121°
ABGELAUFEN
Schellenberg Rollladenkasten-Dämmung zweiteilig für 31,90 incl. Versand bei Plus
Schellenberg Rollladenkasten-Dämmung zweiteilig für 31,90 incl. Versand bei Plus

Schellenberg Rollladenkasten-Dämmung zweiteilig für 31,90 incl. Versand bei Plus

Preis:Preis:Preis:31,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Am Donnerstag noch Rolladen Müller aus Oberhausen im Haus gehabt.Einer von den Rolladen in unserer Wohnung ließ sich nicht mehr hochdrehen. Der Typ hat 3 Stunden gebraucht um die Mechanik auszutauschen. Nebenbei meinte er, wir würden jetzt im Winter ne Menge Geld verschwenden, weil die Rolladenkästen nicht richtig isoliert wären. Tatsächlich sind in unseren Kästen nur so ein paar Styroporplättchen und Dreck drin. Empfohlen hat er uns die Schellenberg Dämmung. Gesucht und das günstigte Angebot bei Plus heute gefunden.Muss man beim Vergleich aufpassen, da viele ANbieter nur die Matte anbieten, also einteilig.
Soll ganz einfach einzubauen sein. Bin mal gespannt.

Erstmal für 2 Fenster bestellt.


Produktbeschreibug von der Anbieterseite:

Rollladenkasten-Dämmung - Schluss mit Energieverschwendung!

Ein ungedämmter Rollladenkasten beeinträchtigt neben dem Schallschutz vor allem den Wärmeschutz. Mit dem Einbau der 2-teiligen Rollladenkasten-Dämmung von Schellenberg werden die Wärmeverluste gegenüber einem ungedämmten Rollladenkasten bis zu 60% gemindert.

Der Luftschall und die Klappergeräusche des Rollladenpanzers bei starkem Wind werden weitgehend unterbunden.

Die 2-teilige Rollladenkasten-Dämmung kann leicht in den alten, ungedämmten Rollladenkasten einpasst werden.
Fugen müssen mit Klebeschaum bzw. Zargenschaum (nicht im Lieferumfang) abgedichtet werden.

Mit ausführlicher Befestigungsanleitung. Beliebig erweiterbar. Einfacher und problemloser Einbau.


Verringert die Wärmeverluste gegenüber einem ungedämmten Rollladenkasten bis zu 60%
Gute Isolier- und Verarbeitungseigenschaften, flexibler Formschnitt
2-teilig, einfache Montage durch Nut und Feder, beliebig erweiterbar
Dämmmatte 100 x 50 cm, Dämmkeil 100 x 24 cm
Fugen mit Klebeschaum bzw. Zargenschaum abdichten (nicht im Lieferumfang enthalten)
Stärke: 25 mm
Mit ausführlicher Befestigungsanleitung

Beste Kommentare

Bis man 32 Euro pro Fenster an Heizkosten gespart hat gehen aber auch Jahrzehnte ins Land....

34 Kommentare

Ggf. noch 6 % Qipu mitnehmen
qipu.de/cas…op/

Bis man 32 Euro pro Fenster an Heizkosten gespart hat gehen aber auch Jahrzehnte ins Land....

Gibt es beim Globus Baumarkt mehr oder weniger ständig im Dauerangebot für 18,99 EUR (gleiche Beispielmaße wie Deal).

[Fehlendes Bild]

Ist für sowas der Mieter oder Vermieter zuständig?

Zumal wir im Haus Fenster haben, wo der Kasten leer ist, dass pfeift da einfach durch.

Ragnon

Ist für sowas der Mieter oder Vermieter zuständig?Zumal wir im Haus Fenster haben, wo der Kasten leer ist, dass pfeift da einfach durch.



Wenn Du Mieter bist kannst du selbstverständlich deinen Vermieter zwingen, energetisch zu sanieren.
Notfalls Mietkürzung

MFG: Jürgen Trittin

Ich hab auch erst vor kurzem 4 meiner voluminösen Rollladenkästen gedämmt, zwei Kästen mit dem System von Schellenberg, zwei mit dem von Selitherm. Und ich muss sagen, dass das System von Selitherm besser ist. Einfacher zu verarbeiten und irgendwie durchdachter. Zum Beispiel ist bei Schellenberg die Nut, die von der Dämmmatte in den Dämmkeil greift, ziemlich klein und fipsig. Das ist bei Selitherm besser gelöst.
Im Übrigen hab ich das auch alles aus dem örtlichen Baumarkt, das muss man nicht im Netz bestellen.

