute direkt dort bestellen.Ist auch schlau, denn da kommt man wenigstens noch einigermaßen zeitnah an eine Quest ran.Ich hab hier schon mehrfach gesagt bestellt bei Oculus direkt und nicht bei Saturn.


Und das kannst du noch so oft sagen.
Fakt ist das die Leute hier 404€ und keine 449€ wie bei Oculus selber bezahlt haben.
Und die, die hier 404€ bezahlt haben, wären zu 90% nicht bereits die 45€ Aufpreis zu zahlen, denn sonst hätten die sich das Teil auch zum Verkaufsstart kaufen können !!!

Habe heute mal eine Mail an Oculus geschrieben wie es mit dem Star Wars Spiel den aussieht, wenn die Brille nicht zeitigt kommt, weil die ja nicht liefern können.
ZZBasti01.01.2020 18:51

Es gibt "Gerüchte" das Oculus Mitte des Jahres eine potentere Version der …Es gibt "Gerüchte" das Oculus Mitte des Jahres eine potentere Version der Quest rausbringen will, ist aber noch nichts bestätigt..



Halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Wie soll das denn funktionieren, wenn plötzlich Headsets mehr Rechenleistung (?) haben und die Apps trotzdem kompatibel mit der originalen Quest sein müssen? Die Aktualisierungsrate/Framerate bleibt ja bei 72Hz und die darf auch bei der Quest nicht sinken. Und mehr Grafikdetails ist auch unwahrscheinlich, weil wie gesagt ja dann jedes Spiel doppelt entwickelt werden müsste, Beziehungsweise eine Spaltung des Markts auftritt. (Ich find's auch schon für PS4-Nutzer schlimm, dass viele Spiele für PS4-Pro entwickelt werden und die PS4-Versionen dann entweder ruckeln wie bekloppt oder richtig mies aussehen.)

Das wird so nicht funktionieren.
Und die Auflösung der Quest ist schon hoch genug.

Denke da wird erst gegen 2022 wieder ein Quest-Nachfolger kommen.
Ist aktuell viel zu früh und das passt auch überhaupt nicht zur Firmenpolitik von Facebook/Oculus, wo praktisch alle User/Geräte gleichberechtigt behandelt werden. Wenn da jetzt ne "Quest S" oder so käme, hätten die ganzen kürzlich eingestiegenen Quest-Käufer einen mega Nachteil und das passt einfach nicht ins Konzept.

Eher optimieren die die Quest weiter mit Software (siehe Fingertracking), einem Funk-Modul für Oculus Link oder einer Profi-Audio-Komfort-Kopfhalterung (, denn der Komfort und die Audiolösung ist definitiv ausbaufähig). Aber an eine Hardwareänderung hinsichtlich Rechenleistung oder Änderung der visuellen Darstellung glaube ich nicht. Macht einfach keinen Sinn. Die Quest hat kein Performanceproblem.

Von daher:
Jetzt kaufen, nicht warten.
Bearbeitet von: "Deady1000" 1. Jan
493 Kommentare
@Bandlaufwerk du wolltest noch, oder?
Coupon ist personalisiert. Geht nicht
Coupon personalisiert.
Sofaritze01.01.2020 18:30

Coupon ist personalisiert. Geht nicht


Man muss Saturn Card Mitglied sein.
Hab zugegriffen, danke für den Deal.
Wollte das mal testen, zum Glück hab ich mir die Games Auswahl angeschaut, 400+ euro für das gebotene ist echt hart, soll sich mal da jemand über die switch beschweren.
Bearbeitet von: "Nizaar" 1. Jan
Super Weihnachtsgeschenk an mich selbst. Danke!
wollte eigentlich noch warten, jetzt ists bestellt >_<
Jetzt kaufen oder ggf. auf die neue Version mit verbessertem Prozessor warten?
ZZBasti01.01.2020 18:49

Jetzt kaufen oder ggf. auf die neue Version mit verbessertem Prozessor …Jetzt kaufen oder ggf. auf die neue Version mit verbessertem Prozessor warten?


Neue Version?
Proll8601.01.2020 18:49

Neue Version?


Es gibt "Gerüchte" das Oculus Mitte des Jahres eine potentere Version der Quest rausbringen will, ist aber noch nichts bestätigt..
Nizaar01.01.2020 18:41

Wollte das mal testen, zum Glück hab ich mir die Games Auswahl angeschaut, …Wollte das mal testen, zum Glück hab ich mir die Games Auswahl angeschaut, 400+ euro für das gebotene ist echt hart, soll sich mal da jemand über die switch beschweren.


