320°
ABGELAUFEN
[Saturn HH + Norderstedt] Standlautsprecher Canton Vento 890 DC schwarz (180/340 Watt)

[Saturn HH + Norderstedt] Standlautsprecher Canton Vento 890 DC schwarz (180/340 Watt)

TV & HiFiKauf DA Angebote

[Saturn HH + Norderstedt] Standlautsprecher Canton Vento 890 DC schwarz (180/340 Watt)

Preis:Preis:Preis:555€
Zum DealZum DealZum Deal
VGP: € 790,-


Impedanz: 4 bis 8 Ohm
Besonderheiten: DC-Technologie, Vergoldetes Bi-Wiring-/Bi-Amping-Anschlussfeld
Abmessungen: (BxHxT)25 x 112 x 35,5 cm
Übergangsfrequenz: 250 / 3.000 Hz
Nenn-/Musikbelastbarkeit: 180 / 340 Watt; Wirkungsgrad (1 Watt/1m) 88,5 db (1 W, 1 m) Lieferumfang: 1 Stück Canton Vento 890 DC Standlautsprecher: Farbe schwarz
Standlautsprecher, 3-Wege Bassreflexsystem
Nenn-/Musikbelastbarkeit: 180 / 340 Watt

Übertragungsbereich: 20...40.000 Hz
Bestückung: Tieftonchassis (2x 200mm Aluminium Wave-Sicke), Mitteltonchassis (1x 180mm Aluminium Wave-Sicke), Hochtonchassis (1x 25mm Alu-Mangan)
Lieferumfang: 1x Canton Vento 890 DC, Bedienungsanleitung



Der Weg an die Spitze - Canton Vento 890 DC

Es ist die hohe Kunst in der Entwicklung zukunftsweisender Lautsprecher, Form und Funktion in harmonischen Einklang zu bringen. Noch nie zuvor hat Canton so konsequent alle Details akribischen Computersimulationen unterworfen, von der Architektur der Chassis bis hin zu der exakten Zusammenführung der einzelnen Lagen des aufwändigen Schichtholzgehäuses der Schallwandler.

Mit den Vento 890 DC betreten Sie die Welt wirklich großer Canton-Schallwandler mit nur einem Ziel: dem Original so nahe wie möglich zu kommen, in seiner schönsten Form.


Die Top-Features auf einen Blick:

Klangoptimierte Stoffabdeckung

Integrierter Standfuß mit schockabsorbierenden Silikondämpfern und Spikes

Canton Vento 890 - genau richtig für:

Sehr hohe Ansprüche in Stereo und Surround

Kräftige und präzise Basswiedergabe ohne Subwoofer

High-End-Stereo und -Surround in mittleren bis großen Räumen

Freie Aufstellung oder Aufstellung in Wandnähe

Mittlere und größere Hörabstände

Verstärker/Receiver mit 80-250 Watt

25 Kommentare

Preis ist pro Stück, nicht pro Paar

Vergleichspreis bei Ebay (Mediamarkt) liegt bei 699 + 4,99 Euro Versand

Hammer Preis...

Letztes Jahr gabs die 890.2 bei Saturn in HH für 599 pro Stück, das war nochmal ne Note besser.

Ich bin Besitzer dieser Teile und möchte anmerken, dass die Basswiedergabe in Realität stark von den Herstellerdetails abweicht!

Kräftige und präzise Basswiedergabe ohne Subwoofer

ist mit Vorsicht zu genießen.

Für Heimkino ist auf jeden Fall ein zusätzlicher Sub zu empfehlen und für Stereo fast auch.

Die haben doch den Tieftöner in Richtung des Fußes oder? Hab auch mit dem Gedanken gespielt die zu holen aber war mir dann doch ne Nummer zu preisintensiv.
Hab jetzt die magnat quantum 757. Bin zufrieden und waren nur halb so teuer.

Preis ist aber gut! Am besten probehören. noch besser im eigenen Wohnzimmer.

Die Basswiedergabe ist auch erheblich von der Aufstellung, Raumgröße und -Beschaffenheit abhängig. Ich würde die alten 595er der 890 bezüglich Bass jedoch vorziehen.

Habe sie auch mal vor Jahren gehört im Proberaum. Klanglich schon okay, saubere Mitten und Höhen, für den Preis ebenfalls ok. Die Verarbeitung ist Top, die Kanten schön gefinished. Ebenfalls sind die Anschluss Terminals gut verarbeitet. Wie weiter oben schon gesagt wurde, der Bass ist ok, aber nicht druckvoll oder "sehr voluminös".

