Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Saturn & Mediamarkt] Google Pixel 3 mit 8GB UMTS Telekom-Vertrag über Mobilcom-Debitel
275° Abgelaufen

[Saturn & Mediamarkt] Google Pixel 3 mit 8GB UMTS Telekom-Vertrag über Mobilcom-Debitel

928,75€1.037,75€-11%Saturn Angebote
48
eingestellt am 1. Nov 2018

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo,

bei Saturn kriegt ihr derzeit das Google Pixel 3 mit 64GB mit dem Mobilcom Debitel real Allnet Tarif im Telekom-Netz für einmalig 29€.

Der Tarif kostet monatlich 36,99€ und enthält:
- Flat Telefonie und SMS in alle deutschen Netze
- 8GB Datenvolumen bis zu 42,2MBit/s

Wenn man sich das Google Pixel 3 sowieso holen möchte, bekommt man noch günstig viel Datenvolumen dazu.

Vergleichspreis wäre Mobilcom Debitel selbst, hier kostet das Gerät einmalig 120,99€ mehr.

Das Pixel 3 XL gibt es für monatlich 5€ mehr:
handytarife.saturn.de/smartphones/google/pixel-3-xl/?farbe=just-black&speicher=64&carrier=vodafone&tarif=real-allnet-mit-smartphone-5

Mediamarkt bietet das gleiche Angebot:
tarife.mediamarkt.de/smartphones/google/pixel-3/?farbe=just-black&speicher=64&carrier=telekom&tarif=real-allnet

Update:

Mittlerweile für 1€ zu haben, statt wie ursprünglich für 29€. Für alle, die den Vertrag nicht wollen, kann ich diesen Deal ans Herz legen:
mydealz.de/dea…836

(Leider ist der Dealpreis höher geworden, weil ich vorher den Anschlusspreis nicht berücksichtigt hatte , ich weiß allerdings nicht, ob man den von Mobilcom erstattet bekommen kann)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Einen Tarif ohne LTE würde ich heutzutage nicht mehr nehmen.
Zweitaccount01.11.2018 16:58

Nicht jeder braucht LTE.


Es geht doch schon lange nicht mehr nur um die Geschwindigkeit sondern um die Netzabdeckung und die ist mit 4G bei egal welchem Anbieter um Welten besser wie mit 3G.
Kein LTE = Cold
Sonst lernen die es nie, Mobilcom Debitel würde es ohne Schafe die einfach so in einen Mediamarkt laufen und so einen unzeitgemäßen Vertrag abschließen gar nicht mehr geben...

Edit: die 8GB bekommt man mit 3G auch niemals weg weil man so fast nie Netz hat und wenn dann eben schlechtes
Bearbeitet von einem Moderator "autocold entfernt" 3. Nov 2018
Pricehunter84vor 1 m

Wann nehmen die endlich das XL MIT 128 GB auf???


1000 EUR Telefon mit 64GB. Ich kann gar nicht so viel & wie ich möchte.
48 Kommentare
Ohne LTE.
Einen Tarif ohne LTE würde ich heutzutage nicht mehr nehmen.
Wann nehmen die endlich das XL MIT 128 GB auf???
Pricehunter84vor 1 m

Wann nehmen die endlich das XL MIT 128 GB auf???


1000 EUR Telefon mit 64GB. Ich kann gar nicht so viel & wie ich möchte.
Cold da ohne LTE
Kein LTE und kein Magenta EINS Vorteil
Preis schlecht - Gerät toll!
Kein LTE = Cold
Sonst lernen die es nie, Mobilcom Debitel würde es ohne Schafe die einfach so in einen Mediamarkt laufen und so einen unzeitgemäßen Vertrag abschließen gar nicht mehr geben...

Edit: die 8GB bekommt man mit 3G auch niemals weg weil man so fast nie Netz hat und wenn dann eben schlechtes
Bearbeitet von einem Moderator "autocold entfernt" 3. Nov 2018
attackman01.11.2018 16:56

Kein LTE = Autocold Sonst lernen die es nie, Mobilcom Debitel würde es …Kein LTE = Autocold Sonst lernen die es nie, Mobilcom Debitel würde es ohne Schafe die einfach so in einen Mediamarkt laufen und so einen unzeitgemäßen Vertrag abschließen gar nicht mehr geben...


