Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Saturn] PHILIPS SoniCare DiamondClean Smart HX9903/13, Elektrische Zahnbürste, Schwarz für 169,-€
270° Abgelaufen

[Saturn] PHILIPS SoniCare DiamondClean Smart HX9903/13, Elektrische Zahnbürste, Schwarz für 169,-€

169€238€-29%Saturn Angebote
45
eingestellt am 5. JanBearbeitet von:"The_Old_Dude_aka_Mimic"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Einen schönen Guten Abend

Heute erhaltet ihr beim Saturn das folgende Angebot....

►PHILIPS SoniCare DiamondClean Smart HX9903/13, Elektrische Zahnbürste, Schwarz für 169,-€

Idelaopreis: 238,-€


  • Leistung
  • Bürstenkopfbewegungen
  • oszillierend
  • Schwingzahl
  • 31.000 U/min
  • Anwendungsgebiet
  • Plaque, Zahnfleischpflege, Zahnverfärbungen
  • Funktionen
  • Ladestandanzeige, Bluetooth, Andruckkontrolle, Smartimer, Positionserkennung
  • Reinigungsstufen
  • 4
  • Reinigungsprogramm
  • Reinigen, Zahnfleischschutz, Aufhellen, Tiefenreinigung
  • Anzahl der Intensitätsstufen
  • 3
  • Technische Daten
  • Betriebsart
  • Akku
  • Batterie-Typ
  • Lithium-Ionen
  • Allgemeine Informationen
  • Produkttyp
  • Schallzahnbürste
  • Serie
  • Philips Sonicare DiamondClean
  • Farbe
  • schwarz
  • Anzahl Aufsteckbürsten
  • 3 Stück
  • Besonderheit
  • Wechselkopf, Beleuchtetes Display
  • Eigenschaften
  • ergonomisch
  • Lieferumfang
  • Ladeglas, Reiseetui
  • Weitere Eigenschaften
  • Hersteller
  • Philips
  • Bitte beachten Sie
Die Inhalte der einzelnen Angebote können variieren!
Zusätzliche Info
Auch über eBay-Saturn zum gleichen Preis.

Gruppen

Beste Kommentare
Für den Preis kann ich mir auch ne Bosch blau holen. Um den Bohrhammer ein bisschen Watte und dann gib ihm(y)
45 Kommentare
Gibt es von Philips ein CashBack?
Amazon geht hoffentlich den Preis mit.
Für den Preis kann ich mir auch ne Bosch blau holen. Um den Bohrhammer ein bisschen Watte und dann gib ihm(y)
Syrkischvor 2 m

Für den Preis kann ich mir auch ne Bosch blau holen. Um den Bohrhammer ein …Für den Preis kann ich mir auch ne Bosch blau holen. Um den Bohrhammer ein bisschen Watte und dann gib ihm(y)



AUA!
.....sorry, aber bei solchen „angeboten“ fange ich immer noch an umzurechnen...idealo € 238,00....t‘schuldigung, aber wer hätte früher eine zahnbürste für 465,00 d-mark gekauft???

ein schnapsglas und ein bisschen plastik mit borsten...herstellungskosten...ich denk lieber nicht drüber nach...

die bei philips haben echt zu viele tulpen geraucht...!!
DonWurstDucklone05.01.2019 00:37

.....sorry, aber bei solchen „angeboten“ fange ich immer noch an umz ….....sorry, aber bei solchen „angeboten“ fange ich immer noch an umzurechnen...idealo € 238,00....t‘schuldigung, aber wer hätte früher eine zahnbürste für 465,00 d-mark gekauft??? ein schnapsglas und ein bisschen plastik mit borsten...herstellungskosten...ich denk lieber nicht drüber nach...die bei philips haben echt zu viele tulpen geraucht...!!


