[Saturn] LG 65UJ6309 164 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, Active HDR) für 1199,-€. Für 9,99€ mehr mit Komfortlieferung ( Lieferung,Aufbau,Anschluss)(Details im Deal)
63°Abgelaufen

[Saturn] LG 65UJ6309 164 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, Active HDR) für 1199,-€. Für 9,99€ mehr mit Komfortlieferung ( Lieferung,Aufbau,Anschluss)(Details im Deal)

26
eingestellt am 25. Jul 2017Bearbeitet von:"The_Old_Dude_aka_Mimic"
Update: Preis ist angepasst und die Lieferaktion hat begonnen!

Der neue Saturnprospekt ist nun ersichtlich.
Allerdings sind noch nicht alle Angebote angepasst. Daher bekommt ihr ab spätestens dem 26.07 das folgende Angebot....

►LG 65UJ6309 164 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, Active HDR) für 1199,-€.◄

Idealopreis: 1499,99€

Wie im Dealtitel schon erwähnt, startet dann ab morgen auch eine Lieferservice Aktion. Für alle Groß,- Einbaugeräte sowie TV-Geräte ab 43 Zoll, könnt ihr für 9,99€ mehr, die Komfortlieferung auswählen.

Für mehr Info´s , bitte auf das Bild klicken.
1027563.jpg
1027563.jpg
TECHNISCHE DATEN
TECHNISCHE MERKMALE
Produkttyp:
LED TV
Bildschirmdiagonale (cm):
164 cm
Bildschirmdiagonale (Zoll):
65 Zoll
Bildschirmform:
Flat
Bildqualität:
UHD 4K
SMART TV:
ja
Betriebssystem:
webOS
Artikelnummer:
2241961
BILD
Bildschirmauflösung:
3.840 x 2.160 Pixel
Bildwiederholungsfrequenz:
True Motion 100
Native Bildwiederholfrequenz:
50 Hz
Bildqualitätsindex:
1600 PMI
Bildverbesserungssystem:
Active HDR, 4K Resolution Upscaler, White Bildoptimierungssensor
Bildverhältnis:
16:9
LED Hintergrundbeleuchtung:
ja
LED-Technologie:
Direct LED
High Dynamic Range (HDR):
Active HDR (HDR10 und HLG)
USB-Recording:
ja
EMPFANG
Empfangsarten:
DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S, DVB-S2
Integrierter Satelliten Receiver:
ja
DLNA zertifiziert:
ja
AUSSTATTUNG
Videotext-Seitenspeicher:
2000
Elektronische Programmzeitschrift (EPG):
ja
Automatische Senderprogrammierung:
ja
Kindersicherung:
ja
Besondere Merkmale:
Triple Tuner, DVR Ready, Active HDR, 4K Resolution Upscaler, Magic Zoom, WIDI, 360 VR Darstellung, Magic Remote Ready
Eco Mode:
ja
CI+ zertifiziert:
ja
App-steuerbar:
ja
TON
Musikleistung:
20 Watt
Klangeffekte:
Ultra Surround, Smart Sound Modus, Klare Stimmen III
Klangsystem:
2.0 Lautsprechersystem
ANSCHLÜSSE + VERBINDUNGEN
Anschlüsse:
3x HDMI, 2x USB 2.0, 1x CI+, 1x LAN, 1x optischer Audioausgang, 2x RF IN, 1x AV-IN
Anzahl HDMI Anschlüsse:
3
Anzahl USB Anschlüsse:
2
USB Version:
USB 2.0
Vorhandene Steckplätze:
CI+
Internetfähig:
ja
Internetfunktionen:
Web Browser (HTML 5), LG Appstore, 4K Streaming möglich
WLAN:
ja
ALLGEMEINE MERKMALE
Abmessungen ohne Standfuß (BxHxT):
1471 mm / 855 mm / 83.4 mm
System oder kompatibel mit System:
WLAN
Farbe:
Schwarz
VESA Norm:
300 x 300 mm
Breite ohne Standfuß:
1471 mm
Höhe ohne Standfuß:
855 mm
Tiefe ohne Standfuß:
83.4 mm
Abmessungen mit Standfuß (B/H/T):
1471 mm / 915 mm / 255 mm
Breite mit Standfuß:
1471 mm
Höhe mit Standfuß:
915 mm
Tiefe mit Standfuß:
255 mm
Gewicht ohne Standfuß:
22.3 kg
Gewicht mit Standfuß:
22.5 kg
Lieferumfang:
LED TV, Fernbedienung, Batterien für die Fernbedienung, Kurzanleitung
Packmaße (B/H/T) (cm):
160 x 97 x 19 cm
Hersteller Artikelnummer:
65UJ6309.AEU
ENERGIEVERBRAUCHSANGABEN
Hersteller:
LG
Modellname / -kennzeichen::
65UJ6309
Energieeffizienzklasse:
A
Sichtb. Bildschirmdiagonale:
164 cm (65 Zoll)
Sichtbare Bildschirmdiagonale
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand:
136 Watt
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in Watt
Jährlicher Energieverbrauch:
189 kWh/Jahr
Jährlicher Energieverbrauch in kWh/Jahr
Leistungsaufnahme im Bereitschaftszustand:
0.3 Watt
Leistungsaufnahme im Bereitschaftszustand in Watt
Zusätzliche Info
Saturn AngeboteSaturn Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Roee26. Jul 2017

Lohnen sich 100 Hz wirklich zum zocken?! Die meisten schreiben man nerkt …Lohnen sich 100 Hz wirklich zum zocken?! Die meisten schreiben man nerkt nix zwischen 50/60 und 100/120 Hz weik die ps4 nicht mehr als 60 Fps kann????!!!



matte198725. Jul 2017

Für mich Laien: wie relevant ist denn die Thematik mit den 50Hz, wenn man …Für mich Laien: wie relevant ist denn die Thematik mit den 50Hz, wenn man den TV nur zum Ansehen von Filmen 30%, Serien 50% und Fußball 20% nutzt? Gespielt wird gar nicht... Danke!