Also Vader Immortal ist Super , ISS Simulation (frei) Mega, Amazon Prime VR wie im Kino sitzen.
Gibt aber auch bauliche Nachteile, Linsen haben manchmal Spiegelungen so helle Ringe und Auflösung man sieht die Gitter wenn man genau hinschaut. Aber da das Ding kabellos ist, lässt mich das Verschmerzen. Star Trek Bridge Controll probieren wir die Woche mal gibts auch günstiger gerade.

Nicht nur zum Spielen sondern auch zum Videoschauen / Browsen. Empfehle aber Kopfhörer over ear oder in ear dann ists noch intensiver. Die eingebauten Lautsprecher sind OK.

Und durch die Link Geschichte kann man auch Rift Spiele zocken die der Rechner rendert und an die Brille schickt.Best of both Worlds.
ZZBasti01.01.2020 18:51

Es gibt "Gerüchte" das Oculus Mitte des Jahres eine potentere Version der …Es gibt "Gerüchte" das Oculus Mitte des Jahres eine potentere Version der Quest rausbringen will, ist aber noch nichts bestätigt..


In dem Fall würde ich warten. Das drückt den Preis von der "alten" Version
holt euch Pistol Whip
ZZBasti01.01.2020 18:49

Jetzt kaufen oder ggf. auf die neue Version mit verbessertem Prozessor …Jetzt kaufen oder ggf. auf die neue Version mit verbessertem Prozessor warten?


Ich hatte gelesen das frühestens 2022 eine neue kommt. Hast du einen Link?
therabbit01.01.2020 18:28

@Bandlaufwerk du wolltest noch, oder?



Danke! Gleich zugeschlagen!
frozen190001.01.2020 18:59

Ich hatte gelesen das frühestens 2022 eine neue kommt. Hast du einen Link?



Naja würde passen, bis jetzt ist "nur" der Snapdragon 835 drinnen. Mit dem Snapdragon 865 geht ja auch einiges mit VR. Ob die Entwicklung bis 2022 dauert bezweifle ich..

Preis gut, jedoch reicht die 64 GB Dicke. (Hab die 128GB und muss sagen die 64GB reichen)
Bearbeitet von: "nicojan" 1. Jan
Proll8601.01.2020 18:55

In dem Fall würde ich warten. Das drückt den Preis von der "alten" Version


Naja dann würde die "alte" vielleicht bei 399€ ohne Rabatte liegen.
Oculus nimmt ja alleine schon 79€ pro Touch Controller.
Bist du schon bei 158€, wenn du jetzt als vergleich die schlechtere Oculus Go 64 GB nimmst du auch recht stabil bei 219€ steht, landest du bei 377€.
Also selbst wenn mitte des Jahres eine "bessere" kommt, wird die eher teurer werden und diese hier wird preislich stehen bleiben.
frozen190001.01.2020 18:59

Ich hatte gelesen das frühestens 2022 eine neue kommt. Hast du einen Link?


Die quest ist doch grade mal nen halbes Jahr aufm Markt. Hätten sie nen aktuellen Prozessor gewollt der 845 war lang genug aufm Markt. Der 855(+) hätte auch noch reingepasst hätten sies gewollt. Aber die Leistung ist nur 1 Problem. Facebook muss erstmal ne gute Install Base vorweisen und ihren Shop ausbauen bis ne zweite Version kommt.
CASyHD01.01.2020 19:09

Die quest ist doch grade mal nen halbes Jahr aufm Markt. Hätten sie nen …Die quest ist doch grade mal nen halbes Jahr aufm Markt. Hätten sie nen aktuellen Prozessor gewollt der 845 war lang genug aufm Markt. Der 855(+) hätte auch noch reingepasst hätten sies gewollt. Aber die Leistung ist nur 1 Problem. Facebook muss erstmal ne gute Install Base vorweisen und ihren Shop ausbauen bis ne zweite Version kommt.


Das denke ich auch, anstatt die bisherigen Kunden zu vergraulen muss man doch diese erst Mal zufrieden stellen mit neuen spielen
ZZBasti01.01.2020 18:51

Es gibt "Gerüchte" das Oculus Mitte des Jahres eine potentere Version der …Es gibt "Gerüchte" das Oculus Mitte des Jahres eine potentere Version der Quest rausbringen will, ist aber noch nichts bestätigt..



Halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Wie soll das denn funktionieren, wenn plötzlich Headsets mehr Rechenleistung (?) haben und die Apps trotzdem kompatibel mit der originalen Quest sein müssen? Die Aktualisierungsrate/Framerate bleibt ja bei 72Hz und die darf auch bei der Quest nicht sinken. Und mehr Grafikdetails ist auch unwahrscheinlich, weil wie gesagt ja dann jedes Spiel doppelt entwickelt werden müsste, Beziehungsweise eine Spaltung des Markts auftritt. (Ich find's auch schon für PS4-Nutzer schlimm, dass viele Spiele für PS4-Pro entwickelt werden und die PS4-Versionen dann entweder ruckeln wie bekloppt oder richtig mies aussehen.)