Du hast die Inflation nicht mit einberechnet. 238 Euro hätten im Jahre 1990 der Kaufkraft von ca. 265 DM entsprochen. Wobei ich trz. deiner Meinung bin, dass man auch mit einem 25 Euro Testsieger OralB bei Rossmann sehr zufrieden sein kann.
DonWurstDucklonevor 10 m

.....sorry, aber bei solchen „angeboten“ fange ich immer noch an umz ….....sorry, aber bei solchen „angeboten“ fange ich immer noch an umzurechnen...idealo € 238,00....t‘schuldigung, aber wer hätte früher eine zahnbürste für 465,00 d-mark gekauft??? ein schnapsglas und ein bisschen plastik mit borsten...herstellungskosten...ich denk lieber nicht drüber nach...die bei philips haben echt zu viele tulpen geraucht...!!


Na mein Bester....In DM Zeiten hätte ich auch nie 50 DM für eine Glühlampe bezahlt. Aber du hast schon auch irgendwo Recht. Zähneputzen geht auch günstiger (highfive). Ich persönlich würd auch keine 170,-€ dafür hinlegen, aber so sind die Zeiten halt
Vini_Lahmvor 20 m

Du hast die Inflation nicht mit einberechnet. 238 Euro hätten im Jahre …Du hast die Inflation nicht mit einberechnet. 238 Euro hätten im Jahre 1990 der Kaufkraft von ca. 265 DM entsprochen. Wobei ich trz. deiner Meinung bin, dass man auch mit einem 25 Euro Testsieger OralB bei Rossmann sehr zufrieden sein kann.


238 Euro -> 476 DM -> 952 Mark (Ost) -> 3808 Semmeln
Überleg dir mal wie viele Semmeln man dafür bekommen hätte und wie oft die uns schon beschissen haben.
Das macht nicht traurig
ich kenn mich nicht mehr wirklich aus, welche "die beste"/neueste diamondclean ist .. die hx9903 gibts ja schon 1,5 jahre und dann 169 euro .. phu
bestpreis lag bei 123 euro laut meiner mydealz recherche .. die hx9924 hat einen putzmodi mehr und längere akkulaufzeit
Hab mir vor zwei Wochen die auch von Warentest angepriesen Bürste von DM geholt. Kostenpunkt 16 Euro. Macht die Zähne auch irgendwie sauber.... Und ich muss mich nach einem Jahr, wenn der Akku schlapp macht, nicht über 170 Euro Elektroschrott ärgern. 😁
Yr4th05.01.2019 07:41

Hab mir vor zwei Wochen die auch von Warentest angepriesen Bürste von DM …Hab mir vor zwei Wochen die auch von Warentest angepriesen Bürste von DM geholt. Kostenpunkt 16 Euro. Macht die Zähne auch irgendwie sauber.... Und ich muss mich nach einem Jahr, wenn der Akku schlapp macht, nicht über 170 Euro Elektroschrott ärgern. 😁


Was für eine hast du den vorher gehabt? Kannst du mal einen Vergleich ziehen?

War auch positiv überrascht das die DM Bürste so gut abgeschnitten hat.
Was ist denn nun heute besser?

- elektrische Zahnbürste mit oszielierendem Bürstenkopf

oder

- Ultraschallzahnbürste?
Bearbeitet von: "Marque_de_Signa" 5. Jan
Gibt ja auch noch die Möglichkeit auf die manuellen zu gehen. Preis Leistung top 😁. Braucht man aber die gute alte Handarbeit.
Ich habe eine Sonicare und muss sagen putzt ganz gut. Schlägt jede manuelle Zahnbürste und auch jede Oral B.
Wenn man mal eine hatte erübrigt sich das Lesen von Tests.