50hz vs 100hz

Als erstes wenn man 2 Geräte für die denselben Preis hat und die Specs sich ansonsten die gleichen (Auflösung, Ausstattung, OS auf demselben Niveau….) und ein Gerät hat 50hz und das andere Gerät hat 100hz. Sollte man immer zum 100hz Gerät greifen.

Vorab, jedes 50hz Panel kann auch 60hz, jedes 100hz Panel beherrscht auch 120hz und die nicht mehr auf den Markt angebotene 200hz Panels können auch 240hz wiedergeben.
Der Grund liegt darin das die Panels PAL und NTSC unterstützen. NTSC wird vor allem in Nordamerika und Japan genutzt. PAL herrscht in unseren Breitengraden vor. Ein Moderner TV beherrscht beide Standards. PAL nutzt 50hz Technik und NTSC nutzt 60hz Technik.

Ein 50hz Panel bedeutet erstmal, ein Bild wird in der Sekunde 50 mal neu aufgebaut, ein 100hz Panel baut das Bild 100 mal in der Sekunde auf. Das macht also die doppelte Menge an Bilder pro Sekunde. Dasselbe gilt natürlich wenn 60 bzw 120 hz Modi genutzt werden

Mehr Bilder pro Sekunde sorgen also für eine bessere Bewegungsschärfe? In der Theorie, ja, laut Verkäufer und einem MyDealz Nutzern absolutes muss, in der Praxis bedingt.



Das Quell Material das die meisten nutzten, sei es Blu-Rays, Streaming Dienste, Spielekonsolen oder normales Fernsehen wird euer TV Gerät nie mit mehr als 60 Bildern sprich Hz in der Sekunde beliefern.

Gehen wir die einzelnen Quellen durch und sehen wir sinnig dort ein 100hz Gerät ist.

Spielekonsolen (HD Konsolen unterstützten 720p u. 1080p, 4K Konsolen 2160p)


Sei es eine Xbox, eine Playstation oder eine Nintendo Konsole, egal welcher Generation. Die Beste Bild Performance die eure Konsole an euren TV weiter gegeben wird sind 60fps für gewöhnlich läuft eurer TV dann im 60hz Modus.
Sehr aufwendige Speile laufen meist nur mit 30fps um die Konsole nicht in die Knie zu zwingen und eine konstante Framerate zu bieten. Der TV muss also jedes Bild verdoppeln bzw vervierfachen um auf seinen Frequenz Bereich (60 oder 120hz) zu kommen. Läuft das Spiel mit 60fps so muss das 100hz gerät das Bild verdoppeln um auf seine 120hz zukommen. Ein Gamer zieht daraus also keinen Vorteil. Wichtiger für ihn sollte sein das es einen Gaming Modus gibt der für einen guten Input Lag sorgt und unnötige Bildverbesser komplett ausschaltet. Nachziehe Effekt bei Spielekonsolen haben die meisten User eher dadurch das die Konsole im normalen TV Modis laufen und de TV sinnlose Bildverbesser und zwischen Bild Berechnung reinhaut. Eine Konsole ist drauf optimiert auf einen TV zulaufen und zwar auf allen in etwa gleich gut.
PC Gaming klammere ich hier mal aus das ist ein Thema für sich.

Blu-Rays (gewöhnlich 1080p)


Haut ihr euch eine Blu-Ray in den Player läuft die für gewöhnlich mit 1080p und 24 FPS pro Sekunde.
24fps entsprechen der Bildfolge aus dem Kino. Dies ist nun einer der Gründe wieso Cineasten auf 100hz Panels schwören. Wenn der Film mit nun ca 24 Bildern pro Sekunde läuft (eigentlich sind es 23,9 Bilder) wird das einzelne Bild exakt 5-mal wiederholt das ergibt dann genau 120 Bilde pro Sekunde. Ein 50hz Gerät dafür mit einem Pulldown verfahren arbeiten weil eine Verdopplung der Bilder zu wenig ist (nur 48 Bilder), eine Verdreifachung (72 Bilder) aber für ihn zu viel ist. Pulldown bedeutet eine Bild der 24p wird verdoppelt das nächste verdreifacht das kann zu Ruckeln führen.
(also 12x3 + 12x2 = 60)

Bei Filmen muss man aber auch Unterscheiden ob der Spielfilm noch auf richtigen Film gedreht wurde oder Digital. Analog Filme haben oft ein „Kino Ruckeln“ das ist der Aufnahme Technik geschuldet. So kann eine Blu Ray auch auf einem 100hz Ruckel manchmal wurde sowas sogar bewusst als künstlerisches Mittel eingesetzt, weil man je nach Belichtungszeit etc… so einen Effekt verstärken konnte. Ein Beispiel wäre Fist of Legend mit Jet Li wo bewusst ein Nachzieheffekt provoziert wurde um die Bewegungen noch schneller erscheinen zulassen

Ein Digital gedrehter Film wird auf einem 100hz Gerät aber immer Butterweich laufen.
Auf einem 50hz Gerät kann eine gute Zwischenbildberechnung aber die Ruckler auf einem Minimum halten. Auch ist ein „langsamer“ Film weniger davon betroffen als ein rasender Action Film.

