370°
ABGELAUFEN
[Saturn] Microsoft Surface RT ab 329 Euro
[Saturn] Microsoft Surface RT ab 329 Euro

[Saturn] Microsoft Surface RT ab 329 Euro

Preis:Preis:Preis:329€
Zum DealZum DealZum Deal
In Anlehnung an die Preissenkung ist Österreich gibt es nun das erste Anzeichen, dass der Preis auch in Deutschland gesenkt wird.

So bietet Saturn im neuen Prospekt das 32gb Surface RT für 329 Euro (statt 479) ohne Touch Tastatur, bzw. 429 Euro (statt 569) mit Touch Tastatur an.

Keyfeatures:
- Tegra 3 Quad Core
- 2gb Ram
- 32gb Speicher
- Micro SD Steckplatz
- 10,6 Zoll Display mit 1.366 x 768 Pixel
- Windows RT

Der Link führt zum Modell ohne Tastatur.
Im ersten Kommentar sind beide Modelle verlinkt.

Bei Amazon bekommt das Surface RT im Schnitt 4 Sterne. Chip unterstreicht die Wertung und vergibt 79%.

Wie alltags tauglich Windows RT ist können uns vielleicht die User sagen, die ein solches Gerät schon länger besitzen, allerdings denke ich, dass die Geräte langsam in eine interessante Preisregion kommen.

Ob Amazon bei den Preisen mitzieht bleibt wie immer abzuwarten. Ich vermute aber, nicht zuletzt wegen der Meldung aus Österreich, dass das der Fall sein wird.

Beste Kommentare

Diese Android Fetischisten sind ja schlimmer als jeder Apple jünger..

coold1991


Das kann ich so überhaupt nicht teilen. Ich habe das 64er mit Tastatur und komme sehr gut damit aus. Vor allem an der Uni ist es hervorragend und weitaus besser als das Nexus 7 und Galaxy Tab das ich vorher hatte.

- was Apps angeht ist man eben auf den weniger prall gefüllten Store angewiesen, da hast du recht. Wer mehr will soll sich ein vollwertiges W8 holen aber bitte die Finger von Android und iOS lassen. Dennoch ist das einzige was mir aktuell fehlt eine normale Facebook-App.
- Desktop Modus ist super, so braucht man keine zusätzliche App um Dateien hin und her zu kopieren sondern kann in altgewohnter Umgebung arbeiten. Auch ist hier möglich "tiefergreifende" Einstellungen des Systems zu machen. Bedienung funktioniert hier mit etwas Übung auch sehr gut mit dem Finger.
- ich habe bei mir von 64GB etwa 45 zu freien Verfügung. Nach 8.1 Preview (löscht die Recovery) sinds ca 50GB.
- Display ist für mich auch gefühlt etwas besser ablesbar als bei oben genannten Tablets

- Zusätzlich habe ich den USB-Anschluss, den Ständer und die Tastatur richtig lieb gewonnen und möchte da nichts anderes mehr.
- Auch App-Multitasking habe ich schon exzessiv genutzt, was in dieser Art bisher bei den anderen mobilen OS nicht geht.

Meiner Meinung nach ist das Surface RT das perfekte Tablet für die Uni wenn man vollwertige W8 Tablets außer Acht lässt. Dennoch eignet es sich auch gut für die Couch oder fürs Bett.

Klar, App-Junkies werden mit dem Surface zur Zeit nicht glücklich. Aber alle die sich mit dem Wichtigsten zufrieden geben bekommen hier etwas sehr gutes mit einem gewissen Mehrwert gegenüber der Konkurrenz mit Apfel und Roboter. Ob man diesen Mehrwert braucht oder nicht sei dahin gestellt.

ernsthaft

Jedes noch so klapprige Office Notebook/Netbook mit vollwertigem Betriebssystem ist besser für die Uni. Für Zuhause ist jedes andere Android Tablet besser und günstiger.Aber scheinbar konnte Microsoft mit ihrer Werbung wohl ein paar Kinder begeistern.

Ich lach dann über dich, wenn du mit deinem klapprigen Office Notebook mit leerem Akku dasitzt, während die RT Leute noch stundenlang vor sich hin surfen und tippen können...

android ist rotze, next gen wird ubuntu

Schnapperfuchs

Autocold, weil nicht von Android und ohne Google.

