180°
ABGELAUFEN
[Saturn Tübingen] Netgear GS208-100PES 8-Port Gigabit Switch für € 17 statt € 26,30 (-35%)

[Saturn Tübingen] Netgear GS208-100PES 8-Port Gigabit Switch für € 17 statt € 26,30 (-35%)

ElektronikSaturn Angebote

[Saturn Tübingen] Netgear GS208-100PES 8-Port Gigabit Switch für € 17 statt € 26,30 (-35%)

Preis:Preis:Preis:17€
Saturn Tübingen hatte noch bis vor 10 Minuten auf dem Aktionswühltisch auf Höhe der Netzwerkregale drei Stück des oben beschriebenen Gigabit Switches, die alle noch eingeschweißt waren und somit offenbar noch neu sind.

Die Leistungsaufnahme liegt ausweislich des Hersteller Datenblatts im Mittel bei 3.60W, maximal bei 3.84W, was mir recht sparsam erscheint.

Technische Daten:
netgear.de/pro…spx

Datenblatt:
netgear.de/ima…pdf

Idealo: € 26,30 inkl. Versand
idealo.de/pre…tpb

Amazon:
amazon.de/Net…YEA

9 Kommentare

Gutes Produkt zum guten Preis. Würde aber die GS-Serie mit Metallgehäuse kaufen, allerdings teurer.

flippy1966

Gutes Produkt zum guten Preis. Würde aber die GS-Serie mit Metallgehäuse kaufen, allerdings teurer.

Wozu das denn? Was soll denn ein Metallgehäuse bei einem Switch bringen? Weder kann bei 3,84W Leistungsaufnahme nennenswerte Abwärme entstehen, die ein Metallgehäuse besser ableiten könnte, noch dürfte das die ohnehin vorhandene Schirmung verbessern.

flippy1966

Gutes Produkt zum guten Preis. Würde aber die GS-Serie mit Metallgehäuse kaufen, allerdings teurer.



diese IGMP Geschichte in den GS Switchen ist bei Entertain ganz....nett

IGMP ist super. Ausserdem die Optik macht ja manchmal auch was aus, zudem ist das Plastik-Gehäuse nicht gerade sehr solide, allerdings auch beim Wettbwerber.

Hast du mal deine Netzteile von Kleingerätenangefasst, selbst wenn gerade keine Aufladung erfolgt?
Hauptvorteil ist aber schon die Optik, so sie denn zum tragen kommt und die höhere Stabilität des Gehäuses.

Sirus1985

diese IGMP Geschichte in den GS Switchen ist bei Entertain ganz....nett

IGMP ist in der Tat ein gutes Argument, wenn man bandbreitenhungrige Multicasts im LAN verbreitet.

inquisitor

Wozu das denn?


Die Switches mit Metallgehäuse haben die Ports vorn. Die Desktopswitches haben die Ports hinten. Wenn man die in ein kleines Rack mit Patchfeld einbauen will, dann sieht man also bei den Plastedingern entweder die LEDs oder man kommt gut an die Ports dran.
Selbst so finde ich die Desktopswitches nervig. Ich hätte die LEDs gern auf der Portseite.

inquisitor

Wozu das denn?

Daß die GS-Serie in bestimmten Szenarien Vorteile bietet, ist unbestritten. Flippy1966s Beitrag klang für mich aber danach, als komme es ihm alleine auf das Gehäusematerial an, was meine Verwunderung ausgelöst hat.
Für 10" Racks gibt es übrigens exakt passende Switches (z.B. Longshine LCS-GS8116) samt separat zu kaufender Einbauwinkel.

Beachten bei der GS - Serie: Die LEDs sind enorm hell, was im professionellen Umfeld praktisch ist, kann unter Umständen im Wohnbereich am Abend nervig sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text