Wer viel Blu Rays schaut vor allem aus dem Action Genre und eine perfekte Darstellung will kauft 100hz. Aber ein Cineast will sowieso die beste Bildqualität haben so das für ihn nur ein High End Gerät in Frage kommt und die haben alle 100hz.

Wer nur ab und an eine Blu Ray guckt und mit Mircorucklern klar kommen kann fährt auch hier mit 50hz gut.


TV kein Sport (576i, 720p, 1080i)


Eine kurze Erklärung vorab viele Bildfehler werden auf die Hz geschoben sind aber das Resultat der Materials bzw wie gesendet wird.

Spielfilme die bei uns übertragen werden bekommen ein sogenanntes PAL Speedup, die 24p werden auf 25p erhöht, der Film läuft dadurch minimal schneller vermindert dafür aber Bildfehler bei der Übertragung. Die meisten Produktionen die direkt fürs TV gedreht werden, haben eine Native Aufnahme in 25/50hz (meist Europäische Produktionen) bzw 30/60hz (US Produktionen) diese werden dann natürlich beim letzteren runter gedreht was die Geschwindigkeit angeht. Bei Schlampigen Umsetzungen diese Pull down verfahrens können auch so Bildfehler auftreten.
Dies geschieht alles schon der Sendeanstalt. TV Sender nutzten 2 verfahren zum Senden.
PAL erlaubt einem das Senden von 25 Vollbildern bzw 50 Halbbildern


Interlace Verfahren bedeutet Halbbildverfahren, zuerst werden alle gerade Bildzeilen gesendet, danach alle ungeraden Bildzeilen, das Auge setzt die Zeilen wieder zusammen und das Bild erscheint komplett. die meisten TV Sender nutzten Interlace verfahren auf Grund der Bandbreite Ersparnis beim Senden. Im Pal Gebiet sind es 576i für SD Kanäle oder 1080i für „Full HD“ Kanäle.
Das bedeutet 576i@50hz oder 1080i@50hz werden gesendet


Progressiv Verfahren ist das Vollbildverfahren, das bedeutet alle Bildzeilen werden zeitgleich gesendet, die meisten HDTV Sender in Deutschland nutzten dieses Verfahren das sind 720p . Zum Glück meiner Meinung nach dadurch einfach weniger Bildfehler entstehen und dieses Format sogar für eine 4K besser ist als 1080i. Da alle Bildzeilen einfach nur verdreifacht werden müssen von 1280x720 auf 3840x2160 und alle Bildinformation direkt vorliegen.
Das bedeutet 720p@25hz (der 50hz TV muss nur zuhause die Bilder verdoppeln)

Wie ihr sehr ist die Zuspielung die das TV Signal euch bietet schon optimal für den Frequenzbereich eures TV ausgelegt, das Interlace verfahren bringt einige Fehler mit die aber dann flaschenweise oft den Hz zugeschrieben wird. Dazu gehören

1) Es kann zu Zeilenflimmern kommen vor allem wenn das Quellmaterial eine sehr gute Qualität hat. (100hz kann hier das Flimmern aber reduzieren)

2) Homogene Flächen können streifen bilden

3) Doppelstrukturen und Konturen

Diese Fehler werden bei guten Geräten durch Bildverbesserungs verfahren reduziert. In dem Bild Algorithmen den Inhalt der fehlenden Zeilen berechnen, oder durch komplett schwarzschalten des Bildschirmes zwischen einzelnen Frames solche Fehler kaschiert werden. Diese Techniken wurden bis vor paar Jahren bei den Herstellern zu den nativen Hz dazu gerechnet dadurch entstanden dann Hz Zahlen wie 400, 600, 1200 Hz und mehr.

Wer aber zuhause in HD (720p) schaut wird auf seinem 50hz Gerät beim Genuss von Serien oder Filmen keine nennenswerten Probleme bekommen. Wer oft SD Sender schaut und vor allem Material das in hoher Digital vorliegt also keine alten Serien oder Filme sollte eher drauf achten das der TV gute Bildverbesserer an Bord hat.


Wer überwiegend TV guckt und da kaum Sport guckt braucht sicherlich keine 100hz vor allem wenn er das HD Angebot der Sender nutzt.

TV Sport (576i, 720p, 1080i)

Königs Disziplin machen wir es kurz. Bei schnellen Sportarten wie Eishockey, Fußball oder Basketball haben wir oft das Problem das der Spieler oder das Spielgerät sehr schnell sind.
Ein Sportereignis wird für gewöhnlich mit 1080i@60hz aufgenommen von der Kamera und zur Sendeanstalt geschickt. Selbst in Europa wird bei Sport 60hz aufgenommen um zu verringern das der Spieler oder Ball zu schnell wird für die Kamera. Da Sport eine Liveübertragung ist sind die Pulldowns ab und an sehr schlampig da nun alles sofort in 576i, 1080i zu je 50hz oder 720p zu 25 hz schnell übertragen werden muss. Durch die hohe Geschwindigkeit erhören sich hier Interlacing fehler enorm innerhalb einer Sekunde kann der Spieler schnell seine Postion wechseln oder der Ball seine. Dadurch entsteht oft ein Flimmern oder nachzieh Effekt weil das TV Gerät mit der Geschwindigkeit nicht mitkommt und so Ball oder Spieler für wenige Frames quasi doppelt vorhanden ist (Kometenschweif beim Fußball) beim Interlace verfahren. Aber auch das Progressive verfahren leidet an deutlich langsamer Bildfolge durch das Pulldown auf weniger als die Hälfte der Frames.
Hier hat man die spürbar beste Verbesserung durch 100hz, das Flimmern und Doppelbilder werden reduziert durch die höhere Folge an Bildern wenn es um Interlace geht. Beim Progressiv verfahren verbessert die erhöhte Bildfolge die Bild Geschwindigkeit und macht den Bildeindruck natürlicher.