Das wird so nicht funktionieren.
Und die Auflösung der Quest ist schon hoch genug.

Denke da wird erst gegen 2022 wieder ein Quest-Nachfolger kommen.
Ist aktuell viel zu früh und das passt auch überhaupt nicht zur Firmenpolitik von Facebook/Oculus, wo praktisch alle User/Geräte gleichberechtigt behandelt werden. Wenn da jetzt ne "Quest S" oder so käme, hätten die ganzen kürzlich eingestiegenen Quest-Käufer einen mega Nachteil und das passt einfach nicht ins Konzept.

Eher optimieren die die Quest weiter mit Software (siehe Fingertracking), einem Funk-Modul für Oculus Link oder einer Profi-Audio-Komfort-Kopfhalterung (, denn der Komfort und die Audiolösung ist definitiv ausbaufähig). Aber an eine Hardwareänderung hinsichtlich Rechenleistung oder Änderung der visuellen Darstellung glaube ich nicht. Macht einfach keinen Sinn. Die Quest hat kein Performanceproblem.

Von daher:
Jetzt kaufen, nicht warten.
Bearbeitet von: "Deady1000" 1. Jan
untatage01.01.2020 19:06

wenn du jetzt als vergleich die schlechtere Oculus Go 64 GB nimmst du auch …wenn du jetzt als vergleich die schlechtere Oculus Go 64 GB nimmst du auch recht stabil bei 219€ steht,



Die Go kostet zur Zeit schlappe 159 Euro.
nixnixnixnix01.01.2020 19:24

Die Go kostet zur Zeit schlappe 159 Euro.


Bei der 32 GB bin ich bei dir, aber wer den post richtig gelesen hätte, hätte 64 GB nicht überlesen.
Und da ist aktuell Saturn durch die 10% mit 198€ am günstigsten.


24512271-i0yyO.jpg
untatage01.01.2020 19:33

Bei der 32 GB bin ich bei dir, aber wer den post richtig gelesen hätte, …Bei der 32 GB bin ich bei dir, aber wer den post richtig gelesen hätte, hätte 64 GB nicht überlesen.Und da ist aktuell Saturn durch die 10% mit 198€ am günstigsten.[Bild]


Richtig, überlesen. Sorry.
Deady100001.01.2020 19:24

Halte ich für sehr unwahrscheinlich.Wie soll das denn funktionieren, wenn …Halte ich für sehr unwahrscheinlich.Wie soll das denn funktionieren, wenn plötzlich Headsets mehr Rechenleistung (?) haben und die Apps trotzdem kompatibel mit der originalen Quest sein müssen? Die Aktualisierungsrate/Framerate bleibt ja bei 72Hz und die darf auch bei der Quest nicht sinken. Und mehr Grafikdetails ist auch unwahrscheinlich, weil wie gesagt ja dann jedes Spiel doppelt entwickelt werden müsste.Das wird so nicht funktionieren.Und die Auflösung der Quest ist schon hoch genug.Denke da wird erst gegen 2022 wieder ein Quest-Nachfolger kommen.Ist aktuell viel zu früh.



Denkbar wäre es schon, siehe PS4 Pro bzw. XBox One X. Wobei diese Analogie nur mit Einschränkungen funktioniert, da die Architektur der Quest sich stärker von x64 unterscheidet und daher die Engines weniger auf simple Skalierbarkeit ausgelegt sind, aber es wäre eben auch nicht unmöglich, tatsächlich eine Variante mit mehr Detailreichtum (insbesondere bei Rift-Ports) anzubieten. Fraglich wäre, wie viele Entwickler sich die Mühe machen. FB-Produktionen würden sicherlich ein Update bekommen (Robo Recall wäre dann vermutlich deutlich näher an der Rift-Variante), Beat Saber (auch wenn es nicht mittlerweile zu FB gehören würde) und Superhot sicher auch, aber darüber hinaus sehe ich wenig Wahrscheinlichkeit für ein entsprechendes Commitment der Entwickler.

Persönlich gehe ich daher nicht davon aus, außer, FB sieht im Handtracking plötzlich die Zukunft und benötigt dafür mehr Rechenleistung.
Ja schade. Letzten Monat hätte ich se geholt für den Preis. Januar is leider n kack Monat um 400€ locker zu machen
Welchen Rakuten Deal habe ich verpasst?
Ruprecht01.01.2020 19:36

