[Saturn Super Sunday] Apple Mac Mini i5 für 394€ (VGL: 449€)
644°Abgelaufen

[Saturn Super Sunday] Apple Mac Mini i5 für 394€ (VGL: 449€)

66
eingestellt am 15. Mär 2015heiß seit 15. Mär 2015
Super Sunday bei Saturn.
Heute gibt es neben dem iPad mini für 214€ auch den Mac mini zum Bestpreis.
Idealo: 449€

Zusätzlich kann der Newsletter-Gutschein (5€) bzw. Qipu 1,6% genutzt werden.

Wichtigste Daten:
1,4 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor
2,7GHZ Taktfrequenz
4GB RAM
500GB Speicher

Beste Kommentare

Der iMac meines Bruders läuft mit 4gb auch an der kotzgrenze.

4GB reichen selbst für OsX nicht mehr. Unter 8GB würde ich mir keinen Mac mehr kaufen.

ylite

Da die macs ja sooo ram lastig sind


Hate mich ruhig, aber ich habe exakt das Modell und trotzdem komme ich mit meinem Windows Notebook mit genau so viel RAM und leicht schlechterer CPU besser hin.
Das war schon eine herbe Enttäuschung, weil eben jeder behauptet, dass MacOS doch so extrem optimiert und flüssig läuft... Und ich bin mir auch bewusst, dass das kein Top Modell ist, aber eben doch sehr aktuell und trotzdem kann es das aktuelle Betriebssystem scheinbar nicht sonderlich gut stemmen...

Man merkt die "professionellen" MacUser hier.

4Gb reichen auch bei 10.10 noch. Wenn bei drei, vier offenen Programmen (solange es nicht ein arbeitendes Photoshop oder Parallels ist) und einem genutzten Browser RAM-Engpässe auftreten, dann sollte der ein oder andere mal die Rechte reparieren bzw. das Terminal bemühen, um zu schauen, welche Dämonen da Amok im Unixunterbau laufen.

Wenn nicht gerade 20 Tabs mit Flash (ja, DEM Systemkiller) offen sind, dann reichen 4GB.

66 Kommentare

HOT!

Ist das der aktuelle Mac mini oder das Vorgängermodell ?

Kommentar

Quaschi

Ist das der aktuelle Mac mini oder das Vorgängermodell ?


Das aktuelle Modell. Erkennt man an der 5000er Graphik.

Uuhi da könnte man schwach werden.

Kommentar

Quaschi

Uuhi da könnte man schwach werden.

man kann halt nichts upgraden. Ist ja alles verlötet. Somit...

Festplatte sollte noch gehen ? Überlege immer noch ob Iden als Office pc nehmen soll (zwecks Stromverbrauch)

Bei 8GB ram wäre ich dabei, aber so...

Da die macs ja sooo ram lastig sind

16 GB Ram sollten es schon sein, so nicht !

1,4 GHz !!! Können sie behalten...

ylite

Da die macs ja sooo ram lastig sind


Hate mich ruhig, aber ich habe exakt das Modell und trotzdem komme ich mit meinem Windows Notebook mit genau so viel RAM und leicht schlechterer CPU besser hin.
Das war schon eine herbe Enttäuschung, weil eben jeder behauptet, dass MacOS doch so extrem optimiert und flüssig läuft... Und ich bin mir auch bewusst, dass das kein Top Modell ist, aber eben doch sehr aktuell und trotzdem kann es das aktuelle Betriebssystem scheinbar nicht sonderlich gut stemmen...

Der iMac meines Bruders läuft mit 4gb auch an der kotzgrenze.

Hmm. Als Plex-Server sollte der doch einen guten Job machen oder? Kann man eigentlich online mit den Mediamarkt Gutscheinen bei Saturn bezahlen?

Preis ist alles andere als Hot.
Kiste gabs schon für 429 bei MM.
Normalpreis ist 459€, was soll dieser Scherz von Saturn?

4GB reichen selbst für OsX nicht mehr. Unter 8GB würde ich mir keinen Mac mehr kaufen.

ylite

Da die macs ja sooo ram lastig sind




Wenn man Safari benutzt und dort 5 Youtube Tasks offen hat geht das schon ordentlich an den RAM des Rechners. Also ja, stimmt schon!

Mein altes Macbook Air hatte auch 4GB Ram und war unter Yosemite damit an der Belastungsgrenze. Weniger darf es wirklich nicht sein!