Umso größer der TV umso besser das Quellmaterial umso mehr sieht man diese Fehler. Wer ein absoluter Sport Fan ist und viel Sport guckt sollte auf jeden Fall auf 100hz achten vor allem wenn er ein großes Gerät kaufen will. Wer nur ab und an Sport guckt und kein superscharfes Auge hat kann auch hier mit 50hz glücklich werden. Geräte mit guter Zwischenbildberechnung und Objekt Optimierung können auch bei Sport für Gelegenheitsgucker eine ausreichende Qualität bieten, gerade bei kleineren Diagonalen ist dies oft vollkommen ausreichend.

Streaming Dienste (von 480p bis 2160p)

Hier kommt es oft auf die Quelle des Videos an. Spielfilme laufen meist im 24p Modus, TV Serien oder Produktionen direkt fürs Fernsehen aber auch die meisten eigen Produktionen des Streaming Anbieters liegen in 50 bzw 60hz vor. Mit allen Vor und Nachteilen wie oben erwähnt, für Streaming reicht ein gutes 50hz Gerät vollkommen aus.


Wirklich mehr gibt es nicht mehr zu beachten nun kommen wir zum TV kauf.

Wie findet ich heraus ob mir 50hz reichen oder sollten ich doch auf 100hz hoch?

Mein Tipp keine 100hz Test Videos nutzen, das sind Videos die dafür ausgelegt wurden ein 50hz gerät in die Knie zu zwingen mit einer Bildfolge die man so niemals haben wird beim normalen Anwendungen des TVs.

Stellt euch die Frage wie nutzt ich den TV und in welcher Qualität? Haut dann paar Demos die euren Sehgewohnheiten auf den USB Stick, z.b. TV Übertragungen von Fußball Spielen, Filme in 24p oder aufnahmen einer TV Sendung die ihr immer guckt. In der gewohnten Bildqualität, geht damit zum lokalen Händler fragt vorher freundlich ob ihr euren USB Stick verwenden könnt. Und schaut euch die Videos an, vor allem die stellen mit schneller Bildfolge und wenn ihr SD schaut auch die stellen mit wenig Bewegung so bekommt ihr einen optimalen Bildeindruck von dem was euch zuhause erwartet. Evtl sollte der Bildmodi der TVs auf Standard gestellt werden, da die Shop Modi nicht ausgelegt sind gute Bewegungsschärfe zu zeigen und das Bild verfälschen. Macht mehrere Sticks mit derselben Quelle wenn ihr mehrere Modelle im Auge habt um somit einem simultanen Bildverlgeich zu ermöglichen.
Wenn ihr meint euren TV gefunden zu haben, fragt den Händler ob er den Online Preis mit geht wenn ihr evtl ein Gerät bei MyDealz günstig gesehen habt. Oft macht er das und es ist ja nur Fair und ohne Fachhandel irgendwann sind solche Sachen dann nicht mehr möglich. Aber ich schweife ab, mehr gibt es eigentlich nicht zu wissen außer


Wieso es keine 200hz Panels mehr gibt


Seit 2015 gibt es keine neuen Geräte mehr mit echten 200hz Panel auf dem Markt. Das hat 3 Gründe

1) Der Unterschied zwischen 100 und 200hz ist bei normalen TV Anwendungen und Spielfilmen so gering das sich die Mehrkosten kaum lohnen

2) 200hz hat für Aktives 3D sinn gemacht damit beide Augen jeweils 100hz bekommen, ohne 3D ist einer der Hauptgründe für 200hz Panels mit gestorben

3) 4K+HDR+200hz erzeugt eine Frequenz die einfach die meisten TVs nicht schaffen mit ihren Bildprozessoren, als 4K und HDR nun den Fokus haben musste 200hz damit endgültig das Zeitliche segnen


Habe diesen Monster Post verfasst für alle die sich immer fragen ob 50hz wichtig sind. Hoffe das kann einigen helfen, dieser Post darf gerne auf MyDealz und Co kopiert werden in andere Beiträge wenn diese Diskussion auftritt.

Bearbeitet von: "Vunk187" 26. Jul 2017
26 Kommentare
50Hz schade

Achja Pvg fehlt? :c
Bearbeitet von: "SooshHD" 25. Jul 2017
SooshHD25. Jul 2017

50Hz schade Achja Pvg fehlt? :c


Thx für den Hinweis.Ist erledigt
The_Old_Dude_aka_Mimic25. Jul 2017

Thx für den Hinweis.Ist erledigt

Top!

Schade nur 3x Hdmi wobei es schon soviele Konsolen und Geräte gibt und auch nur 2 Usb 2.0! Anschlüsse das ist echt mau

Dafür HDR10 65Zoll 4K gute Marke

Naja weiß nicht so recht
Zieht Amazon mit?
Die Cold Voter checken wohl nicht, dass der Preis erst ab morgen gilt
SooshHD25. Jul 2017

Top! Schade nur 3x Hdmi wobei es schon soviele Konsolen und Geräte gibt …Top! Schade nur 3x Hdmi wobei es schon soviele Konsolen und Geräte gibt und auch nur 2 Usb 2.0! Anschlüsse das ist echt mau :(Dafür HDR10 65Zoll 4K gute MarkeNaja weiß nicht so recht


Bringt dir alles nichts wenn das Panel nur 50HZ hat.
Flow234725. Jul 2017

Bringt dir alles nichts wenn das Panel nur 50HZ hat.