39 Kommentare

Supi, ich warte bis 250 Euro

Autocold, weil nicht von Android und ohne Google.

android ist rotze, next gen wird ubuntu

Schnapperfuchs

Autocold, weil nicht von Android und ohne Google.

Ich hatte das Gerät eine Woche zum testen von den Uni, überzeugt hat es mich überhaupt nicht. Das wohl größte Problem des RT ist wohl, das ausschließlich Programme/Apps aus dem Store auf dem Gerät laufen. Die Auswahl deren ist (evtl. war – zu meiner Testzeit) nicht wirklich groß, jedenfalls für die Dinge die mich interessieren.
Andere Software installieren ist durch das RT nicht möglich.

Wie bei W8 gibt es auch hier den Desktop-Modus, persönlich finde ich den teils etwas überflüssig, da die Bedienung über Touch eher naja ist. Hier merkt man sehr deutlich des der Modus nicht so wirklich für Touch entwickelt wurde. Des fängt schon bei kleinen Sachen wie das markieren einzelner Elemente im Explorer an, bei der die Strg-Taste benötigt wird. Ohne Tastatur ist das nicht möglich.
Von den 32GB Speicher bliebt Verhältnismäßig wenig übrig durch das System. Draußen nutzen geht auch nicht sonderlich gut, vor allem nicht wenn es hell draußen ist. Selbst bei voller Helligkeit läßt sich schwer was erkennen.

Mein Fazit nach dem Test war, dass noch sehr vieles in den Kinderschuhen steckt bis es halbwegs gut nutzbar sein wird. Ich vermute mal es braucht noch die eine oder andere Generation. Spielt man mit man Gedanken ein zu erwerben, so sollte auf das Surface Pro zurück gegriffen werden, vermutlich aber auch erst in einer der nächsten Generationen.

coold1991


Das kann ich so überhaupt nicht teilen. Ich habe das 64er mit Tastatur und komme sehr gut damit aus. Vor allem an der Uni ist es hervorragend und weitaus besser als das Nexus 7 und Galaxy Tab das ich vorher hatte.

- was Apps angeht ist man eben auf den weniger prall gefüllten Store angewiesen, da hast du recht. Wer mehr will soll sich ein vollwertiges W8 holen aber bitte die Finger von Android und iOS lassen. Dennoch ist das einzige was mir aktuell fehlt eine normale Facebook-App.
- Desktop Modus ist super, so braucht man keine zusätzliche App um Dateien hin und her zu kopieren sondern kann in altgewohnter Umgebung arbeiten. Auch ist hier möglich "tiefergreifende" Einstellungen des Systems zu machen. Bedienung funktioniert hier mit etwas Übung auch sehr gut mit dem Finger.
- ich habe bei mir von 64GB etwa 45 zu freien Verfügung. Nach 8.1 Preview (löscht die Recovery) sinds ca 50GB.
- Display ist für mich auch gefühlt etwas besser ablesbar als bei oben genannten Tablets

- Zusätzlich habe ich den USB-Anschluss, den Ständer und die Tastatur richtig lieb gewonnen und möchte da nichts anderes mehr.
- Auch App-Multitasking habe ich schon exzessiv genutzt, was in dieser Art bisher bei den anderen mobilen OS nicht geht.

Meiner Meinung nach ist das Surface RT das perfekte Tablet für die Uni wenn man vollwertige W8 Tablets außer Acht lässt. Dennoch eignet es sich auch gut für die Couch oder fürs Bett.

Klar, App-Junkies werden mit dem Surface zur Zeit nicht glücklich. Aber alle die sich mit dem Wichtigsten zufrieden geben bekommen hier etwas sehr gutes mit einem gewissen Mehrwert gegenüber der Konkurrenz mit Apfel und Roboter. Ob man diesen Mehrwert braucht oder nicht sei dahin gestellt.

Jedes noch so klapprige Office Notebook/Netbook mit vollwertigem Betriebssystem ist besser für die Uni.
Für Zuhause ist jedes andere Android Tablet besser und günstiger.

Aber scheinbar konnte Microsoft mit ihrer Werbung wohl ein paar Kinder begeistern.



