Scharfe Preise für Wüsthof Klingen bei Media Markt (Brot-, Gemüse-, Steak-, Aufschnitt-, Santokumesser usw. aus Solingen)

Home & LivingMedia Markt Angebote

Scharfe Preise für Wüsthof Klingen bei Media Markt (Brot-, Gemüse-, Steak-, Aufschnitt-, Santokumesser usw. aus Solingen)

Redaktion

Aktuell hat Media Markt die Preise von so einigen Wüsthofmessern beschnitten – die Auswahl ist relativ groß, ich denke, da kann jeder etwas finden, der auf der Suche nach etwas Neuem, Scharfem für Zuhause ist, das dann auch noch aus Deutschland kommt



W%C3%9CSTHOF-4755-23-XLine-Brotmesser.jp



W%C3%9CSTHOF-4766-09-Xline-Gem%C3%BCseme



W%C3%9CSTHOF-4768-XLine-Steakmesser.jpg.


Wüsthof ist nicht etwa ein chinesischer Hersteller, der sich einen schönen deutschen Namen gegeben hat, um seine Ware besser zu verkaufen – es ist eben wirklich noch ein echtes deutsches Traditionsunternehmen aus dem 19. Jhr. und – wie soll es auch anders sein – ansässig in Solingen. Von der Qualität her sind die Messer selbstverständlich spitzenklasse – wer also nach etwas Vernünftigem für die Zukunft sucht, kann hier getrost zuschlagen.


Die Xline Serie wurde 2013 mit dem Reddot-Design Award ausgezeichnet.


w%C3%BCsthof-messer-2.jpg



W%C3%9CSTHOF-4770-Xline-Aufschnittmesser



W%C3%9CSTHOF-4782-16-Xline-Kochmesser.jp



W%C3%9CSTHOF-4782-20-Xline-Kochmesser.jp



W%C3%9CSTHOF-4783-XLine-Santoku-17cm-San



W%C3%9CSTHOF-9447-Xline-Messersatz-2-tlg



W%C3%9CSTHOF-9447-Xline-Messersatz-2-tlg



W%C3%9CSTHOF-9869-Xline-Messerblock-mit-



W%C3%9CSTHOF-9870-Xline-Messerblock-mit-


 

Beliebteste Kommentare

Cold für die Messerwortspiele.

62 Kommentare

Messer sind immer geil :D. Das hier ist natürlich Premium Klasse nehme ich mal an?

Lohnt es sich eigentlich wirklich für den normalen Küchengebrauch so teure Messer zu kaufen? So im Vergleich zum Standard 20€-Messer?

SamGold

Lohnt es sich eigentlich wirklich für den normalen Küchengebrauch so teure Messer zu kaufen? So im Vergleich zum Standard 20€-Messer?


Ein wirklich gutes Messer zum Fleisch schneiden ist schon was Feines. Aber für so alltägliches Gemüse schnibbeln reicht auch ein Standard-Messer. So meine Meinung.

Vorsicht, die WMF Armee kommt...

Mir wurde die Quote der Wohnungseinbrüche zu hoch, ich kaufe nichts hochwertiges mehr

SamGold

Lohnt es sich eigentlich wirklich für den normalen Küchengebrauch so teure Messer zu kaufen? So im Vergleich zum Standard 20€-Messer?



Ich finde auf jeden fall das sich das lohnt.
Mir macht es einfach viel mehr Spaß eine Tomate zu schneiden als sie zu zerdrücken ^^
Vorallem ist mit einem scharfen Messer auch die Wahrscheinlichkeit sich zu verletzen geringer da man nicht mit Druck arbeiten muss sondern alleine mit dem Gewicht des Messers schneiden kann.

Cold für die Messerwortspiele.

SamGold

Lohnt es sich eigentlich wirklich für den normalen Küchengebrauch so teure Messer zu kaufen? So im Vergleich zum Standard 20€-Messer?

Das Arbeiten mit gutem Werkzeug macht eigentlich IMMER mehr Spaß, oder?

DommeABC

Mir wurde die Quote der Wohnungseinbrüche zu hoch, ich kaufe nichts hochwertiges mehr



Aber mit einem gescheiten Küchenmesser macht es viel mehr Spaß die Diebe auf frischer Tat zu erwischen!

