[Saturn] EPSON WorkForce Pro WF-3725DWF, 4-in-1 Multifunktionsdrucker (6,8 cm Touchscreen, NFC, Wi-Fi, Wi-Fi Direct) für nur 99 € im Weekend-Deal
331°Abgelaufen

[Saturn] EPSON WorkForce Pro WF-3725DWF, 4-in-1 Multifunktionsdrucker (6,8 cm Touchscreen, NFC, Wi-Fi, Wi-Fi Direct) für nur 99 € im Weekend-Deal

99€119,99€-17%Saturn Angebote
12
eingestellt am 24. MärBearbeitet von:"J_R"
Bei Saturn gibt es den Epson Multifunktionsdrucker im Weekend-Deal für nur 99,00 €.

Der idealo-Vergleichspreis liegt bei 119,99 €:

idealo.de/pre…ice


Technische Daten:

Auflösung (Druckqualität): 4.800 x 2.400 dpi
Druckgeschwindigkeit s/w / Farbe: 20 Seiten/Min. / 10 Seiten/Min.
Medienformate: DIN A4, DIN A5, DIN A6, DIN B5, B6, DIN C6 (Umschlag), DL (Umschlag), No. 10 (Umschlag), Letter, 10 x 15 cm, 13 x 18 cm, 16:9...
WLAN: Ja
Faxfunktion: Ja
Drucktechnologie: Tintenstrahl
Scanauflösung: 1.200 x 2.400 dpi


Produktbeschreibung:

Gerade für kleine Unternehmen oder Büro-Anwendungen zu Hause ist dieser kompakte, kostengünstige und moderne Drucker die ideale Wahl. Neben seinen vielen Funktionen überzeugt dieses Modell auch durch seinen schnellen beidseitigen Druck, das Papierfach mit hoher Kapazität und den 6,8 cm großen Touchscreen. Dank NFC, Wi-Fi, Wi-Fi Direct und der kostenlosen mobilen Druck-Apps von Epson ist die Bedienung kinderleicht.

Kompaktes DesignDank geringer Stellfläche lässt sich der WorkForce Pro WF-3725DWF fast überall im Büro problemlos platzieren und fügt sich mit seinem eleganten Design perfekt ein.

Professionelle Qualität Dieser 4-in-1-Drucker liefert dank der innovativen PrecisionCore-Druckkopftechnologie von Epson laserscharfe Ausdrucke in Top-Qualität. Mit der beidseitigen Druckfunktion, einem automatischen Dokumenteneinzug für 35 Blatt und einer 250 Blatt-Papierkassette wurde er speziell für Büro-Anwendungen entwickelt. Dokumente lassen sich mit Scan-to-Funktionen in E-Mails, die Cloud, auf FTP-Server und das Netzwerk scannen und so gemeinsam nutzen. Und mit der im Lieferumfang enthaltenen Software lassen sich aus gescannten Dokumenten spielend leicht durchsuchbare PDF-Dateien erstellen.

DisplayEin 6,8 cm Touchscreen sorgt für Bedienkomfort und erleichtert das Bewältigen von Druck-, Scan- und Faxaufträgen.

Geringe Betriebskosten Drucken Sie mit der DURABrite Ultra-Tinte von Epson professionelle und gestochen scharfe Geschäftsdokumente, die wasser- und wischfest sind und auch Textmarkern standhalten. Der Drucker verwendet separate Einzelpatronen, so dass nur die verbrauchte Farbe ersetzt werden muss. Das schont Ihr Budget. Und mit den XLTintenpatronen drucken Sie bis zu dreimal mehr Seiten3. Konkret sind das bis zu 1.100 Seiten in Schwarzweiß und 950 Seiten in Farbe.

Drucken von überall aus Ob zuhause oder im Büro, mit Wi-Fi oder Wi-Fi Direct können Sie von kompatiblen WLAN-Geräten aus ganz ohne WLAN-Router drucken. Und mit NFC und einem kompatiblen Android-Gerät können Sie Druckaufträge sogar bequem per Berührung starten. Ein weiterer Pluspunkt sind die kostenlosen mobilen Druck-Apps und Lösungen von Epson, darunter E-Mail Print. Damit lassen sich Dokumente von fast überall auf der Welt zum Drucken senden.
Zusätzliche Info
Gruppen

    Gruppen

    12 Kommentare
    Verfasser
    16893143-KiA8N.jpg
    Zitat: "Geringe Betriebskosten"
    Ich habe den Drucker, der Startsatz der Patronen ist fast leer ohne das ich viel gedruckt habe und günstige Patronen habe ich irgendwie noch nicht gesehen.Hat jemand einen Tip für gute alternativ Patronen?
    MartinMarsianovor 41 m

    Zitat: "Geringe Betriebskosten" Ich habe den Drucker, der Startsatz der …Zitat: "Geringe Betriebskosten" Ich habe den Drucker, der Startsatz der Patronen ist fast leer ohne das ich viel gedruckt habe und günstige Patronen habe ich irgendwie noch nicht gesehen.Hat jemand einen Tip für gute alternativ Patronen?