Ist es nicht besser und kostengünstiger mit Styropor und/oder Bauschaum zu dämmen, wenn die Rollladenkästen groß und sehr geräumig sind?

Gabs doch für den halben Preis (glaube 18€) kürzlich bei Aldi&Lidl. Die Restbestände wurden teilweise für 10€ verscherbelt.

Richi

Ist es nicht besser und kostengünstiger mit Styropor und/oder Bauschaum zu dämmen, wenn die Rollladenkästen groß und sehr geräumig sind?


Das ist doch Styropor! Oder wie willst du Styroporblöcke in diese runde Forme bekommen?

Richi

Ist es nicht besser und kostengünstiger mit Styropor und/oder Bauschaum zu dämmen, wenn die Rollladenkästen groß und sehr geräumig sind?

Bauschaum würde ich nur benutzen wenn der Kasten leer ist sonst verklebt mit etwas Pech etwas und die ganze Sache funktioniert nicht mehr.

Richi

Ist es nicht besser und kostengünstiger mit Styropor und/oder Bauschaum zu dämmen, wenn die Rollladenkästen groß und sehr geräumig sind?



Ich meine Styroporblöcke. Ich habe hier Rollädenkästen, die breiter als diese Sets sind. Daher sind diese Sets für mich eh relativ schlecht.

Dann brauchste eben mehrere von diesen Sets für einen Rolladen-Kasten.

Dummschlumpf

Gabs doch für den halben Preis (glaube 18€) kürzlich bei Aldi&Lidl. Die Restbestände wurden teilweise für 10€ verscherbelt.



Gilt das auch für die gleiche Dicke ? (25mm vs 17mm)
Der Preis hängt davon ab: Selitherm mit 17mm gibts ab 19 €, 25mm kostet deutlich mehr.

Yupp, wenn der Kasten eh auf ist mit Polysyrol Platten fugendicht dämmen . Ist stabil und bringt mehr als diese dünnen geriffelten Plättchen...

Chamoun

Dann brauchste eben mehrere von diesen Sets für einen Rolladen-Kasten.



Das ist mir schon bewusst. Mir geht es eher drum, die dinger dann miteinander dicht zu bekommen.

Im Endeffekt sind das Schnellbausätze, da mache ich das lieber aufwändiger und gescheiter.

Richi

Das ist mir schon bewusst. Mir geht es eher drum, die dinger dann miteinander dicht zu bekommen.


Steht doch oben: Mit Bau- bzw. Klebeschaum. Alternativ auch mit Textilklebeband. Außerdem sind die Fugen, wenn man es richtig macht und die einzelnen Dämmplatten sauber auf Stoß setzt, anschließend schon sehr gut abgedichtet.

Im Endeffekt sind das Schnellbausätze, da mache ich das lieber aufwändiger und gescheiter.


Aber immer dran denken, dass man an Rolladen und Rolladen-Kasten vielleicht auch mal ran muss. Diese "Schnellbausätze" hier hast du auch in Nullkommanix wieder offen, da die gebogene Dämmplatte nach den ganzen Vorarbeiten nur noch aufgesteckt wird. Etwas Aufwändiges und Gescheites musst du im Fall der Fälle auch wieder aufwändig und gescheit demontieren und die ganze Geschichte hinterher ebenso aufwändig und gescheit wieder herstellen.

Ragnon

Ist für sowas der Mieter oder Vermieter zuständig?Zumal wir im Haus Fenster haben, wo der Kasten leer ist, dass pfeift da einfach durch.



Ja nee, is klar

Und wer wirklich sparen will, recycled seine alten Isomatten dafür.

Verfasser

Paul555

Gibt es beim Globus Baumarkt mehr oder weniger ständig im Dauerangebot für 18,99 EUR (gleiche Beispielmaße wie Deal).



Sind aber nicht die von Schellenberg, die uns empfohlen wurden. Klar kann man fast alle Markenprodukte als NoName irgendwo billiger kriegen. Leider geht das oft zu Lasten der Qualität.

karheinzf

Sind aber nicht die von Schellenberg, die uns empfohlen wurden.