Verfasser

Anmerkung: Newsletter-Gutschein kann MIT Qipu eingesetzt werden.Mach t etwas mehr als 10€ Rabatt.

Verfasser

Kommentar

payless

Hmm. Als Plex-Server sollte der doch einen guten Job machen oder? Kann man eigentlich online mit den Mediamarkt Gutscheinen bei Saturn bezahlen?



Ja, das geht.

Kommentar

payless

Hmm. Als Plex-Server sollte der doch einen guten Job machen oder? Kann man eigentlich online mit den Mediamarkt Gutscheinen bei Saturn bezahlen?



Als plex Server würd ich dann doch eher zum Pi 2 greifen, kommt demnächst der Support für. Zudem günstiger und geringerer Verbrauch...

ylite

Da die macs ja sooo ram lastig sind


Wenn man nur Safari und Mail öffnet reichen die 4GB, aber so optimiert wie gerne behauptet wird sind die Kisten dann doch nicht, 8GB sollte schon sein (vorallem in Hinblick auf die kommenden OSX Versionen)

ylite

Da die macs ja sooo ram lastig sind

ToNKeY

Der iMac meines Bruders läuft mit 4gb auch an der kotzgrenze.

Martinho

4GB reichen selbst für OsX nicht mehr. Unter 8GB würde ich mir keinen Mac mehr kaufen.

Hamiko

Mein altes Macbook Air hatte auch 4GB Ram und war unter Yosemite damit an der Belastungsgrenze. Weniger darf es wirklich nicht sein!






Aus Interesse: wofür benutzt ihr die Macs, dass die 4GB RAM knapp werden? Und wie macht es sich bemerkbar, dass man am "RAM-Limit" arbeitet?

Bezüglich des Mac Minis: 4gb und ne ssd reichen in der Regel aus (hab ein MacBook Air 2012 mit dieser Konfiguration).
ich hatte den etwas größeren Mac mini mit Iris pro Grafik und 8gb ram, der läuft dann ordentlich während der kleine hier durch die langsame Festplatte nicht so der Knaller ist. ein Freund von mir hat den und das öffnen von Programmen kann schon mal dauern durch den speichermangel in Verbindung mit der langsamen Platte

ylite

Da die macs ja sooo ram lastig sind

ToNKeY

Der iMac meines Bruders läuft mit 4gb auch an der kotzgrenze.

Martinho

4GB reichen selbst für OsX nicht mehr. Unter 8GB würde ich mir keinen Mac mehr kaufen.

Hamiko

Mein altes Macbook Air hatte auch 4GB Ram und war unter Yosemite damit an der Belastungsgrenze. Weniger darf es wirklich nicht sein!


Ich habe nicht behauptet, dass ich mich jemals am RAM-Limit bewegt habe. Das war eine viel allgemeinere Aussage von mir. Eigentlich benutze ich weder Notebook noch Mac für sehr außergewöhnliche Sachen, aber um mal ein Beispiel zu nenne: der Mac (sowohl mein Mini als auch der iMac auf Arbeit) legt gerne mal eine Denkpause ein, wenn ich das Browser-Fenster vergrößere oder verkleinere, ohne Witz. Das hat mich doch etwas gewundert.
Ich will auch gar nicht sagen, dass MacOS total scheiße ist, nur sehe ich einfach keine Rechtfertigung für den Slogan, dass MacOS das "fortschrittlichste Betriebssystem" der Welt sei.

Mokkakopf

[quote=ylite]Da die macs ja sooo ram lastig sind



Hamiko

Mein altes Macbook Air hatte auch 4GB Ram und war unter Yosemite damit an der Belastungsgrenze. Weniger darf es wirklich nicht sein!



Wenn OS X der RAM ausgeht schaufelt das System auslagerbare Dateien auf die Festplatte, sodass du mit einer SSD nicht mal so große Probleme bekommst. Bei der hier verbauten HDD allerdings schon, sodass eben alles träge reagiert, das öffnen von Programmen länger dauert und das sonst so smoothe Scrollen durch Webseiten nähert sich dem Ruckeln eines Windowsrechners an

ylite

Da die macs ja sooo ram lastig sind

ToNKeY

Der iMac meines Bruders läuft mit 4gb auch an der kotzgrenze.