Schnapperfuchs

Autocold, weil nicht von Android und ohne Google.


Android beschte!

Diese Android Fetischisten sind ja schlimmer als jeder Apple jünger..

ernsthaft

Jedes noch so klapprige Office Notebook/Netbook mit vollwertigem Betriebssystem ist besser für die Uni. Für Zuhause ist jedes andere Android Tablet besser und günstiger.Aber scheinbar konnte Microsoft mit ihrer Werbung wohl ein paar Kinder begeistern.

Ich lach dann über dich, wenn du mit deinem klapprigen Office Notebook mit leerem Akku dasitzt, während die RT Leute noch stundenlang vor sich hin surfen und tippen können...

von mir aus können sich die RT Leute den ganzen Tag ihre Nase da rein stecken und sich auf Facebook Nachrichten schreiben. Das ist mir sowas von egal.

Momoko

Ich lach dann über dich, wenn du mit deinem klapprigen Office Notebook mit leerem Akku dasitzt, während die RT Leute noch stundenlang vor sich hin surfen und tippen können...


Gute Idee falls man an dem Bildschirm erblinden möchte.

Naja einfach warten bis das ding ausstirbt und mydealzer verrückt werden wenn Saturn mal wieder alles für Ramschpreise vertickt und wir alle mit unseren Upvotes gar nich mehr halten können.

Das ding hat sich doch kaum verkauft und die hams noch letztens in den Schulen verramscht. lohnt sich einfach nicht mehr in der Windows 8 "App"-Szene einzusteigen. Ich würd da eher geld für Apple ausgeben.

blubbi

.... lohnt sich einfach nicht mehr in der Windows 8 "App"-Szene einzusteigen. Ich würd da eher geld für Apple ausgeben.


Du willst uns ernsthaft erzählen, dass es sich nicht mehr lohnt, in die Entwicklung von W8-Apps zu investieren? Windows 8 als Tablet-OS muss sich am Markt nunmal erst etablieren, das Potential vom System ist da. Das Problem liegt m.E. an den hohen Preisen, dass W8-Tablets noch kein Massenprodukt sind. Ich als W8-Tablet-Nutzer (nicht RT, sollte ich vielleicht erwähnen) kann Dir nur sagen: Ich gehe nicht zu Android oder iOS als Tablet-System. Dafür finde ich Windows viel zu geil

Momoko

Ich lach dann über dich, wenn du mit deinem klapprigen Office Notebook mit leerem Akku dasitzt, während die RT Leute noch stundenlang vor sich hin surfen und tippen können...



Falsch, kein Schüler hat so ein Teil bekommen, es ging nur an die Schulen als Lerntablets,aber ein Weiterverkauf war nicht möglich

RT ist und war eine Totgeburt. Bei einem Preis von 100 Euro würde ich es mir überlegen. Vielleicht als Navi im Auto.
Entweder echtes Win 8x oder Android. Beides in einem Gerät wäre ideal. Wurde ja bereits angekündigt.

Hit

Apple:we have Retina Display
Microsoft:Office whenever you want oO
Apple:we got 900000 Apps (_;)
Microsoft:Office wherever you want oO
Apple:600000000 iOS device Sales
Microsoft:Office whatever you want oO
Apple:we never got a price reduction
Microsoft:Office is FREE for RT and WP8 X) X) X)


Hier ein Video Testbericht. Wirkt sehr hochwertig.

youtube.com/wat…5=1

schrott! apple rules! forever!

coold1991



Jeder macht andere Erfahrungen, da jeder andere „Anforderungen“ an das Gerät hat.

-Mich stört es sehr, dass ich nur Zeug aus dem Store laden kann. Z.B. bin ich an den IE gebunden, einen Alternativen Browser nutzen ist unmöglich. Beim Mediaplayer ist es genau so.