Nicht jeder braucht LTE.
Ja, leider kein LTE. Es gibt aber Leute, dazu zähle ich nicht, denen das nicht so wichtig ist.

Persönlich kann ich sagen, dass mir 64 GB Speicher beim Pixel 2 vollkommen reichen. Dank diverser Cloud-Produkte wird der Speicher nicht belastet und ich habe viel Platz frei. Mit 8GB Datenvolumen kann man auch paar Dinge aus der Cloud laden. Zumal alles gesichert ist, wenn das Gerät weg kommt oder sich nicht mehr einschaltet.
Zweitaccount01.11.2018 16:58

Nicht jeder braucht LTE.


Es geht doch schon lange nicht mehr nur um die Geschwindigkeit sondern um die Netzabdeckung und die ist mit 4G bei egal welchem Anbieter um Welten besser wie mit 3G.
Gretender01.11.2018 16:59

Ja, leider kein LTE. Es gibt aber Leute, dazu zähle ich nicht, denen das …Ja, leider kein LTE. Es gibt aber Leute, dazu zähle ich nicht, denen das nicht so wichtig ist.Persönlich kann ich sagen, dass mir 64 GB Speicher beim Pixel 2 vollkommen reichen. Dank diverser Cloud-Produkte wird der Speicher nicht belastet und ich habe viel Platz frei. Mit 8GB Datenvolumen kann man auch paar Dinge aus der Cloud laden. Zumal alles gesichert ist, wenn das Gerät weg kommt oder sich nicht mehr einschaltet.


Das mit der Cloud stimmt zwar und ist auch toll aber die 8GB Datenvolumen wirst du mit 3G nicht nutzen können
attackman01.11.2018 16:56

Kein LTE = Autocold Sonst lernen die es nie, Mobilcom Debitel würde es …Kein LTE = Autocold Sonst lernen die es nie, Mobilcom Debitel würde es ohne Schafe die einfach so in einen Mediamarkt laufen und so einen unzeitgemäßen Vertrag abschließen gar nicht mehr geben...Edit: die 8GB bekommt man mit 3G auch niemals weg weil man nie fast nie Netz hat und wenn dann eben schlechtes


Bevor Congstar LTE angeboten hat, habe ich auch mit 3G oft fast oder sogar mehr als 8GB pro Monat verbraucht.
Zweitaccountvor 7 m

Nicht jeder braucht LTE.


FALSCH
Gretendervor 6 m

Bevor Congstar LTE angeboten hat, habe ich auch mit 3G oft fast oder … Bevor Congstar LTE angeboten hat, habe ich auch mit 3G oft fast oder sogar mehr als 8GB pro Monat verbraucht.


Das kann schon sein ja, allerdings werden schon lange 3G Sender abgebaut und durch 4G Sender ersetzt, der 3G Empfang wird immer schlechter, das ist der Lauf der Zeit
Schubladenvertrag - eigentlich, da kein LTE. Cold
r4pFTW01.11.2018 16:54

Kein LTE und kein Magenta EINS Vorteil


Habe paar Seiten abgeklappert, aber nur bei der Telekom direkt einen Tarif mit dem Pixel gefunden: MagentaMobil S mit 2,5GB. Hat LTE Max (aber kein StreamOn) und vermutlich MagentaEins, kostet im Schnitt 44,50€ (MagentaEins nicht eingerechnet) und das Pixel gibt es für 449,95€ dazu. Macht über zwei Jahre 1516,75€
Gretendervor 2 m

Habe paar Seiten abgeklappert, aber nur bei der Telekom direkt einen Tarif …Habe paar Seiten abgeklappert, aber nur bei der Telekom direkt einen Tarif mit dem Pixel gefunden: MagentaMobil S mit 2,5GB. Hat LTE Max (aber kein StreamOn) und vermutlich MagentaEins, kostet im Schnitt 44,50€ (MagentaEins nicht eingerechnet) und das Pixel gibt es für 449,95€ dazu. Macht über zwei Jahre 1516,75€