    Das liegt daran, dass die nie (zumindestens bei Epson?) ganz gefüllt sind, sondern vor allem der ersten Inbetriebnahme dienen.
    Ich hab nen alten Epson, da gibt's ganz viele verschiedene, billige Anbieter. Gibt's auf A... keine Vorschläge zu Drittanbieter - Patronen?
    MartinMarsiano24. Mär

    Zitat: "Geringe Betriebskosten" Ich habe den Drucker, der Startsatz der …Zitat: "Geringe Betriebskosten" Ich habe den Drucker, der Startsatz der Patronen ist fast leer ohne das ich viel gedruckt habe und günstige Patronen habe ich irgendwie noch nicht gesehen.Hat jemand einen Tip für gute alternativ Patronen?


    Das dein "Startsatz" schon leer ist liegt nicht am Gerät, sondern daran das die Erstausrüsterpatronen nie richtig befüllt sind.War bisher bei allen meinen neuen Druckern so. Ich hatte zuletzt hier bestellt und kann nicht klagen: ebay Print-Klex GmbH & Co. KG.
    gerd.froebevor 1 h, 0 m

    Das dein "Startsatz" schon leer ist liegt nicht am Gerät, sondern daran …Das dein "Startsatz" schon leer ist liegt nicht am Gerät, sondern daran das die Erstausrüsterpatronen nie richtig befüllt sind.War bisher bei allen meinen neuen Druckern so. Ich hatte zuletzt hier bestellt und kann nicht klagen: ebay Print-Klex GmbH & Co. KG.


    Der Vorgänger des Druckers war eine Katastrophe und hat nach einiger Zeit die kompatiblen Patronen gehasst.
    Vielleicht auch originale gehasst, dazu kann ich aber nichts sagen.
    Gehasst = schlechtes Druckbild. Reinigungen ohne Erfolg. 4 Drucker gingen am Ende zurück.
    Bearbeitet von: "Mo10" 25. Mär
    Verfasser
    Mo10vor 11 m

    Der Vorgänger des Druckers war eine Katastrophe und hat nach einiger Zeit …Der Vorgänger des Druckers war eine Katastrophe und hat nach einiger Zeit die kompatiblen Patronen gehasst.Vielleicht auch originale gehasst, dazu kann ich aber nichts sagen.Gehasst = schlechtes Druckbild. Reinigungen ohne Erfolg. 4 Drucker gingen am Ende zurück.


    Dein letzer Deal ist nunmehr 5 Jahre alt.

    Und das du 4 Vorgänger-Drucker retournierst hast, glaube ich dir nicht wirklich...
    Das größere Modell WF-4725DWF gibt es für €119.-
    Habe einen Deal hierzu erstellt, denn im Gegensatz zum WF-3725 gibt es €20 Cashback, was diesen somit genau so teuer macht wie das hier vorgestellte Modell.

    Eine Garantie Erweiterung auf 3 Jahre gibt es übrigens auch für dieses Gerät und könnte im Deal erwähnt werden.
    J_Rvor 9 h, 16 m

    Dein letzer Deal ist nunmehr 5 Jahre alt.Und das du 4 Vorgänger-Drucker …Dein letzer Deal ist nunmehr 5 Jahre alt.Und das du 4 Vorgänger-Drucker retournierst hast, glaube ich dir nicht wirklich...


    Warum genau sollte er lügen? Kommt ein bisschen scheiße wie unsachlich du deinen Deal verteidigst.
    Ich habe einen Epson WF-3520 im Einsatz welcher von Anfang an brav mit Patronen für unter 1 Euro das Stück druckt. Einmal hat er irgendwann entschieden, dass er die Patronen nicht mehr erkennen möchte. Dann wirft man halt alle vier (das ist wichtig, alle gleichzeitig) weg, macht neue für unter 1 Euro das Stück rein und dann druckt er brav weiter.
    J_Rvor 10 h, 42 m

    Dein letzer Deal ist nunmehr 5 Jahre alt.Und das du 4 Vorgänger-Drucker …Dein letzer Deal ist nunmehr 5 Jahre alt.Und das du 4 Vorgänger-Drucker retournierst hast, glaube ich dir nicht wirklich...


