541°
ABGELAUFEN
[Saturn] Standlautsprecher-Paar Magnat Monitor Supreme 800 Mocca für 92€ (idealo: 129€)
[Saturn] Standlautsprecher-Paar Magnat Monitor Supreme 800 Mocca für 92€ (idealo: 129€)
EntertainmentSaturn Angebote

[Saturn] Standlautsprecher-Paar Magnat Monitor Supreme 800 Mocca für 92€ (idealo: 129€)

Preis:Preis:Preis:92€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade zufällig bei Saturn besonders günstig entdeckt. Die Standlautsprecher Monitor Supreme 800 gab es kürzlich ja erst für 111€, nun für 97€ erhältlich und mit Newsletter-GS noch einmal günstiger.

idealo: 129€

Lautsprechersystem: 2,5-Wege Bassreflex mit Doppelbass
Anzahl Lautsprecher: 2
Signalübertragung: kabelgebunden
Anzahl Wege: 2.5 Frequenzgang: 22-38000 Hz
Impedanz: 4-8 Ohm
Gesamtleistung (W): 320 Watt

Habe sie beim letzten Deal schon für 111-5€ bestellt, stehen aber noch rum. Vielleicht kann ja jemand was zu den Lautsprechern sagen.

Beste Kommentare

HOT, fetter Sound jetzt auch in meinem Gästeklo

pix

Die sind nicht nur hässlich, sondern auch vom Klang ein Graus. Wenn man sich für Standboxen entscheidet, sollte man das nötige Kleingeld haben, um ordentliche anzuschaffen. Die gehen dann erst bei 400€ (Paar) aufwärts los.



Waaaas? Für 400€ nehm ich gerade mal Ohrhörer, Kopfhörer würde ich gerade mal so ab 2000€ in die Hand nehmen und Lautsprecher lass ich nur welche von der Disko einbauen so ab 40000€ aufwärts.

46 Kommentare

Komisch. Die 800er, selbst die 1000er, haut Magnat häufig für Freundschaftspreise raus - die praktischeren, weil kleiner, 200er hingegen werden nur alle Jubeljahre mal reduziert...
Btw: hot für diesen Paarpreis. Beim Center ebenso.

Laut Amazon Bewertung muss man die mindestens einen halben Meter von der Wand entfernt aufstellen, weil die Bassreflexrohre nach hinten rausgehen. Steht wohl auch so in der Bedienungsanleitung. Könnte für den ein oder anderen von Bedeutung sein, mich hält es jedenfalls von einem Kauf ab.

Edit: Nächstes mal füge ich einen Disclaimer hinzu, dass ich von dem Thema keine Ahnung habe und lediglich wiedergebe, was in der Amazon Rezension stand.

noxx2k

Laut Amazon Bewertung muss man die mindestens einen halben Meter von der Wand entfernt aufstellen, weil die Bassreflexrohre nach hinten rausgehen. Steht wohl auch so in der Bedienungsanleitung. Könnte für den ein oder anderen von Bedeutung sein, mich hält es jedenfalls von einem Kauf ab.



Bassreflexrohre lassen sich auch verschließen. Habe ich bei meinen Canton-Ragal-LS gemacht mit dem Resultat, dass der Klang deutlich "knackiger" wurde.

Mocca passt zu Toffifee

Die Endung 7 heißt beim Planeten altware.. Daher Ausverkauf!! Dennoch hot!

Ich habe die Lautsprecher nicht gehört daher soll dies keine endgültige Bewertung sein.

Die technischen Angaben machen mich aber stutzig. Ich halte es für ausgeschlossen, dass der Frequenzgang bis auf 22 Hz runtergeht. Klingt schwer nach ner Phantasiezahl die höchstens bei -15 dB zutrifft.

Die 1000er gibt's bei NBB für 205 Euro pro Paar, die 2000er gibt's im Paar schon für 260 Euro, jeweils in schwarz.

Oezguer83

Ich habe die Lautsprecher nicht gehört daher soll dies keine endgültige Bewertung sein. Die technischen Angaben machen mich aber stutzig. Ich halte es für ausgeschlossen, dass der Frequenzgang bis auf 22 Hz runtergeht. Klingt schwer nach ner Phantasiezahl die höchstens bei -15 dB zutrifft.



