Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[saturn.de] Dell XPS 15 7590, 15.6" Ultra HD OLED 400cd/m², i7-9750H (6*2.6GHz), 16GB DDR4, 512 M" PCIe, Nvidia 1650 4GB, 97Wh Akku, 2kg
2753° Abgelaufen

[saturn.de] Dell XPS 15 7590, 15.6" Ultra HD OLED 400cd/m², i7-9750H (6*2.6GHz), 16GB DDR4, 512 M" PCIe, Nvidia 1650 4GB, 97Wh Akku, 2kg

1.799€1.985€-9%Saturn Angebote
146
eingestellt am 13. Dez 2019Bearbeitet von:"12231"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo,

endlich ist das Notebook reduziert worden Ein schickes Notebook mit ausreichend Leistung und einem super OLED Display


Display 15.6", 3840x2160, 282dpi, 60Hz, non-glare, OLED, 400cd/m², 1ms, 100% DCI-P3
CPU Intel Core i7-9750H, 6x 2.60GHz
RAM 16GB DDR4-2666 (2x 8GB Module, 2 Slots, max. 32GB)
SSD 512GB M.2 PCIe 3.0 x4 (2280)
Grafik NVIDIA GeForce GTX 1650 (Mobile), 4GB GDDR5
Anschlüsse 1x HDMI 2.0b, 2x USB-A 3.0, 1x Thunderbolt 3, 1x Klinke (Realtek ALC3266-CG)
Wireless WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax (2x2, Killer AX1650), Bluetooth 5.0
Akku 1x Akku fest verbaut (Li-Ionen, 6 Zellen, 97Wh)
Gewicht 2.00kg

Betriebssystem Windows 10 Home 64bit
Besonderheiten Slim Bezel, USB-C Ladeanschluss, Fingerprint-Reader
Eingabe Tastatur mit DE-Layout (beleuchtet, Rubber-Dome), Touchpad

Webcam 0.9 Megapixel
Cardreader SD-Card

Abmessungen (BxTxH) 357x235x17mm
Farbe silber
Herstellergarantie ein Jahr (Pickup&Return)
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Jetzt muss nur noch die 1 vorne weg, dann schlag ich zu
guenther18714.12.2019 06:05

Finger weg und alle dummen Kommentare ala "super Teil" und dergleichen …Finger weg und alle dummen Kommentare ala "super Teil" und dergleichen ignorieren. Die XPS Reihe besonders die 15 ist nicht zu empfehlen.- modern standby (kein funktionierendes S3 möglich da C state bug), hoher drain im "standby", "fatal drain" oft möglich ( https://www.reddit.com/r/Dell/comments/91313h/xps_15_9570_c_state_bug_after_s3_sleep_and_modern/ )- Hitzeprobleme (lässt sich nur mit hartem Undervolt "lösen", vielleicht schon bald nicht mehr möglich: https://www.zdnet.com/article/new-plundervolt-attack-impacts-intel-cpus/)- Spulenfiepen- aufblähende Akkus- Neuinstallation nötig, ohne Dell Tools (Farbprobleme) und Treiber (bluescreens)- miese Tastatur (wacklig, quietschende/knartzende Tasten)- verbuggtes Bios (Dell hat die Bios Programmierung outgesourced, China Firma die das macht ist inkompetent)- DPC latency Probleme (immer noch) => für live Musik nicht geeignet- CPU und dGPU power geshared- Intel UHD630 GPU zu schwach für echtes 4k unter Windows, sobald man paar Fenster auf hat wirds immer ruckeliger- Deckel lässt sich bei dem Touch/4k nicht mit einer Hand öffnen- Fingerprint und Fett Magnet Oberfläche- verbuggte/schlecht programmierte Lüftersteuerung (nicht steuerbar)


Kann ich absolut bestätigen!

Kaufe die XPS Serie (XPS13 und XPS15, sowie Precision 55X0 (mit gleicher Basis)) für unsere Firma ein.