Genau deshalb Schlag ich da niemals zu weil i ch damit auch zocken mag und net nur filme schauen mag^^
Für mich Laien: wie relevant ist denn die Thematik mit den 50Hz, wenn man den TV nur zum Ansehen von Filmen 30%, Serien 50% und Fußball 20% nutzt? Gespielt wird gar nicht...

Danke!
SooshHD25. Jul 2017

Genau deshalb Schlag ich da niemals zu weil i ch damit auch zocken mag und …Genau deshalb Schlag ich da niemals zu weil i ch damit auch zocken mag und net nur filme schauen mag^^


Gerade da juckt 100hz am wenigsten. Konsole macht maximal 60fps das schafft ein 50/60hz Panel locker. Input Lag ist da wichtiger bzw ein Gaming Modus der Bildverbesserer komplett austellt

matte198725. Jul 2017

Für mich Laien: wie relevant ist denn die Thematik mit den 50Hz, wenn man …Für mich Laien: wie relevant ist denn die Thematik mit den 50Hz, wenn man den TV nur zum Ansehen von Filmen 30%, Serien 50% und Fußball 20% nutzt? Gespielt wird gar nicht... Danke!



Kommt auf dein Auge an und wie gut die zwischen Bildberechnung des Herstellers ist. Sony und Samsung Mittelklasse bieten für nutzer ohne super hohe ansprüche ausreichend Bewegungsschärfe. Sollte evtl mal einen längeren Post zu dem Thema machen und immer drunter hauen bei 50 vs 100hz diskussion. 100hz haben keine nachteile außer evtl einen Soap Effekt aber den kann man meistens austellen. Aber den meisten reicht 50hz.


Problem an dem Gerät. Ist das RGBW Panel. Das ding ist im grunde ein 3K, hat dazu blasse und verwaschene Farben, ist zu dunkel und hat massive detail verluste im Dunkelen Bildbereichen z.B. sieht man auf anderen geräten bei einem Schwarzen Anzug noch knicke in der kleidung oder eine naht. Beim LG dafür nur eine schwarze fläche. Oder dunkle blauen kleidung erscheint schwarz
Könnt ihr in jedem laden sehen der ein 6er LG neben der konkurenz stehen hat beim selben bild dee zuspielung
Bearbeitet von: "Vunk187" 25. Jul 2017
und nun die frage aller fragen,im falle eines mangels, bauen die leute beim premium lieferdienst auch alles wiede ab und holen es ab und bauen den ersatz tv auch wieder auf etc.? da in den letzten 4 jahren eiegntlich alle tvs mehr oder weniger mangelhaft waren und nach unterschiedlichen nutzungszeiten und reparaturversuchen (lg,panasonic und samsunt tvs alle zwischen 47 und 55 zoll) zurück an den händler gingen und kaufpreis erstattet bekam, und ich das auf und abbauen etc. scheue, ist dies für mich eine wichtige frage....
SooshHD25. Jul 2017

Genau deshalb Schlag ich da niemals zu weil i ch damit auch zocken mag und …Genau deshalb Schlag ich da niemals zu weil i ch damit auch zocken mag und net nur filme schauen mag^^


Uuuuhh,...selbst Filme schauen würde ich darauf nicht
Lg autocold
SooshHD25. Jul 2017

Genau deshalb Schlag ich da niemals zu weil i ch damit auch zocken mag und …Genau deshalb Schlag ich da niemals zu weil i ch damit auch zocken mag und net nur filme schauen mag^^

Lohnen sich 100 Hz wirklich zum zocken?! Die meisten schreiben man nerkt nix zwischen 50/60 und 100/120 Hz weik die ps4 nicht mehr als 60 Fps kann????!!!
Roee26. Jul 2017

Lohnen sich 100 Hz wirklich zum zocken?! Die meisten schreiben man nerkt …Lohnen sich 100 Hz wirklich zum zocken?! Die meisten schreiben man nerkt nix zwischen 50/60 und 100/120 Hz weik die ps4 nicht mehr als 60 Fps kann????!!!

Alles eine Frage der zeit zb neue xbox x neues forza*_*
SooshHD26. Jul 2017

Alles eine Frage der zeit zb neue xbox x neues forza*_*

Ja rede jez hauptsächlich von de PS4 Pro hab selber 1
SooshHD26. Jul 2017

Alles eine Frage der zeit zb neue xbox x neues forza*_*


Macht die mehr als 60fps?
Roee26. Jul 2017

Lohnen sich 100 Hz wirklich zum zocken?! Die meisten schreiben man nerkt …Lohnen sich 100 Hz wirklich zum zocken?! Die meisten schreiben man nerkt nix zwischen 50/60 und 100/120 Hz weik die ps4 nicht mehr als 60 Fps kann????!!!



matte198725. Jul 2017

Für mich Laien: wie relevant ist denn die Thematik mit den 50Hz, wenn man …Für mich Laien: wie relevant ist denn die Thematik mit den 50Hz, wenn man den TV nur zum Ansehen von Filmen 30%, Serien 50% und Fußball 20% nutzt? Gespielt wird gar nicht... Danke!



50hz vs 100hz

Als erstes wenn man 2 Geräte für die denselben Preis hat und die Specs sich ansonsten die gleichen (Auflösung, Ausstattung, OS auf demselben Niveau….) und ein Gerät hat 50hz und das andere Gerät hat 100hz. Sollte man immer zum 100hz Gerät greifen.

Vorab, jedes 50hz Panel kann auch 60hz, jedes 100hz Panel beherrscht auch 120hz und die nicht mehr auf den Markt angebotene 200hz Panels können auch 240hz wiedergeben.
Der Grund liegt darin das die Panels PAL und NTSC unterstützen. NTSC wird vor allem in Nordamerika und Japan genutzt. PAL herrscht in unseren Breitengraden vor. Ein Moderner TV beherrscht beide Standards. PAL nutzt 50hz Technik und NTSC nutzt 60hz Technik.