Es ist doch hinlänglich bekannt, dass diese Frequenzgangangaben bei -10 dB gelten. Oder meinst du dieser Billighochtöner geht linear bis 38 khz?

Oezguer83

Die technischen Angaben machen mich aber stutzig. Ich halte es für ausgeschlossen, dass der Frequenzgang bis auf 22 Hz runtergeht. Klingt schwer nach ner Phantasiezahl die höchstens bei -15 dB zutrifft.


Was bei 38 kHz passiert, interessiert mich nicht sonderlich. Ich kann selbst pure Töne nur bis 18 kHz hoch hören...

HOT, fetter Sound jetzt auch in meinem Gästeklo

Leider häßlich wie die Nacht, aber in dieser Preisklasse ist es wohl klangtechnisch egal, ob man zu Canton, Heco Victa o.Ä. greift.. Von daher: nette Ersparnis, mehr aber auch nicht!

Verfasser

Torael

Leider häßlich wie die Nacht, aber in dieser Preisklasse ist es wohl klangtechnisch egal, ob man zu Canton, Heco Victa o.Ä. greift.. Von daher: nette Ersparnis, mehr aber auch nicht!


mMn gehören sie in der billigen Klasse noch zu den schönsten

Ich weiß ja nicht, wie sich die 1000er zu den 800ern verhalten.

Zwischen den 100er und 200er liegen Welten. Die würde ich nicht mal als hintere Sourround-Boxen nehmen. Da ist aber auch die Größe schon ein Unterschied.

Ich habe hier die 1000er sehr günstig von Ebay-Kleinanzeigen und bin zufrieden damit.

TechnicalSkillz

HOT, fetter Sound jetzt auch in meinem Gästeklo



Ein toller Joke die bist ja witzig ...

der preis ist mehr als nur gut. MEGA HOT

Die sind nicht nur hässlich, sondern auch vom Klang ein Graus.
Wenn man sich für Standboxen entscheidet, sollte man das nötige Kleingeld haben, um ordentliche anzuschaffen.
Die gehen dann erst bei 400€ (Paar) aufwärts los.

noxx2k

Laut Amazon Bewertung muss man die mindestens einen halben Meter von der Wand entfernt aufstellen, weil die Bassreflexrohre nach hinten rausgehen. Steht wohl auch so in der Bedienungsanleitung. Könnte für den ein oder anderen von Bedeutung sein, mich hält es jedenfalls von einem Kauf ab.


Halbwissen!

Auch, wenn die Bassreflexrohe vorne wären, dürften die nicht direkt anne Wand. Google mal Raummoden. Das Bassreflexrohr ist dafür irrelevant.

pix

Die sind nicht nur hässlich, sondern auch vom Klang ein Graus. Wenn man sich für Standboxen entscheidet, sollte man das nötige Kleingeld haben, um ordentliche anzuschaffen. Die gehen dann erst bei 400€ (Paar) aufwärts los.



Naja mit 400 Euro macht man (neu) auch keine großen Sprünge. Für das Geld würde ich aber auch eher Kopfhörer kaufen. In der 100~200 Euro Klasse gibt es schon besseres.

Vorsicht, die sind klangneutral abgestimmt. Wer die "dumpf" oder "matt" findet und etwas "brillianteres" in der Preis- und Leistungsklasse will, sollte sich Jamo angucken.

Ich bin sehr zufrieden damit und würde im Traum nicht daran denken das doppelte, also 400 €, auszugeben.
...für angeblich noch besseren Klang. Das einzige was jemanden vom Kauf abhalten sollte ist das Design.

Bloodhunter

Ich bin sehr zufrieden damit und würde im Traum nicht daran denken das doppelte, also 400 €, auszugeben.



Für den, der nicht mehr ausgeben will, ist das sicher ein Schnapperl.
Ich kann aber aus Erfahrung sagen (hatte ähnliche Magnat Standboxen), dass der klangliche Unterschied zu 300-400€ Standboxen enorm ist und wenn man Blut geleckt hat, doppelt investiert.

Die 800er sind absolut empfehlenswert, die Farbe natürlich Geschmacksache.
Aber mal angenommen der Unterschied zur nächsten Kategorie (~400€) wäre tatsächlich erheblich, was kauft man dann?

pix

Ich kann aber aus Erfahrung sagen (hatte ähnliche Magnat Standboxen), dass der klangliche Unterschied zu 300-400€ Standboxen enorm ist und wenn man Blut geleckt hat, doppelt investiert.