- Ohne WLAN kann man nahezu nichts Produktives machen.
- Leicht ist es auch nicht gerade

Die Verkaufszahlen halten sich in Deutschland auch sehr in Grenzen (zu dem Zeitpunkt als ich den Artikel gelesen hatte) Die meisten potentiellen Käufer warten lieber auf das Pro mit richtigen Win8.

ich möchte mich nur für die ganzen Kommentare hier bedanken
ich bin vermutlich einer der oldies (34) hier die noch kein Smartphone haben und auch noch einen Desktop PC besitzen, aber ich spiele mit dem Gedanken , für die 10 - 15 Tage im Jahr, wo ich nicht gemütlich zu Hause vor meinem 24" Monitor sitzen kann sondern Urlaub oder Familie besuche, ein Ultrabook, tablet oder eventuell smartphone anzuschaffen. da ich noch keins der Sachen habe, kenn ich auch mein Nutzungsverhalten überhaupt nicht, nur das ich weder für Schule noch Uni mehr Präsentationen machen muss, und auch nicht jeden tag mich in facebook einloggen muss (ich machs mal so 1x im Monat um zu gucken, was ich an wichtigem bei Freunden und Verwandten , diejenigen zumindest die fb süchtig sind, verpasst habe XD) ..auf jeden fall, wenn sich noch mehr hier ihre Kommentare zu allen ihren nutzungsmöglichkeiten melden, fänd ich gut!
dank mydealz habe ich die letzten 2 Jahre schon so gut gesparrt, da würde ich mir jetzt den luxus von entweder ultrabook oder smartphone glaub ich gönnen wollen und können

HOT!

Also für mich sieht das Gerät so aus wie ein Netbook ohne richtiges Betriebssystem und für die Tastatur muss man extra zahlen.

Wenn ich es mit dem viele Jahre alten EEE PC vergleiche gewinnt eindeutig der ^^Rentner^^ Akkulaufzeiten sind identisch und es gibt ein vollwertiges Betriebssystem.

enderw

ich möchte mich nur für die ganzen Kommentare hier bedanken ich bin vermutlich einer der oldies (34) hier die noch kein Smartphone haben und auch noch einen Desktop PC besitzen, aber ich spiele mit dem Gedanken , für die 10 - 15 Tage im Jahr, wo ich nicht gemütlich zu Hause vor meinem 24" Monitor sitzen kann sondern Urlaub oder Familie besuche, ein Ultrabook, tablet oder eventuell smartphone anzuschaffen. da ich noch keins der Sachen habe, kenn ich auch mein Nutzungsverhalten überhaupt nicht, nur das ich weder für Schule noch Uni mehr Präsentationen machen muss, und auch nicht jeden tag mich in facebook einloggen muss (ich machs mal so 1x im Monat um zu gucken, was ich an wichtigem bei Freunden und Verwandten , diejenigen zumindest die fb süchtig sind, verpasst habe XD) ..auf jeden fall, wenn sich noch mehr hier ihre Kommentare zu allen ihren nutzungsmöglichkeiten melden, fänd ich gut! dank mydealz habe ich die letzten 2 Jahre schon so gut gesparrt, da würde ich mir jetzt den luxus von entweder ultrabook oder smartphone glaub ich gönnen wollen und können



Mein Rat wäre dann ein Smartphone. Das kannst du den ganzen Tag verwenden, ob unterwegs auf der Arbeit, im Restaurant oder Zuhause auf der Couch. Grundsätzlich kannst du mit dem Smartphone auch all das machen was du mit dem Tablet machen kannst, ist halt nur nicht so angenehm aufgrund des kleineren Displays. Ein Tablet ist halt nur etwas für dich Couch. Ein Smartphone hat heutzutage den größten Mehrwert finde ich.

Beim Smartphone hast du dann wieder die Qual der Wahl, Android, Apple, Microsoft. Ich habe bisher ein Android (HTC Sensation XE) und ein Apple (iPhone 5) Gerät gehabt. Ich würde keines von beiden als besser einstufen. Kurz gesagt: Android bietet mehr Möglichkeiten (Anpassung, Einstellungen, teilw. Apps) versagt aber schon bei Grundfunktionen. Das iPhone läuft bei mir Monate ohne Neustart und ist immer noch so flott wie am ersten Tag. Android ist bisschen wie Windows XP am besten jeden Tag neustarten und immer wieder neu aufsetzten weil es sonst unerträglich langsam wird. Apps sind halt fast 1:1 gleich vorhanden bei beiden Systemen. Apple Geräte erhalten aber meist zuerst Updates oder neue Apps. Aber beim iPhone fehlt dann natürlich die Anpassungsmöglichkeiten, für mich als Bastler ein Minus Punkt, für andere aber eher ein Pluspunkt den = es funktioniert einfach alles ohne Aufwand. Dazu kommt noch der Punkt mit der Update Politik, bei Apple ist man da sicher das man Updates erhält. Für mein HTC Gerät gab es nur ein Update auf 4.0.0 und dann war es das schon. Darauf musste man leider auch Ewigkeiten warten.