Wir haben mehr als 30 Geräte. 5 Geräte davon hatten bislang das Problem, dass die Akkus aufgebläht sind. Bei einem davon wurde es zu spät entdeckt (User hat sich nicht gemeldet) wodurch das Gehäuse sozusagen gesprengt wurde. Dell tauscht die Akkus bei der Problematik mittlerweile 3 Jahre statt 1 Jahr aus (Zumindest mit 3 Jahren ProSupport wie wir es abschließen).
Ungünstiger weise tritt das Problem bei unseren Geräten entweder kurz vor oder nach den 3 Jahren auf.
Fairer weise muss man sagen, dass auch andere Hersteller Probleme mit Ihren Akkus haben, z.B. Microsoft Surface Book.

Zur Garantie muss ich sagen, dass der Service in letzter Zeit sehr zu wünschen übrig lässt. Emails bzw. Tickets über Techdirect vom ProSupport werden teilweise erst nach Wochen beantwortet. Hierdurch kann sich ein Support Fall über Monate hinweg ziehen.

Manche Akkus (insbesondere von älteren Hardwareversionen sind teilweise nicht nachbestellbar, weil gewisse Händler die Lagerbestände bei Dell komplett aufkaufen und dann auf Amazon für den 3-4 fachen Preis wiederverkaufen. Somit kann man dann Monatelang auf seinen Ersatzakku warten und muss ständig bei Dell nachhaken, wann die Teile wieder in Stock sind (Benachrichtigung bei Verfügbarkeit nicht möglich! Ihr müsst nachhaken).


Den Begriff "Hitzeprobleme" kann ich bislang nur bei den Modellen mit i9 bestätigen. Die Wärme muss halt irgendwie weg und das kann dann laut werden. Bei den Modellen mit i7 / Xeon geht es meiner Meinung nach an sich. Öffnen des Bildschirms und für entsprechende Luftzufuhr sorgen (Lüftungsschlitze freihalten) kann hier helfen .


Standby ist unter Windows 10 meiner Meinung nach generell zum Problem geworden. Teilweise schalten sich die Geräte selbstständig wieder ein, was dann insbesondere in einer Laptoptasche zu hohen thermischen Belastungen führt. Manchmal bleibt der Bildschirm nach dem einschalten einfach nur schwarz. Habe diese Verhalten aber auch schon bei anderen Herstellern beobachtet.

Spulenfiepen ist nach wie vor ein Thema. Viele, vor allem ältere Kollegen hören es aber nicht. Ich kenne aber keine Geräte, bei denen das Problem nicht auftritt (in unterschiedlicher Intensität ist doch immer was).

Ich empfehle bei den Geräten die mit Windows 10 ausgeliefert wurden: Unbedingt mit einem sauberen Image von Microsoft neu aufzusetzen. Ich bin mir nicht sicher was Dell mit seinen Images macht, aber teilweise funktionieren damit Anwendungen nicht, oder nicht korrekt. Beispielsweise kommt es bei Excel bei VBA Makros zu Problemen (Werte können nicht ausgelesen werden) oder Anwendungen können mangels Systemdateien nicht starten. Der Dell Support streitet dies natürlich ab und stellt auch keine Analyse an.


Thema Dell Docking Stations:
- Generell werden die Laptops im Dock-Betrieb (Spannungsversorgung über USB PD) deutlich wärmer als mit Netzteil.
- Manchmal werden USB Geräte nach dem Anstecken nicht erkannt, dann ist meist ein Powercycle notwendig.
- Bin ein Fan vom Typ-C Standard-Konzept. Dell war hier Vorreiter. Manche Personen verstehen aber nicht das man einem filigranen Stecker keine physikalischen Belastungen zumuten kann, was dann zu diversen Problemen/Schädigungen führen kann.