Martinho

4GB reichen selbst für OsX nicht mehr. Unter 8GB würde ich mir keinen Mac mehr kaufen.

Hamiko

Mein altes Macbook Air hatte auch 4GB Ram und war unter Yosemite damit an der Belastungsgrenze. Weniger darf es wirklich nicht sein!


3-4 Programme offen. Dazu den Chrome Browser und schon wird das Teil merkbar langsamer.
Avatar

GelöschterUser222167

Quaschi

Überlege immer noch ob Iden als Office pc nehmen soll (zwecks Stromverbrauch)



Also bis sich der Mehrverbrauch deines (Desktop?-)PC's zum Apple relativiert hat müsstest du diesen mit Sicherheit ein paar hundert Jahre nutzen. Ihn nur deshalb zu kaufen ist schlichtweg dumm. Lass es lieber!

Also vom Gefühl her würde ich im Jahre 2015 keinen Computer mehr mit 4 GB kaufen.

Quaschi

Überlege immer noch ob Iden als Office pc nehmen soll (zwecks Stromverbrauch)


Immer diese Verallgemeinerungen...
Wenn er sowieso einen neuen pc kaufen will, und vielleicht auch einen Mac will.... Was spricht dagegen?
Avatar

GelöschterUser222167

zoeck

Immer diese Verallgemeinerungen...Wenn er sowieso einen neuen pc kaufen will, und vielleicht auch einen Mac will.... Was spricht dagegen?



Nichts. Aber er will ja den ja "zwecks Stromverbrauch" - und das ist einfach kein Argument, dass einen Apple rechtfertigt. Wenn ich eine elegante kleine Officelösung suche, geschenkt. Aber zwecks Stromverbrauch? Eher nicht.

Zumal er für einen brauchbaren Desktop-Betrieb erst einmal eine SSD nachrüsten müsste. Und ob das überhaupt möglich ist, steht ja auch noch aus.

Ich mag MacOS X mittlerweile sehr aber das DIng hier ist frust pur... No thx... Einen zu bauen ist mittlerweile sehr einfach geworden.

Wow wie gut dass ich mir alles nochmal überlegt habe.
ich hatte übersehen dass er nur 4GB hat...
nein danke.

Man merkt die "professionellen" MacUser hier.

4Gb reichen auch bei 10.10 noch. Wenn bei drei, vier offenen Programmen (solange es nicht ein arbeitendes Photoshop oder Parallels ist) und einem genutzten Browser RAM-Engpässe auftreten, dann sollte der ein oder andere mal die Rechte reparieren bzw. das Terminal bemühen, um zu schauen, welche Dämonen da Amok im Unixunterbau laufen.

Wenn nicht gerade 20 Tabs mit Flash (ja, DEM Systemkiller) offen sind, dann reichen 4GB.

ylite

Da die macs ja sooo ram lastig sind




OS? Wahrshceinlihc Yosemite?

Seit Yosemite auf meinem iMac läuft alles langsamer und ruckeliger. Auf meinem Macbook Pro 13 Retina läuft daher Mavericks, das rennt und ich bin wunderbar zufrieden damit!

Schlechtes Gerät und eine enttäuschende Darbietung seitens Apple.
Der Vorgänger ist in vielerlei Hinsicht spürbar besser.

Was den Deal an sich angeht: hot, aber man sei gewarnt vor diesem Gerät.

Man fängt an sehr deutlich zu spüren, dass die Kaufoptionen für Computer von Apple für den bedachten Käufer, der Wert auf Wartbarkeit legt enger werden.
Der Namenswechsel von Apple Computer Inc. zu Apple Inc. ist bezeichnend.

Lässt sich das RAM gar nicht erweitern, ebenso wie die Festplatte durch eine SSD austauschen?

payless

Hmm. Als Plex-Server sollte der doch einen guten Job machen oder? Kann man eigentlich online mit den Mediamarkt Gutscheinen bei Saturn bezahlen?




Ich würde daraus nen Plex Server + Plex Client machen (kann beides problemlos auf der selben Maschine laufen) + Sickbeard+Couchpotato+OSX Profilemanager basteln...
Für 399€.... nett
Dafür reichen auch 4GB RAM

ylite

Da die macs ja sooo ram lastig sind



Kann ich bestätigen.

das Ding ist halt maximal 250€ Wert -.-

Cold

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text