Zu Microsoft bzw. Windows Phone kann ich nicht viel sagen. Die meisten die eins besitzen loben es. Wenn würde ich dort aber zu einem Nokia greifen die haben ne Reihe guter Apps dabei für Navi usw.

Einen Rat welches von den 3 Systemen man sich holen sollte kann ich dir nicht geben. Ich bin selber unschlüssig. Alles hat seine Vor- und Nachteile und kein System sticht wirklich heraus.

Bedenke aber, macht natürlich nur Sinn ein Smartphone mit mobilen Datentarif. In einem Vertrag bekommst du dann aber oft ein Smartphone kostenlos oder günstig dazu bei Anbietern wie bspw. logitel.de/ gibt aber noch viele andere.

Bei der Netzwahl alles nur kein E-Plus. Das Netz ist zwar das billigste aber auch das schlechteste da gibt es schon Probleme mit SMS/Telefonieren. Telekom hat das beste ist aber auch am teuersten, bin damit aber zufrieden. Hätte fast noch zu Vodafone geraten da das Netz noch ganz gut ist, aber ich sehe bei Bekannten das Vodafone ne Menge ärger verursacht (3 Wochen Sturmklingeln um neue Verträge anzubieten). Da gab es auch eine Reportage auf ZDF das die da mittlerweile schon in Richtung "abzocke" gehen. Wenn du sparen willst aber ein einigermaßen vernüftiges Netz haben willst wird wohl o2 die beste Wahl sein. Hör dich aber besser in deinem Bekannten Kreis um was die für Netze haben und ob da in deiner Gegend soweit alles ok ist.

ist das surface eigentlich besser als das vivotab RT? dort hatte ich WLAN probleme, unregelmäßiges display flattern, die Kamera led ging nicht usw. viele kleine bugs die auf Dauer nervten

Avatar

GelöschterUser179597

und wo ist nun der deal? der preis wäre zur einführung interessant gewesen, aber sicher nicht mehr jetzt so kurz bevor RT endgültig in die ewigen jagdgründe entlassen wird...

123405

Also für mich sieht das Gerät so aus wie ein Netbook ohne richtiges Betriebssystem und für die Tastatur muss man extra zahlen.Wenn ich es mit dem viele Jahre alten EEE PC vergleiche gewinnt eindeutig der ^^Rentner^^ Akkulaufzeiten sind identisch und es gibt ein vollwertiges Betriebssystem.



Der Vorteil von ARM-Systemen ist halt, dass der Prozessor wenig Strom verbraucht und so auch mobiler ist. Zudem sind ARM Prozessoren kleiner und können günstiger hergestellt werden ;).

Und wenn ich daran denke, als ich mal ein Netbook benutzt habe... Solche Netbooks sind unendlich lahm. In so ein kleines Gehäuse muss ja auch alles rein passen. Da wird der Prozessor auf das nötigste geschrumpft, bis die Leistung unterirdisch ist.

Also ich würde ein RT Tablet immer noch einem Netbook vorziehen. Es gibt natürlich auch leistungsstarke Alternativen, wie das Surface Pro, diese sind aber auch doppelt so teuer.

Zudem nützen einem nicht auf Touch angepasste Apps nicht viel, da kann man auch darauf warten, dass Apps angepasst in den Appstore geladen werden.

Wenn man jetzt sagt, dass man das Tablet mit Maus und Tastatur bedienen will, ist man nicht mehr so mobil und da kann man dann gleich ein leichtes Notebook / Ultrabook nehmen.

123405

Also für mich sieht das Gerät so aus wie ein Netbook ohne richtiges Betriebssystem und für die Tastatur muss man extra zahlen.Wenn ich es mit dem viele Jahre alten EEE PC vergleiche gewinnt eindeutig der ^^Rentner^^ Akkulaufzeiten sind identisch und es gibt ein vollwertiges Betriebssystem.



