268°
ABGELAUFEN
[Saturn Hamburg] Panasonic TX-58DXW784 - UHD-LED-TV - 3D - 4K Pro HDR - effektiv 1.174 € durch Cashback

[Saturn Hamburg] Panasonic TX-58DXW784 - UHD-LED-TV - 3D - 4K Pro HDR - effektiv 1.174 € durch Cashback

TV & HiFiKauf DA Angebote

[Saturn Hamburg] Panasonic TX-58DXW784 - UHD-LED-TV - 3D - 4K Pro HDR - effektiv 1.174 € durch Cashback

Preis:Preis:Preis:1.299€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Jungs von Panasonic haben gerade eine Cashback-Aktion am Start, die u. a. für deren TV-Geräte gilt.

Den Panasonic TX-58DXW784 bietet der Saturn Hamburg für 1.299 €.
Von Pana erhält man beim Kauf dieses TVs ein Casback i. H. v. 125 €.

Dadurch kostet der Fernseher effektiv nur noch 1.174 €.
Vergleichspreis lt. idealo.de 1.549 €

Preisentwicklung
879110.jpg

Einige technische Details zum Fernseher
- Bildschirmgröße 58 Zoll
- 4K Pro Ultra HD Super Bright Panel
- Bildschirmauflösung / Pixel (BxH) 3.840 x 2.160
- Bildwiederholungsrate 1.800 Hz BMR / 100 Hz
- 4K Studio Master HX+/HX
- Processing Engine Quad-Core Pro
- Local Dimming
- 4K Pure Direct
- 3D Aktiv
- VR-Audio True Surround 20 W (10 W x 2)
- WLAN, LAN, DLNA, TV-Anywhere, TV Streaming im Haus (Server/Client)
- Twin HD Triple Tuner
- Digitaler Tunerempfang 2 x DVB-T2 (H.264) für Österreich, DVB-T2 HD (H.265) für Deutschland / 2 x DVB-S2 / 2 x DVB-C / 1 x TV>IP
- HDMI 3 (seitlich), 1 (Rückseite) (2 davon mit HDMI (4K 60/50p mit HDCP2.2))
- USB 3 (1 seitlich, 2 Rückseite; 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0)
- CI 2 (CI Plus, Version 1.3
- VESA: 400 x 200


Abmessungen mit Verpackung (B x H x T):
1494 x 857 x 189 mm

Abmessungen (B x H x T) (ohne Sockel)
1290 x 753 x 41 mm

Maße (B x H x T) (mit Ständer)
1290 x 805 x 234 mm

Mehr hier:
panasonic.com/de/…tml

Lesestoff:
pc-magazin.de/tes…tml

audiovision.de/201…st/

hifitest.de/tes…815

hifi-forum.de/vie…tml

hifi-forum.de/vie…tml

32 Kommentare

Der Preis ist nice. Aber leider kein UHD Premium

Der hier oder der samsung 7090? :-)

Den 7090, der hat UHD Premium!

der 7090 ist aber nicht so geil mit seiner einseitige Edge Beleuchtung.

Was bringt dir den blasses UHD in Filmen wenn dann der untere Balken nen schönen Grauverlauf hat.

Daspaart man am falschen Ende.

Ergo = keinen von beiden

Geil, wenn ich hier Argumente lese wie "der, der hat UHD Premium", was ein Müll!

Es soll tatsächlich sowas wie "Bildqualität" geben (hab ich mal gehört), und "UHD Premium" ist erstmal kein Argument für eine gute Bildqualität. Mir würden mehrere Argumente einfallen, warum ich keinen Samsung kaufen würde, trotz UHD Premium, zb die unnatürliche, übertriebene Darstellung der Farben. Jetzt kann man sagen, "das kann man ja regeln". Ja kann man, aber nur zu nem gewissen Maße. Ich habe zb mal die Darstellung sowohl von Gesichtsfarben als auch von "Fussballrasen" auf meinem Pana CXW804 mit dem von nem 2015er High End Samsung verglichen. Gesichter sahen auf dem Pana deutlich besser (natürlicher aus) und Fussballrasen sah aus wie er eben aussieht, während er bei Samsung ein grün hatte, was man sonst nur von "International Superstar Soccer" auf dem SNES (die Älteren werden wissen was das ist) kannte, total überzeichnet. Regelt man das dann herunter, heisst das aber eben auch, dass andere Stellen mitgeregelt werden.

