276°
ABGELAUFEN
[saturn online] Sandisk 128GB SSD 69€

[saturn online] Sandisk 128GB SSD 69€

ElektronikSaturn Angebote

[saturn online] Sandisk 128GB SSD 69€

Preis:Preis:Preis:69€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Saturn gibt es gerade die Sandisk 128GB SSD. Idealos nächster liegt bei 76,98€.
Die Lieferung erfolgt in die Saturn Filiale kostenlos. Ansonsten fallen, wenn es als Kleinteil gilt 2€, sonst 5€ Versandkosten an.


Festplattentyp:
Solid State Drive

Anschlüsse:
SATA 6Gb/s

Formfaktor (Zoll):
2,5 Zoll

Formfaktor (cm):
6,35

Speicherkapazität:
128 GB

Übertragungsrate:
Bis zu 490 MB/s lesen und bis zu 350MB/s schreiben

Stoßfestigkeit:
1.500 G @ 0,5 ms

Artikelnummer:
1560872

______________________________________________________________________

Nicht so frech hier!! Benutz die Kommentarfunktion Watebaellchen

36 Kommentare

doppelt

Spucha

doppelt



Find ich nicht oO

Spucha

doppelt


1 Deal unter Deinem

wesentlich schlechter als eine Samsung 840 ?

Sehe deinen auch nicht...
Evtl NOCH nicht :-)

Spucha

doppelt

SaNcHo777

wesentlich schlechter als eine Samsung 840 ?


jedenfalls schneller als eine 840er

Habe die 64gb Version seit 2 Monaten ohne Probleme im Notebook, also kein Langzeittest, aber verrichtet ihre Arbeit bis jetzt gut.

Bekomm morgen einen neuen gebrauchten lappi. Soll ich wirklich oder gibt es preis Leistung was besseres? Und bitte nicht die 1tb vorschlagen

Ich hab damals nichts gravierend mieses gefunden.
Dass ab und zu mal eine ausfällt und die Leute dann lauthals rumschreien ist bei jeder SSD der Fall- war hier nicht gehäuft.

Bis wieviel Uhr läuft das Angebot? Bis ausverkauft?

SaNcHo777

Bis wieviel Uhr läuft das Angebot? Bis ausverkauft?


Steht doch groß da: Nur bis Donnerstag 8 Uhr

@kaito
Danke dir. Dann werde ich mal zuschlagen

Wie sieht das eigentlich aus, wenn man jetzt nur mal so zum Bsp. den Jdownloader laufen hat, aber die Daten auf eine USB Platte schreiben lässt und nur den Jdownloader auf die SSD macht? Wirkt sich das auf die Lebensdauer extrem aus?

Ach ja. Braucht man noch nen einbaurahmen?

Fürs Notebook wirst du mit aller größter Wahrscheinlichkeit nichts zum Einbauen brauchen.

Über Lebensdauer würde ich mir keine Gedanken machen. Sonst wird man da glaube ich nicht glücklich. Habe auch schon mehrfach gelesen, dass die Schreibzugriffe für einen Otto-Normalnutzer völlig ausreichend sein sollen und man sich da keine Gedanken machen sollte.

okolyta

Wirkt sich das auf die Lebensdauer extrem aus?


Frag doch gleich ob einschalten für die SSD schädlich ist.
Nein, der jD sollte nicht böses machen, da sollte man eher auf andere Dinge achten.

Bin auch Kaitos Meinung. Ne Ssd kann man ganz normal nutzen. Im Normalfall hält die ewig.
Also ich nutze die 64GB-Variante im Netbook und im HTPC und bin voll zufrieden. Schneller als jede HDD und dazu noch lautlos und stromsparend.
Wenn man nen etwas älteren/langsamen Rechner n bsl aufrüsten möchte, dann ist das ne gute Möglichkeit. Bei besseren Systemen lohnt dann auch der Aufpreis zu ner Samsung 840.



Ja und zwar wesentlich!
Angegeben sidn ja nur die maximalen Datenraten, aber diese billig SSD Serie von Sandisk ist sehr schlecht bei kleinen zufälligen Datenabfragen und nur halbwegs brauchbar um große Datenmengen hin und her zu schieben.
Die taugt eigentlich nur als externes Laufwerk um jeden USB Stick alt aussehen zu lassen oder wenn es auf jedes Watt Stromverbrauch ankommt.

SaNcHo777

wesentlich schlechter als eine Samsung 840 ?

SaNcHo777

wesentlich schlechter als eine Samsung 840 ?

okolyta

Ach ja. Braucht man noch nen einbaurahmen?



Die ist nicht schneller, das sind die max Datenraten beim sequenziellen lesen (also eine klare Abfolge von Daten --> video kopieren z.B.) und bei den zufälligen Zugriffen vom Betriebssystem und Anwendungen ist die Leistung sehr bescheiden.
Da ist diE Datenrate sehr gering und die maximalen Ein- und Ausgabe Operationen pro Sekunde ziemlich arm.

Dazu kommt das SSD mit der Zeit langsamer werden können, wenn alle Speicherzellen mal vollgeschrieben wurden. Darauf gibt es auch Hinweise bei dieser SSD Serie.



Wenn du dieses Ding ernsthaft kaufen willst, jein, es kann sein das eine SSD dünner ist als die Platte im Notebook, dann kann es sein das die nicht richtig sitzt.

Die Sandisk sind schon sehr dünn.

Hab das Ding so gut wie jeden Tag im Einsatz seit einem halben Jahr und keinerlei Probleme. Hab sie gekauft, da sie wenig Strom verbraucht und somit mein Akku im NB lange schön lange hält. Besitze auch eine m4 sowie 830 von Samsung und muss überrascht sagen, dass gefühlt im Alltagseinsatz kein wirklicher Unterschied besteht, sieht man mal von Programminstallationen ab. Aber auch das ist für mich nicht störend und mir ist es da echt wurscht ob ich ein paar Sekunden länger warte als bei der Samsung. Für den Alltagsgebrauch ist die SSD meiner Ansicht nach empfehlenswert. Mal sehen wie es sich dann mit der Haltbarkeit verhält über längere Zeit hinweg.

Definitiv schlechter als eine 840er Samsung!
Wie oben schon erwähnt sind die Datenraten auf dem Papier noch in Ordnung.
Eingebaut und in der Praxis sieht das schon nicht mehr so prikelnd aus.
Da hier ein veralteter Phison Controller verbaut wird, lassen die Datenraten mit der Zeit auch noch ziemlich nach.
Trotz Trim und SATA 3 bringt mein Exemplar nach nunmehr 4 Monaten nur noch 40 MB sequentielle Schreibrate!
Von den 4K Werten reden wir lieber gar nicht. (sehr niedriger einstelliger Bereich)

Meine im Notebook verbaute Samsung 840 bringt am SATA2 Anschluss wesentlich bessere Werte!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text