Das stimmt nicht ganz :-) x86 Anwendungen wäre durchaus auch möglich. Fraglich ist nur, was bringt einem eine x86 Anwendung auf einem Tablet. Ohne das die Benutzeroberfläche auf Touch anzupassen. Dann kann man auch gleich eine App machen als das Programm komplett neu zu entwickeln.

123405

Also für mich sieht das Gerät so aus wie ein Netbook ohne richtiges Betriebssystem und für die Tastatur muss man extra zahlen.Wenn ich es mit dem viele Jahre alten EEE PC vergleiche gewinnt eindeutig der ^^Rentner^^ Akkulaufzeiten sind identisch und es gibt ein vollwertiges Betriebssystem.



Ja, ich bin da etwas mit x68 & 32bit durcheinander gekommen :).
______________________________________________________________________

OK ich glaube, du weißt da mehr, aber wenn das funktionieren würde, wieso entwickelt keiner so etwas? Also es gibt ja dieses Tool von einem XDA-Developer, aber das funktioniert nur mit den wenigsten Programmen und das ist ein Emulator, der ähnliche Probleme, wie "Wine" unter Linux hat.

Falls es da was gibt, würde ich das gerne erfahren

Dass man eigentlich keine Programme, die nicht an Touch angepasst sind braucht finde ich auch. Allerdings gibt es vielleicht einige Programme, die man gerne auf seinem Tablet hätte und dazu vielleicht eine Maus benutzt. Ich denke da auch an (kleine) Spiele ;).

Also ich würde mich da auch eher für ein Smartphone entscheiden.
Damit kannst du alles machen, was auch mit einem Tablet geht und es ist für Unterwegs einfach praktischer. natürlich hast du kein riesengroßes Display, aber auch auf einem 4-5 Zoll Display lässt es sich gut Nachrichten, Mails etc. lesen.

Schau dir doch einfach mal dieses Angebot hier an: S3 Mini 8GB + AllnetFlat, SMSflat, 350MB Internet, Festnetznummer = 20€ im Monat

Damit bekommst du ein super Handy und hast direkt auch eine Allnetflat.

Falls du nur ein Gerät haben willst, schau dir mal das Nokia Lumia 510 an. Das gibt es gerade als B-Ware für 59€.

Wenn du doch lieber in Richtung Tablet gehen willst, würde ich für den Urlaub ein 7 Zoll Tablet nehmen. Die 10 Zoller sind doch schon etwas groß und 7 Zoll sind eventuell ein guter Kompromiss zwischen Mobilität und Displaygröße.
Da gibt es ja gerade das Kindle Fire HD für 134€. Zwar kann man den Speicher nicht erweitern, aber eigentlich kommt man mit den 16GB super hin

enderw

ich möchte mich nur für die ganzen Kommentare hier bedanken ich bin vermutlich einer der oldies (34) hier die noch kein Smartphone haben und auch noch einen Desktop PC besitzen, aber ich spiele mit dem Gedanken , für die 10 - 15 Tage im Jahr, wo ich nicht gemütlich zu Hause vor meinem 24" Monitor sitzen kann sondern Urlaub oder Familie besuche, ein Ultrabook, tablet oder eventuell smartphone anzuschaffen. da ich noch keins der Sachen habe, kenn ich auch mein Nutzungsverhalten überhaupt nicht, nur das ich weder für Schule noch Uni mehr Präsentationen machen muss, und auch nicht jeden tag mich in facebook einloggen muss (ich machs mal so 1x im Monat um zu gucken, was ich an wichtigem bei Freunden und Verwandten , diejenigen zumindest die fb süchtig sind, verpasst habe XD) ..auf jeden fall, wenn sich noch mehr hier ihre Kommentare zu allen ihren nutzungsmöglichkeiten melden, fänd ich gut! dank mydealz habe ich die letzten 2 Jahre schon so gut gesparrt, da würde ich mir jetzt den luxus von entweder ultrabook oder smartphone glaub ich gönnen wollen und können

MWZflyer

Diese Android Fetischisten sind ja schlimmer als jeder Apple jünger..