SamGold

Lohnt es sich eigentlich wirklich für den normalen Küchengebrauch so teure Messer zu kaufen? So im Vergleich zum Standard 20€-Messer?


Jo lohnt sich schon etwas mehr Geld aus zu geben. Eine wirkliche Empfehlung sind diese Messer aber eh nicht wie ich finde. Die haben auch "nur" den Standard X50 CR MOV 15 Stahl. Für den Einstieg würde ich VG10 Stahl empfehlen z.B. aus der Eden Serie von Knives and Tools.
knivesandtools.de/de/…htm

Für "normalen" Küchengebrauch sind die Wüsthof Messer (zumindest das Kochmesser) das "Non plus Ultra".
Stabil, im Test gute Ergebnisse.
Auch wenn nicht empfohlen spülmaschinentauglich

Da gefällt mir der Griff meiner Zwillingsmesser besser. Aber schon gute Preise für die Qualität. X)

Sind das echt Wüstenhof oder ist das wieder so eine billigst-edition für Supermärkte/Elektrodiscounter eines bisher guten Herstellers?

Gibt es Rabatt bei Newsletteranmeldung?

Zwilling, Roesle und Chromolith finde ich persönlich immer besser.

Definitiv zu scharf für mich. Grad letzte beim Zwiebelschneiden durch (!) den Fingernagel geschnitten ;-)

SamGold

Lohnt es sich eigentlich wirklich für den normalen Küchengebrauch so teure Messer zu kaufen? So im Vergleich zum Standard 20€-Messer?



Kann ich nur bestätigen;) Man freud sich schon vor dem Einsatz das gute Stück wieder benutzen zu dürfen. Ich habe mir vor ein paar Monaten ein Kochmesser von Zwilling gegönnt Zwilling **** Jubiläum damit schneide ich nun alles vom Fleisch bis zum Gemüse... leider auch zum zweiten mal meinen Finger:(
Am besten gleich nen Abziehstahl oder ähnliches dazu kaufen dann hat man lange Freude dran. Die Teile kann man auch in die Spühlmaschine stelle (zumindest die Zwilling ****)...ist aber nicht nötig.....Ich finde ein gutes Kochmesser darf im Haushalt nicht fehlen, wenn man eins hat will man es nicht mehr missen--> pass auf Deine Finger auf!

"Wüsthof ist nicht etwa ein chinesischer Hersteller, der sich einen schönen deutschen Namen gegeben hat..."
Sondern ein Deutscher Hersteller der Japan Messer nach macht?!

WÜSTHOF 4783 XLine Santoku 17cm Santoku Messer

LOL

ltdcomdata

Definitiv zu scharf für mich. Grad letzte beim Zwiebelschneiden durch (!) den Fingernagel geschnitten ;-)

Hab ich auch noch nicht geschafft.. Man kann sich aber prima schützen, indem man sich richtig-schnibbeln-HowTo's auf youtube anschaut. Und wenns dir trotzdem noch zu gefährlich ist wie mir als Einsteiger, dann kriegst du hier eine ganz akzeptable Finger-Versicherung
Das Santoku Messer hab ich seit zwei Jahren in Gebrauch, ist echt super! Immer noch sauscharf und man kommt durch alles durch.. Es nervt nur ab und zu dass z.B. beim Karotten Schneiden einzelne Scheibchen am Messer kleben bleiben


EDIT: Das WÜSTHOF 4782/20 Xline Kochmesser für 59 € (PVG: 89 €) ist zwei mal verlinkt, also der Link zur großen Variante ist falsch.

ltdcomdata

Definitiv zu scharf für mich. Grad letzte beim Zwiebelschneiden durch (!) den Fingernagel geschnitten ;-)



Man kann die Zwiebel auch so anfassen, dass es unmöglich ist, sich in die Fingerkuppen zu schneiden. Dann passiert sowas auch nicht. Finger krümmen, so dass man mit den Nägeln auf der Zwiebel ist, und dass die Knöchel der Finger als Abtandhalter fürs Messer fungieren. Weiss nicht, wie ich das besser beschreiben soll. Gibt sicherlich ein Youtube Video wie man das macht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text