Lange Erklärung, kurzes Fazit, ein "UHD Premium" Siegel heisst noch lange nicht, dass ein TV auch eine gute Bildqualität besitzt. Für nen "schmalen" Geldbeutel is der DXW784 schon okay, wer ein bissel mehr ausgeben kann, sollte sich die höherwertigeren Panas anschauen, wenn er denn sehr gute Bildqualität haben möchte.

olli19801980vor 31 m

Geil, wenn ich hier Argumente lese wie "der, der hat UHD Premium", was ein Müll!Es soll tatsächlich sowas wie "Bildqualität" geben (hab ich mal gehört), und "UHD Premium" ist erstmal kein Argument für eine gute Bildqualität. Mir würden mehrere Argumente einfallen, warum ich keinen Samsung kaufen würde, trotz UHD Premium, zb die unnatürliche, übertriebene Darstellung der Farben. Jetzt kann man sagen, "das kann man ja regeln". Ja kann man, aber nur zu nem gewissen Maße. Ich habe zb mal die Darstellung sowohl von Gesichtsfarben als auch von "Fussballrasen" auf meinem Pana CXW804 mit dem von nem 2015er High End Samsung verglichen. Gesichter sahen auf dem Pana deutlich besser (natürlicher aus) und Fussballrasen sah aus wie er eben aussieht, während er bei Samsung ein grün hatte, was man sonst nur von "International Superstar Soccer" auf dem SNES (die Älteren werden wissen was das ist) kannte, total überzeichnet. Regelt man das dann herunter, heisst das aber eben auch, dass andere Stellen mitgeregelt werden.Lange Erklärung, kurzes Fazit, ein "UHD Premium" Siegel heisst noch lange nicht, dass ein TV auch eine gute Bildqualität besitzt. Für nen "schmalen" Geldbeutel is der DXW784 schon okay, wer ein bissel mehr ausgeben kann, sollte sich die höherwertigeren Panas anschauen, wenn er denn sehr gute Bildqualität haben möchte.

Danke dir für deine Ausführung! Dann muss ich nochmal in mich gehen, ob es dieser oder der samsung 7090 wird .. Ambilight ist aber auch nicht schlecht. Hach, zu viele Angebote und schwieg zu vergleichen! :-)

ventusvor 2 h, 44 m

Der hier oder der samsung 7090? :-)



Der 7090 punktet in HDR. In allen anderen Belangen punktet der Pana
Bearbeitet von: "ADO24" 23. November

olli19801980vor 40 m

... "International Superstar Soccer" auf dem SNES (die Älteren werden wissen was das ist) ...



Hatte die Deluxe Version davon Brasilien 16-0 im Finale geschlagen

ADO24vor 37 m

Der 7090 punktet in HDR. In allen anderen Belagen punktet der Pana



Was hat der Panasonic denn für einen HDR? Hier steht etwas von "SMPTE-Standards ST2084 und ST2086", weiß aber leider nicht genau was das bedeutet..