Pinker_Hulk

Aber mal angenommen der Unterschied zur nächsten Kategorie (~400€) wäre tatsächlich erheblich, was kauft man dann?


...und gleich kommt der nächste und erzählt der Unterschied zur nächsten Kategorie (~800€) ist erheblich...
Man sollte auch erwarten können, das der Klang "etwas" besser ist, wenn man das doppelte ausgibt.
Es bleibt ja nicht bei 400€. Dann kommen noch Rear Speaker, rechnen wir mal mit ca. dem halben Preis, sprich 200€.
Ein Center, denke der dürfte in der Preisklasse mit 100€ zu buche schlagen. Ein Subwoofer... 300€?
Dann habe ich evtl. noch keinen Verstärker... Der muss natürlich dann auch etwas mehr kosten oder?!

Aber da ich nicht bei klassischer Musik, mit meinen Taktstöckchen umherwedelnd durchs Wohnzimmer streiche, bin ich mehr als gut bedient mit dem System.
Ein wesentlicher Fortschritt gegenüber den zahlreichen Mini-Kompaktlautsprechern ist dies allemal.
Viele können ja schon froh sein, wenn sie die "Genehmigung" ihrer Frau bekommen sowas aufstellen zu dürfen

Bloodhunter

Viele können ja schon froh sein, wenn sie die "Genehmigung" ihrer Frau bekommen sowas aufstellen zu dürfen



Wahre Worte! Besser vor dem Kauf bei der Regierung nachfragen:
"Schatz, ich will mir Lautsprecher in Braun (nur die Farbe ist für Frauen interessant) Kauf. Sie sind nicht besonders hübsch, und klingen wahrscheinlich auch nicht toll, aber dafür sind sie günstig!"

Upvoter

(nur die Farbe ist für Frauen interessant)


In pink oder lila gibts die leider nich..


Ich habe in meinem Kino folgende Konfiguration 5.1 von Magnat/JBL und kann diese
nur empfehlen. Für das investierte Geld ausgesprochen gut.
Und die das bisher gehört haben sind begeistert.

Monitor Supreme 2500 Schwarz (Paar € 189 )
Magnat Monitor Supreme Center 250 ( € 39,- )
Magnat Monitor Supreme Sub 301A ( € 149,- )
dazu noch 1 Paar JBL Control One ( € 70,- )
alle Preise online inkl. Transport !
(Receiver7.1 Onkyo TX-NR 515 bei Onkyo B-Ware für € 220,- Test: computerbild.de/art…tml )

Gutes muss nicht teuer sein. Das trifft in diesem Fall auch auf Magnat zu!
Die Jamo S 608 hatte ich auch mal angeschlossen- das hörte sich auch sehr gut an!


pix

Die sind nicht nur hässlich, sondern auch vom Klang ein Graus. Wenn man sich für Standboxen entscheidet, sollte man das nötige Kleingeld haben, um ordentliche anzuschaffen. Die gehen dann erst bei 400€ (Paar) aufwärts los.



Waaaas? Für 400€ nehm ich gerade mal Ohrhörer, Kopfhörer würde ich gerade mal so ab 2000€ in die Hand nehmen und Lautsprecher lass ich nur welche von der Disko einbauen so ab 40000€ aufwärts.

noxx2k

Laut Amazon Bewertung muss man die mindestens einen halben Meter von der Wand entfernt aufstellen, weil die Bassreflexrohre nach hinten rausgehen. Steht wohl auch so in der Bedienungsanleitung. Könnte für den ein oder anderen von Bedeutung sein, mich hält es jedenfalls von einem Kauf ab.



Es ist völlig wurscht wohin die Bassreflexrohre gehn, die allermeisten Stand- LS brauchen Luft nicht nur zur Wand sondern auch seitlich.
Angebot natürlich hot für die wo es passt.

Pedelec

Es ist völlig wurscht wohin die Bassreflexrohre gehn, die allermeisten Stand- LS brauchen Luft nicht nur zur Wand sondern auch seitlich. Angebot natürlich hot für die wo es passt.