Aber... es ist hier mit den Ersatzbürsten dramatisch schlimmer, als bei Systemrasierern mit den Klingen. Da denkt man ja immer schon, die Klingen müssen wohl vergoldet sein.
Man hat bei den Bürsteb hier aber den Eindruck, man kaufe Gold und Silber, wenn man mal eine braucht. Die Preise sind einfach schweinisch überzogen.
Und dazu noch der Preis für das Gerät selber, der ja hochgradig ambitioniert ist.
Man nenne mir bitte eine billigere gleich gute Alternative. Bin dabei!
Ist das hier der Testsieger bei Stiftungen Warentest?
Marque_de_Signavor 24 m

Was ist denn nun heute besser?- elektrische Zahnbürste mit oszielierendem …Was ist denn nun heute besser?- elektrische Zahnbürste mit oszielierendem Bürstenkopfoder- Ultraschallzahnbürste?



Laut Stiftung Wahrentest gleichstand, leider.
burschi7vor 5 m

Ich habe eine Sonicare und muss sagen putzt ganz gut. Schlägt jede …Ich habe eine Sonicare und muss sagen putzt ganz gut. Schlägt jede manuelle Zahnbürste und auch jede Oral B.Wenn man mal eine hatte erübrigt sich das Lesen von Tests.Aber... es ist hier mit den Ersatzbürsten dramatisch schlimmer, als bei Systemrasierern mit den Klingen. Da denkt man ja immer schon, die Klingen müssen wohl vergoldet sein.Man hat bei den Bürsteb hier aber den Eindruck, man kaufe Gold und Silber, wenn man mal eine braucht. Die Preise sind einfach schweinisch überzogen.Und dazu noch der Preis für das Gerät selber, der ja hochgradig ambitioniert ist.Man nenne mir bitte eine billigere gleich gute Alternative. Bin dabei!


Ein Kollege von mir hat die Ultraschallzahnbürste von Xiaomi. Er meinte er ist sehr zufrieden damit und kostet im Angebot ca. 50€. Ich kann dir zwar nicht sagen ob die genaue gut ist aber es wäre immerhin eine Alternative
Hatte Jahrelang ne SoniCare Ultraschallzahnbürste. Nun hab ich seit nem Jahr die Xiaomi Oclean für 40 takken und bin vollkommen zufrieden.
Bei eBay kann man sogar noch den 10€ Gutschein anwenden
Mathiasvor 8 h, 46 m

Amazon geht hoffentlich den Preis mit.


Amazon geht mit!
mackey05.01.2019 07:49

Was für eine hast du den vorher gehabt? Kannst du mal einen Vergleich …Was für eine hast du den vorher gehabt? Kannst du mal einen Vergleich ziehen?War auch positiv überrascht das die DM Bürste so gut abgeschnitten hat.


Hatte vorher eine Braun oral-b. Frag mich mal nach dem Modell. Neupreis lag bei 130 Euro.
Akku war nach knapp 14 Monaten am Ende. Garantie bekommst du auf den Akku bekanntlich nicht.
Daher jetzt die DM.

Hat auch eine CrossActive Bürste. Geräusch etwas lauter als die Braun, aber sonst sehe ich keine Unterschiede.

Meine Frau hat auch direkt eine von DM bekommen.
Wir haben jetzt seit ungefähr 10 Jahren eine DiamondClean. Erst jetzt macht der Akku langsam schlapp, er muss nun deutlich öfter geladen werden, ist aber noch gut nutzbar.

Ich kann nur sagen, dass ich noch nie eine el. Zahnbürste hatte, die so gute "Reinigungsleistung" hat. Auch beim Zahnarzt würde ich direkt auf die sehr sauberen Zähne angesprochen
Ich denke die aktuellen Rotierenden sind sicher auch ok, durch das "Schwingen" der Schall-Zahnbürsten werden die Zahnzwischenräume aber wohl besser gespült.
Da ich noch lange ohne Zahnersatz auskommen möchte, finde ich den Preis jetzt nicht besonders wild, wenn man die Nutzungsdauer betrachtet. Nur ein Keramik Inlay kostet schon in Richtung 500 Euro

Da die Bürstenköpfe deutlich weniger mechanisch beansprucht werden, als bei rotierenden Bürsten, halten die auch ewig. Schlägt man da mal bei einem Angebot zu, ist der Preis erträglich.