Ein 50hz Panel bedeutet erstmal, ein Bild wird in der Sekunde 50 mal neu aufgebaut, ein 100hz Panel baut das Bild 100 mal in der Sekunde auf. Das macht also die doppelte Menge an Bilder pro Sekunde. Dasselbe gilt natürlich wenn 60 bzw 120 hz Modi genutzt werden

Mehr Bilder pro Sekunde sorgen also für eine bessere Bewegungsschärfe? In der Theorie, ja, laut Verkäufer und einem MyDealz Nutzern absolutes muss, in der Praxis bedingt.



Das Quell Material das die meisten nutzten, sei es Blu-Rays, Streaming Dienste, Spielekonsolen oder normales Fernsehen wird euer TV Gerät nie mit mehr als 60 Bildern sprich Hz in der Sekunde beliefern.

Gehen wir die einzelnen Quellen durch und sehen wir sinnig dort ein 100hz Gerät ist.

Spielekonsolen (HD Konsolen unterstützten 720p u. 1080p, 4K Konsolen 2160p)


Sei es eine Xbox, eine Playstation oder eine Nintendo Konsole, egal welcher Generation. Die Beste Bild Performance die eure Konsole an euren TV weiter gegeben wird sind 60fps für gewöhnlich läuft eurer TV dann im 60hz Modus.
Sehr aufwendige Speile laufen meist nur mit 30fps um die Konsole nicht in die Knie zu zwingen und eine konstante Framerate zu bieten. Der TV muss also jedes Bild verdoppeln bzw vervierfachen um auf seinen Frequenz Bereich (60 oder 120hz) zu kommen. Läuft das Spiel mit 60fps so muss das 100hz gerät das Bild verdoppeln um auf seine 120hz zukommen. Ein Gamer zieht daraus also keinen Vorteil. Wichtiger für ihn sollte sein das es einen Gaming Modus gibt der für einen guten Input Lag sorgt und unnötige Bildverbesser komplett ausschaltet. Nachziehe Effekt bei Spielekonsolen haben die meisten User eher dadurch das die Konsole im normalen TV Modis laufen und de TV sinnlose Bildverbesser und zwischen Bild Berechnung reinhaut. Eine Konsole ist drauf optimiert auf einen TV zulaufen und zwar auf allen in etwa gleich gut.
PC Gaming klammere ich hier mal aus das ist ein Thema für sich.

Blu-Rays (gewöhnlich 1080p)


Haut ihr euch eine Blu-Ray in den Player läuft die für gewöhnlich mit 1080p und 24 FPS pro Sekunde.
24fps entsprechen der Bildfolge aus dem Kino. Dies ist nun einer der Gründe wieso Cineasten auf 100hz Panels schwören. Wenn der Film mit nun ca 24 Bildern pro Sekunde läuft (eigentlich sind es 23,9 Bilder) wird das einzelne Bild exakt 5-mal wiederholt das ergibt dann genau 120 Bilde pro Sekunde. Ein 50hz Gerät dafür mit einem Pulldown verfahren arbeiten weil eine Verdopplung der Bilder zu wenig ist (nur 48 Bilder), eine Verdreifachung (72 Bilder) aber für ihn zu viel ist. Pulldown bedeutet eine Bild der 24p wird verdoppelt das nächste verdreifacht das kann zu Ruckeln führen.
(also 12x3 + 12x2 = 60)

Bei Filmen muss man aber auch Unterscheiden ob der Spielfilm noch auf richtigen Film gedreht wurde oder Digital. Analog Filme haben oft ein „Kino Ruckeln“ das ist der Aufnahme Technik geschuldet. So kann eine Blu Ray auch auf einem 100hz Ruckel manchmal wurde sowas sogar bewusst als künstlerisches Mittel eingesetzt, weil man je nach Belichtungszeit etc… so einen Effekt verstärken konnte. Ein Beispiel wäre Fist of Legend mit Jet Li wo bewusst ein Nachzieheffekt provoziert wurde um die Bewegungen noch schneller erscheinen zulassen

Ein Digital gedrehter Film wird auf einem 100hz Gerät aber immer Butterweich laufen.
Auf einem 50hz Gerät kann eine gute Zwischenbildberechnung aber die Ruckler auf einem Minimum halten. Auch ist ein „langsamer“ Film weniger davon betroffen als ein rasender Action Film.

Wer viel Blu Rays schaut vor allem aus dem Action Genre und eine perfekte Darstellung will kauft 100hz. Aber ein Cineast will sowieso die beste Bildqualität haben so das für ihn nur ein High End Gerät in Frage kommt und die haben alle 100hz.

Wer nur ab und an eine Blu Ray guckt und mit Mircorucklern klar kommen kann fährt auch hier mit 50hz gut.


TV kein Sport (576i, 720p, 1080i)


Eine kurze Erklärung vorab viele Bildfehler werden auf die Hz geschoben sind aber das Resultat der Materials bzw wie gesendet wird.