Und wohl auch noch dümmer als diese, obwohl ich lange der Meinung war das das nicht möglich währe.....


Im übrigen dürfte der Preis auch noch weiter fallen, MS hat hier nämlich weitreichende Preissenkungen angekündigt...
Avatar

GelöschterUser179597

fürn hunni werd ich mir dann auch wieder eins holen..

Verfasser

Wartet ab. Bald gibts hier das Pendant zum HP-Touchpad-Deal. Die MyDealzer werden wieder 3 Tage weder schlafen, noch essen. Nur um ein Surface RT für 99 ergattern zu können. Es wird gelacht, geweint und geflamed werden, aber letztlich wird es doch einige glücklicher Sieger der Schlacht um die verramschten Tablets geben.

Die Spiele mögen beginnen!

coold1991

Im Saturn Bremen gibts das Surface RT für 299€ und das Touchcover für 79€

123405

Also für mich sieht das Gerät so aus wie ein Netbook ohne richtiges Betriebssystem und für die Tastatur muss man extra zahlen.Wenn ich es mit dem viele Jahre alten EEE PC vergleiche gewinnt eindeutig der ^^Rentner^^ Akkulaufzeiten sind identisch und es gibt ein vollwertiges Betriebssystem.



Es lohnt sich halt einfach nicht. Du sagtest ja ist "nicht möglich" es ist natürlich alles möglich, es ist immer nur eine Frage des Aufwandes. Und da kann ich mir vorstellen das alleine die Anpassung an ARM eine Menge Arbeit ist. Im Endeffekt hättest du dann wie x86 und x64 noch eine ARM Version die sich aber vermutlich erheblich von den anderen beiden Unterscheidet. Dann hättest du schon 3 Versionen die du pflegen musst. Dazu kommt dann der Punkt das dann vermutlich die ersten sich dann beschweren "ich kann die Anwendung aber nicht per Touch bedienen UPDATE PL0X!!!". Dann musst du die ARM Version noch auf Touch anpassen.

Dann hast du am Ende eine x86 Anwendung die auf ARM portiert wurde und die UI & Bedienung an Touch optimiert wurde. Dann kannst auch gleich einfach das ganze als App erstellen ^^

Ein Emulator ist auch gar nicht so verkehrt. Die Leute bei XDA sind ja meines Wissens nach alles Hobby Programmierer genauso wie Wine etc. Hätte Microsoft da ne Programmierer Mannschaft abgesetzt für einen Emulator für RT wäre das vielleicht sogar eine gute Lösung gewesen.

enderw

ich möchte mich nur für die ganzen Kommentare hier bedanken ich bin vermutlich einer der oldies (34) hier die noch kein Smartphone haben und auch noch einen Desktop PC besitzen, aber ich spiele mit dem Gedanken , für die 10 - 15 Tage im Jahr, wo ich nicht gemütlich zu Hause vor meinem 24" Monitor sitzen kann sondern Urlaub oder Familie besuche, ein Ultrabook, tablet oder eventuell smartphone anzuschaffen. da ich noch keins der Sachen habe, kenn ich auch mein Nutzungsverhalten überhaupt nicht, nur das ich weder für Schule noch Uni mehr Präsentationen machen muss, und auch nicht jeden tag mich in facebook einloggen muss (ich machs mal so 1x im Monat um zu gucken, was ich an wichtigem bei Freunden und Verwandten , diejenigen zumindest die fb süchtig sind, verpasst habe XD) ..auf jeden fall, wenn sich noch mehr hier ihre Kommentare zu allen ihren nutzungsmöglichkeiten melden, fänd ich gut! dank mydealz habe ich die letzten 2 Jahre schon so gut gesparrt, da würde ich mir jetzt den luxus von entweder ultrabook oder smartphone glaub ich gönnen wollen und können



Sehe ich genauso. 10 Zoll ist zu viel. Meistens sind die Geräte dann auch einfach zu schwer.

HP hatte den Tablet-Ausverkauf damals aber konsequenter durchgezogen.

Für Studenten 297€. Wenn MS jetzt auch noch ein Touch-Cover kostenlos obendrauf legen würde, wäre ich sofort dabei.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text