TB15 Vollkatastrophe. Wurde zum Glück vom Markt genommen mit Rücknahme gegen Geld zurück.
TB16 Beta Hardware. Beta Treiber. Zumindest die Bildschirme haben damit relativ zuverlässig funktioniert.
WD15 Grundsätzlich brauchbar mittlerweile - nach unzähligen Treiberupdates. Größten Mankos: Max 1920x1200 im Dualscreen Betrieb und keinerlei Visuelle Info über den Betriebszustand (Ist der Laptop an, aus oder im Standby?)
WD19 Meiner Meinung nach das erste brauchbare Typ-C Dock von Dell. LED zeigt meistens Betriebszustand an.
TB19 Wie WD19, etwas weniger stabil. Kommt nur noch relativ selten zu Bluescreens beim Andocken.


Das meiner Meinung nach größte Problem der XPS Reihe ist diese Karbon/Gummi Beschichtung. Ist angenehm zum anfassen, sieht beim auspacken gut aus. Je nach Ausprägung der "Fettgriffel" des Nutzers sieht die Oberfläche aber schon nach wenigen Minuten speckig und unappetitlich aus. Auf manche Geräte traue ich mich nur per Remote Desktop ^^

Nichts desto Trotz sehe ich in der Serie ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis für ein Business-Gerät. Insbesondere die Gehäuse sind sehr stabil und machen auch optisch wesentlich mehr her als z.B. Lenovo. Realistisch gesehen hat man doch letztendlich mit allen Geräten irgendwelche Probleme.
RadonHD13.12.2019 21:53

Jetzt muss nur noch die 1 vorne weg, dann schlag ich zu


5,6 Zoll? Ist das nicht ein bisschen klein?
Flottikarotti13.12.2019 21:59

Wobei OLED extrem viel Strom verbraucht.

Oleds verbrauchen mehr Strom als Geräte mit dauernd aktiver Hintergrundbeleuchtung?
Ich denke zwar es kommt darauf an, was man gerade tut, aber meines Wissens wird OLED ganz sicher nicht signifikant mehr Strom verbrauchen.
Wenn wir OLED Fernseher und (Premium)-LCD/LED Fernseher vergleichen, wird kein LCD/LED Fernseher sparsamer sein.
Wieso sollte es bei Laptops anders sein? Wenn ich es mir falsch vorstelle, korrigiere mich bitte.
Bearbeitet von: "Vurgun" 13. Dez 2019
146 Kommentare
Ende Oktober für 1680€ - 80€ Shoop Cashback = 1600€ bei Saturn gekauft. Aktuell aber ein guter Preis.
Super teil
max.savings13.12.2019 21:40

Ende Oktober für 1680€ - 80€ Shoop Cashback = 1600€ bei Saturn gekauft. Akt …Ende Oktober für 1680€ - 80€ Shoop Cashback = 1600€ bei Saturn gekauft. Aktuell aber ein guter Preis.



Welches Modell? Es gibt unterschiedliche Modelle.

Wie findest du das Gerät? Kannst du uns kurz deine Meinung zum Gerät mitteilen?

Danke.
Weiß jemand zufällig ob das Gerät noch einen freien Slot für eine zweite SSD hat?
„endlich ist das Notebook reduziert worden“

Gab es in der Black Friday Woche direkt bei Dell günstiger zzgl. 8% Shoop.
Sehr gutes Notebook. Normal hat es einen großen Akku, der den Schacht verdeckt. Will man eine sata Platte einbauen, muss man einen kleinen Akku einbauen, den Metallhalter, Gummipuffer und spezielles Kabel einbauen.
Jetzt muss nur noch die 1 vorne weg, dann schlag ich zu
Tolles Teil, bei meinem Modell funktioniert leider der Energiesparmodus nicht.
Alles ausprobiert - Bios update, sämtliche firmware updates, windows deinstalliert, selbst mit Linux.

Dell hat da irgendwas mit dem BIOS verkackt. Internet ist voll davon....
oled? hammer
1223113.12.2019 21:42

Welches Modell? Es gibt unterschiedliche Modelle. Wie findest du das …Welches Modell? Es gibt unterschiedliche Modelle. Wie findest du das Gerät? Kannst du uns kurz deine Meinung zum Gerät mitteilen?Danke.