GIbts auch schon günstiger im M Tarif mit knapp 80€ Zuzahlung bei freien Handyshops. Warte bis das noch etwas runter geht, dann wird bestellt. Aber danke
Schade, dass die LTE nicht einfach als Option anbieten, z.B für 5 Euro pro Monat mehr...
puh, zum Glück kein LTE, sonst wäre ich schwach geworden.
Habe mal UMTS mit in den Titel mit aufgenommen.
Gibts bei 1und1 auch. Und wenn man nicht den tollen Vodafone bis zu 42 Mbit Mist nimmt, dann wenigstens LTE im O2 Netz (in vielen Städten!) Konditionen selber anschauen.
attackman01.11.2018 17:00

Es geht doch schon lange nicht mehr nur um die Geschwindigkeit sondern um …Es geht doch schon lange nicht mehr nur um die Geschwindigkeit sondern um die Netzabdeckung und die ist mit 4G bei egal welchem Anbieter um Welten besser wie mit 3G.



Bei uns nicht. Hatte bis vor kurzem kein LTE und merke jetzt keinen gravierenden Unterschied.
Zweitaccountvor 1 m

Bei uns nicht. Hatte bis vor kurzem kein LTE und merke jetzt keinen …Bei uns nicht. Hatte bis vor kurzem kein LTE und merke jetzt keinen gravierenden Unterschied.


Das wird natürlich nicht immer sofort abgeschaltet...
nerob67vor 42 m

Gibts bei 1und1 auch. Und wenn man nicht den tollen Vodafone bis zu 42 …Gibts bei 1und1 auch. Und wenn man nicht den tollen Vodafone bis zu 42 Mbit Mist nimmt, dann wenigstens LTE im O2 Netz (in vielen Städten!) Konditionen selber anschauen.


Gibt's aber dort doch nur zu schlechteren Konditionen? Auch im o2 LTE Netz
Hab nicht nachgerechnet. Gemeinhin ist´s bei O2 und dann auch bei 1und1 einen Tick günstiger als bei Pink T
Pricehunter84vor 2 h, 17 m

Wann nehmen die endlich das XL MIT 128 GB auf???


Genau darauf warte ich auch.
Warum, warum wird so ein Vertrag noch angeboten ? Mit LTE wäre ich bereit
Verträge ohne LTE trauen die sich auch nur in Deutschland unters Volk zu bringen..

Anderswo gibt's für 30 euro schon unlimitierte LTE flats

Naja, aber ihr wählt ja immer wieder fleißig die banausen, die dieses Telekom Monopol erschaffen haben und aufrecht erhalten
Bearbeitet von: "MorgrainX" 1. Nov 2018
Sagt mal Leute, sind die LTE Maste nicht abwärtskompatibel? Inwiefern hätte man dann mit "nur UMTS" eine schlechtere Netzabdeckung?

Kann mich da mal jemand aufklären?
kimthepostman01.11.2018 22:22

Sagt mal Leute, sind die LTE Maste nicht abwärtskompatibel? Inwiefern …Sagt mal Leute, sind die LTE Maste nicht abwärtskompatibel? Inwiefern hätte man dann mit "nur UMTS" eine schlechtere Netzabdeckung?Kann mich da mal jemand aufklären?


Die Mobilfunkanbieter bauen dort, wo bislang nur EDGE verfügbar ist, direkt LTE auf.
1. ist die Bandbreite viel höher und 2. die Reichweite des Senders. UMTS ist gerade im ländlichen Bereich gegenüber LTE ungeeignet. Die Anbieter haben sich gegenüber dem Staat verpflichtet, ländliche Gebiete auszubauen. Und das macht man eben mit einem LTE Sender deutlich effizienter. Dort wirst du mit so einem Vertrag halt einfach in die Röhre gucken.
Ich gebe zu, in der Stadt wirst du vielleicht beim normalen surfen vielleicht keinen großen Unterschied merken, da dort alle Netze ausgebaut sind, aber da spart man einfach am falschen Ende.
rinimix02.11.2018 00:13

Die Mobilfunkanbieter bauen dort, wo bislang nur EDGE verfügbar ist, …Die Mobilfunkanbieter bauen dort, wo bislang nur EDGE verfügbar ist, direkt LTE auf. 1. ist die Bandbreite viel höher und 2. die Reichweite des Senders. UMTS ist gerade im ländlichen Bereich gegenüber LTE ungeeignet. Die Anbieter haben sich gegenüber dem Staat verpflichtet, ländliche Gebiete auszubauen. Und das macht man eben mit einem LTE Sender deutlich effizienter. Dort wirst du mit so einem Vertrag halt einfach in die Röhre gucken. Ich gebe zu, in der Stadt wirst du vielleicht beim normalen surfen vielleicht keinen großen Unterschied merken, da dort alle Netze ausgebaut sind, aber da spart man einfach am falschen Ende.