Ich benutze allerdings immer nur das Standard Programm, da würde also sicher auch ein günstigeres Modell ausreichen.
Yr4th05.01.2019 07:41

Hab mir vor zwei Wochen die auch von Warentest angepriesen Bürste von DM …Hab mir vor zwei Wochen die auch von Warentest angepriesen Bürste von DM geholt. Kostenpunkt 16 Euro. Macht die Zähne auch irgendwie sauber.... Und ich muss mich nach einem Jahr, wenn der Akku schlapp macht, nicht über 170 Euro Elektroschrott ärgern. 😁


Welche ist das?
Yr4th05.01.2019 08:51

Hatte vorher eine Braun oral-b. Frag mich mal nach dem Modell. Neupreis …Hatte vorher eine Braun oral-b. Frag mich mal nach dem Modell. Neupreis lag bei 130 Euro.Akku war nach knapp 14 Monaten am Ende. Garantie bekommst du auf den Akku bekanntlich nicht.Daher jetzt die DM.Hat auch eine CrossActive Bürste. Geräusch etwas lauter als die Braun, aber sonst sehe ich keine Unterschiede.Meine Frau hat auch direkt eine von DM bekommen.



Schaltet die Bürste von dm sich nach den 4*30 Sekunden ab, oder putzt die weiter? Und steht in der Anleitung etwas über den verbauten Akkutyp?
Marque_de_Signavor 2 h, 26 m

Was ist denn nun heute besser?- elektrische Zahnbürste mit oszielierendem …Was ist denn nun heute besser?- elektrische Zahnbürste mit oszielierendem Bürstenkopfoder- Ultraschallzahnbürste?


Habe mal mit meinem ZA die beiden technologien besprochen und er meinte, dass schall zahnbürsten besser wären. Habe selber seit jahren eine basic variante von philips sonicare und kann mich über die reinigungsleistung nicht beschweren.
Meiner Meinung und Erfahrung nach reichen die günstigeren SoniCare ab dem Modell HX6511 auch aus.
Ich hatte zwei DiamondClean, die beide nach ca. 1,5 Jahren kaputt waren (wurde immer lauter).
Die günstige hier in mydealz ergattert hat nur 35€ gekostet und funktioniert nach 1 Jahr immer noch prima.

Den ganzen Feature-Schnickschnack brauche ich nicht, ich will mit einer Zahnbürste eigentlich "nur Zähneputzen".

Trotzdem würde ich momentan nur die SoniCare von Philips empfehlen, weil
* die "normalen" oszillierenden sind mit v.a. morgens viel zu laut
* von Panasonic hatte ich eine, die in vielem besser als die SoniCare war (kleiner, leichter, Akkuladung hält länger), aber gerade im Punkt Zähne putzen war sie zu sanft
* die Ultraschall von Oral-B kam auch nicht an die Putzleistung heran

Wenn meine Philips aufgrund "geplanter Obsoleszenz" wieder den Geist aufgibt werde ich mir dann auch mal die von DM oder von Xiaomi (Schaumi (:I) zum Testen holen.
Und wenn die nichts sind weiss ich ja, dass ich mit den SoniCare wieder zurück kann.
Ich habe jetzt seit 12 Jahren die selbe Sonicare (Akku hält derzeit noch ungefähr 1 Woche) und hatte davor mehrere Braun mit rotierenden Bürsten. Keine Braun konnte der Sonicare auch nur annähernd das Wasser reichen. Die Zähne sind auch fühlbar glatter nach dem Putzen. Die älteren Modelle hatten in puncto Akku auch noch keine geplante Obsoleszenz.