olli19801980vor 1 h, 29 m

Geil, wenn ich hier Argumente lese wie "der, der hat UHD Premium", was ein Müll!Es soll tatsächlich sowas wie "Bildqualität" geben (hab ich mal gehört), und "UHD Premium" ist erstmal kein Argument für eine gute Bildqualität. Mir würden mehrere Argumente einfallen, warum ich keinen Samsung kaufen würde, trotz UHD Premium, zb die unnatürliche, übertriebene Darstellung der Farben. Jetzt kann man sagen, "das kann man ja regeln". Ja kann man, aber nur zu nem gewissen Maße. Ich habe zb mal die Darstellung sowohl von Gesichtsfarben als auch von "Fussballrasen" auf meinem Pana CXW804 mit dem von nem 2015er High End Samsung verglichen. Gesichter sahen auf dem Pana deutlich besser (natürlicher aus) und Fussballrasen sah aus wie er eben aussieht, während er bei Samsung ein grün hatte, was man sonst nur von "International Superstar Soccer" auf dem SNES (die Älteren werden wissen was das ist) kannte, total überzeichnet. Regelt man das dann herunter, heisst das aber eben auch, dass andere Stellen mitgeregelt werden.Lange Erklärung, kurzes Fazit, ein "UHD Premium" Siegel heisst noch lange nicht, dass ein TV auch eine gute Bildqualität besitzt. Für nen "schmalen" Geldbeutel is der DXW784 schon okay, wer ein bissel mehr ausgeben kann, sollte sich die höherwertigeren Panas anschauen, wenn er denn sehr gute Bildqualität haben möchte.



Die Marketing-Abteilung hat leider bereits seit langem gewonnen.

Weder Samsung noch Pana bieten echtes HDR weil es derzeit kein consumer-Panel gibt welches diese Inbildkontraste liefern könnte... vor allem kein LCD-panel... nativer Kontrast von 20 000:1 und mehr? Helligkeiten von 1000nits bei LCD-Technologie?
Nicht verfügbar.
Und dann verkaufen sie billigen Edge-LED-Schund mit HDR-Werbung...
Selbst einer der derzeit "besten" HDR-Fernseher kann HDR nicht voll darstellen und leidet unter allen Nachteilen der LCD-panels.
Und das für über 6000€.

techradar.com/rev…iew

TenDancevor 16 m

Weder Samsung noch Pana bieten echtes HDR weil es derzeit kein consumer-Panel gibt welches diese Inbildkontraste liefern könnte... vor allem kein LCD-panel... nativer Kontrast von 20 000:1 und mehr? Helligkeiten von 1000nits bei LCD-Technologie?Nicht verfügbar.Und dann verkaufen sie billigen Edge-LED-Schund mit HDR-Werbung...Selbst einer der derzeit "besten" HDR-Fernseher kann HDR nicht voll darstellen und leidet unter allen Nachteilen der LCD-panels.Und das für über 6000€.http://www.techradar.com/reviews/audio-visual/televisions/sony-kd-75xd9405-1323677/review



Schön, dass du LCDs so bashst, soll ich das jetzt in bestimmten Bildqualitätsaspekten bei OLEDs auch machen?

olli19801980vor 14 m

Schön, dass du LCDs so bashst, soll ich das jetzt in bestimmten Bildqualitätsaspekten bei OLEDs auch machen?



Kannst du gerne machen. Jede Technologie hat Vor- und Nachteile.
Dennoch gilt (Vergleich der Referenzmodelle der jeweiligen Jahre):
- OLED > LED-LCD
- OLED > Plasma
- Plasma > LED-LCD

Jetzt überlege wie lange schon in die Entwicklung von LED-LCD TV's investiert wird und seit wann OLED marktfähig ist.
OLED steht noch ziemlich am Anfang!
Bearbeitet von: "ADO24" 23. November

Ich bashe LCD nicht, ich "bashe" das marketing der Hersteller. Es gibt keinen HDR-Fernseher in diesem Preissegment. HDR ist ein Standard und den kann keiner erfüllen. Fakt. OLEDs sind derzeit noch zu dunkel für echtes HDR. Es gibt HDR-LCDs aber die arbeiten mit einer zweiten Maske für pixelgenaue Helligkeitsregulation.

Wenn ich "bashen" würde, dann die eingekauften Billig-TVs von Pana. Den ganzen Mittelklassekram kauft Pana nur noch von Chinesen zu und labelt den um mit umgestalteter Firmware. Macht die TVs nicht per se schlecht, würde man aber billiger bekommen wenn man es ohne Pana-Label kauft. Die "Chinesen" bei Pana erkennt man bereits am Chassis-Design.
Sie sind qualitativ aber auch nicht schlechter als der Samsung-Kram, von daher kein Verlust für den typischen Kunden.

niConanvor 52 m

Was hat der Panasonic denn für einen HDR? Hier steht etwas von "SMPTE-Standards ST2084 und ST2086", weiß aber leider nicht genau was das bedeutet..