Denkbar wäre es schon, siehe PS4 Pro bzw. XBox One X. Wobei diese Analogie …Denkbar wäre es schon, siehe PS4 Pro bzw. XBox One X. Wobei diese Analogie nur mit Einschränkungen funktioniert, da die Architektur der Quest sich stärker von x64 unterscheidet und daher die Engines weniger auf simple Skalierbarkeit ausgelegt sind, aber es wäre eben auch nicht unmöglich, tatsächlich eine Variante mit mehr Detailreichtum (insbesondere bei Rift-Ports) anzubieten. Fraglich wäre, wie viele Entwickler sich die Mühe machen. FB-Produktionen würden sicherlich ein Update bekommen (Robo Recall wäre dann vermutlich deutlich näher an der Rift-Variante), Beat Saber (auch wenn es nicht mittlerweile zu FB gehören würde) und Superhot sicher auch, aber darüber hinaus sehe ich wenig Wahrscheinlichkeit für ein entsprechendes Commitment der Entwickler.Persönlich gehe ich daher nicht davon aus, außer, FB sieht im Handtracking plötzlich die Zukunft und benötigt dafür mehr Rechenleistung.



Wegen der Rift-Ports?
Selbst wenn eine "Quest S" käme, wäre kein auf der Welt verfügbarer Mobilchip in der Lage einen richtigen Rift-Titel nur annähernd wiederzugeben (außer eben so minimalistische Dinge wie BeatSaber, Superhot oder Moss). Quest-Content bleibt Quest-Content. Man könnte höchstens ein bisschen mehr Supersampling aktivieren, wenn man zB einen aktuelleren Chip verwendet zB den Snapdragon 855 statt den aktuellen Snapdragon 835. Aber so ein aktueller Snapdragon ist auch viel teurer im Einkauf. Das würde sich direkt wieder im Preis niederschlagen (müssen). Gleichzeitig würde man wie gesagt die ganzen Quest-Besitzer verprellen.
Ziemlich unnötig eigentlich, weil es wie gesagt aktuell nicht an der Leistung scheitert, sondern eher an der Verbreitung und der Player-Base.
Bearbeitet von: "Deady1000" 1. Jan
Dankeschön
Nizaar01.01.2020 18:41

Wollte das mal testen, zum Glück hab ich mir die Games Auswahl angeschaut, …Wollte das mal testen, zum Glück hab ich mir die Games Auswahl angeschaut, 400+ euro für das gebotene ist echt hart, soll sich mal da jemand über die switch beschweren.


Bald vielleicht anders durch oculus Link . Die Beta läuft schon
timstar01.01.2020 19:47

Welchen Rakuten Deal habe ich verpasst?



Ach da wurden per Post ein paar personalisierte Codes verschickt.
Gab die Quest dann teilweise für 381€ durch einen Allmächtigen 15%-Coupon und gefühlt halb MyDealz hat nach den Codes gegeiert, die nur eine Hand voll Leute wirklich erhalten bzw genutzt haben dürften.
Einfach nicht drüber nachdenken.
Danke! Gekauft
Deady100001.01.2020 19:54

Ach da wurden per Post ein paar personalisierte Codes verschickt.Gab die …Ach da wurden per Post ein paar personalisierte Codes verschickt.Gab die Quest dann teilweise für 381€ durch einen Allmächtigen 15%-Coupon und gefühlt halb MyDealz hat nach den Codes gegeiert, die nur eine Hand voll Leute wirklich erhalten bzw genutzt haben dürften.Einfach nicht drüber nachdenken.


388€ und 2280 Superpunkte . Hatte den als Postkarte bekommen und nicht gewusst was ich damit machen soll. Dann kam der Alternate Rakuten Deal
Bearbeitet von: "malagorago" 1. Jan
ZZBasti01.01.2020 18:51

Es gibt "Gerüchte" das Oculus Mitte des Jahres eine potentere Version der …Es gibt "Gerüchte" das Oculus Mitte des Jahres eine potentere Version der Quest rausbringen will, ist aber noch nichts bestätigt..


Wird denke passieren, wenn nicht Mitte des Jahres evtl zum Ende. Autark inkl der Möglichkeit es abhängig mitm Rechner zu nutzen ist einfach die Zukunft.
Endlich Da hat sich das Warten dann doch gelohnt.
Proll8601.01.2020 18:55

In dem Fall würde ich warten. Das drückt den Preis von der "alten" Version


Nein sag bloßXD
g3kko01.01.2020 20:20

Wird denke passieren, wenn nicht Mitte des Jahres evtl zum Ende. Autark …Wird denke passieren, wenn nicht Mitte des Jahres evtl zum Ende. Autark inkl der Möglichkeit es abhängig mitm Rechner zu nutzen ist einfach die Zukunft.


Ist doch mit der Quest schon heute beides möglich. Warum muss dann erst eine Neue rauskommen?
Denkt ihr es macht Sinn bei dem Preis zuzuschlagen, wenn man schon länger mit dem Gedanken spielt sich die Quest zu holen?
Wollte eigentlich bis zum Super Bowl warten und hatte dort wieder auf die 20,20 Rabatt Aktion gehofft.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text