Das Gleiche wie in diesem Deal. Ist schon ein nettes Teil. Auch das OLED Display ist insb. zum Konsumieren von Filmen/Serien im Dunkeln sicher einzigartig. Im Alltag sind die Vorteile des OLED Display gegenüber einem guten IPS Display eher gering. Ich musste aber feststellen, dass ich die Performance in der Form aktuell nicht benötige und daher lieber auf ein 13,3-14" Gerät setze.
Bearbeitet von: "max.savings" 13. Dez 2019
Wobei OLED extrem viel Strom verbraucht. Hält der Akku nur noch 1/3 so lange. Aber die Auflösung ist mega. Bin mir nicht sicher, denke aber es ist kein Hochglanz Display ohne Touch.
Bearbeitet von: "Flottikarotti" 13. Dez 2019
Naja, spätestens bei der nächsten MwSt-Aktion deutlich günstiger, da bereits von Anfang an für 1999€ gelistet
Bei einem Hochglanzdisplay bringt OLED nur etwas, wenn man in einem dunklen Raum sitzt. Sonst ist das Teil mMn nicht zu gebrauchen, da man ständig das eigene Gesicht sieht.
OLED im Notebook, ich weiß ja nicht... So viel statische Inhalte wie man normalerweise hat, wenn man mit dem Teil arbeitet, brennt sich das früher oder später ein, was mich tierisch nerven würde. Aber wen das nicht stört bekommt sicher ein super Notebook zum guten Preis.
Bearbeitet von: "CraftyDevil" 13. Dez 2019
Überlege gerade dell oder Mac...
Gibt's denn dell nicht bei Amazon
Falkenhorst13.12.2019 21:43

Weiß jemand zufällig ob das Gerät noch einen freien Slot für eine zweite SS …Weiß jemand zufällig ob das Gerät noch einen freien Slot für eine zweite SSD hat?


Einen zweiten NVMe Slot hat das XPS leider nicht. Aber auf Kosten eines Teils der Batterie kann man soweit ich weiß eine 2,5 Zoll SSD einbauen.
Das mit Icelake-U
Hat Dell eigentlich mittlerweile das Spulenfiepen im Griff?
Flottikarotti13.12.2019 21:59

Wobei OLED extrem viel Strom verbraucht.

Oleds verbrauchen mehr Strom als Geräte mit dauernd aktiver Hintergrundbeleuchtung?
Ich denke zwar es kommt darauf an, was man gerade tut, aber meines Wissens wird OLED ganz sicher nicht signifikant mehr Strom verbrauchen.
Wenn wir OLED Fernseher und (Premium)-LCD/LED Fernseher vergleichen, wird kein LCD/LED Fernseher sparsamer sein.
Wieso sollte es bei Laptops anders sein? Wenn ich es mir falsch vorstelle, korrigiere mich bitte.
Bearbeitet von: "Vurgun" 13. Dez 2019
Die_Quelle13.12.2019 21:55

Tolles Teil, bei meinem Modell funktioniert leider der Energiesparmodus …Tolles Teil, bei meinem Modell funktioniert leider der Energiesparmodus nicht.Alles ausprobiert - Bios update, sämtliche firmware updates, windows deinstalliert, selbst mit Linux.Dell hat da irgendwas mit dem BIOS verkackt. Internet ist voll davon....


