[Saturn] Pro-Ject Debut Carbon Plattenspieler [PVG 319 EUR]; [bei Marktabholung -4.99 EUR]
180°Abgelaufen

[Saturn] Pro-Ject Debut Carbon Plattenspieler [PVG 319 EUR]; [bei Marktabholung -4.99 EUR]

5
eingestellt am 2. Jan
Der Debut Carbon ist ein Einsteiger-Dreher mit Riemenantrieb, den man schon als HiFi bezeichnen kann. Er folgt dem Debut III nach.

(Der Debut III ist in Aktionen hin und wieder für etwa 200 EUR zu haben. Derzeit bei Saturn aber nicht verfügbar. Der Debut III hat keinen Carbon-Tonarm hat und kommt standardmäßig mit einem schwächeren Tonabnehmer (dem OM 5E statt dem OM10))

Verlinkt ist jetzt die weiße Variante. In schwarz ist er nun nicht mehr lieferbar.
saturn.de/de/…tml
Simple Technik, an der nicht viel kaputt gehen kann, aber eben auch keine Komfortfunktionen.

Vormontiert ist wohl ein OM10 Tonabnehmersystem. Ein absolut brauchbares Tonabnehmersystem für Einsteiger (Klasse um die 50EUR).

Man kann sich sicher lange streiten, ob man unter den Bedingungen "heutzutage" ein Neugerät kaufen möchte (früher, also zur Hochzeit der Plattenspieler, gab es zu dem Preis schon ganz andere Geräte). Für Einsteiger, die nicht zuviel über Plattenspieler wissen und 2 Jahre Gewährleistung haben wollen, für die ist dieser Dreher hier aber sicher nicht verkehrt.

Preis: 268.06EUR + 4.99 EUR Versand = 273,05 EUR
Der Rabatt über die knapp 16% Mehrwertsteuer-Aktion wird im Warenkorb automatisch abgezogen.

Hinweise:
  • der Dreher hat keine Endabschaltung oder andere Komfortfunktionen: die Geschwindigkeit (33/45)U/Min) wird durch die Einstellung des Antriebsriemens geändert!
  • sofern man keinen Phono-Eingang am Verstärker/Receiver hat, braucht man einen Vorverstärker (durchaus brauchbare gibt es ab 30 EUR bis ein paar hundert EUR).

Technische Daten:
• 8,6” Carbon Tonarm
• Effektive Tonarmmasse 6.0g
• Präzisions-Riemenantrieb mit Synchronmotor
• Neues DC Netzteil mit ultra präzisem AC-Generator (ähnlich Speed Box) für ultimative Drehzahlstabilität (Gleichlaufschwankung 0.1%)
• Neue TPE-Motoraufhängung
• Filzmatte
• Ortofon Tonabnehmer Optionen OM 10
• Gewicht 5.6 kg

Aus dem Werbezettel des Herstellers:
project-audio.com/mai…es&
Der Einstiegsklassiker mit Carbon-Tonarm und DC-Netzteil!

Der erste Debut Plattenspieler löste bei seinem Erscheinen Ende der 90er Jahre, eine Revolution in der Hifi-Branche aus. Zum ersten Mal nach der Vorstellung der Compact Disc etablierte sich ein Vinyl-Plattenspieler nachhaltig auf dem Hifi-Sektor als ernstzunehmende Konkurrenz.

Der neue DEBUT Carbon DC setzt nun ein Zeichen als der neue Standard in seiner Kategorie für das nächste Jahrzehnt. Er ist damit das perfekte Produkt für den steigenden Bedarf an hochwertigen, aber leistbaren Analogspielern!

Der hochwertige Tonarm aus CARBON weist eine erhöhte Steifigkeit und deutlich weniger Resonanzen als Metall auf. Dieses Material ist wegen seines hohen Preises in diesem Preissegment sonst nicht zu finden. Zusammen mit anderen Weiterentwicklungen, wie höherem Plattentellerdurchmesser und Masse, sorgt der neue Carbon-Tonarm für eine deutlich bessere Tonqualität! Der verbesserte Riemenantrieb nutzt einen ruhig laufenden AC-Motor mit effektiver Entkopplung vom Chassis und TPE-Bedämpfung und einen ultrapräzisen DC/AC-Generator (ähnlich Speed Box) für ultimative Drehzahlstabilität und Vibrationsfreiheit.

Preisvergleich bei Idealo:
idealo.de/pre…tml

5 Kommentare

Danke!
Genau darauf habe ich gewartet

Hot, gute Wahl für den ambitionierten Einstieg.

Das bessere Angebot ist der Debut III Esprit mit Ortofon 2M Red und antistatischem Acryteller für 333 Euro: media-seller.de/pro…tml
Auf den Carbon-Tonarm kann man in der Preisklasse verzichten - es wird kaum jemand einen MC für mehrere Hundert Euro auf diesen Dreher montieren, und sonst kommen alle TAs bis zum 2M Black mit dem Alu-Tonarm klar.
Auch in mehreren Farben lieferbar, dann allerdings teurer als piano-black: idealo.de/pre…tml
Bearbeitet von: "aluminiumcone" 2. Jan

Verfasser

aluminiumconevor 31 m

Das bessere Angebot ist der Debut III Esprit mit Ortofon 2M Red und antistatischem Acryteller für 333 Euro: https://www.media-seller.de/pro-ject-debut-iii-plattenspieler-esprit-piano-ortofon-2m-red.htmlAuf den Carbon-Tonarm kann man in der Preisklasse verzichten - es wird kaum jemand einen MC für mehrere Hundert Euro auf diesen Dreher montieren, und sonst kommen alle TAs bis zum 2M Black mit dem Alu-Tonarm klar.Auch in mehreren Farben lieferbar, dann allerdings teurer als piano-black: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1578357_-debut-iii-esprit-pro-ject.html



Gute Kombi des IIIers mit dem Red. Wer den TA nicht selbst wechseln möchte, kriegt das dort für einen okayen Aufpreis.
Bearbeitet von: "gurgel" 2. Jan

Passend dazu finden sich dort auch die verschiedenen Phono Vorverstärker Boxen von Pro-ject zum aktuellen Bestpreis
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text