Spielfilme die bei uns übertragen werden bekommen ein sogenanntes PAL Speedup, die 24p werden auf 25p erhöht, der Film läuft dadurch minimal schneller vermindert dafür aber Bildfehler bei der Übertragung. Die meisten Produktionen die direkt fürs TV gedreht werden, haben eine Native Aufnahme in 25/50hz (meist Europäische Produktionen) bzw 30/60hz (US Produktionen) diese werden dann natürlich beim letzteren runter gedreht was die Geschwindigkeit angeht. Bei Schlampigen Umsetzungen diese Pull down verfahrens können auch so Bildfehler auftreten.
Dies geschieht alles schon der Sendeanstalt. TV Sender nutzten 2 verfahren zum Senden.
PAL erlaubt einem das Senden von 25 Vollbildern bzw 50 Halbbildern


Interlace Verfahren bedeutet Halbbildverfahren, zuerst werden alle gerade Bildzeilen gesendet, danach alle ungeraden Bildzeilen, das Auge setzt die Zeilen wieder zusammen und das Bild erscheint komplett. die meisten TV Sender nutzten Interlace verfahren auf Grund der Bandbreite Ersparnis beim Senden. Im Pal Gebiet sind es 576i für SD Kanäle oder 1080i für „Full HD“ Kanäle.
Das bedeutet 576i@50hz oder 1080i@50hz werden gesendet


Progressiv Verfahren ist das Vollbildverfahren, das bedeutet alle Bildzeilen werden zeitgleich gesendet, die meisten HDTV Sender in Deutschland nutzten dieses Verfahren das sind 720p . Zum Glück meiner Meinung nach dadurch einfach weniger Bildfehler entstehen und dieses Format sogar für eine 4K besser ist als 1080i. Da alle Bildzeilen einfach nur verdreifacht werden müssen von 1280x720 auf 3840x2160 und alle Bildinformation direkt vorliegen.
Das bedeutet 720p@25hz (der 50hz TV muss nur zuhause die Bilder verdoppeln)

Wie ihr sehr ist die Zuspielung die das TV Signal euch bietet schon optimal für den Frequenzbereich eures TV ausgelegt, das Interlace verfahren bringt einige Fehler mit die aber dann flaschenweise oft den Hz zugeschrieben wird. Dazu gehören

1) Es kann zu Zeilenflimmern kommen vor allem wenn das Quellmaterial eine sehr gute Qualität hat. (100hz kann hier das Flimmern aber reduzieren)

2) Homogene Flächen können streifen bilden

3) Doppelstrukturen und Konturen

Diese Fehler werden bei guten Geräten durch Bildverbesserungs verfahren reduziert. In dem Bild Algorithmen den Inhalt der fehlenden Zeilen berechnen, oder durch komplett schwarzschalten des Bildschirmes zwischen einzelnen Frames solche Fehler kaschiert werden. Diese Techniken wurden bis vor paar Jahren bei den Herstellern zu den nativen Hz dazu gerechnet dadurch entstanden dann Hz Zahlen wie 400, 600, 1200 Hz und mehr.

Wer aber zuhause in HD (720p) schaut wird auf seinem 50hz Gerät beim Genuss von Serien oder Filmen keine nennenswerten Probleme bekommen. Wer oft SD Sender schaut und vor allem Material das in hoher Digital vorliegt also keine alten Serien oder Filme sollte eher drauf achten das der TV gute Bildverbesserer an Bord hat.


Wer überwiegend TV guckt und da kaum Sport guckt braucht sicherlich keine 100hz vor allem wenn er das HD Angebot der Sender nutzt.

TV Sport (576i, 720p, 1080i)

Königs Disziplin machen wir es kurz. Bei schnellen Sportarten wie Eishockey, Fußball oder Basketball haben wir oft das Problem das der Spieler oder das Spielgerät sehr schnell sind.
Ein Sportereignis wird für gewöhnlich mit 1080i@60hz aufgenommen von der Kamera und zur Sendeanstalt geschickt. Selbst in Europa wird bei Sport 60hz aufgenommen um zu verringern das der Spieler oder Ball zu schnell wird für die Kamera. Da Sport eine Liveübertragung ist sind die Pulldowns ab und an sehr schlampig da nun alles sofort in 576i, 1080i zu je 50hz oder 720p zu 25 hz schnell übertragen werden muss. Durch die hohe Geschwindigkeit erhören sich hier Interlacing fehler enorm innerhalb einer Sekunde kann der Spieler schnell seine Postion wechseln oder der Ball seine. Dadurch entsteht oft ein Flimmern oder nachzieh Effekt weil das TV Gerät mit der Geschwindigkeit nicht mitkommt und so Ball oder Spieler für wenige Frames quasi doppelt vorhanden ist (Kometenschweif beim Fußball) beim Interlace verfahren. Aber auch das Progressive verfahren leidet an deutlich langsamer Bildfolge durch das Pulldown auf weniger als die Hälfte der Frames.
Hier hat man die spürbar beste Verbesserung durch 100hz, das Flimmern und Doppelbilder werden reduziert durch die höhere Folge an Bildern wenn es um Interlace geht. Beim Progressiv verfahren verbessert die erhöhte Bildfolge die Bild Geschwindigkeit und macht den Bildeindruck natürlicher.

Umso größer der TV umso besser das Quellmaterial umso mehr sieht man diese Fehler. Wer ein absoluter Sport Fan ist und viel Sport guckt sollte auf jeden Fall auf 100hz achten vor allem wenn er ein großes Gerät kaufen will. Wer nur ab und an Sport guckt und kein superscharfes Auge hat kann auch hier mit 50hz glücklich werden. Geräte mit guter Zwischenbildberechnung und Objekt Optimierung können auch bei Sport für Gelegenheitsgucker eine ausreichende Qualität bieten, gerade bei kleineren Diagonalen ist dies oft vollkommen ausreichend.

Streaming Dienste (von 480p bis 2160p)

Hier kommt es oft auf die Quelle des Videos an. Spielfilme laufen meist im 24p Modus, TV Serien oder Produktionen direkt fürs Fernsehen aber auch die meisten eigen Produktionen des Streaming Anbieters liegen in 50 bzw 60hz vor. Mit allen Vor und Nachteilen wie oben erwähnt, für Streaming reicht ein gutes 50hz Gerät vollkommen aus.