Mit der HX9903 ist Philips zum Glück wieder weg von der 1-Knopf-Bedienung, welche die Top-Modelle zwischenzeitlich hatten (haben wir ebenfalls in der Familie in Verwendung), bei der man sich durch alle Putzmodi klicken musste, um das Ding auszuschalten. Den Sinn des Ladeglases verstehe ich bis heute noch nicht. Unpraktisch und fragil. Meine alte Sonicare hat die UV-Desinfektions- und Ladestation, in die das Handstück aufgesteckt wird. Das USB-Reiseetui mit eingebauter Ladeelektronik ist relativ voluminös. Meine alte Sonicare hat ein einfaches Täschchen und ein zusätzliches kleines Ladegerät mit Netzstecker. Nachteil beim Täschchen ist, dass sich die Zahnbürste ungewollt einschalten könnte (ist mir aber nie passiert). In der Kulturtasche nimmt das Reiseetui zumindest deutlich mehr Platz ein. Muss man wissen, was einem lieber ist.

Alternativ zur HX9903 gibt's auch die HX9172, welche eine UV-Desinfektion integriert hat und deren Akku mit 50% längerer Laufzeit angegeben ist. Die hat zwar "nur" 3 Putzprogramme, aber die braucht eh kein Mensch. Allenfalls zur Eingewöhnung machen die Intensitätsstufen möglicherweise Sinn. Die 9172 hat kein USB-Ladeetui, sondern eine Aufbewahrungsbox + kleines Ladegerät zum Aufstellen. Kommt mit 133€ auch deutlich günstiger.

Die sauteure HX9924 (220-270€) hat lediglich mehr Putzprogramme (wofür?), aber ist in silber zu haben. Optisch nett ist auch die HX9339 für 160€, die ebenfalls 50% längere Akkulaufzeit hat und in diesem fancy Violett zu haben ist Leider hat die aber die lästige 1-Knopf-Bedienung. In Summe halte ich die hier angebotene HX9903 und die erwähnte HX9172 für die derzeit interessantesten Zahnbürsten.
Marque_de_Signavor 2 h, 58 m

Was ist denn nun heute besser?- elektrische Zahnbürste mit oszielierendem …Was ist denn nun heute besser?- elektrische Zahnbürste mit oszielierendem Bürstenkopfoder- Ultraschallzahnbürste?


Also zunächst kann man sagen, dass es egal ist, ob elektrische, Schall oder Handzahnbürste. Mit allen dreien ist es möglich ein hervorragendes Putzergebnis zu erzielen.

Da viele bei der Handzahnbürste die richtige manuelle Putztechnik nicht richtig beherrschen oder zu faul sind, eignet sich hier eher die elektrische oder Schallzahnbürste.

Zwischen den letzteren beiden gibt es so gut wie keine Unterschiede mehr. Beide sind gleich gut, auch wenn unterschiedliche Techniken eingesetzt werden (nicht verwirren lassen). Auch Zahnärzte tendieren sehr verschieden zur elektrischen oder Schallbürste. Der eine so, der andere so. Bleibt zu sagen: Es ist eigtl. egal. Beide verrichten ihren Dienst nahezu gleich gut. Stiftung Warentest sollte hier eine Anlaufstelle sein, in der die elektrischen ebenso Testsieger werden die die Schallbürsten.

Der feine Unterschied besteht meistens noch im Preis. Während elektrische mittlerweile sehr günstig zu haben sind, da sie ausgereift und lange auf dem Markt sind, wird für Schallbürsten derzeit hart die Werbetrommel gerührt. Hiermit lässt sich noch Geld verdienen, wie man am Dealpreis erkennt
Bearbeitet von: "FrankMiller" 5. Jan
lohnt es sich für 50€ 5 jahre garantie mit zu nehmen?
toad9905.01.2019 10:12

Schaltet die Bürste von dm sich nach den 4*30 Sekunden ab, oder putzt die …Schaltet die Bürste von dm sich nach den 4*30 Sekunden ab, oder putzt die weiter? Und steht in der Anleitung etwas über den verbauten Akkutyp?