Seitlich ja, nach hinten nicht.
Deshalb haben bei mir im Wohnzimmer alle Lautsprecher ihre Bassreflex-Öffnung nach vorne.

Also jede "Bassquelle" egal ob Bassreflex nach vorner untern hinten links recht etc. sollte Platz (ca 0.5m) in allen Richtungen zu Wänden haben. Sonst fängt es an zu wummern, wenn der Bassreflex nach hinten geht stärker und nach Frone ist es "gnädiger".
Aber ich glaube in diesem Preissegment ist die falsche Aufstellung bei den Ansprücken die die Anwenderhaben recht egal, also wer mehr Bass haben will ab in die Ecke damit...

Letzlich kommt es immer auf die Anwendung an. Wer filigrane Musikmeisterwerke anhören will wird wohl entäuscht sein, der hätte aber vermutlich auch extrem gute Zuspieler.
Der TV Nutzer wird bei Nutztzung eines günstigen Receiers und dieser Boxen vermutlich Qualitative Welten sehen zum den verbauten TV Boxen oder ggf einer Soundbar.

Zum Radiohören sind sie wohl geeignet. Sowie für die Musik zwischendurch.
Wer aber eine teuere Anlage hat sollte nicht am falschen Ende sprich den Boxen sparen.
Kommt ja auch kaum jemand auf den Gedanken eine Super Gaming PC zusammen zubauen und den dann an einem Monitor mit geringer Auflösung zu betreiben.

Und zuletzt sind wir Mensche ja alle unterschiedlich und manche hören den Unterschied einfach nicht im Alltag oder es fehlt einfach der vergleich zu "besserem". Gemäß dem Sprichwort: "Was ich nicht weis macht mich nicht heiß"

Habe mal ne Frage:
Besitze akteull ein Paar Beovox 4500 von B&O von der alten Anlage meiner Eltern. Leider fehlt es mir an der Lust sie an der Wand zu montieren, unter anderem wegen der Optik, die zwar schön ist aber einfach nicht in das Wohnungsbild passt.
Ausserdem mangelt es mir an hochqualitativen Musikquellen um die beiden angemessen zu füttern. Werden zu 80% für Filme und Serien eingesetzt nur zu 20% für Musik.
Schaue mich daher nach was neuem um. Würde reines Stereo beorzugen, kein Center uund kein extra Sub und wenn möglich ein wenig ansprechender als die Magnat hier. Was würdet ihr vorschlagen? Und was schätzt ihr kann man für doe B&O noch verlangen ? Zustand ist einwandfrei.
Danke schonmal

edit: würde gerne im Bereich von Verkaufspreis der alten + maximal 100Euro bleiben

bei ebay- Kleinanzeigen sind welche für 240 drin, k.A. ob das realistisch ist, ansonsten halt mal bei Wharfedale o.ä. schaun

Handelt es sich wirklich um ein paar?

Edit: Ja, steht im kleingedruckten

Verfasser

antibioticker

Handelt es sich wirklich um ein paar`?


Ja, steht nicht umsonst da "Anzahl Lautsprecher: 2"

antibioticker

Handelt es sich wirklich um ein paar`?



Genau das ist der FAIL steht nämlich beim Center auch.

Verfasser

antibioticker

Handelt es sich wirklich um ein paar`?


Hab genau die gleiche Artikelnummer vor 2 Monaten bestellt, waren auch 2. Wenn dir das reicht.

chillersong

Waaaas? Für 400€ nehm ich gerade mal Ohrhörer, Kopfhörer würde ich gerade mal so ab 2000€ in die Hand nehmen und Lautsprecher lass ich nur welche von der Disko einbauen so ab 40000€ aufwärts.



Es gibt auch sehr gute In Ears in dieser Preisklasse, wenn du diese bevorzugst. Mit 150 bis 300 Euro ist man bei Kopfhörern aber sehr gut dabei. Alles andere ist Marketing. Bei Lautsprecher geht der Spaß (leider) erst später los.

SaBoDealz

Deshalb haben bei mir im Wohnzimmer alle Lautsprecher ihre Bassreflex-Öffnung nach vorne.



Das ist völlig egal. Bass strahlt kugelförmig.

Für alle die ich verunsichert habe:

Lieferumfang: 1 Paar Monitor Supreme 800, Metallspikes, Bedienungsanleitung

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text