Wirklich mehr gibt es nicht mehr zu beachten nun kommen wir zum TV kauf.

Wie findet ich heraus ob mir 50hz reichen oder sollten ich doch auf 100hz hoch?

Mein Tipp keine 100hz Test Videos nutzen, das sind Videos die dafür ausgelegt wurden ein 50hz gerät in die Knie zu zwingen mit einer Bildfolge die man so niemals haben wird beim normalen Anwendungen des TVs.

Stellt euch die Frage wie nutzt ich den TV und in welcher Qualität? Haut dann paar Demos die euren Sehgewohnheiten auf den USB Stick, z.b. TV Übertragungen von Fußball Spielen, Filme in 24p oder aufnahmen einer TV Sendung die ihr immer guckt. In der gewohnten Bildqualität, geht damit zum lokalen Händler fragt vorher freundlich ob ihr euren USB Stick verwenden könnt. Und schaut euch die Videos an, vor allem die stellen mit schneller Bildfolge und wenn ihr SD schaut auch die stellen mit wenig Bewegung so bekommt ihr einen optimalen Bildeindruck von dem was euch zuhause erwartet. Evtl sollte der Bildmodi der TVs auf Standard gestellt werden, da die Shop Modi nicht ausgelegt sind gute Bewegungsschärfe zu zeigen und das Bild verfälschen. Macht mehrere Sticks mit derselben Quelle wenn ihr mehrere Modelle im Auge habt um somit einem simultanen Bildverlgeich zu ermöglichen.
Wenn ihr meint euren TV gefunden zu haben, fragt den Händler ob er den Online Preis mit geht wenn ihr evtl ein Gerät bei MyDealz günstig gesehen habt. Oft macht er das und es ist ja nur Fair und ohne Fachhandel irgendwann sind solche Sachen dann nicht mehr möglich. Aber ich schweife ab, mehr gibt es eigentlich nicht zu wissen außer


Wieso es keine 200hz Panels mehr gibt


Seit 2015 gibt es keine neuen Geräte mehr mit echten 200hz Panel auf dem Markt. Das hat 3 Gründe

1) Der Unterschied zwischen 100 und 200hz ist bei normalen TV Anwendungen und Spielfilmen so gering das sich die Mehrkosten kaum lohnen

2) 200hz hat für Aktives 3D sinn gemacht damit beide Augen jeweils 100hz bekommen, ohne 3D ist einer der Hauptgründe für 200hz Panels mit gestorben

3) 4K+HDR+200hz erzeugt eine Frequenz die einfach die meisten TVs nicht schaffen mit ihren Bildprozessoren, als 4K und HDR nun den Fokus haben musste 200hz damit endgültig das Zeitliche segnen


Habe diesen Monster Post verfasst für alle die sich immer fragen ob 50hz wichtig sind. Hoffe das kann einigen helfen, dieser Post darf gerne auf MyDealz und Co kopiert werden in andere Beiträge wenn diese Diskussion auftritt.

Bearbeitet von: "Vunk187" 26. Jul 2017
@Vunk187

Wow, so viel Arbeit! Vielen Dank für die Infos.
Amazon ist mitgezogen. Ich darf aber keine links posten sonst wird mein kommentar nicht veröffentlicht.
matte198726. Jul 2017

@Vunk187 Wow, so viel Arbeit! Vielen Dank für die Infos.


Nicht nur für dich
Haue den Text nun immer runter wenn wieder so ein mist erzählt wird wie fürs zocken sind 100hz pflicht. Bzw wenn leute wissen wollen ob die 100hz brauchen.
Habe versucht es einfach zu halten. Hoffw der text ist verständlich
@Vunk187
Ganz herzlichen Dank für deinen Text und die Mühe - schade, dass man einzelne Beiträge nicht "hot" voten kann.
Erst einmal vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Ich war gerade im Saturn und habe mir das Gerät angesehen und mit der Fernbedienung rumgespielt. Es ist mir leider nicht gelungen, ein für mich ansprechendes Bild einzustellen. Andere Geräte nebenan waren vom Bild her wesentlich ansprechender, helleres Bild und weißer und mehr Details. Das Bild sah irgendwie recht verwaschen aus. Kann das jemand bestätigen bzw. entkräften?
So-Wie-Fry26. Jul 2017

Erst einmal vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Ich war gerade im S …Erst einmal vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Ich war gerade im Saturn und habe mir das Gerät angesehen und mit der Fernbedienung rumgespielt. Es ist mir leider nicht gelungen, ein für mich ansprechendes Bild einzustellen. Andere Geräte nebenan waren vom Bild her wesentlich ansprechender, helleres Bild und weißer und mehr Details. Das Bild sah irgendwie recht verwaschen aus. Kann das jemand bestätigen bzw. entkräften?


Sieh meinen ersten Beitrag in diesem Deal genau das spreche ich dort an. Bist dich nicht am täuschen
Lieber den Sony für den gleichen Preis und nativ 100Hz oder hm oder gleich den 75 Zoller für 2k
Roee26. Jul 2017

Lieber den Sony für den gleichen Preis und nativ 100Hz oder hm oder gleich …Lieber den Sony für den gleichen Preis und nativ 100Hz oder hm oder gleich den 75 Zoller für 2k

Link zu beiden modellen?
SooshHD26. Jul 2017

Link zu beiden modellen?

Wafen beide hier bei MyDealz der 75 is nock aktuell such mal nach TVs der andere is schon längrr her sony 7505 auf ebay für 1199€
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text