Klar werden die empfohlen, ist ja die Gewinnspanne höher. Glaubst du echt Schellenberg stellt die selbst her?

Im Übrigen sind die Schellenberg eigentlich gar nicht wesentlich teurer.
Du hast mit dem PLUS-Shop nur die Apotheke unter den Onlineshops rausgesucht, dessen Preise allenfalls akzeptabel werden, wenn man einen dicken Gutschein hat und qipu zurückfließt.

Ragnon

Ist für sowas der Mieter oder Vermieter zuständig?Zumal wir im Haus Fenster haben, wo der Kasten leer ist, dass pfeift da einfach durch.



Ach, in BAWÜ stehts aber so im Koalitionsvertrag, soll kommen

Falls jemand eine Großbestellung starten will, tausche ich gerne einen 10% Gutschein !

Richi

Ist es nicht besser und kostengünstiger mit Styropor und/oder Bauschaum zu dämmen, wenn die Rollladenkästen groß und sehr geräumig sind?



So wie es schon mein Opa gemacht hat? Mit nem gespannten Draht und ner Stromquelle? Vielleicht bissel gesundheitsschädlich, hat aber zumindest vor 2 Jahren noch funktioniert als bei uns der Fortschritt Einzug gehalten hat und elektrische Antriebe reingekommen sind - und wenn die Teile schon mal offen waren, konnte da gleich noch Dämmung mit rein, Marke Eigenbau.
Kann natürlich sein, dass die Versorger heute anderen Strom liefern mit dem das nicht mehr geht, müsste man sich mal erkundigen X)

Ragnon

Ist für sowas der Mieter oder Vermieter zuständig?Zumal wir im Haus Fenster haben, wo der Kasten leer ist, dass pfeift da einfach durch.



Wenn der Vermieter nett ist, zahlt er es vielleicht. Besonders wenn Du es auch noch einbaust. Vielleicht mal fragen?
Zwingen wird schwierig aus meiner Sicht.

Dummschlumpf

Gabs doch für den halben Preis (glaube 18€) kürzlich bei Aldi&Lidl. Die Restbestände wurden teilweise für 10€ verscherbelt.



17,99. Aber dünner.

Die Frage ist ja, gehört der Rolladenkasten zum Haus oder zur Wohnung?

Richi

Ist es nicht besser und kostengünstiger mit Styropor und/oder Bauschaum zu dämmen, wenn die Rollladenkästen groß und sehr geräumig sind?



Klar geht das. und rund muss es gar nicht sein. Verringert nur das Volumen Im Kasten, aber hat wenig Einfluss. Styropor Oder ordentliche Dämmatten sind eine Alternative. Diese Sets sind halt recht einfach zu verbauen. Aber Platten schneiden ist auch keine Hexerei.

viel zu teuer, Kauf dir 20er Styrodurplatten und Montageschaum und los kanns gehen. Biste bei einem fünftel des Preises.

Sind nicht von Schellenberg, na und?
einfach Hirn einschalten und die Dämmwerte vergleichen. Styrodur hat die gleichen Werte.

Also hier im Mobau Klein gibt's die von schallendes grade für 30€.
Mir stellt sich bei sowas immer die Frage wann sich die Investition lohnt. Ich habe meine Kästen mit styroporplatten gekämmt, das kostet ein Zehntel...

Wie bei allen dämmungen muss man natürlich aufpassen das man sich keine Kältebrücke baut, das gibt Schimmel.

Meine 10 Kästen habe ich letztes Jahr gedämmt aber nicht mit dem teuren Zeug vom Baumarkt sondern mit Styrodurplatte und Silikon.

Es ist nun alles dicht und wärme gedämmt.

Gekostet hat es ca. 100 Euro.

Der echte Mydealzer schmiert die Ritzen mit Nutella zu.

wenn fix und fertig, dann bin ich pro Selitherm 25mm. 29.50 bei Amazon/Hornbach.

Bevor ihr möglichst dicke bestellt, schaut erst einmal wieviel Platz ihr noch bei aufgerolltem Panzer habt.

Ich hatte die von Aldi und Lidl, für 19 € mit glaube ich 20 mm ... das war teilweise schon zu eng bei mir.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text