Kräftige und präzise Basswiedergabe ohne Subwoofer



Habe die meisten Canton Serien Probe gehört und besitze die Canton Ergo 690 / 655 / 610

Die Basswiedergabe ist eigentlich bei allen Canton Lautsprechern eher zurückhaltend. Das sehe ich allerdings nicht als negativen Punkt - dafür spielen diese wirklich sehr präzise und knackig auf ... wenn die quelle es zulässt.

Habe nebenan noch ein Yamaha Pianocraft Set - das spielt zwar vordergründig mit fetterem Bass auf, allerdings hört man hier jedes Gramm Gehäuse heraus....
Auch wenn kurzzeitig der Bass durchaus Spass macht...
Auf Dauer ist mir der zurückhaltende, erwachsene Klang der Ergos 1000 mal lieber.
[Wobei zurückhaltend mit vorsicht beschrieben ist - die 2x 200 mm Tieftöner + Bassreflexöffnung (ERGO..sollte bei der Vento aber nicht allzuviel anders sein) sind durchaus in der lage Bass zu erzeugen.. die Lautsprecher sind halt eher auf Erwachsenen, sauberen klang abgestimmt bei dem man kein dröhnendes Gehäuse raushört.. ich habe auf den Subwoofer verzichtet... die Mieter unter mir klopfen dennoch gelegentlich an die Decke, wenn ich Filme schaue...wenn Smaug in der kleine Hobbit spricht, bebt die Luft...soviel dazu]







Wie sind diese zu meinen Nubert NuLine 102 vergleichbar?

Timothee77

Preis ist aber gut! Am besten probehören. noch besser im eigenen Wohnzimmer.



Ich würde 2.1, 5.1 bzw 7.1 mit Sateliten bevorzugen

Sollte man für stereo auch ein stereo verstärker ala yamaha 602 nehmen oder klingen die 7.2 reciver auch bei stereo gut ?

Kommentar

ThorstenSpart

Sollte man für stereo auch ein stereo verstärker ala yamaha 602 nehmen oder klingen die 7.2 reciver auch bei stereo gut ?



Wenn du nicht vor hast auf 5.1 / 7.2 zu erweiterten, würde ich klar einen Stereo Receiver empfehlen. Auch wenn es dazu verschiedene Meinungen gibt, ich habe sowohl einen Denon X1100W, als auch einen Yamaha R-N500 an denselben Boxen gehört. Letzterer ist gerade im Bassbereich präziser und verfügt auch über Digitaleingänge, sodass dieser auch für den Anschluss eines TVs geeignet ist. Ein super Gerät, kann den nur empfehlen!

ThorstenSpart

Sollte man für stereo auch ein stereo verstärker ala yamaha 602 nehmen oder klingen die 7.2 reciver auch bei stereo gut ?



Eins der grössten Probleme bei möglichst originalgetreuer Musikwiedergabe in normalen Wohnräumen sind die Einflüsse der Raumakustik auf den Klang. Und genau hier punkten (gute) AV Receiver mit einem vernünftigen Einmesssystem wie z.B. Audyssey MultEQ XT32 da dort die Widergabe für den Hörplatz linearisiert wird.
Der Eigenklang eines Verstärkers ist bei linearer Klangeinstellung dagegen absolut vernachlässigbar bis unhörbar was sich auch messtechnisch belegen lässt.

Ist richtig, Raumakustik kommt deutlich vor dem Receiver. Aber ich habe damals mit dem den Denon trotz einmessen nur über den "direct" Soundmodus gehört. Beim Yamaha jetzt auch nur "pure direct" - gefällt mir einfach besser.

Den meisten Hörern gefällt ja gerade ein verbogener Klang der weit ab vom Original ist. Und das passiert ja im Wohnraum, der Bass z.B. wird durch Raummoden teils extrem aufgedickt.

Aber sollten die "pure direct" Einstellungen nicht gerade einen verbogenen Klang verhindern?

Und würdest du einem Menschen der nur Musik hören will, wirklich aufgrund des Einmesssystems einen AV Receiver empfehlen? Einen Stereo Receiver mit dieser Fähigkeit habe ich auch noch nicht gefunden.

Pure Direct schön und gut, wer aber nicht massiv Geld und/oder Hirnschmalz in Raumakkustik investiert hat, hat damit trotzdem einen verbogenen Klang. Ein Einmesssystem bügelt zumindest teilweise aus was der Raum vergeigt ...

Gut, aber ab einem gewissen Punkt kann man halt auch nichts mehr machen. Stereo-Dreieck hin oder her, die wenigsten werden ein extra Zimmer zum Musikhören haben oder die komplette Einrichtung rausschmeißen bzw. bei Fliesenboden etc. umziehen

Hochfloriger Teppich, Absorber an die Wand + Deckensegel. Bleibt wohnlich und bringt schon ne Menge.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text