Die putzt weiter. Hat halt die "Unterbrechungen" nach jeweils 30s.
Akku ist ein NiMh.
Ihr könnt die Garantie auf 3 Jahre verlängern, Link zur Promo: philips.de/c-e…tml

Ich hatte bedauerlicherweise schon zwei Mal die SoniCare direkt über Amazon austauschen müssen und letzten Monat auch direkt über die Garantie von Philips. Die Zahnbürste ist gut aber die Haltbarkeit ein graus, daher bin ich doch etwas über die positiven Rezessionen hier verwundert - zu diesem Preis erwarte ich etwas mehr.
Yr4thvor 24 m

Die putzt weiter. Hat halt die "Unterbrechungen" nach jeweils 30s.Akku ist …Die putzt weiter. Hat halt die "Unterbrechungen" nach jeweils 30s.Akku ist ein NiMh.



Ah sehr gut! Dann ist sie besser als der Oral B-Verschnitt, den der Aldi mal hatte, und besser als meine jetzige Philips aus dem unteren Preissegment. (/edit: bezieht sich aufs Weiterputzen nach 2 Minuten, der Akku zumindest bei der Philips ist ein Lithium-Ionen-Akku)
Bearbeitet von: "toad99" 5. Jan
Kleiner Tipp am Rande - nicht nur auf den Preis des Geräts schauen sondern vielmehr auf die Preise der Bürsten. Bei Modellen wie DiamondClean zahlt man für einen lächerlichen Viererpack bis zu 25€ - ergo mehr als 6€ pro Bürste. Selbst wenn man die nur alle drei Monate tauscht läppert sich das zusammen. Zahnärzte empfehlen eigentlich deutlich kürzerer Zyklen von vier-sechs Wochen. Macht dann fast 75€ im Jahr/Person. Ich kann nicht verstehen wie sich das eine vierköpfige Familie antun kann (300€ :/ ) Da kann das Gerät selbst noch so ein tolles Angebot sein eigentlich müssten die Hersteller die Dinger bei solchen Kursen verschenken! Und es geht auch günstiger. Wenn ich mir beispielsweise Braun / Oral B anschaue haben die Bürstenköpfe für Ihre Schallzahnbürsten für 2-3€ das Stück die bestimmt nicht schlechter putzen.
Bearbeitet von: "tribalsunrise" 5. Jan
Yr4th05.01.2019 11:30

https://www.dm.de/dontodent-elektrische-zahnbuerste-active-professional-p4058172059681.html


Danke für den Link. Schade, hatte gehofft es ist eine Schallzahnbürste.
Meine Grundig Bürste hat leider nur noch eine Akkulaufzeit von 1,5 Minuten (ist 5 Jahre alt)
tribalsunrise05.01.2019 12:05

Bei Modellen wie DiamondClean zahlt man für einen lächerlichen Viererpack b …Bei Modellen wie DiamondClean zahlt man für einen lächerlichen Viererpack bis zu 25€ - ergo mehr als 8€ pro Bürste.


1 mal 1 verschlafen? :/
KoriKorivor 12 m

Danke für den Link. Schade, hatte gehofft es ist eine …Danke für den Link. Schade, hatte gehofft es ist eine Schallzahnbürste.Meine Grundig Bürste hat leider nur noch eine Akkulaufzeit von 1,5 Minuten (ist 5 Jahre alt)


dm.de/don…tml

Dann nimm die
eifelthommyvor 32 m

1 mal 1 verschlafen?


Sorry vertippt/vertan, kann passieren ... - hatte zuerst einen höheren Preis für die Packung und den dann noch angepasst - die Rechnung aber dabei nicht mit korrigiert ...
Bearbeitet von: "tribalsunrise" 5. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text