Habe das gleiche Problem ;-)
Flottikarotti13.12.2019 21:59

Wobei OLED extrem viel Strom verbraucht. Hält der Akku nur noch 1/3 so …Wobei OLED extrem viel Strom verbraucht. Hält der Akku nur noch 1/3 so lange. Aber die Auflösung ist mega. Bin mir nicht sicher, denke aber es ist kein Hochglanz Display ohne Touch.


kommt darauf an, wenn man z.B. das Dark Reader Plugin im Browser benutzt verbraucht man wesentlich weniger
Super Notebook, nutze es beruflich. Kann kein Spulenfiepen feststellen. Es ist schön schnell, um auch Viedos in Premiere zu bearbeiten, gleichzeitig lange Akkulaufzeit.
Was für Unwissende wieder unterwegs sind.. Kann man einfach nicht die Klappe halten, wenn man keine Ahnung hat? Ich bin vom Macbook zum Dell vor einigen Monaten gewechselt, ein richtig geiles Teil. Das Oled Display ist der absolute Wahnsinn. Egal ob am Tag, draussen oder Nachts. Was geileres kam mir noch nie unter die Augen. OLEDs können sogar stromsparender sein, wenn es viele dunkle oder schwarze Inhalte gibt.
Super Preis, sehr hot
Johannes_Hammer13.12.2019 23:16

Einen zweiten NVMe Slot hat das XPS leider nicht. Aber auf Kosten eines …Einen zweiten NVMe Slot hat das XPS leider nicht. Aber auf Kosten eines Teils der Batterie kann man soweit ich weiß eine 2,5 Zoll SSD einbauen.


Das Aero 15 OLED hat genau die selben specs, kostet genauso viel und man kann glaube ich ne zweite einbauen: m.notebooksbilliger.de/gig…812
________14.12.2019 00:08

Das Aero 15 OLED hat genau die selben specs, kostet genauso viel und man …Das Aero 15 OLED hat genau die selben specs, kostet genauso viel und man kann glaube ich ne zweite einbauen: https://m.notebooksbilliger.de/gigabyte+aero+15+634812


Das stimmt, beim Lenovo Thinkpad Extreme ginge es theoretisch auch, das spielt bloß leider nochmal in einer anderen Preisklasse...
CraftyDevil13.12.2019 22:39

OLED im Notebook, ich weiß ja nicht... So viel statische Inhalte wie man …OLED im Notebook, ich weiß ja nicht... So viel statische Inhalte wie man normalerweise hat, wenn man mit dem Teil arbeitet, brennt sich das früher oder später ein, was mich tierisch nerven würde. Aber wen das nicht stört bekommt sicher ein super Notebook zum guten Preis.



Da brennt sich nichts ein. Gibt entsprechende Videos auf YouTube, in denen das ausgiebig getestet wurde.
MarzoK13.12.2019 22:05

Naja, spätestens bei der nächsten MwSt-Aktion deutlich günstiger, da be …Naja, spätestens bei der nächsten MwSt-Aktion deutlich günstiger, da bereits von Anfang an für 1999€ gelistet


bei der nächsten MwSt Aktion landet das Teil im Lager wie Apple, Dyson und co.
Guii14.12.2019 00:21

bei der nächsten MwSt Aktion landet das Teil im Lager wie Apple, Dyson und …bei der nächsten MwSt Aktion landet das Teil im Lager wie Apple, Dyson und co.


Wie meinen?

Dieses Gerät hier gab's schon einmal zur letzten MwSt-Aktion für ca. 1680€...
MarzoK14.12.2019 00:23

Wie meinen?Dieses Gerät hier gab's schon einmal zur letzten MwSt-Aktion …Wie meinen?Dieses Gerät hier gab's schon einmal zur letzten MwSt-Aktion für ca. 1680€...


So gemeint, dass wenige Sekunden Verfügbarkeit für mich keinem Deal-Preis entsprechen.
Sind schon geile Hobel, nur das Thermomanagement ist halt bei der Hardware in so einem Gehäuse physikalisch bedingt ... schwierig. Lastet man CPU und GPU gleichzeitig aus, sinkt die Systemleistung bald spürbar. Kann man aber bestimmt wie bei den früheren Modellen mit Throttlestop & Co. noch etwas optimieren. Anzusehen und anzufassen sind die XPS-Modelle zweifellos sehr schön. Hoffentlich löten sich die Gewindebuchsen des Kühlkörpers an der GPU-Seite mittlerweile nicht mehr von selbst ab, das hat mich bei meinem 9550 viel Geduld gekostet ...
Wenn Dell mal die Hitzeprobleme auf die Reihe bekommen würde... WÜRG.
Guii14.12.2019 00:26

So gemeint, dass wenige Sekunden Verfügbarkeit für mich keinem Deal-Preis e …So gemeint, dass wenige Sekunden Verfügbarkeit für mich keinem Deal-Preis entsprechen.