8 bits + FRC = Simulierte 10 bits

ADO24vor 36 m

Kannst du gerne machen. Jede Technologie hat Vor- und Nachteile. Dennoch gilt (Vergleich der Referenzmodelle der jeweiligen Jahre):- OLED > LED-LCD- OLED > Plasma- Plasma > LED-LCDJetzt überlege wie lange schon in die Entwicklung von LED-LCD TV's investiert wird und seit wann OLED marktfähig ist.OLED steht noch ziemlich am Anfang!


Es ist natürlich einfach, nur die Referenzmodelle zu vergleichen, aber das macht wenig Sinn, denn die wenigsten werden sich diese leisten können, sprich markttechnisch relevant ist ein Vergleich der Referenzmodelle nicht. Gerade bei den günstigeren OLEDs gibt es LCDs die in Sachen Bildqualität den OLEDs überlegen sind, zumal Bildqualität eben nicht nur etwas mit Schwarzwert oder Kontrast zu tun hat, sondern noch mit diversen anderen Parametern.

olli19801980vor 18 m

Es ist natürlich einfach, nur die Referenzmodelle zu vergleichen, aber das macht wenig Sinn, denn die wenigsten werden sich diese leisten können, sprich markttechnisch relevant ist ein Vergleich der Referenzmodelle nicht. Gerade bei den günstigeren OLEDs gibt es LCDs die in Sachen Bildqualität den OLEDs überlegen sind, zumal Bildqualität eben nicht nur etwas mit Schwarzwert oder Kontrast zu tun hat, sondern noch mit diversen anderen Parametern.



Eben nicht. Plasma Geräte der letzten Generation waren allesamt Referenz (VTW, STW, ZT).
Ältere Samsung und LG Plasma lasse ich jetzt einmal außen vor.

OLED sind alle Referenz. Die Bildqualität eines B6D ist, wenn überhaupt, marginal "schlechter" als die eines E6D / G6D.
Und jetzt zeig mit mir einen LED-LCD, der dem B6D überlegen ist.
KS9090, KS9590, ZD9 sowie DXW904 sind maximal! ebenbürtig. Und hier liegt die Betonung auf maximal.
Ich persönlich sehe den B6D sogar klar über die oben genannten Modelle. Subjektiv, aber es gibt diesbezüglich auch sehr viele objetikve Stimmen.

Es gibt aber viele die TV's nicht nach Laborwerten kaufen, sondern ganz simpel nach Funktion. Zu dem Bildqualität nicht für jeden das selbe ist. Ich fände es viel hilfreicher einen TV nach Ausstattung und preis Leistung zu bewerten wie ständig zu sagen einer für das doppelte an Taler ist besser. Wenn es eine bessere Wahl zum ähnlichen Preis gibt dann ist das auch sehr produktiv.

PaSa911vor 1 h, 45 m

Es gibt aber viele die TV's nicht nach Laborwerten kaufen, sondern ganz simpel nach Funktion. Zu dem Bildqualität nicht für jeden das selbe ist. Ich fände es viel hilfreicher einen TV nach Ausstattung und preis Leistung zu bewerten wie ständig zu sagen einer für das doppelte an Taler ist besser. Wenn es eine bessere Wahl zum ähnlichen Preis gibt dann ist das auch sehr produktiv.



Deswegen vergleiche ich die Referenzmodelle untereinander. Und die spielen vom Preis her, mehr oder weniger, in derselben Liga.

ADO24vor 1 h, 51 m

Deswegen vergleiche ich die Referenzmodelle untereinander. Und die spielen vom Preis her, mehr oder weniger, in derselben Liga.

​in der liga, die sich dann 90% der kaeufer sowieso nicht leisten kann oder will,sehr clever...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text