    Ich finde es nicht okay, dass ich hier als Lügner hingestellt werde.
    Habe nur meine Erfahrungen mit dem Vorgänger geteilt. Kann ja sein, dass das aktuelle Modell viel besser mit kompatiblen Patronen klar kommt. In meinen Augen tut Epson extrem viel damit es Probleme mit kompatiblen Patronen gibt. Wissenschaftlich belegen kann ich das nicht.

    Wie dem auch sei: umsonst hat der Vorgänger bestimmt keine 2,6 Sterne.
    Und was mein letzter Deal mit meiner Meinung zu tun haben soll habe ich auch nicht verstanden.
    Bearbeitet von: "Mo10" 25. Mär
    MartinMarsianovor 12 h, 53 m

    Zitat: "Geringe Betriebskosten" Ich habe den Drucker, der Startsatz der …Zitat: "Geringe Betriebskosten" Ich habe den Drucker, der Startsatz der Patronen ist fast leer ohne das ich viel gedruckt habe und günstige Patronen habe ich irgendwie noch nicht gesehen.Hat jemand einen Tip für gute alternativ Patronen?


    Epson bringt ungefähr alle 2-3 Jahre neue Drucker. Diese Generation ist ca. 1 Jahr alt und es gibt mittlerweile Drittherstellern Patronen. Diese sind aber noch extrem teuer mit ca. 30 Euro für einen Patronensatz. Das ist zwar deutlich billiger als ein Originalsatz aber habe einen Drucker der Vorgängergeneration und da bekommt man für 30 Euro ca. 10 Komplettsätze Drittherstellern Patronen. Vor 3 Jahren als ich meinen Drucker gekauft habe waren die Patronen von Drittherstellern auch sehr teuer und sind mit der Zeit so extrem gesunken.
    Momentan würde ich den Drucker also nicht empfehlen, wenn man vor hat günstig mit Drittherstellern zu fahren, sondern sich z.B. Bei Brother um zu schauen da gibt es eigentlich immer gute Drucker mit günstigen Patronen. Was man hier am Gerät spart zählt man bei den Patronen wieder drauf (wenn man keine Originalpatronen benutzen will).
    Bearbeitet von: "googleearth" 25. Mär
    Da wir die Tage auch einen 4740 hatten.
    Bedenken sollte man, dass es bisher für die 35er Patronen wenig bis gar kein vernünftiges Drittmaterial gibt.

    Mo10vor 11 h, 15 m

    Der Vorgänger des Druckers war eine Katastrophe und hat nach einiger Zeit …Der Vorgänger des Druckers war eine Katastrophe und hat nach einiger Zeit die kompatiblen Patronen gehasst.Vielleicht auch originale gehasst, dazu kann ich aber nichts sagen.Gehasst = schlechtes Druckbild. Reinigungen ohne Erfolg. 4 Drucker gingen am Ende zurück.



    ohman90vor 1 h, 47 m

    Warum genau sollte er lügen? Kommt ein bisschen scheiße wie unsachlich du d …Warum genau sollte er lügen? Kommt ein bisschen scheiße wie unsachlich du deinen Deal verteidigst.



    Na ja, das ist ja immer die Frage. Ich würde ja mal gepflegt wetten, dass 70-90% aller Drucker durch Userdummheit per Chinaschrott übern Jordan geschickt werden.
    Solange man nicht weiß, ob er zu einer absoluten geringen Minderheit gehört, die vernünftige kompatible Tinte genommen hat statt Chinaschrott, ist die Aussage auch nicht bewertbar.

    Da aber auch viele Bewertungen für Originaltinte bzgl. Druckkopf sind auf Amazon, bin ich auch skeptisch bei dem Modell. Aber auch da weiß man ja kaum, wie sie damit umgegnagen sind, Stillstandszeiten und Eintrocknen etc.
    Weiß auch nciht, wie es hier mit Kinderkrankheit Luft im Druckkopf ist....wenn da Luft reinkommt, ist sie für den User nicht mehr entfernbar per Reinigen...ergo..."schlechtes" Druckbild, aberdas Gegenteil von Verstopfung.
    Einzige Abhillfe, komplette Initialbefüllung per Wic Reset Utility....
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text