Naja, aber den Aktionsbeginn kennt man ja vorher....das ist auch der Grund, weshalb die Sachen so schnell weg sind. Mind. 10 min. sind es bei solch eher hochpreisigen Artikeln aber meist schon und damit sollte auch jeder eins bekommen, wer pünklich zum Start dabei ist.

Abgesehen davon sind die kürzesten nun mal die besten Deals. Ist ja kein Geheimnis....
gim14.12.2019 00:15

Da brennt sich nichts ein. Gibt entsprechende Videos auf YouTube, in denen …Da brennt sich nichts ein. Gibt entsprechende Videos auf YouTube, in denen das ausgiebig getestet wurde.


Bei jedem Display mit OLED das ich bis jetzt besessen habe hat sich früher oder später etwas eingebrannt. Bin da aber extrem empfindlich und sehe jede noch so marginale Abweichung.
Bearbeitet von: "CraftyDevil" 14. Dez 2019
Leider ist die Grafikkarte nen bisschen hinderlich für nen 4k Display... Somit isses eher für Produktivität gedacht... Aber holy fuck! Ich wusste nicht mal, dass Oled Notebooks existieren!
Falkenhorst13.12.2019 21:43

Weiß jemand zufällig ob das Gerät noch einen freien Slot für eine zweite SS …Weiß jemand zufällig ob das Gerät noch einen freien Slot für eine zweite SSD hat?

Nope hat keinen leider
Ich überlege immer mal wieder von meinem 13er xps auf das 15er zu wechseln... Aber eugebtlich brauche ich was andres...

ich schreibe viel mit Word, da ist das 13er nervig, das 15er wird nicht besser sein?

anderes seitenverhältbis ist leider nicht drin hm
TechGuy14.12.2019 00:27

Lastet man CPU und GPU gleichzeitig aus, sinkt die Systemleistung bald …Lastet man CPU und GPU gleichzeitig aus, sinkt die Systemleistung bald spürbar. Kann man aber bestimmt wie bei den früheren Modellen mit Throttlestop & Co. noch etwas optimieren.


Die TDP Profile sind normalerweise fest einprogrammiert. Man sollte sich im klaren sein, dass so ein Lüfterchen (verglichen mit Desktoprechnern) nicht dauerhaft 100 Watt wegschaufeln kann und man von seinen schönen 6-8 Kernern nicht soviel Mehrleistung hat:

notebookcheck.com/Tes…tml
notebookcheck.com/Von…tml
Kein Kaufempfehlung von mir, XPS 15 Serie hat seit Jahren viele Probleme. Dell hat am Ende meins zurückgekauft.
chap_chap14.12.2019 00:51

Ich überlege immer mal wieder von meinem 13er xps auf das 15er zu …Ich überlege immer mal wieder von meinem 13er xps auf das 15er zu wechseln... Aber eugebtlich brauche ich was andres...ich schreibe viel mit Word, da ist das 13er nervig, das 15er wird nicht besser sein? anderes seitenverhältbis ist leider nicht drin hm


Schreibst du vor allem zu Hause viel mit Word? Dann würde ich dir glaube ich eher zu einem Monitor für dein Notebook raten.
Angeblich hat sich ja einiges verbessert vom 9570 zum 7590. Aber trotzdem bleibt das Teil irgendwie eine Wildcard. Nicht zu vergessen PWM bei dem OLED Display.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text