Mir ging es darum, ob ein LTE Mast nicht genauso auch UMTS kann bzw abwärtskompatibel ist.
Es geht um die Frequenz , LTE läuft unterm anderem auf 800 und 900 mhz mit mehr Reichweite. Daher viel bessere Abdeckung auf dem Land und auch in der Stadt innerhalb von Gebäuden.

Umts läuft in Deutschlandnur auf 2100 mhz und ist für die beiden genannten Bereiche schlecht geeignet.
Hatte meiner Freundin vor 2 Jahren auch Mal nen Tarif ohne LTE aufgedrückt. Das war der totale scheiß, Empfang selbst an der Uni von ihr war mies da es dort nur LTE gab deswegen hat sie jetzt einen O2 Tarif. Mit dem ist so zufrieden und zahlt rechnerisch 11€ für 5gb
attackmanvor 14 h, 50 m

Es geht doch schon lange nicht mehr nur um die Geschwindigkeit sondern um …Es geht doch schon lange nicht mehr nur um die Geschwindigkeit sondern um die Netzabdeckung und die ist mit 4G bei egal welchem Anbieter um Welten besser wie mit 3G.


Kann ich bestätigen. Seit ich LTE habe nutze ich viel mehr Funktionen meines phones welche mit UMTS teils schleppent oder gar nicht funktionierten.
Gurkenfliegervor 22 m

Hatte meiner Freundin vor 2 Jahren auch Mal nen Tarif ohne LTE …Hatte meiner Freundin vor 2 Jahren auch Mal nen Tarif ohne LTE aufgedrückt. Das war der totale scheiß, Empfang selbst an der Uni von ihr war mies da es dort nur LTE gab deswegen hat sie jetzt einen O2 Tarif. Mit dem ist so zufrieden und zahlt rechnerisch 11€ für 5gb


Ich hatte zwei Jahre lang ebenfalls einen LTE-Tarif von O2 und war dann ziemlich sauer. Obwohl der Empfang voll war, konnte ich keine Nachrichten senden oder empfangen, Zugverbindungen nachschlagen, etc. Telefonieren ging auch trotz vollem Empfang mehrfach nicht und der Kundendienst war entweder unfähig oder hatte keine Lust, sich darum zu kümmern. Da waren auch die 10GB für rechnerisch 16€ wirkungslos. Mit UMTS von Congstar bin ich wesentlich besser gefahren, auch wenn es theoretisch deutlich langsamer sein sollte.

Natürlich gibt es verschiedene Szenarien und jeder muss schauen, was für ihn funktioniert. Ich persönlich würde Congstar mit UMTS O2 jederzeit vorziehen.
Es kommt halt immer auf die Region an. Bei uns habe ich mit O2 besseren Empfang als mit T-Mobile. Jedoch muss ich sagen dass auf Zugstrecken O2 schwächer ist. Da ich aber kein Zug mehr fahre ist das alles kein Problem, so habe ich jetzt 20 gb von O2 mit O2 Free für ca 14€.
Bearbeitet von: "Gurkenflieger" 2. Nov 2018
Kein LTE, Smartphone für 1k nur mit 64 GB ... bbbrrrrrrrrrrrrrrrr
kimthepostman02.11.2018 00:38

Mir ging es darum, ob ein LTE Mast nicht genauso auch UMTS kann bzw …Mir ging es darum, ob ein LTE Mast nicht genauso auch UMTS kann bzw abwärtskompatibel ist.



Nein.
Schade,mit 128gb hätte ich es mir überlegt. Heute mal in der Hand gehabt, fühlt sich schöner an als mein xs.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text